Jahrestagung 2017

Digitale Revolution schafft Gewinner

Ob Deutschland ein Land mit hohem Wohlstand und sicheren Arbeitsplätzen bleibt, hängt entscheidend von der Frage ab, ob die digitale Transformation in Unternehmen gelingt. Die große Mehrzahl der Firmen nimmt die Herausforderungen der Digitalisierung sehr ernst. Entsprechend hoch sind die Anstrengungen der deutschen Wirtschaft, Maschinen zu vernetzen, digitale Plattformen aufzubauen und innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln. Jeden Tag passiert ein wenig schöpferische Zerstörung. Dabei geht es nicht vornehmlich darum, das bisherige Geschäftsmodell über Bord zu werfen, sondern vielmehr um die Chancen einer digitalen Welt bei Einkauf, Produktion, Marketing und Vertrieb zu ergänzen.

Der wirtschaftliche Erfolg dieser Transformation beruht nicht allein auf Daten – auch wenn sich Daten längst zu einem neuen Produktionsfaktor entwickelt haben. Bei der digitalen Transformation kommt es ganz entscheidend darauf an, die Mitarbeiter bei dem Veränderungsprozess mitzunehmen.

Angesichts der vielen Studien, dass eine Vielzahl von Berufen und Arbeitsplätzen durch Automatisierung und Roboterisierung in den nächsten Jahren entfallen könnten, ist die Unsicherheit unter Arbeitskräften groß. Zumal auch die Jobs von gut ausgebildeten Fachkräften gefährdet sind.

Unternehmen sollten der Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter noch größere Priorität einräumen. Lebenslanges Lernen ist das beste Arbeitsplatzsicherungsprogramm. Wenn Firmen ihre Mitarbeiter frühzeitig neu qualifizieren, besteht die Chance, dass die digitale Revolution deutlich mehr Gewinner produziert als die meisten Studien bisher prognostizieren. Dann kann die Digitalisierung zur Chance für alle werden. An diesem Ziel sollten Politik und Wirtschaft gemeinsam arbeiten.

Wir freuen uns, Sie im November zu begrüßen und gemeinsam diese Herausforderungen zu diskutieren!

Sven Afhüppe

Sven Afhüppe, Chefredakteur, Handelsblat
Ingrid Della Giustina, Conference Director, EUROFORUM