Kategorie-Archiv: IT

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

KI

Erscheinungstag: 08.10 2019
Redaktionsschluss: 06.09.2019

KIBitte kontaktieren Sie mich, um Themenideen und ggf. Positionierungsmöglichkeiten zum Thema KÜNSTLICHE INTELLIGENZ zu besprechen.

Ich möchte zu folgendem Thema/folgenden Themen schreiben:

Bitte reservieren Sie, sofern noch möglich, eine Premiumplatzierung für mich.

Bitte informieren Sie mich auch über die Handelsblatt Tagung KÜNSTLICHE INTELLIGENZ.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

AI@scale: Plötzlich sprechen wir von Schmetterlingen…

… und nicht mehr von schnelleren Raupen.

Künstliche Intelligenz wird viel radikalere Veränderungen bringen als die erste Welle der Digitalisierung, denn KI-Systeme können Entscheidungen treffen und Maßnahmen ergreifen. AI@scale leitet den Kampf um die digitale Vor­herrschaft ein: Unternehmen müssen mehr als nur neue Produkte entwickeln, sie müssen ihre Betriebsmodelle verändern, um den Übergang von isolierten Anwendungsfällen zu skalierbaren Ergeb­nissen zu schaffen. Gleichzeitig bedarf es zukunftsweisender Denkweisen, um die Unternehmensstrukturen selbst zu einer entsprechenden digitalen Reife zu führen.

Das Themenspektrum:

Das sind wichtige Themen, die das Journal abdeckt:

  • Enabler für die Umsetzung
    • Cloud: On premise oder Infrastruktur?
    • Strukturen & Prozesse
    • Tools & Methoden
    • Kompetenzen, Mindset, Kultur & Leadership
    • New Work
  • Erfolgstreiber
    • KI im Innovationsprozess
    • Open Innovation & Co-Creation
    • Ökosysteme
  • Use Cases Aktuelle Anwendungen und Geschäftsmodelle
  • Sicherheit & Recht
    • Vertrauenswürdige und nachhaltige KI
    • Cyber Security & Sichere Identitäten
    • Regulatorische Entwicklungen

Zeigen Sie KI-Flagge – wir sind auch für Ihre Themenvorschläge offen.

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

KI

Erscheinungstag: 20.03.2019

KÜNSTLICHE INTELLIGENZBitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben KÜNSTLICHE INTELLIGENZ zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 


KI

Erscheinungstag: 15.03.2018

KÜNSTLICHE INTELLIGENZBitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben KÜNSTLICHE INTELLIGENZ zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

KI ist DER Transformationskatalysator

Analysten wissen, dass KI bereits in zwei bis fünf Jahren nicht nur Mainstream, sondern der größte Hebel überhaupt sein wird. Um Strukturen und Prozesse effizienter zu gestalten, Entscheidungen zu beschleunigen, neue Produkte und Services zu entwickeln. Wie jedoch sieht das Ökosystem für Unternehmer, die den Game Changer nutzen wollen, aus? Verharrt der KI-Standort Deutschland im Vorbereitungsmodus? Oder dürfen lernende Systeme wirklich lernen? Und wie sieht es mit der Grundlage für KI, der Datenversorgung, aus?

Lesen Sie dazu interessante Berichte und Einschätzungen u.a. von:

  • Dorothee Bär, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung
  • Jörg Bienert, Vorsitzender des KI-Bundesverbands
  • Prof. Dietmar Harhoff PhD, Vorsitzender der Expertenkommission Forschung und Innovation der Bundesregierung und Direktor, Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb
  • Dr. Wolfgang Hildesheim, Director IBM Watson, Data Science & AI, DACH
  • Prof. Dr. Sabina Jeschke, Vorstand Digitalisierung und Technik, Deutsche Bahn AG
  • Prof. Dr. Alois Knoll, Lehrstuhl für Robotik, Künstliche Intelligenz und Echtzeitsysteme, TU München
  • Christoph Peylo, Leiter, Bosch Center for Artificial Intelligence

Einen weiteren Schwerpunkt unserer Veröffentlichung bildet die KI-Startup-Szene. Dr. Andreas Liebl, Managing Director der Initiative for applied AI, und Daniel Saaristo, Deep Learning Startup Business Manager für Zentraleuropa bei NVIDIA, und zeichnen ein klares Bild davon, wie Europas Weg zu Win-Win-Kooperationen verlaufen sollte, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Freuen Sie sich auf diese und weitere spannende Beiträge im aktuellen Handelsblatt Journal „Künstliche Intelligenz“.


