Programm 2019

MITTWOCH, 20. MÄRZ 2019DONNERSTAG, 21. MÄRZ 2019
9.30

CHECK-IN & WELCOME COFFEE

10.00

Begrüßung und Eröffnungsimpuls

Kevin Knitterscheidt Martin Wocher

Kevin Knitterscheidt, Redakteur Unternehmen & Märkte, Handelsblatt
Martin Wocher, Branchenanalyst, Handelsblatt Research Institute

 Aufbruch – Umbruch – Durchbruch: Neues aus der Stahlindustrie 
10.10ERÖFFNUNGSKEYNOTE

Die Stahlindustrie in Deutschland: Globale Entwicklungen und regionale Perspektiven

  • Entwicklungen im internationalen Handel
  • Energie- und Klimapolitik und industrielle Wettbewerbsfähigkeit
  • Gesellschaftlicher Anspruch, technologische Herausforderungen und die Antworten der Stahlindustrie

Hans Jürgen Kerkhoff
Präsident,
Wirtschaftsvereinigung Stahl

10.30HIGHLIGHT

Europa im globalen Spannungsfeld

  • Bedeutung der Stahlbranche in Deutschland und Europa
  • Europas Einfluss auf Märkte, Erzeugung und Rohstoffe
  • 2019: Jahr der Europa-Wahl

Sigmar GabrielSigmar Gabriel
Bundesminister a.D.

10.50

Anschließendes Gespräch
Unter Leitung von

Martin WocherMartin Wocher

 Europäischer Welthandel: Die Handelsströme der Zukunft 
11.10

Globaler Stahlhandel im Protektionswettlauf

Prof. Gabriel J. Felbermayr, PhDProf. Gabriel J. Felbermayr, PhD
Präsident
Institut für Weltwirtschaft Kiel

11.30GESPRÄCHSRUNDE

Die Zukunft des Welthandels – Spiel ohne Grenzen?

  • Wie sehen die Handelsströme der Zukunft aus?
  • Wann wird ein Streit zum Handelskrieg?
  • Welche Konsequenzen haben die Verwerfungen im Welthandel für Europas Produzenten, Abnehmer und Händler darüber hinaus?
  • Wie geht man am besten mit den Einflüssen um?

Dr. Henrik Adam Prof. Gabriel J. Felbermayr, PhD Mag. Simon Zeilberger

Dr. Henrik Adam, Chief Commercial Officer, Tata Steel Europe
Prof. Gabriel J. Felbermayr, PhD

Mag. Simon Zeilberger, Kaufmännischer Geschäftsführer, Lech Stahlwerke GmbH

Unter Leitung von

Kevin KnitterscheidtKevin Knitterscheidt

12.00

Analytischer Blick auf die globalen Energiemärkte und deren Bedeutung für Industrieunternehmen

  • Aktuelle Entwicklungen und Trends auf den Energiemärkten
  • Mögliche Auswirkungen auf die Energiebeschaffung von Industrieunternehmen
  • Lösungen für eine bedarfsgerechte und sichere Energiebeschaffung

Alexander LückAlexander Lück
Leiter Vertrieb
VNG Handel & Vertrieb GmbH

12.20

BUSINESS LUNCH

13.30

PERSPEKTIVEN: AROUND THE WORLD
Global gedacht: Informieren Sie sich über die Stahlentwicklungen in China, Russland und der Türkei an parallelen Ländertischen.

CHINAS STAHLPRODUKTION als „ruinöser Wettbewerb“? Chancen und Risiken für Europa
China versucht durch eine Verdrängung westlicher Stahlproduktion eine weltweite wirtschaftliche Vormachtposition zu erreichen. Was können die europäischen Konkurrenten und was kann die EU gegen diesen ruinösen Wettbewerb tun?

Prof. Dr. Ralph Michael WrobelProf. Dr. Ralph Michael Wrobel
Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftspolitik,
Westsächsische Hochschule Zwickau

RUSSISCHER STAHL: Herausforderungen und Perspektiven

  • Effekte der EU- und US-Sanktionen auf die russische Stahlindustrie
  • Relevanz von Handelskriegen und Konflikten für die russische Stahlindustrie

Jun.-Prof. Dr. Theocharis GrigoriadisJun.-Prof. Dr. Theocharis Grigoriadis
Stellvertretender Direktor des Osteuropa-Institutes,
Freie Universität Berlin

Yes, TURKISH STEEL is a thing!

