Cyber-Resilienz als Schlüsselfaktor der IT-Sicherheit

Deutsche Unternehmen sind nach Angaben des Bundesverbands der Deutschen Industrie so häufig wie noch nie Ziel krimineller Attacken. Generell bedrohen Cyberangriffe zunehmend Unternehmen und Institutionen weltweit. Kriminelle Akteure bis hin zu Staaten weiten ihre Aktivitäten und Angriffstaktiken aus. Insbesondere durch die beschleunigte Digitalisierung hat sich die Bedrohungslage noch einmal verschärft: Die zurückliegenden Monate waren geprägt von zahlreichen Hacks, begünstigt durch die Homeoffice Situation. Der aktuelle Angriff der Hackergruppe „REvil“ auf einen amerikanischen Softwarehersteller zeigt einmal mehr, dass die sensiblen Lieferketten der IT-Branche zunehmend von Hackern missbraucht werden. Vermehrte Groß-Angriffe auf Kritische Infrastrukturen – wie beispielsweise die größte US-Pipeline oder zahlreiche Krankenhäuser – verdeutlichen die Gefahr und lenken die Aufmerksamkeit auf das Thema IT-Sicherheit. Umso wichtiger ist für Unternehmen und Institutionen, Resilienz durch eine ausgefeilte Cybersicherheits-Strategie zu erreichen.

I want to be clear: My administration will make cybersecurity a top priority at every level of government. Joe Biden, 46. Präsident der Vereinigten Staaten

Hören Sie unter anderem folgende Referenten und Referentinnen:

Katleen Adanlete

Katleen Adanlete

Referentin 2021

Universitätsklinik Köln

Read more

    Christoph Bernius

    Christoph Bernius

    Referent 2021

    Allianz AG

    Read more

      Eugene Kaspersky

      Eugene Kaspersky

      Referent 2021

      Kaspersky Labs

      Read more

        Thomas Kleine

        Referent 2021

        Pfizer

        Read more

          Carsten Meywirth

          Carsten Meywirth

          Referent 2021

          Bundeskriminalamt

          Read more

            Natalia Oropeza

            Natalia Oropeza

            Referentin 2021

            Siemens AG

            Read more

              richter

              Dr. Markus Richter

              Referent 2021

              Bundesministerium des Innern

              Read more

                Arne Schönbohm

                Arne Schönbohm

                Referent 2021

                Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

                Read more

                  Dr. Haya Shulman

                  Dr. Haya Shulman

                  Referentin 2021

                  Fraunhofer SIT

                  Read more

                    Generalleutnant Michael Vetter

                    Generalleutnant Michael Vetter

                    Referent 2021

                    Bundesministerium der Verteidigung

                    Read more

                      Themen der Jahrestagung

                      Bringen Sie sich bei der Handelsblatt Tagung Cybersecurity auf den aktuellen Stand und hören Sie unter anderem folgenden Themen:

                      • Bericht, wie ein internationales Ermittlerteam die „Emotet“ Hacker gefasst hat
                      • Cybersecurity in Deutschland – Staatliche Rahmenbedingungen: Das neueste von BSI, BMI, Verfassungsschutz und Bundeswehr
                      • Cyber Resilience für KRITIS Unternehmen und KRITIS-Betreiber
                      • Im Vergleich: Cybersicherheits-Organisation in Israel und Deutschland
                      • Bedeutung des Faktor Mensch für die IT-Sicherheit
                      • Prevention, Detection, Response
                      • Ransomware: Neue Angriffsmethoden erfordern neue Verteidigungsstrategien
                      • Rechtliche Aspekte der IT-Sicherheit, IT-Sicherheitsgesetz 2.0
                      • Datenschutz, Data Breach Notification Management
                      • Ganzheitlicher und bereichsübergreifender Security-Ansatz
                      • Führungspraxis und Entscheidungsfindung im komplexen Cyber-Sicherheitsmanagement
                      • Security Threat: Remote Work?
                      Seien Sie dabei
                      • Kritische Auseinandersetzung mit den wichtigsten Aspekten rund um das Thema Cybersecurity
                      • Hochkarätige Sprecher und Sprecherinnen aus Politik, Wirtschaft und IT
                      • Diskutieren Sie mit über unsere exklusive Digital-Plattform
                      • Networking per Video-Chat und virtuelle Themenräume

