Folgende Referent:innen haben bereits zugesagt:

Francesco Bonfiglio

Francesco Bonfiglio

CEOGAIA-X, European Association for Data and Cloud

Referent 2022

Francesco Bonfiglio

Francesco Bonfiglio

CEOGAIA-X, European Association for Data and Cloud

Francesco Bonfiglio joins GAIA-X as the new CEO. Formerly CEO of Engineering D.HUB, Italian leader in Cloud and Digital Transformation Services, Co-Founder of FoolFarm.com, AI centric Startup Studio, and VP for Confindustria Valle D'Aosta, Francesco brings more than 30 years' experience in IT and held executive roles in multinational companies such as CTO at HP, VP at Avanade, SW Factory Director at Unisys Global, Technical Director at Rational-Software. Married, father of three children and an active musician in various productions and collaborations, Francesco believes in the power of collective intelligence, lateral thinking and teamwork as a propeller for transformation, in business as well as in life!

    Jan Brecht

    Jan Brecht

    CIODaimler AG

    Referent 2022

    Jan Brecht

    Jan Brecht

    CIODaimler AG

    Jan Brecht ist seit 2015 Chief Information Officer (CIO) von Daimler und Mercedes-Benz. In dieser Funktion verantwortet er die globale IT für alle Geschäftsbereiche, Marken und Märkte. Unter seiner Leitung wurde 2016 die IT-Initiative „#TwiceAsFast“ auf den Weg gebracht.Von 2009 bis 2015 war er bei der adidas Gruppe, zuletzt als CIO & Head of Global Supply Chain zuständig für IT und Logistik. Zuvor war er seit 1997 bereits bei Daimler tätig. Jan Brecht hat ein Diplom in Elektro-/Nachrichtentechnik der Universität Karlsruhe sowie den internationalen Abschluss „Tripartite“ der Universitäten Southampton und ESIEE Paris.

      Frank Fischer

      Frank Fischer

      CISODeutsche Bahn AG

      Referent 2022

      Frank Fischer

      Frank Fischer

      CISODeutsche Bahn AG

      Frank Fischer ist der Leiter Informationssicherheit und CISO der Deutschen Bahn AG. In dieser Funktion führt er darüber hinaus das Cyber Sicherheitsprogramm des Bahnkonzerns seit Oktober 2018. Vor seiner Tätigkeit bei der DB AG war er von 2014-2018 CISO der Deutschen Börse AG und von 2010-2014 Managing Director der deutschsprachigen Accenture Security Beratung. Vor dieser Zeit besaß er verschiedene internationale Leitungsfunktionen im Security Umfeld. Frank Fischer hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen der Informationssicherheit, Cyber Security und IT Transformation.

        Hanna Hennig

        Hanna Hennig

        CIOSiemens AG

        Referentin 2022

        Hanna Hennig

        Hanna Hennig

        CIOSiemens AG

        Hanna Hennig ist Chief Information Officer der Siemens AG und treibt die Digitalisierung des internationalen Technologiekonzern voran. Sie ist eine leidenschaftliche Technologin mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der IT. Während dieser Zeit förderte und führte sie unterschiedliche Unternehmen auf dem Weg durch Geschäfts- und digitale Transformation, darunter Osram, Telefonica O2, E.ON, Robert Bosch und Cap Gemini. Sie hat Wirtschaftswissenschaften und Japanologie an der Universität Hannover studiert. Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten intelligente Infrastruktur bei Gebäuden und dezentralen Energiesystemen sowie Automatisierung und Digitalisierung in der Prozess- und Fertigungsindustrie. Siemens verbindet die physische und digitale Welt - mit dem Anspruch, daraus einen Nutzen für Kunden und Gesellschaft zu erzielen. Durch Mobility, einem der führenden Anbieter intelligenter Mobilitätslösungen für den Schienen- und Straßenverkehr, gestaltet Siemens außerdem den Weltmarkt für den Personen- und Güterverkehr mit. Über die Mehrheitsbeteiligung an dem börsennotierten Unternehmen Siemens Healthineers gehört Siemens zudem zu den weltweit führenden Anbietern von Medizintechnik und digitalen Gesundheitsservices. Darüber hinaus hält Siemens eine Minderheitsbeteiligung an der seit dem 28. September 2020 börsengelisteten Siemens Energy, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Energieübertragung und -erzeugung. Im Geschäftsjahr 2019, das am 30. September 2019 endete, erzielte der Siemens-Konzern einen Umsatz von 58,5 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,6 Milliarden Euro. Zum 30.09.2019 hatte das Unternehmen auf fortgeführter Basis weltweit rund 295.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