  • Türkische Wirtschaft: Standortbestimmung
  • Bedeutung der Stahlindustrie
  • Entwicklungsszenarien und Handlungsmöglichkeiten

Frank KaiserFrank Kaiser
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied,
Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer

 Innovation Now: Digitalisierungstrends 
14.40

The Digital Cooperation of Tomorrow

  • How can digital influence the way we are conducting business?
  • Advanced Analytics in business and operations
  • The changing need in human capital footprint

Dr. Henrik AdamDr. Henrik Adam
Chief Commercial Officer
Tata Steel Europe

15.00

Digitale Transformation im Stahlhandel
Nur wer früh anfängt und interne Veränderungen anstößt, kann entscheidende Lernprozesse und Fortschritte erzielen.

Gisbert RühlGisbert Rühl
Vorsitzender des Vorstands,
Klöckner & Co SE

15.20

Stahlindustrie und Anlagenbau – Auf dem Weg zum digitalen Eco-System

  • Mit Künstlicher Intelligenz und Know-How digitale Produkte und Anwendungen erfolgreich entwickeln und etablieren
  • Hochinnovatives Metall – Digitale Lösungen zur Anlagen- und Prozessoptimierung
  • Beispiele digitaler Technologien zur Effizienzoptimierung entlang der gesamten Lieferkette der Stahlerzeugung

Prof. Dr.-Ing. Katja Windt
Mitglied der Geschäftsführung,
SMS group GmbH

15.40

Innovation schafft Zukunft – Was der Mittelstand dafür leisten kann

Frank Koch
Vorsitzender der Geschäftsführung,
Georgsmarienhütte Holding GmbH

16.00

ZEIT FÜR FRAGEN UND DISKUSSION

16.20

NETWORKING BREAK UND AUSSTELLUNGSBESUCH

 Vordenker, Querdenker, Andersmacher: NEXT GENERATION 
16.50

Old Economy meets New Work

  • Old Economy – der Wert von Erfahrungen
  • New Work – der Wert neuer Impulse
  • Wie das Zusammenspiel gelingt – und warum es keine Frage des Alters ist

Lena Johanna SchmittLena Johanna Schmitt
Senior Change Strategist,
RCKT GmbH & Co. KG

17.10

Using Machine Learning to predict quality issues – a startups perspective on working with large corporations

  • How is Machine Learning changing industrial steel manufacturing?
  • Startup initiatives and technology scouting exist in numerous forms. Which ones are the best?
  • Fero Labs won last year’s Ideenschmiede competition at Zukunft Stahl

Tim EschertTim Eschert
Application Engineer,
Fero Labs GmbH

17.30

 IDEENSCHMIEDE

Gründer + Forscher präsentieren ihre innovativen Ideen

Wir geben Ihnen eine Bühne. Stellen Sie in 5-minütigen Pitches Ihre Zukunftsvision für die Stahlbranche vor.

INTERVIEW mit den Teilnehmern der Ideenschmiede mit anschließendem LIVE-Voting per App: Welche Idee bringt die Stahlbranche voran?

18.00

SUM UP & ENDE DES 1. KONFERENZTAGES

18.30

Abendveranstaltung
Erleben Sie einen Abend mit interessanten Gesprächen, wertvollen Kontakten und kulinarischen Köstlichkeiten.

8.30

COFFEE & NETWORKING

8.45

Eröffnung des zweiten Konferenztages

9.00HIGHLIGHT-KEYNOTE

Stahl stärken. Zukunft sichern.

  • Halbes Jahr Stahl-Allianz
  • Was hat sich bereits getan?
  • Wo besteht weiterhin Handlungsbedarf?

Anke RehlingerAnke Rehlinger
Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr,
Stellvertretende Ministerpräsidentin des Saarlandes, SPD

9.20INTERVIEW

Aufbruch in eine neue Ära: Politische und technologische Herausforderungen für die Stahlindustrie

Andreas J. Goss Anke Rehlinger

Andreas J. Goss, Vorsitzender des Vorstands (CEO), thyssenkrupp Steel Europe AG
Anke Rehlinger

Unter Leitung von

Kevin KnitterscheidtKevin Knitterscheidt

 EMobility: Stahl macht mobil 
9.50STUDIE

Die Rolle von Stahl in der Elektromobilität
Im Rahmen dieser Studie wird die Entwicklung von Mobilität vom Verbrennungsmotor zur Elektromobilität nachgezeichnet und mit aktuellen Hintergründen und Marktdaten dargestellt.