Der Einsatz von KI wird zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil für die Zukunft.

Wer heute über die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf unser Leben von morgen spricht, spricht vor allem über Künstliche Intelligenz (KI). Mit Blick auf die internationalen politischen und technischen Entwicklungen ist es deshalb von größter Bedeutung, in Deutschland Kompetenz für KI aufzubauen und möglichst rasch produktiv in der Wirtschaft zu nutzen

Lesen Sie hierzu Beiträge u.a. von:

  • Dr. Martin Hofmann, Group CIO, Volkswagen AG
  • Volker Darius, Head of Corporate Excellence & Transformation, Capgemini Consulting
  • Dr. Damian Borth, Director Deep Learning, Deutsches Institut für Künstliche Intelligenz
  • Dr. Inessa Seifert, KI-Expertin in der Begleitforschung u.a. des Technologieprogramms “PAiCE” vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Sandra C. Bauer, Director, Advanced Analytics & Big Data Project Partner, Deloitte Consulting Germany
  • Christiane Toffolo-Haupt, Senior Sales Director Big Data & Business Analytics Europe, Oracle Germany

 

Future IT-Management

Future IT-Management

Erscheinungstag: 12.12.2018
Redaktionsschluss: 11.12.2018

Future IT-ManagementBitte kontaktieren Sie mich, um Themenideen und ggf. Positionierungsmöglichkeiten zum Thema Future IT-Management zu besprechen.

Ich möchte zu folgendem Thema/folgenden Themen schreiben:

Bitte reservieren Sie, sofern noch möglich, eine Premiumplatzierung für mich.

Bitte informieren Sie mich auch über Handelsblatt Tagungen zum Thema.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

Ihr Fachbeitrag im Handelsblatt

Profitieren Sie mit einem eigenen Beitrag von der rein fachlichen Aufbereitung der Beilage und dem hochrangigen Autorenumfeld!

Digitalisierung verändert alles und durchdringt alle Ebenen. Geschäftsmodelle und ganze Branchen wandeln sich mit unglaublicher Geschwindigkeit. Die IT kann Treiber dieser Entwicklung sein. Sie muss sich aber transformieren im Hinblick auf die Infrastruktur, die Prozesse und das Personal. Auf der Agenda der Transformation stehen Themen wie Innovation, Agilität, Sourcing, Services und Skills. Nur in enger Verzahnung kann diese Aufgabe gelingen.

Diese und weitere Themen werden im Journal diskutiert:

  • Digitale Transformation
  • Artificial Intelligence – Robotics & Automation
  • Learning 4.0
  • Cognitive Computing
  • IT-Infrastruktur
  • Digital Capability
  • Containerisierung
  • Von Big Data zu Smart Data
  • Cyber Security

FUTURE IT-MANAGEMENT

packshot-cc

Ausgabe 2017/12/11
Erscheinungstag: 11. Dezember 2017
Redaktionsschluss: 13. November 2017

restruk1-kleinBitte kontaktieren Sie mich, um Themenideen und ggf. Positionierungsmöglichkeiten zum Thema Future IT-Management zu besprechen.

Ich möchte zu folgendem Thema/folgenden Themen schreiben:

Bitte reservieren Sie, sofern noch möglich, eine Premiumplatzierung für mich.

Bitte informieren Sie mich auch über die gleichnamige Handelsblatt Tagung.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ja, ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und willige der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten ein.

Ihr Fachbeitrag im Handelsblatt

Profitieren Sie mit einem eigenen Beitrag von der rein fachlichen Aufbereitung der Beilage und dem hochrangigen Autorenumfeld!

Future IT-Management

Die digitale Revolution hat nicht nur begonnen wir stecken mittendrin. Kein Unternehmen kann sich diesem rasanten Wandel auf Dauer entziehen, denn er wird disruptive Veränderungen herbeiführen und die Regeln der Wirtschaft auf den Kopf stellen – bzw. auch die Organisationsstrukturen der Unternehmen. Die IT muss sich transformieren im Hinblick auf Infrastruktur, Prozesse und Personal. Auf der Agenda der Digital Capability stehen Themen wir Innovation, Agilität, Sourcing Services und Skills. Management und CIOs steht eine Mammutaufgabe bevor.