          Dr. Markus Richter

          Dr. Markus Richter

          Staatssekretär, Bundes-CIOBundesministerium des Innern

          Referent 2022

          Dr. Markus Richter

          Dr. Markus Richter

          Staatssekretär, Bundes-CIOBundesministerium des Innern

          Seit 1. Mai 2020 ist Dr. Markus Richter Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik. Er wurde 1976 in Münster/Westfalen geboren. Er hat zwei Kinder. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster folgt 2003 die Promotion zum Dr. jur. sowie das Rechtsreferendariat beim Oberlandesgericht Hamm mit dem 2. juristischen Staatsexamen ein Jahr später. Ab 2005 hat Dr. Markus Richter mehrere Positionen im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge inne. Dort beschäftigt er sich unter anderem im Personalwesen, in der Organisation, im Büro des Präsidenten sowie in den Grundsatzfragen der Integration und Migration. In 2014 übernimmt er die Gruppenleitung im Bereich IT im Bundesverwaltungsamt. Ab 2015 wirkt er wieder im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge als Abteilungsleiter für Infrastruktur und IT und wird ab 2018 Vizepräsident der Behörde.

            Sandeep Sen

            Sandeep Sen

            Global CIOLinde plc

            Referent 2022

            Sandeep Sen

            Sandeep Sen

            Global CIOLinde plc

            Sandeep Sen is CIO of the Linde group, a world-leading gases and engineering company Sandeep is a qualified accountant with more than 25 years of experience, initially in finance and then in IT. He started his career in finance in ITC, one of the largest private sector companies in India before moving to Linde India (formerly BOC India) in 1993. After various finance roles in India and the UK, he moved into the IT function in 1998 with Linde India. Since then, he has held IT positions in India and the Asia Pacific region, including strategic responsibility for Linde's captive shared service center in India. Sandeep was appointed to his current role in October 2018.

              Audrey Tang

              Audrey Tang

              Digital MinisterTaiwan

              Referentin 2022

              Audrey Tang

              Audrey Tang

              Digital MinisterTaiwan

              Audrey Tang is Taiwan's digital minister in charge of Social Innovation.

              Audrey is known for revitalizing the computer languages Perl and Haskell, as well as building the online spreadsheet system EtherCalc in collaboration with Dan Bricklin.
              In the public sector, Audrey served on Taiwan national development council's open data committee and the 12-year basic education curriculum committee; and led the country's first e-Rulemaking project.

              In the private sector, Audrey worked as a consultant with Apple on computational linguistics, with Oxford University Press on crowd lexicography, and with Socialtext on social interaction design. In the social sector, Audrey actively contributes to g0v ("gov zero"), a vibrant community focusing on creating tools for the civil society, with the call to "fork the government."

