Schlagwort: Kliniken

Wie gut sind die Kliniken im Rheinland? – AOK untersuchte Qualität von 64.500 Operationen

aok_studie_klinkien_rheinlandIn der jüngst veröffentlichten Studie „Qualitätsmessung mit Routinedaten“ (QSR) überprüfte die AOK Rheinland/Hamburg in Kliniken im Rheinland, wie hoch der Anteil der Komplikationen innerhalb eines Jahres nach einer Operation – beispielweise Knie-OP oder Gallenblasen-Entfernung – ausgefallen ist.

Die Analyse zeigte zwei wesentliche Ergebnisse:

Positiv: Die Qualität der Kliniken im Rheinland hat sich im Vergleich zur letzten Auswertung in der Breite verbessert. Denn quer durch alle Operationsbereiche stieg die Zahl der Krankenhäuser, die eine „überdurchschnittliche“ Qualität aufweisen.

Negativ: Zwischen den 141 Kliniken im Rheinland bestehen weiter sehr große Qualitätsunterschiede. Bei der gleichen OP kann sich der Faktor der Komplikationen
zwischen zwei Kliniken um das Vierzehnfache unterscheiden.

Laden sie sich jetzt kostenlos die Studie „Qualitätsmessung mit Routinedaten“ (QSR) der AOK Rheinland/Hamburg herunter.

Filed under: News zur VeranstaltungTagged with: , , , ,

Wirtschaftlicher Druck in Kliniken – Nicht erforderliche Eingriffe treffen auf dünne Personaldecken

Studie Krankenhausfinanzierung

Der Moderator der Handelsblatt Jahrestagung Health Prof. Dr. Jürgen Wasem und der Lehrstuhl für Medizinmanagement der Universität Duisburg-Essen veröffentlichen in ihrer Studie „Umgang mit Mittelknappheit im Krankenhaus“, inwieweit sich der hohe wirtschaftliche Druck an den deutschen Krankenhäusern auch auf die Patientenversorgung auswirkt:

39 Prozent der Chefärzte sind der Meinung, in ihren Häusern komme es aus ökonomischen Gründen vermehrt zu “nicht erforderlichen Eingriffen”. Gleichzeitig sehen über 80 Prozent der befragten Pflegedirektoren eine viel zu dünne Personaldecke als ein Hauptproblem in den Kliniken.

In der Handelsblatt-Ausgabe vom 8. September bringt Matthias Mohrmann, Vorstand der AOK Rheinland, die Ergebnisse der Studie zynisch, aber treffend auf den Punkt: „Die Patienten werden sehr gerne von den Kliniken aufgenommen, finden dann aber niemanden vor, der sich um ihre Bedürfnisse kümmert.“

 Laden Sie Sich hier die komplette Studie „Umgang mit Mittelknappheit im Krankenhaus“ herunter.

Continue reading

Filed under: News zur VeranstaltungTagged with: , , , , , ,

Zertifikatehandel im OP Kassenchef will mit Instrumenten des Klimaschutzes unnötige Operationen eindämmen.

Handelsblatt Nr. 145 vom 30.07.2012 Seite 016 / Wirtschaft & Politik

  • Der CO 2 -Emissionshandel steht Modell fürs Gesundheitswesen.
  • Deutschland ist Weltmeister bei Knie- und Hüftoperationen.
  • Die geltenden Abschläge für Mehrleistungen sind wirkungslos.

Die AOK und der Spitzenverband der Krankenkassen werben für neue Wege der Kostensteuerung im Krankenhaus. Angesichts des starken Anstiegs von Hüft- und Knieoperationen fordert der neue Chef der AOK Rheinland/Hamburg, Günter Wältermann, für solche planbaren Eingriffe einen Zertifikatehandel nach dem Muster des CO 2 -Emissionshandels.
Continue reading

Filed under: Gesundheit Aktuell, News zur VeranstaltungTagged with: , , , , ,