Schlagwort: Gesundheit

Wie kann das Gesundheitswesen gleichzeitig dem Kostendruck standhalten und die medizinische Versorgung optimieren?

Zemzoum, Iris Dr Janssen-Cilag

Eine zentrale Herausforderung für das Gesundheitswesen ist es, das Ergebnis der medizinischen Versorgung – den sogenannten Outcome – zu optimieren und gleichzeitig dem Kostendruck auf das System standzuhalten. Dr. Iris Zemzoum, Vorsitzende der Geschäftsführung der Janssen-Cilag GmbH, hält es für notwendig, dass sich alle Beteiligten des Gesundheitssystems stärker öffnen und ihre Erfahrungen und ihr Know-how teilen.

Lesen Sie jetzt Dr. Iris Zemzoums Beitrag „Mehr Zusammenarbeit in der Therapie – Mehrwert für Patienten“ aus dem Newsletter Standpunkte Health 2014.

 

Continue reading

Filed under: News zur VeranstaltungTagged with: , , , , , ,

Können 30-40 % der Arbeitsunfähigkeitszeiten in Deutschland vermieden werden?

Würfel , Alexander AbbVieSchätzungen zufolge leidet jeder dritte Arbeitnehmer an einer chronischen Erkrankung — und viele verschweigen diesen Zustand aus Angst vor negativen Konsequenzen. Alexander Würfel, Geschäftsführer des Bio-Pharma-Unternehmens AbbVie, fordert einen Paradigmenwechsel innerhalb unserer Gesellschaft.

Würde verantwortungsvoller mit dem Thema der chronischen Erkrankungen umgegangen, könnte einerseits die Lebensqualität für Arbeitnehmer erhöht werden und andererseits erstaunliche 30–40 % der entstehenden Arbeitsunfähigkeitszeiten durch interne Maßnahmen der Unternehmen vermieden werden.

 Lesen Sie hier den Beitrag „Jeder dritte Arbeitnehmer ist chronisch krank — Umdenken erforderlich“ von Alexander Würfel (AbbVie Deutschland) aus dem Newsletter Standpunkte Health 2014.

Continue reading

Filed under: News zur VeranstaltungTagged with: , , , , , , ,

TK-Vorstandsvorsitzender findet millionenschweren Wermutstropfen im GKV-FQWG

Dr. Jens Baas, Vorsitzender des Vorstands der Techniker Krankenkasse. Pressefoto der Techniker Krankenkasse zur Verwendung für redaktionelle Zwecke.Der Vorstandsvorsitzende der Techniker Krankenkasse, Dr. Jens Baas,  hält das GKV-Finanzstruktur- und Qualitäts-Weiterentwicklungsgesetz (FQWG) für gelungen, da die Kassen, die seines Erachtens ihren finanziellen Bedarf genauer kennen als die Politik,  ihren Beitragssatz wieder weitgehend selbst bestimmen können. So kann aus seiner Sicht wieder ein funktionierender Preiswettbewerb zwischen den Kassen entstehen.

Doch Baas hat ein „bürokratisches Monster“, das Millionen Euro an Beitragsgeldern kosten wird, im FQWG ausfindig gemacht. Lesen Sie hier in seinem Beitrag für den Newsletter Standpunkte Health 2014,  welches dieser Wermutstropfen für ihn ist.

Continue reading

Filed under: News zur VeranstaltungTagged with: , , , , ,

Kann die Gesundheitsreform die strukturellen Finanzprobleme der GKV und Krankenhäuser lösen?

Wasem Jürgen Prof_Dr UniDuisburg EssenDer renommierte Gesundheitsökonom und Regierungsberater Prof. Dr. Jürgen Wasem von der Universität Duisburg-Essen gibt in seinem Beitrag zum Newsletter „Standpunkte Health 2014“ eine Einschätzung ab, welche Auswirkungen die Reformen im Gesundheitswesen auf aktuelle Herausforderungen wie den Risikostrukturausgleich der Krankenkassen sowie eine Verbesserung der ambulanten und stationären Gesundheitsversorgung haben können.

Prof. Dr. Jürgen Wasem wird dieses Jahr zum ersten Mal die 19. Handelsblatt Jahrestagung Health 2014 (28. & 29. Oktober) in Berlin moderieren.

Lesen Sie hier “Gesundheitsmarkt zwischen den Reformen” von Prof. Dr. Jürgen Wasem.

Continue reading

Filed under: News zur VeranstaltungTagged with: , , , , , , , , , , ,

Die Ziele des GKV-Finanzstruktur- und Qualitäts-Weiterentwicklungsgesetz

PStS Annette Widmann-Mauz 2014Die Bundestagsabgeordnete Annette Widmann-Mauz benennt als parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministerium für Gesundheit im Newsletter „Standpunkte Health 2014“, in dem die TOP-Entscheider über die Herausforderungen des deutschen Gesundheitsmarktes schreiben, drei Ziele, die im Zentrum des GKV-Finanzstruktur- und Qualitäts-Weiterentwicklungsgesetzes (GKV-FQWG) stehen: Mehr Sicherheit für die Versorgung soll geschaffen, die Qualität der Versorgung gestärkt und die Interessen der Patientinnen und Patienten stärker berücksichtigt werden.

Hier geht es zu  „Konsequent die Zukunft des Gesundheitswesens gestalten“ von Annette Widmann-Mauz.

Continue reading

Filed under: News zur VeranstaltungTagged with: , , , ,

Zitate der Health 2014-Redner – Kontroverse Diskussion ist garantiert

Sei es die Reform der Gesetzlichen Krankenkassen, die finanzielle Zukunft der Krankenhäuser oder Änderungen auf dem Pharma-Markt — die Gesundheitsbranche steht vor richtungsweisenden Entscheidungen. All diese Brennpunkte werden selbstverständlich im Fokus der Health 2014 stehen; nicht umsonst gilt die Handelsblatt Jahrestagung als die Veranstaltung mit den kontroversesten Diskussionen und den hochrangigsten Teilnehmern – sowohl auf der Bühne als im Publikum. Wie brisant die aktuellen Entwicklungen für den gesamten Gesundheitsmarkt sind, zeigt sich in den exklusiven Zitaten der folgenden, bereits für die Health 2014 bestätigten Redner: 

Continue reading

Filed under: News zur VeranstaltungTagged with: , , , , , , , , , , ,