Software-Roboter und KI für optimierte Prozesse

Tag 1: In Industrie, Energie, Automotive und Dienstleistung
Tag 2: In Banken, Versicherungen und Finanzbereichen von Unternehmen

RPA skaliert in allen Wirtschaftsbereichen

Effizienz steigern und Kosten senken sind nicht mehr Domänen der Controller. Der Ehrgeiz, die nächste operative Exzellenzstufe zu erklimmen, hat in allen Unternehmensbereichen Einzug gehalten. Es ist keine Tugend sondern eine Notwendigkeit und permanente unternehmerische Disziplin. Die Suche nach höherer Prozesseffizienz findet ihren Ausdruck in der Skalierung der Automatisierung und Digitalisierung.

Die ersten Versuche, menschliche Arbeitsschritte durch Software-Roboter erledigen zu lassen, finden mittlerweile nicht nur großen Gefallen bei den Rationalisierern, sondern auch bei den betroffenen Arbeitnehmern selbst. Denn Sie haben plötzlich mehr Zeit für interessantere Aufgaben und lassen die virtuellen Assistenten gerne die unattraktiveren Routineaufgaben erledigen. Die Zeichen stehen auf Skalierung.

RPA- und Automatisierungsprojekte haben klare Erfolgsparameter: Neben Prozessanalyse
und Prozessdesign spielen Betriebsmodelle, Governance sowie Monitoring und Steuerung der
Software-Roboter eine zentrale Rolle.

Dieses Forum präsentiert die wesentlichen Aspekte, die RPA-Projekte und großflächige RPA Infrastrukturen in der Praxis erfolgreich machen. Am ersten Tag führen wir Sie in zwei parallelen Vortragsreihen von Einstiegsszenarien zu fortgeschrittenen Projekten in Industrie, Energie und Dienstleistung. An Tag zwei, dem „RPA-Forum for Finance“, präsentieren und diskutieren Vertreter aus Banken, Versicherungen und Finance & Accounting-Bereichen Blue Prints für die Automatisierung im Finanzumfeld.

 





Event-Location:

Hilton Frankfurt City Centre | Hochstraße 4 | 60313 Frankfurt am Main