Die Lebensversicherung in einem Ausnahmejahr

2019 konnten die deutschen Lebensversicherer trotz Gegenwind von Politik und Kapitalmarkt ein Rekordneugeschäft erzielen. Seitdem haben sich die Rahmenbedingungen aber weiter eingetrübt. Die Corona-Krise erschüttert auch die Kapitalmärkte. Die Zinsen sinken auf neue Tiefststände. Die geplante Deckelung der Abschlussprovisionen hängt in Berlin in der politischen Warteschleife. Die Neuordnung bei der geförderten Altersvorsorge („Riester-Reform) nimmt nur langsam Gestalt an. Verbraucherschützer fordern hier neue Formen der investmentorientierten Vorsorge. Und über allem schwebt die Erwartung einer tiefen Corona-Rezession, die auch das Neugeschäft der Lebensversicherer schrumpfen lassen würde.

Welche Perspektiven hat die Lebensversicherung angesichts dieser großen Herausforderungen? Beim traditionellen Handelsblatt-Strategiemeeting Lebensversicherung geben hochkarätige Referenten aus Politik, Aufsicht, Verbraucherschutz und Lebensversicherungswirtschaft Antworten auf diesen Fragen.

 

Themen:

  • Politik und Regulatorik
  • Produktmanagement nach der Zinssenkung
  • Kapitalanlagerenditen: Public Markets vs. Private Markets
  • Nachhaltige(s)Altersvorsorgeprodukte
  • Trends in der Biometrie

dav

Die vorliegende Veranstaltung ist von der Deutschen Aktuarvereinigung e. V. als Weiter- bildungsveranstaltung akkreditiert. Für die Teilnahme an beiden Veranstaltungstagen werden Mitgliedern der DAV automatisch 13 formelle Weiterbildungsstunden gut geschrieben. DAV-Mitglieder erhalten unter Angabe ihrer Mitgliedsnummer den Sonderpreis von 800 € p. P. zzgl. MwSt.

gut-beraten
GB-BDL-20150423-30407

Bei Teilnahme der beiden Konferenztage werden Ihnen 17 Punkte gut geschrieben. Senden Sie bitte Ihre Identifikationsnummer an julia.niwek@euroforum.com für die Anrechnung der Punkte bei gut beraten

 

Folgende Sprecherzusagen liegen bereits vor:

Dr. Jörg Kukies

Dr. Jörg Kukies

Referent 2020

Staatssekretär
Bundesministerium der Finanzen

    Dr. Sabine Mauderer

    Dr. Sabine Mauderer

    Referentin 2020

    Vorstandsmitglied
    Deutsche Bundesbank Zentrale

      Dr. Thilo Schumacher

      Dr. Thilo Schumacher

      Referent 2020

      Mitglied des Vorstandes
      AXA Deutschland

        Frank Wittholt

        Frank Wittholt

        Referent 2020

        Sprecher des Vorstandes
        Ergo Lebensversicherung


          Aktuelle News zu Strategiemeeting Lebensversicherungswirtschaft:

          Martin Stenger

          Vom klassischen Produktvertrieb zur gemeinsamen Entwicklung von Vorsorgelösungen

          Schon weit vor der Corona-Krise gab es die Diskussion darum, welche Zinsen und Rechnungszinsen noch möglich sind und was das auf der Produktseite bedeutet. Momentan befinden wir uns in einem absoluten Niedrigzinsumfeld und auch die FED hat die Grundlage geschaffen, die Zinsen auf lange Frist niedrig zu halten. Auch die Bundestagswahl 2021 könnte die Rentenmärkte weiter befeuern. (mehr …)


          Dr. Christian Thimann

          Brennpunkt Lebensversicherung

          Die Corona-Pandemie verschärft die Lage im ohnehin angespannten Markt für Lebensversicherungen. Unternehmen müssen nicht nur mit Niedrigzinsen, sondern auch mit ganz neuen Herausforderungen in der Kapitalanlage umgehen.

          Dr. Christian Thimann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Athora Deutschland Holding, und Johannes-Tobias Lorenz, Senior Manager bei McKinsey, sprechen aus zwei verschiedenen Blickwinkeln mit der Versicherungswirtschaft über die Auswirkungen von Corona auf den Lebensversicherungsmarkt und worauf es jetzt und in Zukunft ankommt.

          (mehr …)


          Aktuariat 4.0: Agiles Arbeiten zur Bewältigung neuer Herausforderungen

          Zahlreiche gesetzliche Anforderungen, die rasch voranschreitende Digitalisierung, ein anspruchsvolles Marktumfeld und neue Entwicklungen in der Arbeitswelt von Versicherungsunternehmen führen dazu, dass Projekte im aktuariellen Umfeld oft komplex und unübersichtlich sind. In diesem Zusammenhang ist eine ganzheitliche und zuweilen über die Kernexpertise von Aktuaren hinausgehende Betrachtung anspruchsvoller Fragestellungen entscheidend. Der Aktuar muss künftig also deutlich vernetzter arbeiten, als dies in der Vergangenheit gemacht wurde – und häufig noch gemacht wird. Neben den fachlichen Fähigkeiten des Aktuars werden damit Methoden immer wichtiger, die eine interdisziplinäre Kommunikation fördern und dabei helfen, im Projekt den Überblick zu bewahren.

          (mehr …)


          Axel Kleinlein

          Zwei Wege zur bedarfsgerechten und nachhaltigen Altersvorsorge: das Vorsorgekonto und die Basisdepot-Vorsorge

          Altersvorsorge muss neu gedacht werden

          Axel Kleinlein, Vorstand, Bund der Versicherten

          Die Altersabsicherung ist in weiten Kreisen der Bevölkerung trotz Bemühungen rund um die Riester-Rente und betrieblicher Altersvorsorge nicht flächendeckend ausgebaut. Alarmiert von dieser Erkenntnis initiierte die Regierung daher unter anderem die „Rentenkommission“ – bisher ohne konkrete Ergebnisse.

          (mehr …)



          weitere News!

          Das aktuelle Journal zum Download


          bro

          Handelsblatt Journal


          bro

          Unser #Handelsblatt Symposium #Sanierungs- und #Insolvenzrecht 2020 findet erstmalig digital statt.

          Erleben Sie unsere Veranstaltung am 22.10.20 virtuell und profitieren Sie von exklusiven Informationen aus erster Hand.

          Erfahren Sie mehr unter: https://veranstaltungen.handelsblatt.com/insolvenzrecht/jahrestagung-2020/digital-edition/

          Die erste Digital Edition des @handelsblatt Strategiemeetings #Lebensversicherungswirtschaft #hbleben ist erfolgreich gestartet. Diskutieren Sie mit. Sie können sich immer noch anmelden: https://veranstaltungen.handelsblatt.com/lebensversicherung/anmeldung/