POWER
Mit Energie in die Zukunft

Im Koalitionsvertrag der neuen Ampel-Regierung steht die Erreichung der Klimaziele ganz oben auf der Agenda. Alle Akteure der Energiewirtschaft stehen in den Startlöchern und sind voller Tatendrang. Dabei sind Stadtwerke und Kommunen die wichtigsten Treiber der Energiewende vor Ort.

Vor allem in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität können sie Einiges bewegen und die entscheidenden Weichen stellen. Das gilt sowohl für den umweltfreundlichen Wandel zur Elektromobilität als auch für den Gebäudesektor, Smart Cities, grünen Strom, grüne Wärme und grünen Wasserstoff.

Dennoch, jetzt hilft kein blinder Aktionismus. Konkrete Rahmenbedingungen der Politik sind gefragt, damit die Stadtwerke die Zukunft nachhaltig gestalten können.

Mit praxisnahen Erfahrungsberichten, innovativen Formaten und Handlungsempfehlungen für Ihr Stadtwerke-Business bieten wir Ihnen an zwei Konferenztagen intensiven Austausch mit allen wichtigen Playern der Branche.

Ich freue mich auf Sie.

Klaus Stratmann
Chefkorrespondent für Klima und Energie
Handelsblatt

 


 

Programm anfordern
Stadtwerke Zukunftspreis
Stadtwerke-Award
Sposnsoring & Expo

Diese Expert:innen haben bereits zugesagt

// Klimaziele partnerschaftlich erreichen
Patrick Lammers, Chief Operating Officer – Commercial, Mitglied im Vorstand, E.ON SE

// Behindert die derzeitige Eigenkapitalverzinsung die Klimawende?
Hans-Ulrich Salmen, Geschäftsführer, Stadtwerke Delmenhorst; Vorstandsmitglied, GEODE Deutschland e.V.

// Vernetzte Energieautarkie – Neue Geschäftsmodelle für Wohnungswirtschaft, Energieversorger und Banken
Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld

// Mit Highspeed in die Mobilitätswende
Dr. Katharina Boesche, Boesche Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbH, Berlin

// Wie ein belastbarer Hochlauf im Bereich der Elektromobilität erfolgen kann
Priv.-Doz. Dr. Patrick Plötz, Leiter Geschäftsfeld Energiewirtschaft Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung

// Best Practice für die Systemintegration erneuerbarer Energie in Wien
DI Karl Gruber, Geschäftsführer, Wien Energie

// Die Erfüllung der Klimaneutralitätsanforderungen vor Ort.
Markus Hilkenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung, WSW Wuppertaler Stadtwerke

// Ein Stadtwerk als Lösungspartner der Verkehrswende
Werner Linnenbrink, Geschäftsbereichsleiter Mobilitätsangebot Stadtwerke Osnabrück AG, Geschäftsführer Planungsgesellschaft Nahverkehr Osnabrück GmbH und stadtteilauto OS GmbH

 

  • Stadtwerke Expo

    HIER KOMMEN ALLE INS GESPRÄCH

    Treffen Sie Kollegen von etablierten Dienstleistern, innovativen Startups und kommunalen Unternehmen.

  • Journalismus Live

    NEUE ERKENNTNISSE DURCH NEUE FORMATE

    Seien Sie dabei, wenn wir „Journalismus Live“ auf die Bühne bringen. In Reportagen, Interviews und Analysen gehen wir den Dingen auf den Grund.

So profitieren Sie von Ihrem Besuch

  • Der Stadtwerke-Treffpunkt: Über 60 % Stadtwerke-Vertreter vor Ort
  • Kritisch & kontrovers: Wir bringen Journalismus live auf die Bühne
  • Konzentration auf Inhalte: Wir gehen den Themen auf den Grund
  • Von Machern für Macher: Praxisnahe Tipps und Handlungsempfehlungen für Ihr Daily Business
  • Interaktion, Networking & Austausch: Viele innovative Formate

Das sagen die Teilnehmer

Spannende Themen und ausgezeichnete Möglichkeiten zum Netzwerken

Event-Location

Pullman Berlin Schweizerhof | Budapester Str. 25, 10787 Berlin

News zur Stadtwerke-Tagung

Sinnstiftend handeln

Autorin: Dr. Anke Schäfer, Dr. Schäfer PR- und Strategieberatung, Rostock

Wie Stadtwerke am Energiemarkt punkten

„Für alle, die anpacken“ – unter diesem Motto lädt die Handelsblatt Media Group am 29. und 30. April 2021 zu einem abwechslungsreichen interaktiven Mix aus Studiogesprächen, Zuschaltungen und virtuellen Networking Sessions ein.Weiterlesen

Submetering als Chance für Energieversorger

Autor: Björn Besser, Geschäftsführer, ikw Service GmbH

Der Markt für Energieversorgung und -abrechnung ist in Bewegung: Die europäische Energieeffizienz-Richtlinie (EED) fordert eine digitale Fernauslesung, um Mietern mehr und regelmäßigere Transparenz über ihre individuellen Wärme- und Wasserverbräuche zu verschaffen. Gleichzeitig treibt das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) mit Blick auf Interoperabilität, Datenschutz und Datensicherheit das Smart Meter Gateway als zentrale Kommunikationseinheit im Gebäude voran.

Weiterlesen

STADTWERKE 2021 – Hier wurde angepackt!

von Martin Grosse

Als ich von der Handelsblatt Jahrestagung 2021 hörte, die sich um die Stadtwerke dreht, wusste ich: Das wird ein starkes Stück Zeitgeschichte – der Markt in Deutschland ist gerade richtig im Wandel. Themen wie neue Geschäftsmodelle, Digitalisierung, Energiewirtschaft der Zukunft, Aufbau der Wasserstoffwirtschaft, Infrastrukturbetrieb, Glasfasernetze… und noch so viel mehr. Weiterlesen

Process Mining: Wie Energieunternehmen Effizienz und Transparenz in ihren zentralen Prozessen steigern

Process Mining: Wie Energieunternehmen Effizienz und Transparenz in ihren zentralen Prozessen steigern

Die Prozessketten im Bereich Meter-to-Cash oder beim Lieferantenwechsel sind  hochkomplex und damit extrem störanfällig. Das Softwareunternehmen Lana Labs hat mit LANA Process Mining ein Analysetool entwickelt, das mit Hilfe eines intelligenten Algorithmus die einzelnen Schritte des Meter-to-Cash auswertet und sekundenschnell visualisiert. So können auch Anwender ohne tiefe IT-Kenntnisse komplexe Datentransformationen ausführen und Prozesse faktenbasiert optimieren.
Weiterlesen

Die Mobilitäts-(R)evolution: Wie gelingt der netzverträgliche Ausbau der Ladeinfrastruktur?

Die Mobilitäts-(R)evolution: Wie gelingt der netzverträgliche Ausbau der Ladeinfrastruktur?

Stefan von Dobschütz, CCO bei innogy eMobility Solutions

Das Ende des Verbrennungsmotors naht. 2021 kündigten Hersteller wie Jaguar, Volvo oder Ford an, zukünftig nur noch E-Autos herzustellen. Parallel wird die Neuinstallation von 1,5 Millionen Ladepunkten in Europa erwartet. Schon 2025 kommen zum Bestand bereits innerhalb eines Jahres 3,7 Millionen europaweit hinzu. Beide Entwicklungen versprechen eine erhöhte Netzbelastung. Doch wie kann ein netzverträglicher Ausbau gewährleistet werden?

Weiterlesen