Kategorie: Allgemein

Covenant Breach – What’s next?

Interim & Chief Restructuring Officer (CRO) Services

Strategien im Umgang mit den Finanzierern

Erst kürzlich musste ein DAX-Unternehmen nach eigenen Angaben wegen der Coronakrise 3 Milliarden Euro Goodwill abschreiben. Angesichts der signifikanten Auswirkungen der aktuellen Pandemie auf die Ertrags-, Liquiditäts- sowie Eigenkapitalsituation vieler Unternehmen müssen sich CFOs derzeit deutlich intensiver mit drohenden Covenant Breaches auseinandersetzen.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

Steht bereits die nächste Insolvenzrechtsharmonisierung ante portas?

Steht bereits die nächste Insolvenzrechtsharmonisierung ante portas?

von RA Robert Reifeld LL.M. corp. restruc. | WELLENSIEK Rechtsanwälte

Wurde gerade erst per 01. Januar 2021 durch das Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz (BGBl. 2020, Teil I, S. 3256 ff., SanInsFoG) die Richtlinie der EU über Restrukturierung und Insolvenz (RL EU 2019/1023, sog. Restrukturierungsrichtlinie) in deutsches Recht umgesetzt, so steht bereits die nächste Initiative der EU-Kommission zur Harmonisierung des Insolvenzrechts an.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

Achtung Untote: Juristischer Schutz vor „Zombie-Unternehmen“

Achtung Untote: Juristischer Schutz vor „Zombie-Unternehmen“

Die Situation

Seit dem 01.05.2021 gilt die Pflicht zur Stellung eines Eröffnungsantrags bei Insolvenzreife gem. § 15a InsO für AG, GmbH und sonstige haftungsbeschränkte Rechtsträger wieder uneingeschränkt (vergleiche zu den bisher unter unterschiedlichen Voraussetzungen für bestimmte in der Vergangenheit liegende Zeiträume geltenden Erleichterungen den Beitrag „Achtung: Auslaufen der Aussetzung der Antragspflicht Ende April!“). Obwohl die deutsche Wirtschaft seit dem ersten Lockdown im März 2020 stark unter der COVID-19-Pandemie gelitten hat, die Umsätze und Cashflows teilweise dramatisch eingebrochen sind und infolgedessen vielfach Liquidität und Eigenkapital gesunken und die Schulden gestiegen sind, haben im Jahr 2020 gemäß Feststellung des Statistischen Bundesamtes nur 15.841 Unternehmen Insolvenzanträge eingereicht. Dies ist der niedrigste Wert seit Einführung der Insolvenzordnung vor über 20 Jahren.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News zur Veranstaltung

Auf ein Vorgespräch!

Auf ein Vorgespräch!

Daniel Herper, LL.M., Rechtsanwalt, FPS Fritze Wicke Seelig Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten mbB

Dass Kommunikation und Transparenz ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg einer Sanierung sind, wird überwiegend proklamiert und in den allermeisten Sanierungsverfahren auch umgesetzt. Soweit eine außergerichtliche Sanierung nicht mehr weiterverfolgt wird – oder werden kann – und gerichtliche Verfahren in den Vordergrund rücken, verhält es sich mit der Kommunikation jedoch nicht immer ganz einfach. Neben den bisherigen Stakeholdern wie Gesellschaftern, Banken, Arbeitnehmern, Lieferanten und Kunden kommt mit dem Insolvenzgericht ein weiterer Beteiligter hinzu.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

Interim & Chief Restructuring Officer (CRO) Services

Interim & Chief Restructuring Officer (CRO) Services

Interimistische Unterstützung für Ihren Erfolg

Gemeinsam aktiv Veränderung gestalten – Deloitte Interim & CRO Services unterstützt Sie mit erfahrenen Fach- und Führungskräften in Sonder- und Umbruchsituationen, wie z.B. Restrukturierungs-, Leistungsverbesserungs- oder Transformationsphasen.

Einen passenden CRO zu finden stellt viele Unternehmen vor eine große Herausforderung.
Andreas Warner,  Value Creation & Restructuring Lead, Deutschland


Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

Distressed M&A-Studie 2021

Distressed M&A-Studie 2021

Transaktionen in unsicheren Zeiten

Die Deloitte Distressed M&A-Studie 2021 reflektiert die Erwartungen und Einschätzungen von Experten aus den Bereichen Finanzierung (Eigen- und Fremdkapital), Restrukturierung und Insolvenz zur Konjunktur- und Branchenentwicklung sowie zu aktuellen Trends im Distressed M&A-Markt unter Berücksichtigung der COVID-19-Pandemie.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

Krise erkennen und können

Bis zum Inkrafttreten des Gesetzes über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen (Unternehmensstabilisierungs- und Restrukturierungsgesetz – StaRUG) konnte der Unternehmer in der Krise zwischen dem Versuch einer klassischen außergerichtlichen Sanierung mittels Verhandlungen mit seinen Gläubigern und dem Weg der Insolvenz wählen. Zwar blieben ihm im Rahmen der Insolvenz die verschiedenen Optionen des Schutzschirmverfahrens – soweit lediglich eine drohende Zahlungsunfähigkeit vorliegt -, der Eigenverwaltung sowie des Regelinsolvenzverfahrens. Gleichwohl handelt es sich bei allen diesen Formen um ein Insolvenzverfahren, welches nach allgemeiner Erfahrung jeder Unternehmer zu vermeiden versucht.Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

Restrukturierung von Schuldscheinfinanzierungen unter Berücksichtigung des Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmens (StaRUG)

Das Schuldscheindarlehen ist als bilaterales Darlehen mit einfacher Dokumentation und ohne Prospektpflicht ein weitverbreitetes Finanzierungsinstrument. In Restrukturierungssituationen sind mit einem Schuldscheindarlehen jedoch besondere Herausforderungen verbunden, da jeder einzelne Schuldscheingläubiger etwaigen Vertragsanpassungen zustimmen muss. Dieses Einstimmigkeitsprinzip aufgrund des bilateralen Darlehens ist die größte Herausforderung im Rahmen der Restrukturierung von Schuldscheinfinanzierungen.Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

DIE COVID-19-RESTRUKTURIERUNGSWELLE KOMMT ERST NOCH

DIE COVID-19-RESTRUKTURIERUNGSWELLE KOMMT ERST NOCH

Verfügbares Kapital hat Liquiditätsdruck in 2020 abgemildert

Die COVID-19 Pandemie hat die Unternehmen in Europa hart getroffen. Insbesondere Branchen wie Reisen & Touristik, Flugzeugbau, Automobil oder Konsumgüter mussten im ersten Halbjahr 2020 dramatische Umsatzeinbrüche von 20-30% hinnehmen, was zu einem massiven Profitabilitätseinbruch der Firmen in diesen Sektoren führte.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung

Achtung: Auslaufen der Aussetzung der Antragspflicht Ende April!

Nach aktuellem Stand setzt die uneingeschränkte Pflicht zur Stellung eines Eröffnungsantrages bei Insolvenzreife gem. § 15a InsO für AG, GmbH und sonstige haftungsbeschränkte Rechtsträger Anfang Mai 2021 wieder ein. Pandemiebedingte Sonderregelungen im COVInsAG enden am 30.04.2021. Die Entwicklung ist nun täglich zu beobachten. Ein Tätigwerden des Gesetzgebers zur Verlängerung der ohnehin nur noch in engen Ausnahmefällen geltenden Aussetzung der Antragspflicht, wie zuletzt Ende 2020 und im Februar 2021, ist aktuell nicht erkennbar.Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, Blog, News zur Veranstaltung