Programm 2019

FOCUS DAYYOUNG LEADERS DAYJAHRESTAGUNG Tag 1JAHRESTAGUNG TAG 2

Dienstag, 7. Mai 2019, 10.00 – 17.45 Uhr + Drinks & More in der GEKKOS-Bar

FOCUS DAY

Der präventive Restrukturierungsrahmen als Game Changer der Branche?

Erwartungen an den deutschen Gesetzgeber – Handelsblatt-Thesen
zur Umsetzung der EU-Richtlinie in deutsches Recht.

9.45

Check-In

10.15

Begrüßung

Prof. Dr. Lucas F. FlötherProf. Dr. Lucas F. Flöther
Rechtsanwalt und Partner, Fachanwalt für Insolvenzrecht
FLÖTHER & WISSING Rechtsanwälte • Insolvenzverwaltung • Sanierungskultur

10.20

Aktuelles zum Richtlinienentwurf

Alexander BornemannAlexander Bornemann
Leiter des Insolvenzrechtsreferats des
BMJV

Erarbeitung von Erwartungen an den Gesetzgeber

EINLEITUNG UND ROLLE DES GERICHTS

10.50

Präventiver Restrukturierungsrahmen und ESUG 2.0 – welches Verfahren soll was leisten?

Prof. Dr. Stephan MadausProf. Dr. Stephan Madaus
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozess- und Insolvenzrecht

11.20

Einbindung und Aufgaben der Gerichte

Dr. Peter LarocheDr. Peter Laroche
Richter am Amtsgericht
Amtsgericht Köln

11.40

Diskussion und Thesenfindung mit dem Publikum

12.00

Networkingpause

Erarbeitung von Erwartungen an den Gesetzgeber

RECHTSSTELLUNG DER UNTERNEHMENSLEITER UND MORATORIUM

12.30

Die Rechtsstellung der Unternehmensleiter (Art. 18 RL) und Anteilseigner (Art. 12 RL)

  • Schnittstellen zwischen Gesellschafts- und Sanierungsrecht; Zielsetzungen der RL
  • Stakeholder-Interessen und Lösung für Interessenwiderstreite
  • Rechte und Pflichten der Unternehmensleiter bei „drohender Insolvenz“ und „Restrukturierung“
  • Rechte und Pflichten der Anteilseigner im präventiven Restrukturierungsverfahren

Dr. Uwe GoetkerDr. Uwe Goetker
Partner
McDermott Will & Emery

12.50

Moratorium (Vollstreckungsverbote/Safe Harbour)

  • Voraussetzungen der Anordnung
  • Sachliche Reichweite des Moratoriums
  • Suspendierung von Insolvenzantragspflichten des Schuldners/Sperre von Fremdanträgen
  • Leistungsverweigerungsrechte
  • Suspendierungen von Leistungsstörungsrechten

Dr. Rainer RiggertDr. Rainer Riggert
Rechtsanwalt
Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft

13.10

Potentielle Auswirkungen eines Moratoriums auf die laufende Geschäftsbeziehung zur finanzierenden Bank, vor allem im Hinblick auf Kontokorrentkredite und nicht (voll) valutierte Kredite

Dr. Matthias SchönfelderDr. Matthias Schönfelder
Rechtsanwalt, First Vice President, Legal, Corporate Affairs & Documentation
UniCredit Bank AG

13.30

Diskussion und Thesenfindung mit dem Publikum

13.45

Business Lunch

Erarbeitung von Erwartungen an den Gesetzgeber

RESTRUKTURIERUNGSPLAN UND FRESH MONEY

15.00

Das Herzstück des Verfahrens: der Restrukturierungsplan

  • Inhalt des Plans
  • Zustandekommen des Plans (Annahme und Bestätigung)
  • Stellung der Anteilseigner

Dr. Lars WestpfahlDr. Lars Westpfahl
Rechtsanwalt und Partner
Freshfields

15.20

„Fresh Money“

  • Schutz für neue Finanzierungen und Zwischenfinanzierungen
  • Schutz für sonstige Transaktionen im Zusammenhang mit der Restrukturierung

Peter HoegenPeter Hoegen
Rechtsanwalt und Partner
Allen & Overy LLP

15.40

Der Restrukturierungverwalter

  • Erfordernis?
  • Aufgaben?
  • Aufsicht gegen Missbrauchsfälle?
  • Grundsatz der Eigenverwaltung?

