Warum es für Unternehmen jetzt wichtig ist,
gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen

In einer Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs wollen wir mit unserem neuen Handelsblatt-Live-Event „BeyondBusiness“ ein Zeichen setzen und den Wertewandel in der Wirtschaft aktiv voranbringen.

Wir wollen den Blick weiten, über das klassische Kerngeschäft, über tradierte Geschäftsmodelle, über Business-as-usual hinaus. Wir wollen die neue Rolle von Unternehmen diskutieren und aufzeigen, wie aus der Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung langfristiger Unternehmenserfolg wachsen kann.

Dafür bringen wir die zusammen, die diesen Wandel gestalten und dringend miteinander reden sollten: CEOs, Unternehmer, Wissenschaftler, Mittelständler, Politiker, Aktivisten und Startup-Gründer.

Stellen Sie sich der Zukunft und gestalten Sie mit uns gemeinsam ein neues Leitbild unternehmerischen Handelns.

Sven Afhüppe
Chefredakteur Handelsblatt

Sven Afhüppe

Die Themen

  • Neues Unternehmertum: Gründung & Rechtsformen
  • Technologie als Treiber gesellschaftlichen Wandels
  • Mechanismen der Gewinnverwendung
  • Sinnstiftung: Wie viel Purpose braucht es?
  • Markenkommunikation
  • Impact Investing

Aktuelle Referenten-Zusagen

Carla Reemtsma

Carla Reemtsma

KlimaaktivistinFridays For Future

Referentin 2019

Als im November 2018 die Rede Greta Thunbergs auf der Klimakonferenz in Kattowitz in Carlas Facebook-Feed auftauchte, fand sie über eine WhatsApp-Gruppe schnell Gleichgesinnte in ganz Deutschland. Im Januar streikte sie zum ersten Mal im Nieselregen. Was sich zunächst anfühlte wie eine weitere kleine Klimaaktion, traf jedoch einen wichtigen Nerv: Bereits im März 2019 streikten Millionen junger Menschen weltweit für eine zukunftsfähige Klimapolitik. Nur über Messenger und Telefonkonferenzen vernetzt, hat eine neue Form der Klimabewegung begonnen. Carla ist ein wichtiger Teil davon.

    Philip Siefer

    Philip Siefer

    Gründer und Geschäftsführereinhorn products

    Referent 2019

    Philip Siefer wurde 1982 in Hamburg geboren. Der Dipl. Ing. für Medientechnologie gründete zusammen mit Waldemar Zeiler im Jahr 2015 die einhorn products GmbH. Unter Anderem riefen sie einen regelrechten Medienhype über weibliche Orgasmen hervor. Philip und Waldemar riefen zudem den Entrepreneurs’s Pledge ins Leben, der erfahrene Unternehmer dazu verpflichtet ein nachhaltiges Unternehmen zu gründen. einhorn ist das Erste dieser Unternehmen und wird zukünftig 50% der Gewinne in soziale und nachhaltige Projekte investieren. Bekannt wurde das Start Up durch verschiedene TV Shows (ZDF Kampf der Startups, die Höhle der Löwen, vom Spinner zum Gewinner…) und die eigenen Online Serie Condom CEO.

    Beyond Business bedeutet für mich: Unfuck the Economy“

    Philip Siefer

      Ingo Speich

      Ingo Speich

      Leitung Nachhaltigkeit & Corporate Governance Deka Investment

      Referent 2019

      Ingo Speich (CFA, Dipl.-Kfm, MBA) leitet seit April 2019 den Bereich Nachhaltigkeit und Corporate Governance der Deka Investment. Zuvor war er seit 2004 im Portfoliomanagement bei Union Investment tätig. Ingo Speich ist Dozent an der EBS Business School/Finanzakademie zum Thema „Sustainable Investments“ und engagiert sich zudem in mehreren Netzwerken, u.a. ist Herr Speich Mitglied des Beirates „Sustainable Finance“ der Bundesregierung und der Corporate Governance Kommission der DVFA.

      Beyond Business bedeutet für mich, aus Überzeugung nachhaltig handeln“

      Ingo Speich

        Sina Trinkwalder

        Serial Social Entrepreneurmanomama, brichbag etc.

        Referentin 2019

        Sina Trinkwalder ist kein High Potential: ein schlechtes Abitur und zwei abgebrochene Studiengänge lenkten ihren Weg in die Selbstständigkeit. Sie gründete eine Werbeagentur. Nach zehn Jahren war der Glamour der Werbewelt weg, die Unzufriedenheit groß. Kurzerhand beendete sie ihre Karriere und startete erneut durch – mit manomama. Heute beschäftigt sie ausschließlich Menschen, die auf dem ersten Arbeitsmarkt keine Chance haben, stemmt alles aus eigener Tasche und schreibt schwarze Zahlen. Darüber gibt sie authentisch Einblick.

        Beyond Business bedeutet für mich, dass jedes Unternehmen Antworten und Lösungen auf soziale wie ökologische Probleme geben muss, um in Zukunft eine Marktberechtigung zu haben.“

        Sina Trinkwalder

          Peter Wesjohann

          VorstandsvorsitzenderPHW-Gruppe (Marke: WIESENHOF)

          Referent 2019

          Peter Wesjohann ist seit 2005 im Vorstand der PHW-Gruppe tätig, seit 2009 ist der gebürtige Rechterfelder Vorstandsvorsitzender. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank in Hamburg hat Peter Wesjohann Betriebswirtschaft an der Universität in Paderborn studiert. Bevor er 1999 in die PHW-Gruppe einstieg war er als Bezirksleiter bei Aldi Süd in Rastatt tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

          Beyond Business bedeutet für mich, wach und neugierig zu bleiben, Trends kritisch zu hinterfragen und gleichzeitig die größtmögliche Ernährungsvielfalt für den Verbraucher sicherzustellen.“

          Peter Wesjohann

            Die Location

            Die Heeresbäckerei in Berlin Kreuzberg ist ein beeindruckendes Industriedenkmal an der Spree. Das Magazin im Westflügel diente seit 1890 als Speicher. Loren mit Mehl und Korn verkehrten auf Schienen zwischen Magazin und Bäckerei.
            Das Backsteingebäude hat sich seine Substanz über die Jahre bewahrt. Gusseiserne Stützen tragen eine fünf Meter hohe Kappendecke, das Parkett ist aus alter Rotbuche, tiefe Rundbogenfenster öffnen den Raum zum Licht.