                Dr. Bettina Uhlich

                Dr. Bettina Uhlich

                CIOEvonik Industries AG

                Referentin 2022

                Dr. Bettina Uhlich

                Dr. Bettina Uhlich

                CIOEvonik Industries AG

                Dr. Bettina Uhlich ist seit 2014 CIO im Evonik Konzern und für IT Services weltweit verantwortlich. Die berufliche Karriere hat sie in der Degussa AG im Bereich Finanz- und Rechnungswesen begonnen. Sie hat den Ausbau globaler Geschäftsaktivitäten und von verschiedenen Funktionsbereichen, wie globales Reporting, Kosten- und Ergebnisrechnung mit verantwortet. Sie war als Leiterin Controlling für die strategische Entwicklung und das operative Controlling in einer Chemiesparte verantwortlich. Als Mitglied der Geschäftsführung der Chemie Distribution Gesellschaft mit Sitz in Wien war sie mitverantwortlich für den Ausbau des Geschäftes mit Schwerpunkt osteuropäischer Märkte. Seit 2001 hat sie die Verantwortung für den Aufbau von Shared Service Bereichen übernommen. Seit 2009 verantwortet sie Transformationsprogramme mit den Zielen der konzernweiten Standardisierung von Wertgrößen sowie der Harmonisierung von Geschäftsprozessen auf globalen Technologieplattformen.

                  Weitere Referent:innenZur Übersicht

                  Strategisches IT-Management goes DIGITAL

                  Digitale Transformation ist wegweisend für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland und den Fortschritt von Unternehmen. Mehr als jemals zuvor beschleunigen Unternehmen aller Branchen die digitale Transformation, um langfristiges Wachstum und Rentabilität zu erzielen. Dabei impliziert Transformation nicht nur die kontinuierliche Weiterentwicklung digitaler Technologien – auch Mindset und Organisation müssen das gleiche Level wie die Technik erreichen. Konkret formuliert: Digitale Kultur wird zum wesentlichen Unterscheidungsmerkmal und Wettbewerbsvorteil – und CIOs werden zu Wegbereitern einer neuen Zeit.

                  Diskutieren Sie beim Jahresauftakt-Event der CIOs mit den führenden Köpfen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über Digitalisierungsstrategien der Zukunft, die Rolle von CIOs, den Schlüsselfaktor Cloud und die zunehmende Gefahr von Cyberangriffen. Was sind die relevanten Faktoren, um in Zukunft nachhaltig erfolgreich zu sein – und wer wird das Rennen um die digitale Transformation gewinnen?

                  Best of

                  Rückblick: Handelsblatt Jahrestagung Strategisches IT-Management 2020
                  Warum sollten Unternehmen in Künstliche Intelligenz investieren? Wie gelingt die digitale Transformation? Und wie gefährlich kann KI für Unternehmen und Gesellschaft werden? Um diese und weitere spannende Fragestellungen ging es bei der Handelsblatt Jahrestagung Strategisches IT-Management vom 20. bis 22. Januar 2020 in München. Interessante Vorträge, kontroverse Diskussionen und zahlreiche Networking Möglichkeiten sorgten für ein Abwechslungsreiches Programm. Weitere Informationen zur Veranstaltung unter: https://veranstaltungen.handelsblatt.com/it-jahrestagung/

                  Weitere Videos

                  Vortrag/Interview mit Urs M.Krämer und Dr. Hans-Jürgen Plewan - Strategisches IT-Management 2020
                  Valley Talk mit Florian Leibert - Strategisches IT-Management 2020
                  Podiumsgespräch zu GAIA-X - Strategisches IT-Management 2020
                  Rückblick: Handelsblatt Jahrestagung Strategisches IT-Management 2020
                  Interview mit Heinz-Joachim Schmitz - Handelsblatt Jahrestagung Strategisches IT-Management 2020
                  Ein guter Überblick darüber, womit sich IT-Manager und Wissenschaftler weltweit beschäftigen.
                  Klaus Dresbach, DEVK Sach- und HUK Versicherungsverein a.G.

                  News

                  Die Verkehrswende 2.0: Warum jetzt die Zeit für geteilte Mobilität gekommen ist

                  Die Verkehrswende 2.0: Warum jetzt die Zeit für geteilte Mobilität gekommen ist

                  Die Luftverschmutzung in den Städten ist alarmierend hoch. Insbesondere wird die Situation dadurch verschärft, dass 11,9 % der weltweiten CO2-Emissionen auf die Verbrennung von Benzin und Diesel im Straßenverkehr zurückzuführen sind. Daher steht die Dekarbonisierung des städtischen Verkehrs heute im Mittelpunkt globaler, nationaler und städtischer Klimapläne, um Umweltverschmutzung, Staus und Lärm zu reduzieren und gleichzeitig die Mobilitätsanforderungen einer wachsenden Bevölkerung und einer modernen Wirtschaft zu erfüllen.