Dr. Wolf-R. von der FechtDr. Wolf-R. von der Fecht
Rechtsanwalt, Steuerberater und Partner
VON DER FECHT LLP

16.00

Diskussion und Thesenfindung mit dem Publikum

16.30

Networkingpause

17.00

Rechtsstellung von Arbeitnehmern im Verfahren?

Andrej WroblewskiAndrej Wroblewski
FB Sozialpolitik/Ressort Arbeits- und Sozialrecht
IG Metall

17.20

Finale Diskussion und Thesenbesprechung mit dem Publikum
Die erarbeiteten „Handelsblatt-Thesen“ werden live beim Focus Day dokumentiert. Jeder Teilnehmer erhält eine Zusammenfassung.

17.45

Ende des Focus Day

Ab 20.00 Uhr

Drinks & More für alle Referenten und Teilnehmer

Gastgeber der GEKKOS-Bar

FlötherundWissing

sgp

Wellensiek

Dienstag, 7. Mai 2019, 15.00 – 18.30 Uhr + Dinner

YOUNG LEADERS DAY
Automotive – eine Branche mit (Restrukturierungs-)Zukunft?

Das Spezialevent für die jungen Entscheider von heute, morgen und übermorgen.

Für alle Durchstarter, jungen und jung gebliebenen Restrukturierer bieten wir bereits zum vierten Mal ein eigenes Forum: Der YOUNG LEADERS DAY zeigt auf, womit sich die Entscheider der Zukunft beschäftigen. Ganz bewusst in einem kommunikativen Rahmen und exklusiven Kreis gehalten, stehen Erfahrungsberichte und Erfolgsgeschichten, wie auch Rückschlage und ehrliche Antworten auf der Agenda. Schlüssel zum Erfolg ist und bleibt das richtige Netzwerk. Das fördern wir mit einem exklusiven YOUNG LEADERS-Dinner im ZENZAKAN, abgerundet mit dem Besuch der schon legendären GEKKOS-Bar im Kreise aller Teilnehmer und Referenten der Restrukturierungstagung.

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und Begegnungen.

Altersgrenze: 45 Jahre

Ihre Gastgeber:

Nadja Raiß Dr. Malte Köster Dr. Lorenzo Matthaei Dr. Jens Schmidt

Nadja Raiß, Rechtsanwältin & Partnerin, Brinkmann & Partner Rechtsanwälte I Steuerberater I Insolvenzverwalter
Dr. Malte Köster, Insolvenzverwalter, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Partner, WILLMERKÖSTER
Dr. Maximilian von Mangoldt, Rechtsanwalt und Partner, FINKENHOF Rechtsanwälte
Dr. Lorenzo Matthaei, Rechtsanwalt und Partner, FINKENHOF Rechtsanwälte
Dr. Jens Schmidt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Partner, RUNKEL SCHNEIDER WEBER RECHTSANWÄLTE

14.30

Check-In

15.00

Begrüßung durch die Moderatoren

Nadja Raiß Dr. Malte Köster

Nadja Raiß, Rechtsanwältin & Partnerin, Brinkmann & Partner Rechtsanwälte | Steuerberater | Insolvenzverwalter
Dr. Malte Köster, Insolvenzverwalter, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Partner, WILLMERKÖSTER

15.05

Keynote:

Tanja Tamara DreilichTanja Tamara Dreilich
Finanzexpertin, Aufsichtsrätin
Grenke AG

15.25

Verfahrensart im Automotive: Eigenverwaltung vs. Regelinsolvenz

  • Das Instrument der Eigenverwaltung im Allgemeinen – Regel oder Ausnahme?
  • Kriterien zur Eignung zur Eigenverwaltung
  • Zusätzliche Kriterien in der Insolvenz des Automobilzulieferers – Was ist anders? Ist was anders?
  • Stabilisierungs-, Finanzierungs- und sonstige Beiträge von Kunden Rückschlüsse für die Sanierungspraxis

Dr. Jens SchmidtDr. Jens Schmidt
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Partner
RUNKEL SCHNEIDER WEBER RECHTSANWÄLTE

15.45

Paneldiskussion

16.30

Networkingpause

17.00

Betriebsfortführung und M+A Prozess

  • Fortführungsvereinbarung
  • Richtiger Käufer (Finanzinvestor vs. Stratege)
  • Bedeutung der Kunden

Dr. Lorenzo Matthaei

Dr. Lorenzo Matthaei, Rechtsanwalt und Partner, FINKENHOF Rechtsanwälte
Dr. Maximilian von Mangoldt, Rechtsanwalt und Partner, FINKENHOF Rechtsanwälte