                       

                      Unser Qualitätsversprechen: EXCELLENCE IN DIGITAL EVENTS

                      Als qualitativ hochwertige Veranstaltung bieten wir Ihnen Top-Insights von den führenden Köpfen der Branche
                      sowie Networking auf Entscheider-Ebene und genau das können Sie von uns auch DIGITAL erwarten:

                      Professionelle Studio-Produktion:
                      Abwechslungsreicher Mix aus Studiogästen, Zuschaltungen und Moderation.

                      Zielgerichtetes Networking:
                      mittels intuitivem Business-Matching.

                      Persönlicher Support:
                      Wir begleiten Sie persönlich durch das gesamte Event.

                      Maximale Flexibilität:
                      Kein zusätzlicher Reise-, Zeit- und Kostenaufwand.



                      Aktuelle News zu Cybersecurity 2021:

                      Bundestagswahlen. Aber sicher?

                      Bundestagswahlen. Aber sicher?

                      Dr. Aleksandra Sowa

                      Desinformationskampagnen, Linksextremismus oder Hack and Leak dominieren die Schlagzeilen, wenn es um die Sicherheit der Bundestagswahl 2021 geht. Im Schatten dieser großen Themen bleibt aber noch immer genug Raum für das Praktische: für die Sicherheit – oder eben die Unsicherheit – der in den Wahlen und im Wahlkampf eingesetzten Technik oder den Schutz der Daten der Wahlkämpfer und der Kandidaten. Oder ihren Verlust. Klar ist: Der Wettkampf zwischen Codemakern und Codebreakern macht nicht vor der Bundestagwahl Halt. Alle vier Jahre wieder.    

                      (mehr …)


                      Cybersecurity im Unternehmen: Prävention statt Frustration

                      Cybersecurity im Unternehmen: Prävention statt Frustration

                      Die Anzahl der Cyberangriffe nimmt nicht nur weiterhin Fahrt auf, sie hat mittlerweile einen besorgniserregenden Hochstand erreicht. Daten sind zu einer sehr lukrativen Währung geworden, die Cyberkriminelle durch verschiedene Angriffsformen und -methoden abzugreifen versuchen. Kriminelle Hackerbanden sind mittlerweile professionell unterwegs und bieten ihre Dienstleistungen „as a Service“ im Darknet an. Es ist also wichtiger denn je, die IT-Security in der Unternehmensstrategie fest zu verankern.

                      (mehr …)


                      Aufzeichnung Webinar: Zielscheibe Unternehmen Cyberkriminalität: Ist ein hundertprozentiger Schutz möglich?

                      Aufzeichnung Webinar: Zielscheibe Unternehmen Cyberkriminalität: Ist ein hundertprozentiger Schutz möglich?

                      Cyberkriminelle verfügen über ein nahezu unbegrenztes Arsenal an Web- und Netzwerk-Angriffsmethoden, die nicht nur die Verfügbarkeit und Leistung Ihres Webs oder Rechenzentrums beeinträchtigen, sondern auch Ihren Ruf nachhaltig schädigen können. Bedrohungsakteure sind ständig auf der Suche nach neuen Angriffsvektoren, da die schiere Anzahl von Anwendungen, APIs und Skripten von Drittanbietern weiter zunimmt. Erschwerend kommt hinzu, dass viele Unternehmen zu Multi-Cloud- und Hybrid-Cloud-Umgebungen migriert haben oder gerade migrieren. Dies macht die Prävention und den Schutz noch komplexer und schwieriger. Und schließlich verschlimmert der Mangel an Cyber-Fachkräften die Situation mit begrenzten Ressourcen und unerfahrenen Anwendern.

