Fit-for-55 & EU-Gasmarktpaket: Weichenstellungen für H2 in Europa

Fit-for-55 & EU-Gasmarktpaket: Weichenstellungen für H2 in Europa

Advertorial

Artikel aus dem Handelsblatt Journal „ENERGIEWIRTSCHAFT“ vom 18.01.2022

von Dr. Jörg Bergmann

Mit dem EU-Green Deal soll Europa bis 2050 klimaneutral werden. Ein genauso richtiges wie ambitioniertes Unterfangen. Auf dem Weg zur Klimaneutralität ist vor allem das Fit-for-55-Paket entscheidend. Damit sollen die Emissionen in der EU um 55% bis 2030 gesenkt werden. Nach dem ersten Teil des Pakets mit Programmen u.a. zu Erneuerbaren Energien, dem Emissionshandel und der Energieeffizienz folgte im Dezember 2021 der zweite Teil. Darin enthalten ist auch das „Marktpaket für Wasserstoff und dekarbonisierte Gase“, kurz EU-Gasmarktpaket. Mit ihm soll der Hochlauf der H2-Wirtschaft vorangetrieben werden.

Erste Einführung von Wasserstoffnetzen in der EU
Im Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien wird zutreffend festgestellt: „Strom- und Wasserstoffnetze sind das Rückgrat des Energiesystems der Zukunft.“ Das EU Gasmarktpaket will nun erstmalig auf europäischer Ebene einen regulatorischen Rahmen für H2-Netze schaffen. Das begrüßen wir als europäischer Gasnetzbetreiber sehr. Leider lässt das Gasmarktpaket in seiner Ausgestaltung jedoch entscheidende Zusammenhänge außen vor: Erdgas und H2 und deren Transportinfrastruktur gehören zusammen und Zeit zur Umsetzung der Ziele ist eine kritische Größe.

Gemeinsame Finanzierung der Gas- und H2-Netze und der Aufbau der H2-Netze durch die Gasnetzbetreiber sind der Schlüssel zum schnellen Gelingen.

 

Dr. Jörg Bergmann, CEO, Open Grid Europe GmbH

oge

https://oge.net/

Dieser Artikel ist im aktuellen Handelsblatt Journal „ENERGIEWIRTSCHAFT“ erschienen.

Das vollständige Journal können Sie sich hier kostenlos herunterladen:

Zum Journal