Distressed M&A-Studie 2021

Distressed M&A-Studie 2021

Transaktionen in unsicheren Zeiten

Die Deloitte Distressed M&A-Studie 2021 reflektiert die Erwartungen und Einschätzungen von Experten aus den Bereichen Finanzierung (Eigen- und Fremdkapital), Restrukturierung und Insolvenz zur Konjunktur- und Branchenentwicklung sowie zu aktuellen Trends im Distressed M&A-Markt unter Berücksichtigung der COVID-19-Pandemie.

Dazu haben wir mehr als 2.000 erfahrene Praktiker zu ihrer Einschätzung befragt. Das Ziel ist, eine fundierte Sicht auf die Situation des deutschen Marktes zu erhalten sowie Trends und mögliche Veränderungen zu identifizieren.

Der Markt für Unternehmen in Sondersituationen wird in besonderer Weise durch die konjunkturelle Lage beeinflusst. Die relevanten Indikatoren zeigen, dass sich die Konjunkturaussichten durch den zweiten Lockdown wieder deutlich verschlechtert haben. Gleichwohl notieren die Börsen Anfang 2021 immer noch nahe ihrer Höchststände. Möglicherweise ist die Stimmung besser als die tatsächliche Lage vieler Unternehmen.

 

Distressed M&A-Studie 2021 PDF-Download

 

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Warner
Senior Partner Restructuring Services
Deloitte