                      (mehr …)


                      Internationaler DATENTRANSFER nach Schrems II

                      Internationaler DATENTRANSFER nach Schrems II

                      von Jutta Löwe

                      Der Europäische Gerichtshof hat im Sommer ein wegweisendes Urteil erlassen, das Unternehmen vor große Herausforderungen stellt – EuGH, Urteil vom 16.7.2020, C-311/18 (Schrems II). Die Entscheidung führt zu großer Unsicherheit, ob und unter welchen Bedingungen eine Zusammenarbeit insbesondere mit IT-Unternehmen aus den USA noch möglich ist. Eine baldige Lösung ist nicht in Sicht

                      (mehr …)


                      Hochwertige KI braucht hochwertige Daten

                      Hochwertige KI braucht hochwertige Daten

                      Die DSGVO als Innovationstreiber in der europäischen Wirtschaft

                      von Dr. Michael Giese und Alexander Sieverts

                      Europäische und deutsche Unternehmen hinken bei der Künstlichen Intelligenz (KI) den USA und China hinterher und verpassen damit gerade in Corona-Zeiten wichtige Gelegenheiten. Klar ist: Der Erfolg eines Unternehmens ist bereits jetzt in vielen Branchen unmittelbar an die Nutzung von KI geknüpft. Entgegen der „Leichtigkeit“ anderer Modelle führt die DSGVO bzw. die europäische GDPR zu einem nachhaltigen Innovationsschub, da grundlegende Parameter neu gedacht werden können. So erhalten User die Kontrolle über ihre Daten und damit die Möglichkeit, diese einzusetzen und davon zu profitieren.

                      (mehr …)


                      „Smoking Gun“ im E-Mail- Postfach

                      „Smoking Gun“ im E-Mail- Postfach

                      von Susanne Klein LL.M. und Dr. Andreas Lober

                      Man stelle sich vor: Herr Mustermann verlässt das Unternehmen und auf einmal verfügt sein  neuer Arbeitgeber über unternehmensbezogene Informationen des bisherigen. Das kommt öfter vor, als man denkt, und nicht selten hatte Herr Mustermann eine gehobene Position, doch seine Karriere war in einer Sackgasse. In einer Sackgasse ist aber auch der bisherige Arbeitgeber von Herrn Mustermann, wenn er die Frage der Nutzung des geschäftlichen E-Mail-Accounts nicht rechtzeitig geregelt hat.

                      (mehr …)



                      weitere News!

                      Ihre Expertise im nächsten Handelsblatt Journal

                      bro

                      Das aktuelle Handelsblatt Journal

                      bro

                      Quo vadis – IT-Management 2021? Das Corona-Jahr 2020 ist vorbei – das Noch-Corona-Jahr 2021 rüttelt sich auf weiterhin schwierige Bedingungen ein. MIt welchen Erwartungen gehen #ITManager ins Neue Jahr ? Welche #Trends zeichnen sich ab? Mehr dazu hier: https://bit.ly/38G4Hd7

                      „IT-Governance war nie bedeutungslos": #MichaelHilzinger, CIO #KnorrBremse und Prof. #ChristopherRentrop, Gründer #BITCO³ GmbH im Kurzinterview zur #Handelsblatt Jahrestagung Stragtisches IT-Management vom 25. bis 27.1. Lesen Sie das Interview hier: https://bit.ly/3nk4Uq4

                      Campus- und Mobilarbeit miteinander verbinden! Dr. Michael Müller-Wünsch, CIO bei #OTTO, berichtet über die Auswirkungen der Pandemie auf Arbeits- und Organisationsstrukturen bei dem Hamburger Handelsriesen. Lesen Sie das Interview hier: https://bit.ly/3n9BYBm

                      "#MobilesArbeiten ist für die BayWa nicht neu." In seinem Kurzinterview im Vorfeld der #Handelsbatt-Jahrestagung Strategisches IT-Management 2021 beschreibt Tobias Fausch, CIO der #BayWa AG den Weg der BayWa im #NewNormal. Lesen Sie das Kurzinterview hier: https://bit.ly/2Kv6KH8

                      „S/4 HANA #Migration: Wie die Pflichtübung zur strategischen Optimierung der Anwendungsarchitektur wird“. Dazu wird Dr. Karsten Rech, Leiter IT & Prozessmanagement bei #Vonovia, auf der #Handelsblatt_IT-Jahrestagung referieren. Mehr dazu hier: https://bit.ly/2IX4qrV

                      Mehr laden...