Programm 2016

PROGRAMM KONFERENZPROGRAMM INTENSIVWORKSHOP

MITTWOCH, 7. DEZEMBER 2016

MODERATION

Nicole Bastian Brueggmann,-Mathias

Nicole Bastian, Leiterin Auslandsressort, Handelsblatt
Mathias Brüggmann, internationaler Korrespondent, Handelsblatt

9.00 Uhr

Begrüßung und Einführung durch die Moderatoren

9.15 Uhr

Eröffnung

S.E. Ali MajediS.E. Ali Majedi
Botschafter der Islamischen Republik Iran in Deutschland

im Anschluss:
S.E. Ali Majedi
im Gespräch mit Nicole Bastian und Mathias Brüggmann

9.45 Uhr KEYNOTE

Made in Germany goes Iran

Tom BladesTom Blades
Vorstandsvorsitzender
Bilfinger SE

Bilfinger Wins Iran Contract(Handelsblatt Global Edition, 29. Juli 2016)
10.05 Uhr KEYNOTE

The Iranian Steel Industry – Investment Opportunities and Partnerships

sobhaniDr Bahram Sobhani
CEO
Esfahan‘s Mobarakeh Steel Company

10.25 Uhr TALK

Tom Blades und Dr Bahram Sobhani im Gespräch
mit Nicole Bastian und Mathias Brüggmann

10.45 Uhr

Networking-Pause

11.15 Uhr

IRAN UP TO DATE

IHR IRAN-BRIEFING TEIL 1

politisch:
Hintergründe, aktueller Stand und Perspektiven

Volker SchlegelVolker Schlegel
Botschafter und Staatsrat a.D., ehem. Leiter der Wirtschaftsabteilung an der Botschaft Teheran
Vorsitzender, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik Forum NRW

wirtschaftlich:
Branchen und Investmentfelder

René HarunRené Harun
Geschäftsführer
Deutsch-Iranische Industrie- und Handelskammer (AHK Iran), Teheran

finanziell:
Finanzierung und Exportversicherung

Jan-Philipp Apking Roeder-Messell,-Ernst_Dr

Jan-Philipp Apking, Head of Department Underwriting & Financial Institutions, Euler Hermes Aktiengesellschaft
Dr. Ernst Röder-Messell, Regierungsdirektor, Referat Exportfinanzierung und -kreditversicherung, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

12.15 Uhr TALK

Neue Energie für die deutsch-iranischen Wirtschaftsbeziehungen

Diallo,-Amadou Gottlieb,-Helmut_Dr Dr. Reinhold Festge

Amadou Diallo, CEO, DHL Freight
Dr. Helmut Gottlieb, Geschäftsleitung Bank Melli Iran, Hamburg
Dr. Reinhold Festge, Präsident, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA)

13.00 Uhr

Networking-Lunch

14.00 Uhr

IRAN UP TO DATE

IHR IRAN-BRIEFING TEIL 2

Rechtliche Rahmenbedingungen

Shaghayegh SmousaviShaghayegh Smousavi
Partnerin, Managing Director
CMS Pars Teheran

Steuer- & zollrechtliche Rahmenbedingungen

Boller,-TinoTino Boller
Steuerberater, Partner International Tax Services
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Masoud Mohammadpour, Director, Tadvin & Company, Iran (ohne Bild)

14.40 Uhr KEYNOTE

An Outlook on Iran’s Economy

tabriziDr. Hossein Abdoh Tabrizi
Honorary Advisor to the Iranian Ministry of Roads and Urban Development and Member of the Iranian Security and Exchange High Commission

15.00 Uhr KEYNOTE

Necessities for successful foreign investments in Iran

Dr. Tahmaseb Mazaheri

Dr. Tahmaseb Mazaheri
former Minister of Economic Affairs and Finance
Islamic Republic of Iran

15.20 Uhr TALK

Doing business in Iran – an outlook on the future of the Iranian economy

René Harun Dr. Tahmaseb Mazaheri tabrizi

René Harun, Geschäftsführer, Deutsch-Iranische Industrie- und Handelskammer (AHK Iran), Teheran
Dr. Tahmaseb Mazaheri
Dr. Hossein Abdoh Tabrizi

15.50 Uhr

Networking-Pause

16.15 Uhr KEYNOTE

The Iranian Capital Market: Growth, Innovation and Engagement

Bahador BijaniBahador Bijani
Vice-Chairman
International & Foreign Investment Affairs, Securities & Exchange Organisation (SEO) Iran

PARALLELE SESSIONS: IRAN 2×2

Unsere 30-minütigen Workshops bieten Ihnen die Gelegenheit, die Iran-Themen Ihrer Wahl zu vertiefen. Nach einem Impulsvortrag bleibt ausreichend Zeit für den offenen Gedanken- und Erfahrungsaustausch zwischen Referenten und Teilnehmern.

skyline

16.45 Uhr

SESSION 1A

Steuerliche Aspekte bei der Strukturierung von Iran-Aktivitäten

Boller,-Tino Nolte,-Dirk

Tino Boller, Steuerberater, Partner International Tax Services
Dirk Nolte, Steuerberater, Senior Manager International Tax Services, beide Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Masoud Mohammadpour, Director, Tadvin & Company, Iran (ohne Bild)

