Jörg Sinnig, Vorstandsvorsitzender der SIV AG, über optimierte Prozesse für Stadtwerke

Vortrag-FEffizient agieren: Wie Stadtwerke ihre Unternehmens-Strukturen optimieren!

„Unternehmensprozesse effizient und kostenoptimiert zu gestalten bleibt weiterhin die zentrale Herausforderung für die Stadtwerke“, stellt Jörg Sinnig, Vorstandsvorsitzender der SIV.AG im Vorfeld der Euroforum-Jahrestagung „Stadtwerke 2012“ fest. Dafür sei eine Optimierung der internen Aufbau- und Ablaufstruktur ebenso wichtig wie eine durchgängige Integration und Automatisierung der begleitenden IT-Prozesse, so Sinnig weiter.

„Zugleich wächst schon heute der Bedarf an maßgeschneiderten Prozessdienstleistungen, was nicht zuletzt den immer komplexer werdenden Marktanforderungen geschuldet ist“, beschreibt der SIV-Chef die anstehenden Herausforderungen bei der Optimierung der Unternehmensstrukturen von Stadtwerken. Er betont: „Komplettlösungsanbieter können dabei ihren Kunden einen deutlichen Mehrwert bieten, da sie durch die enge Verzahnung ihrer einzelnen Leistungsbereiche – von der Softwareentwicklung über die Umsetzungsberatung bis hin zu individuellen BPO-Angeboten – ein wesentlich höheres Maß an Umsicht und Branchen-Know-how in ihre Prozesse einbringen können“.

Jörg Sinnig leitet die Vortragsreihe der Euroforum-Jahrestagung „Stadtwerke 2012“ zur Frage: „Stimmen Ihre Unternehmens-Strukturen?“ am Mittwoch, dem 25. April 2012.

Tags: , , , ,