Den digitalen Wandel erfolgreich bestreiten

  • Moderierte Webinare
  • Selbstlerneinheiten
  • Gruppenaustausch im Forum
  • Use Cases aus der Praxis
  • Abschlusszertifikat

VORWORT DES FACHLICHEN LEITERS

Die Digitalisierung energiewirtschaftlicher Prozesse und die Energiewende stellen Energieversorger heute vor enorme Herausforderungen. Die Anpassung an die neuen Rahmenbedingungen umfasst neben neuen digitalen Geschäftsmodellen und der Anpassung an sich änderndes Kundenverhalten auch eine grundlegende Digitalisierung der internen Prozessabläufe.

Mitarbeiter in der Energiewirtschaft müssen künftig systematisch über die Grenzen des Netzes, der Erzeugung und des Energievertriebs hinausdenken.

Es gilt, digitale Geschäftsmodelle für die verteilte und erneuerbare Energieerzeugung zu entwickeln und gleichzeitig eine effiziente und geschäftsbereichsübergreifende Daten verarbeitung aufzubauen. Unternehmen benötigen daher zunehmend Mitarbeiter, die neben ihrer spezifischen Expertise ein digitales Grundwissen aufweisen.

Werden auch Sie zum Experten des digitalen Wandels!


Prof. Dr. Jens Strüker
Geschäftsführer des Instituts für Energiewirtschaft INEWI
Hochschule Fresenius GmbH