Kategorie: Allgemein

ES GIBT KEIN „WEITER SO“

TAG DER VISIONÄRE

Lutz Meschke, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Vorstand Finanzen und IT, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Smartphone löst das Auto als Statussymbol ab, die Elektronik ersetzt den Autofahrer am Lenkrad und der Verbrennungsmotor scheint ein Auslaufmodell – für eine Sportwagenmarke wie Porsche müssen diese Trends doch Schreckensvisionen sein. Oder nicht? Keineswegs, findet Vorstandsmitglied Lutz Meschke.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

HACKERS ALBTRAUM

TAG DER VISIONÄRE

Orit Shifman, Chairman, CEO & Founder von OSR Enterprises

Autonomes Fahren setzt das Erfassen, Verarbeiten und gegebenenfalls auch Speichern einer Unmenge von Daten voraus. Doch gerade die gelten als sensibles Gut, das wirkungsvoll vor unbefugtem Zugriff geschützt werden muss. IT-Profi Orit Shifman glaubt, dass dieser Zweiklang längst nicht genügend beachtet wird.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

DIE WELT IN DREI WORTEN

TAG DER VISIONÄRE

Clare Jones, CCO, what3words

Sprachgesteuerte Navigationssysteme sind eine großartige Erfindung. Vorausgesetzt, sie verstehen die angesagte Adresse korrekt… Und das ist nur ein Stolperstein aktueller Systeme. Adressen können doppelt vorkommen, manche Orte wiederum tragen überhaupt keinen Namen.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

VERNETZTES AUTO VERLANGT VERNETZTE VALUE CHAINS

TAG DER VISIONÄRE

Lars Reger, Chief Technology Officer Automotive, NXP Semiconductors

In einem Luxusauto stecken heute rund 200 Millionen Zeilen Software-Code. „Damit ist es das komplexeste technische Gerät, das es heute zu kaufen gibt“, beschreibt NXP-Technologievorstand Lars Reger die Bedeutung der Elektronik in modernen Automobilen.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

ABGEHÄNGT STATT AUTONOM?

TAG DER VISIONÄRE

Bernd Osterloh, Vorsitzender des Gesamt- und Konzernbetriebsrats sowie Mitglied des Präsidiums des Aufsichtsrats, Volkswagen AG
Roland Villinger, Chief Digital Officer und Chief Strategy Officer, Audi AG

Vision und Wirklichkeit gehen nicht immer Hand in Hand. Auch Digitalisierung und E-Mobilität treffen bei ihrer Umsetzung auf ganz reale Hindernisse. Scheitern diese vermeintlichen Zukunftsthemen etwa an der Machbarkeit? Zum Ende des Verbrennungsmotors bei VW etwa möchte Betriebsrats-Chef Bernd Osterloh kein Datum nennen – entscheidend sei die Nachfrage der Kunden.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

SMARTE PARTNERSCHAFTEN SCHMIEDEN

TAG DER VISIONÄRE

Dr. Akif Askar, Head of Business Development, Strategy and M&A, Traton Group
Andrea Rexer, Leiterin des Ressorts Unternehmen und Märkte, Handelsblatt

Wenn Automobil-Manager über den Durchbruch der Elektromobilität sprechen, denken sie dabei in aller Regel an den Pkw-Bereich. Von den schweren Jungs, den 40-Tonnern auf der Langstrecke, ist dabei selten die Rede.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

Singapurs Vision: Unterwegs in die Zukunft der intelligenten Mobilität (von Loh Ngai Seng)

So könnte die Verkehrsarchitektur der modernen Stadt der Zukunft aussehen: Transportwege – beispielsweise für autonome Fahrzeuge – auf unterschiedlichen Ebenen unter der Erde sorgen für Sicherheit, Effizienz und Lebensqualität.