17.20

Paneldiskussion

18.15

Ende des Young Leaders Day 2019

18.45

Treffen im Hotelfoyer und Aufbruch zum Networkingdinner

19.00

YOUNG LEADERS Dinner im ZENZAKAN

zenzakan

21.00

Networking in der GEKKOS-Bar


 

GASTGEBER YOUNG LEADERS IN RESTRUCTURING

brinkmann-partner

finkenhof

rsw

willmerkoester

8. Mai 2019, 9.15 – 18.30 Uhr

JAHRESTAGUNG

8.30

Check-In

9.15

Eröffnung der Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung 2019

Gastgeber:

Sven Afhüppe Dr. Burkhard Göpfert LL.M. Ina Karabasz

Sven Afhüppe, Chefredakteur, Handelsblatt
Dr. Burkard Göpfert LL.M., Rechtsanwalt und Partner, KLIEMT.Arbeitsrecht
Ina Karabasz, Leiterin Journalismus Live, Handelsblatt

Deutschlands Wirtschaft und Banken unter Druck

9.20

Analyse
Wo lauern die größten Risiken?

Prof. Dr. Isabel SchnabelProf. Dr. Isabel Schnabel
Universität Bonn und Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung („Wirtschaftsweise“)

9.40

Nachgefragt

Prof. Dr. Isabel Schnabel Sven Afhüppe

Prof. Dr. Isabel Schnabel im Gespräch mit
Sven Afhüppe

9.50

Reportage
Aufbruch in eine neue Welt

Stefan ErmischStefan Ermisch
CEO
Hamburg Commercial Bank

10.10

Diskussion
Wer soll das bezahlen?
Wie entwickelt sich die Rolle der Banken?

Mit:

Andreas Dörhöfer Stefan Ermisch Dr. Daniel C. Heine

Andreas Dörhöfer, Global Head Workout & Recovery Management, Deutsche Bank AG
Stefan Ermisch
Dr. Daniel C. Heine, Managing Director, PATRIMONIUM ASSET MANAGEMENT AG

Dr. Sven-Holger UndritzModeration:
Dr. Sven-Holger Undritz
Partner, Fachanwalt für Insolvenzrecht
White & Case

11.00

Networking-Break
Genießen Sie Kaffeespezialitäten auf freundliche Einladung von:

Aktivistische Shareholder – Auswirkungen auf die Restrukturierungsbranche

11.30

Kommentar
Barbarians at the Gate?
„Activist Investors“ – Störer oder Katalysator einer erforderlichen Transformation?

Andreas WarnerAndreas Warner
Partner, Leiter Restructuring Services
Deloitte

11.45

3 Köpfe, 3 Perspektiven
Mit:

Florian Schuhbauer Andreas Warner Nicole Karlisch

Florian Schuhbauer, Gründungspartner, Active Ownership Capital S.à r.l. (AOC)
Andreas Warner
Nicole Karlisch, Executive Director, Shareholder Activism & Defense EMEA, Morgan Stanley

Ina KarabaszModeration:
Ina Karabasz
Leiterin Journalismus Live
Handelsblatt

Der Blick nach Innen: Restrukturierung der Restrukturierung?

12.20

Kommentar
Nur Mut! Keine Zeit für halbe Sachen – nachhaltige Restrukturierung braucht Qualität und Tiefgang

Nils Kuhlwein von RathenowNils Kuhlwein von Rathenow
Partner & Managing Director
A.T. Kearney

12.40

Konkrete Praxis
Präventive Restrukturierung durch agiles Portfoliomanagement

Markus SchmidMarkus Schmid
Managing Director
goetzpartners

13.00

Analyse
Werte schaffen in der Krise

Dr. Lutz JädeDr. Lutz Jäde
Partner, Leiter Restrukturierung
Oliver Wyman

13.20

Zeit für Diskussion und Ihre Fragen

13.30

Business Lunch auf freundliche Einladung von

enomyc

Handel im Fokus

14.45

Reportage
Transformation vom stationären Geschäft zum Online Vertrieb und Marktmacht von Online-Pure-Playern: Chancen / Risiken für mittelständische Handelsunternehmen

Martin Hammer Johannes Leßmann

Martin Hammer, Managing Partner, enomyc
Johannes Leßmann, CRO

15.00

Analyse
Warum die Plattformökonomie jedes Geschäftsmodell verändert
#1: Direkten Kundenzugang gibt es nicht mehr
#2: Ohne Plattformstrategie gibt es keine Strategie
#3: Digitale Erwartungen müssen erfüllt werden
#4: Digitaler Darwinismus ist gekommen, um zu bleiben.