                  Weiterlesen

                  Interview mit Referent Thomas Kleine (Leiter IT/Digital bei Pfizer Deutschland GmbH)

                  Im Interview mit Elke Schneider (Handelsblatt) berichtet Thomas Kleine (Pfizer) darüber:

                  • ob Unternehmen jetzt, wo die Pandemie und Homeoffice Situation zurückkehren, optimal aufgestellt sind
                  • an welchen Stellen es nach wie vor beim „Hybrid Work“  hakt
                  • welche Rolle CIOs nach der beschleunigten Digitalisierung im Unternehmen haben
                  • wie die IT bei Pfizer einen wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung des COVID-19 Impfstoffes beigetragen hat

                  Interview mit Carsten Priebs, Group-CIO Randstad Germany & CDO DACH-Region

                  1. Sie haben mit Ihrem Team die Personal Sales Buddy-App entwickelt, die den Vertrieb digitalisiert und gleichzeitig die persönliche Entwicklung der Mitarbeiter fördert. Was ist das Besondere an dieser App?
                  Die App hat nicht die Abbildung eines Geschäftsprozesses sondern die persönliche Unterstützung eines Mitarbeiters zum Ziel – daher Personal (Sales) Buddy. Sie soll so ähnlich wie eine Fitness-Uhr wirken und den Antrieb des Mitarbeiters unterstützen, Vertriebsaktivitäten im Laufe der Zeit immer lieber und besser auszuführen. Weiterlesen

                  Dem Wettbewerb mit Technologie entgegentreten

                  Dem Wettbewerb mit Technologie entgegentreten

                  Unternehmen müssen sich im derzeitigen Wirtschaftsklima ständig anpassen. Die Einführung digitaler Technologie kann ihnen dabei helfen, einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Die Pandemie hat den Wettbewerbsdruck verstärkt und die Unternehmenslandschaft verändert. Dabei scheinen einige große, gut aufgestellte Unternehmen ihren Marktanteil ausgebaut zu haben. Dieser Trend zeichnete sich bereits vor der Pandemie ab und hat sich noch verstärkt.

                  Weiterlesen

                  Next Level Transformation mit Cloud-Sicherheit als Eckpfeiler für 5G-Anwendungen

                  Kevin Schwarz, Director Transformation Strategy bei Zscaler

                  Die vergangenen Jahre waren vom stetigen Wandel der IT-Infrastrukturen in Unternehmen geprägt. Erst stand die Virtualisierung von Anwendungen auf der Agenda und mit steigender Popularität der Cloud erfolgte die Verlagerung der Apps in die Wolke. Nicht nur die Applikationen verließen das Netzwerk, sondern auch die Mitarbeiter profitierten von gesteigerter Mobilität durch das Arbeiten jenseits des Unternehmensperimeters (nicht erst seit Corona). Jeder dieser Schritte wurde von einer Anpassung der Netzwerkarchitekturen begleitet.Weiterlesen

                  Besser strategisch geplant: Expertenstudie zur Cloudifizierung im Mittelstand

                  „Jeder IT-Betrieb muss sich in Richtung einer Servicebereitstellung ausrichten, egal ob über Eigenbetrieb oder Bereitstellung von IT-Ressourcen durch Dritte“, sagt Andreas Weiss, Direktor bei EuroCloud Deutschland. Gemeinsam mit weiteren Experten brachte Weiss sein Know-how in eine Studie von gridscale und Intel zur Cloudfizierung im gehobenen Mittelstand ein.Weiterlesen

                  Weitere NewsZur Übersicht