Konsolidierung – Handelspolitik – Emissionshandel – Innovationen

Es gibt nur wenige Branchen auf der Welt, in denen die Zeichen so stark auf Veränderung stehen wie in der Stahlindustrie:

  • Welche Auswirkungen haben Konsolidierungen und Fusionen auf den Gesamtmarkt?
  • Werden dadurch Überkapazitäten in Europa und weltweit verringert?
  • Drohen neue Belastungen für die europäische Stahlbranche durch einen verschärften Emissionshandel?
  • An welchen technologischen Alternativen arbeitet die Industrie?
  • Ist ein menschenleeres Stahlwerk noch eine Vision oder schon bald Wirklichkeit?

Diskutieren Sie diese und weitere Fragen im Rahmen der 21. Handelsblatt Jahrestagung „Stahlmarkt 2017“ mit wichtigen Entscheidern von Stahlproduktion, -handel und –verarbeitung.

So profitieren Sie:

  • Sie treffen hochrangige Vertreter aus Stahlproduktion, -handel und -verwertung.
  • Sie erhalten Insidereinblicke und haben die Möglichkeit, in direkten Kontakt mit Entscheidern zu treten.
  • Sie diskutieren mit der Branche die Auswirkungen von Konsolidierung, Brexit, Überkapazitäten und EU-Strafzöllen.
  • Sie erfahren die neuesten Trends rund um den innovativen Einsatz von Stahl in der Produktion.

Mit diesen und weiteren Experten:

Garrelt Duin

Garrelt Duin

Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk
Land Nordrhein-Westfalen

    Dipl.-Ing. Herbert Eibensteiner

    Dipl.-Ing. Herbert Eibensteiner

    Mitglied des Vorstandes der voestalpine AG
    Vorsitzender des Vorstandes der voestalpine Stahl GmbH

      Hans Fischer

      Hans Fischer

      CEO und Managing Director
      Tata Steel Europe Ltd.

        Hans Jürgen Kerkhoff

        Hans Jürgen Kerkhoff

        Präsident
        Wirtschaftsvereinigung Stahl

          Dipl.-Ing. Frank Schulz

          Dipl.-Ing. Frank Schulz

          Vorsitzender der Geschäftsführung
          ArcelorMittal Germany Holding GmbH

            Prof. Dr. Michael Süß

            Prof. Dr. Michael Süß

            Ehemaliger Vorsitzender der Geschäftsführung
            Georgsmarienhütte Holding GmbH



              Aktuelle News zu Stahlmarkt 2017:

              E-Book: Die Experten der Handelsblatt Stahlmarkt-Konferenz 2017 im Interview

              pdf-thumbDie globale Stahlbranche unterliegt derzeit einem starken Wandel. Im Vorfeld der diesjährigen 21. Handelsblatt Jahrestagung Stahlmarkt hat EUROFORUM die Experten aus der Stahlbranche zur CO2-Gesetzgebung, Zukunftstechnologien, der Digitalisierung, Chinas Billigimporten und vielen weiteren Themen befragt:

              (mehr …)


              Risikomanagement im Energieeinkauf

              Je unsicherer und schwerer kalkulierbar das Branchenumfeld und die Rohstoffmärkte sind, desto wichtiger ist das Risikomanagement im eigenen Hause. Da Energiekosten in der Stahlbranche einen erheblichen Anteil an den Gesamtkosten ausmachen, liegt ein wichtiger Hebel für das eigene Risikomanagement im Energieeinkauf. Sehen Sie hier das Video unseres Partners VNG – Verbundnetz Gas AG


              Metall

              Heute den Werkstoffhandel von morgen gestalten

              Heute den Werkstoffhandel von morgen gestalten

              Eine der größten Herausforderungen im Bereich der Materials Services, also dem Handel mit Werk- und Rohstoffen und der Erbringung damit verbundener Anarbeitungs- und Supply-Chain-Services, ist die sukzessive Digitalisierung. Dabei gilt es, regelmäßig die aktuellen Entwicklungen zu verfolgen und die eigenen Produkte konsequent weiterzuentwickeln. Dies betrifft nicht nur die Bereiche, die bisher in den Unternehmen verfolgt werden, sondern schließt auch die Schaffung neuer Geschäftsmodelle und -kanäle mit ein. Dafür sollte man den transformativen Prozess als Chance entlang der gesamten Wertschöpfungskette sehen.

              (mehr …)



              weitere News!

              Handelsblatt Journal


              bro

              Tweets @industry_live





              Event-Location:

              Valk Airporthotel Düsseldorf | Am Hülserhof 57 | 40472 Düsseldorf