Nils SeebachNils Seebach
Mitglied des Aufsichtsrats der PHOENIX Pharma SE,
Gründer und CEO der Wald & Wiese Holding,
Gründer und CFO der Etribes Connect GmbH

15.10

Diskussion

Martin Hammer Johannes Leßmann Nils Seebach

Martin Hammer
Johannes Leßmann
Nils Seebach

Ina KarabaszModeration:
Ina Karabasz

15.40

Networking-Break
Genießen Sie Kaffeespezialitäten auf freundliche Einladung von:

Juristische Themen, an denen Sie nicht vorbeikommen

16.10

Unternehmensfortführung in der Krise: Ein unkalkulierbares Haftungsrisiko?
Neue Entscheidungen zu § 64 GmbHG und zur Eigenverwaltung

Prof. Dr. Georg StreitProf. Dr. Georg Streit
Partner, Rechtsanwalt,
Heuking Kühn Lüer Wojtek

16.35

Erfolgreiche gerichtliche Restrukturierung von Krankenhauskonzernen – Case Study Paracelsus Kliniken

Andreas ZiegenhagenAndreas Ziegenhagen
Managing Partner Deutschland
DENTONS

17.00

Gute Corporate Governance als Key Success Factor der Sanierungstreuhand

Prof. Dr. Markus StadlerProf. Dr. Markus Stadler
Rechtsanwalt und Partner
WELLENSIEK

17.25

Sanierungssteuerrecht – happy end?

Reinhard WillemsenReinhard Willemsen
Rechtsanwalt, Partner
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

17.50

Abschlussdiskussion und Fragen

18.30

Ende des Konferenztages

19.30

ABENDVERANSTALTUNG

MIT DEN BESTEN FEIERN

Auf freundliche Einladung von:

ATKearney

Live-Cooking, Drinks und Musik mit Blick auf den Main im

Westhafen_Pier

Begrüßung

Nils Kuhlwein von RathenowNils Kuhlwein von Rathenow
Partner & Managing Director
A.T. Kearney

Keynote
Re:Think ALL-Tag – mit 28.000km/h um die Erde

Laura WinterlingLaura Winterling
Diplom-Physikerin, ehemalige Astronautenntrainerin ESA,
CEO Space Time Concepts GmbH

9. Mai 2019, 9.00 – 13.15 Uhr

JAHRESTAGUNG
PARALLELE SESSIONS

8.00

Business Breakfast im Konferenzfoyer
Auf freundliche Einladung von:

luther

 SESSION A 

Mission Possible? – Digitalisierung als Herausforderung und Treiber in Restrukturierung und Insolvenzverwaltung

distressed-ladies

Die Digitalisierung hat nicht nur technische und organisatorische, sondern auch rechtliche Auswirkungen auf Unternehmen, die auf die Restrukturierungs- und Sanierungspraxis ausstrahlen. Die Session zeigt auf, welche Veränderungen bereits heute mit der Digitalisierung im Bereich der Unternehmensrestrukturierung und -sanierung einhergehen und inwieweit sie im Rahmen der Insolvenzverwaltung zu berücksichtigen sind. Lösungsansätze werden vorgestellt.:

9.00

Begrüßung

Sylwia Maria Bea Katharina Gerdes

Dr. Sylwia Maria Bea, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht, Local Partnerin, White & Case LLP
Katharina Gerdes, Rechtsanwältin und Partnerin, BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN

9.05

Kommentar

Stefan BaustertStefan Baustert
Mitglied des Vorstandes (CFO)
QSC AG

9.20

Kaleidoskop
Insolvenzverwaltung 4.0 – von digitalisierten Verfahren bis DSGVO

Kurzimpulse von:

Petra Heidenfelder Simone Kaldenbach Corinna von Loeffelholz

Petra Heidenfelder, Rechtsanwältin und Partnerin, SGP Schneider Geiwitz Restrukturierung
Simone Kaldenbach, Rechtsanwältin, Schultze & Braun Rechtsanwaltsgesellschaft für Insolvenzverwaltung mbH
Corinna von Loeffelholz, Rechtsanwältin, Restructuring Services, Deloitte

„Digitale“ Auswirkungen auf Distressed M&A

9.50

Impuls

Dr. Alexandra Schluck-AmendDr. Alexandra Schluck-Amend
Partnerin, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Insolvenzrecht, Leiterin des Geschäftsbereichs Restrukturierung und Insolvenz,
CMS Deutschland, CMS Hasche Sigle