Mag. Wolfgang Mitterdorfer Dr. Jan Kleibrink

Mag. Wolfgang Mitterdorfer, Mitglied des Vorstandes, voestalpine Steel Division
Dr. Jan Kleibrink, Head of Economic Analysis, Handelsblatt Research Institute

10.20

Megatrend e-Mobilität: Potenzial für die Stahlbranche und deren Beitrag

  • Klimawandel treibt Umdenken voran
  • Leichtbau mit Stahl fördert e-Autos

Paul BrettnacherPaul Brettnacher
Automotive Area Manager, Member of the Management Committee,
ArcelorMittal – Automotive

10.40

ZEIT FÜR FRAGEN UND DISKUSSION

10.50

NETWORKING BREAK UND AUSSTELLUNGSBESUCH

 Vision: Die CO2-freie Stahlproduktion 
11.20

Transformationspfade zum CO2-armen Stahlwerk

Dr. Arnd KöflerDr. Arnd Köfler
Mitglied des Vorstands (CTO)
thyssenkrupp Steel Europe AG

11.40

SALCOS – Nachhaltige, flexible Dekarbonisierung der Stahlerzeugung auf Basis bewährter Technologie

  • Nachhaltiger Ansatz einer Stahlproduktion unter weitgehender Vermeidung der Bildung von CO2 direkt im Herstellungsprozess selbst
    (Carbon Direct Avoidance, CDA)
  • SALCOS: eine schrittweise, flexible Elektrifizierung der Primärstahlerzeugung

Volker HilleDr.-Ing. Dipl.-Phys. Volker Hille
Leiter Corporate Technology
Salzgitter AG

 

12.00

Industrie im Wandel – von der Energieeffizienz zur CO2-Effizienz

Barbara MinderjahnBarbara Minderjahn
Hauptgeschäftsführerin,
VIK Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e.V.

12.20

ZEIT FÜR FRAGEN UND DISKUSSION

12.40

BUSINESS LUNCH

13.40 ROUNDTABLES 

Nutzen Sie die ROUNDTABLES zur Vertiefung von Praxiswissen, heruntergebrochen auf Ihren Teilbereich der Stahlbranche.

Energiebeschaffung modern gedacht!
Welche Anforderungen stellt die Industrie an Energieversorger?

Robert SchreiberRobert Schreiber
Produktentwickler
VNG Handel & Vertrieb GmbH

Agilität im Stahleinkauf

  • Kostentreiber frühzeitig erkennen
  • Prognosen
  • Strategische Aufstellung des Einkaufs

Stefan Grüll Samir Kharkan

Stefan Grüll, Managing Director, König Stahl Holding
Samir Kharkan, Geschäftsführer, SCALUE GmbH

Die richtigen Weichen stellen: Stahlschrott ist die 7. und wichtigste Ressource der Zukunft

  • Ohne zielgerichtetes Recycling gehen in Europa die Öfen aus!
  • Wettbewerbsvorteile durch Kooperation: Wie Stahlproduzenten und Recyclingwirtschaft entscheidende Wettbewerbsvorteile in Europa halten können

Ralph WagerRalph Wager
Geschäftsführender Gesellschafter, Kaatsch-Gruppe
Erneuerungsminister & Präsidiums-Mitglied, BDSV

Oliver BeinHABEN SIE EINEN VORSCHLAG FÜR EINEN THEMENTISCH?
oliver.bein@euroforum.com

 STEEL MEETS INNOVATION 
14.30

Industrial Analytics: Machine Learning und Künstliche Intelligenz in der Industrie

  • Herausforderungen beim Einsatz von KI Methoden im industriellen Umfeld
  • Das Zusammenspiel von KI und Big Data
  • Erfolgreicher Einsatz von KI Methoden

Dr. Gunar ErnisDr. Gunar Ernis
Data Scientist,
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

14.50ABSCHLUSSKEYNOTE

Category Creation – Wie man neue Märkte erschließt, die nicht existieren!

  • Die Rolle von „Categories“ im Kontext von etablierten Unternehmen und Produkten
  • Einblicke in Markt-Kategorien, die es bis vor ein paar Jahren noch nicht gab
  • Ansätze und Vorgehensweise zur Category Creation

Prof. Dr. Bastian HaleckerProf. Dr. Bastian Halecker
Founder & CEO,
NESTIM GmbH

15.10

ZEIT FÜR FRAGEN UND DISKUSSION

15.20

SUM UP

14.45

BUSINESS SNACK UND GEMEINSAMES AUSKLINGEN

15.30

Ende der Jahrestagung Zukunft Stahl