Deloitte Studie „Automotive Value Chain: Supplier Financial Transformation Model“ veröffentlicht


Deloitte Automotive Value Chain Studie Cover Visual

Erst kürzlich veröffentlichte Deloitte, Weltgröße der Prüfungs- und Beratungsbranche und Hauptpartner der diesjährigen Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung, die neue Studie der Reihe „The Future of the Automotive Value Chain“, nämlich „The Supplier Financial Transformation Model“. Die Publikation wurde in enger Zusammenarbeit zwischen Consulting und Financial Advisory entwickelt und baut auf dem „Supplier Industry Outlook 2025“ auf.
Worum es in dieser Studie geht und was sie beinhaltet, lesen Sie hier.

Über die Studie

Die neue Studie zeigt, wie sich Zulieferer in Zeiten des Umbruchs optimal auf Ihre Transformation vorbereiten können. Kern der Studie ist ein Modell, das auf Basis von Marktprognosen und der Profitabilität für verschiedene Bauteilgruppen im Fahrzeug die finanziellen Auswirkungen verschiedener Transformationsoptionen auf GuV, Bilanz und Cash-Flow der Zulieferer modelliert.

Eine Vielzahl an Parametern ermöglicht die Anpassung des Modells an die spezifische Zulieferersituation. Auf dieser Basis können Transformationsoptionen bewertet und Entscheidungen bezüglich des geeigneten Transformationspfades herbeigeführt werden.

Kernbestandteile des Modells

Das „Supplier Financial Transformation Model“ umfasst folgende Kernbestandteile:

• Marktsicht, basierend auf dem Szenario-Ansatz mit Markt- und Profit Pool-Prognosen für die 19 Komponenten-Cluster sowie Profitabilitätsbenchmarks
• Zulieferersicht, bei der die erwartete Ergebnis- und Liquiditätsentwicklung und damit der Transformationsbedarf einzelner Zuliefersegmente, aber auch spezifischer Zulieferer modelliert wird
• Transformationsstrategien sowie finanzielle Auswirkungen können „on the fly“ simuliert werden, inkl. Abbildung von M&A-Szenarien, Ermittlung des Liquiditätsbedarfs und Einspielung von Optimierungsprogrammen für eine dauerhaft positive Rendite

Fallstudien fiktiver Zulieferer

Das Modell hilft dabei, Antworten u.a. auf die folgenden Fragen zu finden:

• Wie kann oder muss das Produktportfolio zukunftsweisend angepasst werden?
• Welche Transformationsstrategien sind vielversprechend?
• Kann die Transformation aus dem aktuellen Geschäft finanziert werden?
• Welche Finanzierungsoptionen stehen zur Verfügung?

Anhand einzelner Fallstudien am Beispiel fiktiver Zulieferer unterschiedlicher Bauteilgruppen, u.a. für Verbrennungsmotoren, Elektronik, Klimaanlage, Getriebe, Fahrerassistenzsystem & Sensoren, zeigt die Studie die praktische Relevanz des Modells und die erfolgreiche Transformation der Lieferanten.

Ihr Interesse ist geweckt?

Weitere Details zur Studie sowie den Download im PDF-Format finden Sie hier:

Zur Studie

 

Sponsored Article