10.05

Diskussion
Mit:

Nicole Voigt Andrea Metz Sönke Schulz

Nicole Voigt, Partner & Managing Director, Boston Consulting Group
Andrea Metz, LL.M. (London), Rechtsanwältin, Partnerin, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Sönke Schulz, Managing Partner, Sigma Corporate Finance GmbH

Dr. Alexandra Schluck-AmendModeration:
Dr. Alexandra Schluck-Amend

10.45

Networking-Break
Genießen Sie Kaffeespezialitäten auf freundliche Einladung von:

11.15

Bankenfinanzierung im Lichte des (neuen) IDW S6

Beate DöringBeate Doering
stv. Abteilungsdirektorin Kredit Restrukturierung
DZ BANK AG

11.30

Finanzierung – der Kunde als Freund und Helfer

Dr. Jasmin UrlaubDr. Jasmin Urlaub
Partnerin / Rechtsanwältin / Fachanwältin für Insolvenzrecht
Menold Bezler Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

12.00

Dialog
Digitaler Wandel bei der Managementhaftung? – Aktuelle Rahmenbedingungen für CxOs in Deutschland

Sylwia Maria Bea Katharina Gerdes

Dr. Sylwia Maria Bea und
Katharina Gerdes

12.20

Diskussion
Management duties in times of digitalization – transition into practice

Mit:

Lisa Ashe Paolo A. Mutti Josef Schultheis

Lisa Ashe, Partner Turnaround & Restructuring, Ernst & Young (London)
Paolo A. Mutti, Ph.D. (Oxford), CEO of EEMS Asia
Josef Schultheis, Managing Director, Reviresco Management

Dr. Sabine VorwerkModeration:
Dr. Sabine Vorwerk
Partner, Counsel, Rechtsanwältin, Banking, Restrukturierung & Insolvenz
Linklaters

13.00

Abschlussdiskussion und Fragen

13.15

Mittagsimbiss / Ende der Jahrestagung

 SESSION B 

Operative Sanierung in der Krise – Werkzeuge und Fähigkeiten für eine mutige Restrukturierung

Veränderte Rahmenbedingungen verlangen auch in der operativen Sanierung Mut für neue Wege und neues Denken. Entscheidend sind der Erfolg am „shop floor“ und die umsichtige Einbeziehung aller Stakeholdergruppen. In vielen Branchen werden eine intelligente Ausproduktion und Finanzierungsstrategie zu den großen Herausforderungen der nächsten Jahre. Mit dem richtigen Projektmanagement, ausgeprägtem Digitalisierungs-Know-How und Prozessverständnis können mutige Restrukturierer und Sanierer diese Herausforderungen meistern. Erhalten Sie in unserer Session die nötigen Skills.

9.00

Begrüßung

Dr. Jan Markus PlathnerDr. Jan Markus Plathner
Rechtsanwalt & Partner
Brinkmann & Partner Rechtsanwälte I Steuerberater I Insolvenzverwalter

9.10

Analyse
„Spatz in der Hand oder Taube auf dem Dach“ – Restrukturierung vs. M&A

Dr. Thomas C. SittelDr. Thomas C. Sittel
Partner
Deloitte

9.40

Analyse
Digitalisierung und operative Sanierung

Jan-Erik GürtnerJan-Erik Gürtner
Geschäftsführer und Partner
Helbling Business Advisors

10.10

Führen in Multiple-Stakeholder-Prozessen

Arndt GeiwitzArndt Geiwitz
Geschäftsführender Gesellschafter
SGP Schneider Geiwitz

10.40

Zeit für Diskussion und Ihre Fragen

10.50

Networking-Break
Genießen Sie Kaffeespezialitäten auf freundliche Einladung von:

11.20

Der Rechtsanwalt als Problemlöser in der Sanierung

Dr. Christoph MorgenDr. Christoph Morgen
Rechtsanwalt, Steuerberater und Partner
Brinkmann & Partner, Rechtsanwälte | Steuerberater | Insolvenzverwalter

11.50

Operative Restrukturierung

Jörg Gregel Jörg Gregel
Geschäftsführer
GCP-Consulting GmbH

12.20

Abwicklungstreuhand im Automotive

Tillmann PeetersTillmann Peeters
Rechtsanwalt und Partner
Falkensteg GmbH

12.50

Abschlussdiskussion und Fragen

13.15

Mittagsimbiss / Ende der Jahrestagung