16.45 Uhr

SESSION 1B

Startup- und Gründerszene Iran: Welches Potenzial schlummert in Teheran?

garakaniPouya Azimi Garakani
Gründer und Geschäftsführer
MobiLab Solutions GmbH

17.00 Uhr

Espresso-Pause

17.15 Uhr

SESSION 2A

Finanzierung und Absicherung von Exportgeschäften

Jan-Philipp Apking Roeder-Messell,-Ernst_Dr

Jan-Philipp Apking, Head of Department Underwriting & Financial Institutions, Euler Hermes Aktiengesellschaft
Dr. Ernst Röder-Messell, Regierungsdirektor, Referat Exportfinanzierung und -kreditversicherung, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

17.15 Uhr

SESSION 2B

Business Knigge Iran

Khosravie,-Jasmin_Dr Tabatabai,-Adnan

Dr. Jasmin Khosravie, Head of Programs & Research
Adnan Tabatabai, Geschäftsführer, beide CARPO, Center for Applied Research in Partnership with the Orient

18.00 Uhr

Wrap Up durch die Moderatoren und Ausklang der Konferenz

 

DIENSTAG, 6. DEZEMBER 2016

Praxisnahes Iran Business-Wissen für Ihren (Wieder-)Einstieg in den iranischen Markt.

Der Workshop mit ausgewiesenen Iran-Spezialisten und Marktkennern vermittelt Ihnen einen kompakten Überblick über die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung, die (steuer-) rechtlichen Rahmenbedingungen, Besonderheiten bei Zahlungsverkehr und Zoll und macht Sie mit der persischen Geschäftskultur vertraut.

Iran-Know-how aus erster Hand und ausreichend Zeit für den Erfahrungsaustausch mit Referenten und Teilnehmern machen Sie fit für den Wirtschaftsstandort Iran!

Begrüßung durch den Workshop-Moderator und kurze Vorstellungsrunde

medjedovicAleksandar Medjedovic
Vorstand, Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer zu Berlin
und Business Partner Iran, INEAST Consulting Bonn

10.00 Uhr

Iran’s Business Environment – ein Blick auf den politischen Kontext der Islamischen Republik

  • Irans Logik hinter dem Nuklearabkommen
  • Innenpolitische Machtverhältnisse
  • Irans Außenbeziehungen − neue Partner, alte Feinde?
  • Wirtschaftliche Öffnung − mit Grenzen?
  • „Softskills“ für den Markteintritt

Tabatabai,-AdnanAdnan Tabatabai
Geschäftsführer
CARPO, Center for Applied Research in Partnership with the Orient

11.00 Uhr

Strukturierung von Iran-Aktivitäten

  • Sondierung und Marktaufbau
  • Kurzfristige Projekte
  • Längerfristige Aktivitäten vor Ort

Nolte,-Dirk

Dirk Nolte, Steuerberater, Senior Manager International, Tax Services, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Masoud Mohammadpour, Director, Tadvin & Company, Iran (ohne Bild)

11.45 Uhr

Kaffee-Pause

12.00 Uhr

Rechtliche Rahmenbedingungen bei einem wirtschaftlichen Engagement im Iran

  • Überblick iranisches Zivil-/Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftliches Tätigwerden im Iran
  • Tipps zur Vertragsgestaltung im Iran
  • Zahlungsverkehr

Shaghayegh SmousaviShaghayegh Smousavi
Partnerin, Managing Director
CMS Pars Teheran

13.00 Uhr

Lunch

14.00 Uhr

Überblick zur Besteuerung von deutschen Investoren im Iran

  • Besteuerung von natürlichen Personen und Gesellschaften im Iran
  • Steuersätze, Erklärungs- und steuerliche Registrierungpflichten
  • Nutzung von Vorteilen aus dem deutsch-iranischen DBA
  • Wichtige Aspekte aus der deutschen Steuerperspektive

Boller,-TinoTino Boller
Steuerberater, Partner International
Tax Services
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

14.45 Uhr

Spielregeln zum Export: Zahlungsverkehr, Zoll und Zertifizierung

  • Grundzüge zum Zahlungsverkehr und den Bankendienstleistungen
  • Wichtige operative Grundlagen im Iran-Geschäft – Exportzertifizierung und Zoll
  • Top 5 Handlungsempfehlungen im Export für ein gewinnbringendes Iran-Geschäft
  • Standards und Normen im Iran kennen und erfolgreich umsetzen
  • Erfolgreicher Umgang mit nichttarifären Handelshemmnissen

Brunner,-Sven-BorisSven-Boris Brunner
Geschäftsführender Gesellschafter
REF Europe Group

15.45 Uhr

Kaffee-Pause

16.15 Uhr

Interkulturelles Management

  • Geschäftliche Begegnung und Kommunikation
  • Allgemeines zu Land & Leuten
  • Umgangsformen im Alltag
  • Business-Etikette

Khosravie,-Jasmin_DrDr. Jasmin Khosravie
Head of Programs & Research
CARPO Center for Applied Research in Partnership with the Orient

17.00 Uhr

Offene Fragerunde mit allen Experten

17.30 Uhr

Ende des Iran-Intensivworkshops