Interview mit Prof. Dr. Georg Streit – Partner – Rechtsanwalt – Heuking Kühn Lüer Wojtek

Professor Georg Streit: Warnung vor juristischen Fallstricken
Die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht hat bisher vielen Unternehmen geholfen, die ersten Monate der durch die Coronapandemie verursachten Krise zu überstehen – jetzt müssen die betroffenen Betriebe aber für sich klären, wie sie Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung künftig überwinden wollen. Auf der diesjährigen Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung 2020 warnt Professor Dr. Georg Streit, Partner und Rechtsanwalt bei Heuking Kühn Lüer Wojtek, vor juristischen Fallstricken, etwa wenn in der juristischen Aufarbeitung die Staatsanwaltschaften eine Insolvenzverschleppung vermuten.