Die Themen im Einzelnen:

  • Digital Capability
    Agil & digital über die gesamte Wertschöpfungskette
  • Von Big Data zu Smart Data
    Innovation & Nutzen aus Daten
  • Innovations-Strategien
    IT als Enabler und Treiber neuer Geschäftsmodelle
  • Digitale Transformation
    Mamutaufgabe für IT und Business
  • Artificial Intelligence & Robotics
    Die nächste Generation intelligenter Maschinen
  • Innovations-Strategien
    IT als Enabler und Treiber neuer Geschäftsmodelle
  • IoT
    neueste Technologien & Business Opportunities
  • Unternehmens-IT
    Fernziel Cloud und rechenzentrumsfreie IT?
  • Cyber Security & Digital Governance
    Herausforderungen & Lösungen hinsichtlich Datenschutz,-sicherheit und -qualität
  • Customer Experience
    Individualisierte & personalisierte Produkte und Dienstleistungen für nachhaltige Kundenbindung
  • Start-ups
    Wettbewerb, Kooperation, Integration
  • Frauen in IT & Technik
    Den Gender Gap schließen und Vorteile wirtschaftlich nutzen

Für weitere Themenvorschläge von Ihrer Seite sind wir offen. Lassen Sie uns darüber sprechen!

Das Journal zum Handelsblatt

Strategisches IT-Management 2018

15. bis 17. Januar 2018, München
https://veranstaltungen.handelsblatt.com/it-jahrestagung/

IT 2020

IT 2020

IT 2020Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlose Ausgabe IT 2020 zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ja, ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und willige der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten ein.

Mit der Digitalisierung wächst auch der Druck auf die IT-Organisationen. Die Unternehmen müssen in allen Bereichen entlang der Wertschöpfungskette Innovationen vorantreiben und massiv investieren, vor allem im Vertrieb und in der Interaktion mit dem Kunden. Allerdings muss die IT auch schnell Ergebnisse bringen. Das Geschäft zu unterstützen, vor allem in Sachen Verkauf und Time-to-Market ist ein Schlüsselfaktor für die positive Bewertung der IT-Performance. Die IT 2020 wird technologische Wege gehen, die schon vorgezeichnet sind, wie Cloud Computing, End-to-End Digitalisierung auf allen Ebenen, Architekturen für digitalisierte Organisationen, Big Data Analytics, Artificial Intelligence, Automatisierung, Robotics, IoT und alle Arten von internetbasierten Vernetzungen und Applikationen.

Die Themen dieser Ausgabe:

  • Interview mit Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin zu gesellschaftlichen Veränderungen
  • Digitale Transformation – Die Zukunft der IT
  • IT Kompetenz in der Geschäftsleitung
  • CIOs im Gespräch: Dr. Diana Bitzel, Dr. Kian Mossanen und Ricardo Diaz
  • Compliance-Nebel fordert die IT
  • Crowd Working – Digitale Arbeit gestalten
  • Künstliche Intelligenz & Robotik

IT 2020

IT 2020

Erscheinungstag: 14.12.2016
Redaktionsschluss: 11.11.2016

IT 2020Bitte kontaktieren Sie mich, um Themenideen und ggf. Positionierungsmöglichkeiten zum Thema IT 2020 zu besprechen.

Ich möchte zu folgendem Thema/folgenden Themen schreiben:

Bitte reservieren Sie, sofern noch möglich, eine Premiumplatzierung für mich.

Bitte informieren Sie mich auch über Handelsblatt Tagungen zum Thema.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ja, ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und willige der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten ein.

Ihr Fachbeitrag im Handelsblatt

Profitieren Sie mit einem eigenen Beitrag von der rein fachlichen Aufbereitung der Beilage und dem hochrangigen Autorenumfeld!

Mit der Digitalisierung wächst auch der Druck auf die IT-Organisationen. Die Unternehmen müssen in allen Bereichen entlang der Wertschöpfungskette Innovationen vorantreiben und massiv investieren, vor allem im Vertrieb und in der Interaktion mit dem Kunden. Allerdings muss die IT auch schnell Ergebnisse bringen. Das Geschäft zu unterstützen, vor allem in Sachen Verkauf und Time-to-Market, ist ein Schlüsselfaktor für die positive Bewertung der IT-Performance.

Diese und weitere Themen werden im Journal diskutiert:

  • Innovations-Strategien
  • Exzellenz-Prozesse & -Strukturen
  • Cloud Computing
  • Von Big Data zu Smart Data
  • Artificial Intelligence, Automatisierung und Robotics
  • IoT
  • Digital Security & Digital Governance
  • Customer Experience
  • Start-ups

Für weitere Themenvorschläge von Ihrer Seite sind wir offen. Lassen Sie uns darüber sprechen!