Der Wohlstand einer Stadt ist untrennbar mit einem funktionierenden Verkehrssystem verknüpft. Ist das Straßennetz gut ausgebaut, fließen Waren und Dienstleistungen reibungslos, was wiederum die Konjunktur ankurbelt. Prosperierende Städte kämpfen allerdings mit anhaltenden Staus und einer zunehmend verschmutzten Umwelt – eine Belastung für Pendler wie auch für die Infrastruktur. Singapur ist sich dieser Herausforderungen bewusst. Da 12 % unserer Fläche bereits für Straßen genutzt wird, sind wir in besonderem Maße gefordert, zukunftsweisende Mobilitätslösungen zu entwickeln, die den Menschen auch langfristig eine hohe Lebensqualität sichern und gleichzeitig Platz und Ressourcen optimal nutzen.Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

Aktuelle Information

Aktuelle Information

Im Umfeld des Handelsblatt Auto-Gipfel hat ein Bündnis verschiedener Initiativen, die sich mit Klimaschutz und der Verkehrswende beschäftigen, eine Demonstration für Freitagnachmittag angekündigt.

Momentan befindet sich der Antrag zur Durchführung der Demonstration noch im Genehmigungsverfahren bei der Stadt Stuttgart. Wir stehen im engen Austausch mit den zuständigen Behörden. Sie gehen aktuell davon aus, dass der Zugweg der Demonstration zu deutlichen Einschränkungen im Verkehr rund um das Porsche-Museum führen könnte.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog

Können Autos die Umwelt retten?

Altfahrzeuge verursachen in der EU jedes Jahr rund 7 Mio. Tonnen Abfall © EPEA

Die Autoindustrie steckt in einer tiefen Krise. Laut einer aktuellen Studie des Forschungsinstituts CAR der Universität Duisburg-Essen könnte der globale Absatz neuer Autos im laufenden Jahr um gut 5 Prozent auf 79.5 Mio Stück sinken. Einen derart starken Einbruch gab es nicht einmal während der Finanzkrise 2008.

Der Motor stottert – Innovation als einzige Antwort

Dafür gibt es zahlreiche Gründe. Faktoren wie Handelsstreitigkeiten, Brexit und der stagnierende chinesische Markt spielen zwar eine Rolle. Neben der Dieselaffäre, die die Hersteller nicht nur Geld, sondern auch Vertrauen gekostet hat, sind es jedoch vor allem der Trend zur Elektromobilität sowie die Klimaschutzziele, die die Branche unter Druck setzen. Gemäß aktueller EU-Vorgabe soll der CO2-Ausstoß von Neuwagen zwischen 2021 und 2030 um 37,5 Prozent sinken. Nach heutigem Standard würden dann neun von zehn Autos nicht mehr verkauft. Investitionen in Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind daher auch Investitionen in die eigene Wettbewerbsfähigkeit.Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog

EINE STADT AUF KURS IN DIE ZUKUNFT DER MOBILITÄT

Singapur entwickelt wegweisende Teststandards für selbstfahrende Elektroautos.

E-Mails schreiben, Zeitung lesen, Filme gucken – das alles während der Autofahrt. Das Fahrzeug der Zukunft fährt autonom. Künftig wird nicht der Fahrer steuern, sondern der Computer. Er kümmert sich um Schalten, Lenken, Bremsen und Beschleunigen. Die Vorteile: weniger Unfälle, weniger Staus und sicheres Fahren bis ins hohe Alter. Schon heute bieten viele Hersteller Assistenzsysteme an, die die Steuerung des Autos in immer mehr Situationen übernehmen. Bis zum völlig selbstfahrenden Auto wird allerdings noch etwas Zeit vergehen. Und hier setzt Singapur derzeit neue Maßstäbe. Weil der Stadtstaat lediglich über eine Fläche von 719 km² verfügt, auf der 5,6 Millionen Einwohner leben, müssen fahrerlose Fahrzeuge besonders hohe Anforderungen erfüllen, damit sie in einer so dicht besiedelten städtischen Umgebung eingesetzt werden können. Gelingt der Einsatz hier, dann wird das weit über die Landesgrenzen hinaus Auswirkungen haben.Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung