Diamond Star 2019

Diamond Star

CNH Industrial und Siemens für Innovationsprojekte mit Diamond Star Award ausgezeichnet

Auszeichnungen für die Best Industrial Business Solution 4.0 im Rahmen des 5. Handelsblatt Industrie-Gipfels 2019 verliehen

Der diesjährige Diamond Star „Best Industrial Business Solution 4.0“ wurde in zwei Kategorien verliehen:
Es wurden innovative Projekte in den Bereichen Smart-Factory und Smart Solutions geehrt. In die Bewertung der hochkarätig besetzten Fachjury fließen sowohl der Innovationsgrad, als auch die Integration in die Unternehmensstruktur und die konkrete Projektumsetzung ein.

 

Sieger in der Kategorie Smart Solutions: CNH Industrial Deutschland GmbH

CNH Industrial Deutschland GmbH konnte die Jury in der Kategorie Smart Solutions für sich gewinnen. Die Lösung sieht ganzheitliche, unternehmensübergreifende Digitalisierung des gesamten After Sales vor. Dies beinhaltet die Vernetzung der Maschinen in allen Segmenten. Die betreffende Infrastruktur wurde komplett digitalisiert, um gesammelte Daten zusammenzuführen und nutzbar zu machen. Hierfür wurde eigens ein sogenannter „Control Room“ eingerichtet, durch den eine deutliche Wertsteigerung bestehender Produkte erzielt werden kann. CNH Industrial Deutschland GmbH konnte sich durch die vorausschauende und innovative Strategie von der Konkurrenz absetzen und die Jury für sich gewinnen.

Sieger in der Kategorie Smart Factory: Siemens Digital Industries

Siemens Digital Industries konnte den Diamond Star Award in der Kategorie Smart Factory für sich beanspruchen. Ziel war es, die digitale Transformationsagenda nachhaltig umzusetzen. Dieses Ziel versuchte Siemens mithilfe einer umfassenden Konzeptionierung und Umsetzung der Lean Digital Factory zu erreichen. Vertikale sowie horizontale Integration entlang der gesamten Wertschöpfungskette führt zu einer Steigerung der Effizienz in den eigenen Werken. Die Jury fühlte sich besonders von der mehrstufigen Umsetzung über Proof of Concept sowie der Skalier- und Funktionsfähigkeit angesprochen.

 

Jury des Diamond Star 2019:

Prof. Dr. Johann Füller (Stiftungsprofessor der Wirtschaftskammer Tirol, Lehrstuhl für Innovation und Entrepreneurship am Department of Strategic Management, Marketing and Tourism, Universität Innsbruck), Hans-Josef Hoß (former member, thyssenkrupp AG), Ina Karabasz (Leiterin Journalismus Live, Handelsblatt), Dr. Jan Mrosik (COO of Digital Industries, Siemens AG), Steve Nitzschner (Co-Founder and Chief User Experience, COMPASS.TO) und Dr. Christoph Stich (Head of Manufacturing Industry and Life Science DACH, Capgemini Invent) bewerteten anhand 10 detaillierter Ausschreibungskriterien die Bewerber. Aus der Auswahl der Finalisten konnten sich die genannten Projekte schließlich als die innovativsten hervortun.

Füller

Prof. Dr. Johann Füller

Stiftungsprofessor der Wirtschaftskammer Tirol, Lehrstuhl für Innovation und Entrepreneurship am Department of Strategic ManagementMarketing and Tourism, Universität Innsbruck
    Hans-Josef Hoß

    Hans-Josef Hoß

    former Memberthyssenkrupp AG
      Ina Karabasz

      Ina Karabasz

      Leiterin Journalismus LiveHandelsblatt

        Dr. Jan Mrosik

        COO of Digital IndustriesSiemens AG
          Steve Nitzschner

          Steve Nitzschner

          Co-Founder and Chief User ExperienceCOMPASS.TO

            Dr. Christoph Stich

            Head of Manufacturing Industry and Life Science DACHCapgemini Invent