Das Journal zur 23. Handelsblatt Jahrestagung
Strategisches IT-Management 2017
23. bis 25. Januar 2017 in München
https://veranstaltungen.handelsblatt.com/it-jahrestagung/

strat-it

Future IT-Management

Future IT-Management

Future IT-ManagementBitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben Future IT-Management zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 


Future IT-Management

Future IT-ManagementBitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben Future IT-Management zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

Die IT als Treiber der Digitalen Chance

Digitalisierung verändert alles und durchdringt alle Ebenen. Geschäftsmodelle und ganze Branchen wandeln sich mit unglaublicher Geschwindigkeit. Kein Unternehmen kann sich diesem rasanten Wandel auf Dauer entziehen.

Die IT kann Treiber dieser Entwicklung sein. Sie muss sich aber transformieren im Hinblick auf die Infrastruktur, die Prozesse und das Personal. Auf der Agenda der Transformation stehen Themen wie Innovation, Agilität, Sourcing, Services und Skills. Nur in enger Verzahnung kann diese Aufgabe gelingen.

Den CIOs steht eine Mammutaufgabe bevor, aber sie können die Leader der digitalen Transformation werden.

Lesen Sie interessante Beiträge und Einschätzungen wie CIOs diese Aufgabe angehen u.a. von:

Henning Jacobs, Head of Developer Producitvity, Zalando
Christa Koenen, CIO Deutsche Bahn AG
Dr. Elmar Pritsch, CIO, Robert Bosch GmbH
Jörg Treiner, Chief IT-Architekt, Leiter der IT-Enterprise Architektur, Allianz Deutschland AG

Freuen Sie sich auf diese und weitere spannende Artikel im aktuellen Handelsblatt Journal „Future IT-Management“.


Digitale Transformation ist derzeit das Schlagwort. Aber wir schaffen es Unternehmen sich auf diesen, in alle Bereiche eingreifenden Prozess vorzubereiten und erfolgreich durchzuführen? Prof. Dr. Walter Brenner von der Universität St. Gallen stellt sogar die Frage in den Raum „Müssen Elefanten wirklich tanzen und Bären Fahrrad fahren können?“ (S. 4ff) und hält die Entwicklung der digitalen Unternehmenskultur für den entscheidenden Schritt. Auch Tomasz Smaczny von Ergo Group hält diesen Weg für den Richtigen und behauptet auf Seite 14: „Digital transformation is an exercise in mindest change“.

Dr. Rolf Werner, Fujitsu,  und Jörg Hesske, NetAPP Deutschland, sind hingegen der Auffassung, dass es vor allem das richtige Handwerkszeug braucht und nur mit ganzheitlichem Datenmanagement die digitale Transformation gelingen kann (s. 8ff.). Denn nur, wer aus den vorhandenen Daten einen signifikanten Informationsmehrwert gewinnen kann, ist in der Lage agil auf die neuen Anforderungen zu reagieren.

Lesen Sie auch die interessanten Meinungen und Praxisberichte von innovativen Firmen wie Ringier AG, Sopra Steria, Hewlett Packard Enterprise, DB Schenker, SNP und Dimension Data sowie das Grußwort von Dr. Markus Söder (S.3).

Und dann die Frage ist Künstliche Intelligenz the next big thing? Zwei führende Experten auf dem Gebiet Prof. Dr. Alois Knoll von der Technischen Universität München und Jörg Bienert von aiso-lab geben spannende Einblicke dieses zukunftsweisende Feld!

 


Future IT-Management

Future IT-ManagementBitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben Future IT-Management zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

DIGITALISIERUNG – BIG DATA – INDUSTRIE 4.0

Die digitale Revolution verändert die Spielregeln entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Entwicklung über die Vermarktung bis zum Verkauf – sowohl bei Produkten als auch bei Dienstleistungen. Darüber hinaus erfasst sie die gesamte Unternehmensorganisation, macht vielfach eine Neu- oder Umstrukturierung erforderlich und erneuert Kommunikation, Lernen und Arbeiten. Rollenmodelle und Rollenverständnis von CIO und CEO ändern sich, Innovation nimmt einen noch größeren Stellenwert ein, ebenso wie effiziente Infrastrukturen, Netze und die Datensicherheit. Daraus ergeben sich zahlreiche Fragen, die das Journal mit Fachbeiträgen aufgreift.

Lesen Sie spannende Beiträge u.a. von Alexander Dobrindt MdB, Dr. Thomas Endres, Bundesverband der IT-Anwender e.V., Michael Nilles, CEO Schindler Digital Business AG, Andreas Hausmann, Chief Technologist HPE, Prof. Walter Brenner, University of St. Gallen Institute of Information Management und anderen.