Der Entscheider-Treffpunkt der Immobilienbranche!

Wir denken neu für Sie!

Wir reagieren auf die Wünsche des Marktes und präsentieren unsere etablierte Konferenz in einem neuen, modernen Format. Der Aufbau wird sich im Setting vor Ort und auch in der inhaltlichen Ausrichtig ändern. Mit dem neuen Termin im November bieten wir Ihnen ein Wrap up der Expo Real und zugleich einen Ausblick in das Immobilienjahr 2018. Neue Ideen und frischer Wind sind besonders wichtig, um die notwendigen Innovationen voranzutreiben. PropTechs und FinTechs präsentieren live vor Ort Ihre innovativen Geschäftsideen und auch das Thema Digital Real Estate wird von den Experten aufgegriffen.

Lassen Sie sich überraschen… am 8. und 9. November 2017

Programm 2017


Aktuelle News zu Immobilienwirtschaft 2017:

Qualität und Rendite im deutschen Immobilienmarkt

Der kanadische Dream Global REIT hält ein gewerbliches Immobilienportfolio, das derzeit ausschließlich in Deutschland und Österreich investiert ist. Wir haben Jane Gavan, CEO des an der Börse Toronto notierten Unternehmens, getroffen und mit ihr über den deutschen Büroimmobilienmarkt gesprochen.

(mehr …)


Deutschland setzt Maßstäbe beim digitalen Planen und Bauen

von Alexander Dobrindt

Planen und Bauen ist eine deutsche Kernkompetenz. Unsere Bau- und Immobilienwirtschaft setzt Jahr für Jahr tausende Projekte erfolgreich um und genießt national wie international ein hohes Ansehen. Sie stellt europaweit die meisten Patente, trägt maßgeblich zur Wertschöpfung in unserem Land bei und stärkt das Fundament unseres Wohlstands. „Made in Germany“ steht für Effizienz, Schnelligkeit und höchste Qualität.

(mehr …)


Amerikanische Flagge

„Think global“ – das Marktpotenzial der USA erkennen

Das Dilemma der Investoren ist schnell in Worte gefasst: Europäische Immobilien bieten zwar nach wie vor eine gute Basis für jedes Portfolio. Jedoch können die Märkte die hohe Nachfrage nicht mehr bedienen. Besser sieht es hier noch in den USA aus: mehr Handelsvolumen, eine höhere Umschlaghäufigkeit und häufig größervolumige Deals sind einige der Gründe dafür. Gutes Risikomanagement ist aber auch hier gefragt.

(mehr …)


Immobilienwerterhalt

Immobilienwerterhalt mit Put Optionen und optimierten ETF-Sparplänen

Gegenwärtig wird das Investieren in Immobilien statt in Vorsorgeprodukte bevorzugt. Der innere Wert einer Immobilie unterliegt den Schwankungen von representativen Immobilien Indizes. Der Taktwechsel zwischen Bullen- und Bärenmärkten ist gleichverlaufend mit den analogen Bewegungen von Indizes in Aktienmärkten. Es besteht eine hohe positive Korrelation für Trends sowie für mathematisch berechnete Wendepunkte (W1,…,W5) in diesen beiden Märkten.

(mehr …)



weitere News!

Präsentieren Sie Ihre Expertise im Handelsblatt Journal!

bro


Handelsblatt Journal 2016

bro


#HBImmobilien

Tweets @immoaktuell





Event-Location:

Hotel de Rome | Behrenstraße 37 | 10117 Berlin