Die Restrukturierungsbranche sieht sich so vielen Krisenherden gegenüber wie nie zuvor

Pandemie, Lieferkettenschwierigkeiten, Ukrainekrieg sowie Energieknappheit stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Inflation und Zinswende kommen hinzu. Ein Ende dieser multidimensionalen Krise ist nicht in Sicht. Hinzu kommt, dass viele Banken ihre personellen  Kapazitäten in den letzten Jahren zurückgefahren haben und der Welle an zu erwartenden Insolvenzen nicht Herr werden können. Die Gefahr, dass es zu Sanierungsausfällen kommt und Kredite im Portfolio verkauft werden (auch an Hedgefonds) ist groß.

Es gibt 2023 so viel zu diskutieren wie noch nie. Nur gemeinsam können diese Krisen überwunden werden.

Moderation:

Dr. Burkard Göpfert LL.M.

Dr. Burkard Göpfert LL.M.

PartnerKLIEMT.Arbeitsrecht Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
    grote

    Prof. Dr. Michael H. Grote

    Leiter des Frankfurt Institute for Private Equity and M&AFrankfurt School of Finance
      Kevin Knitterscheidt

      Kevin Knitterscheidt

      Redakteur im Ressort Unternehmen und MärkteHandelsblatt

        Alle Referent:innen

        Die Handelsblatt Jahrestagung:

        Focus Day

         

        10. Mai 2023

        Mehrdimensionale Krise – Orientierung und Lösungsansätze

         

         

        Young Leaders in Restructuring

         

        10. Mai 2023

        Startups in der Krise – das Ende des Unicorn-Booms?

         

        Jahrestagung Restrukturierung

         

        11. Mai 2023

        Tag der Wirtschaft

         

         

        Jahrestagung Restrukturierung

         

        12. Mai 2023

        Tag der Finanzierung

         

         

        Hotel & Anfahrt

        Hilton Frankfurt City Centre | Hochstraße 4 | 60313 Frankfurt am Main

        Informieren

        Aktuelles zur Jahrestagung

        Die Blackbox „nachhaltige Lieferkette“ aufbrechen

        Artikel aus dem Handelsblatt Journal „Restrukturierung“ vom 11.05.2022

        von Erik Wessels

        Schon viele Monate vor seinem Inkrafttreten im Januar 2023 beschäftigt das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) die deutsche Wirtschaft. Und zwar nicht nur Unternehmen, die unmittelbar unter das Gesetz fallen, sondern auch KMU. Laut einer DIHK-Umfrage wurden bereits mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen mit 250 bis 999 Beschäftigten zu menschenrechtlichen und umweltbezogenen Risiken kontaktiert. Selbst bei Betrieben mit weniger als 250 Mitarbeitenden liegt die Quote bei 39 Prozent. Zudem sieht ein Entwurf der EU-Kommission für ein Lieferkettengesetz auf europäischer Ebene bereits einen Geltungsbereich für Unternehmen ab 500 Beschäftigten vor – in Risikosektoren bereits ab 250.

        Weiterlesen

        Auswirkungen des Lieferkettengesetzes auf den Restrukturierungsmarkt

        Dr. Sylwia Maria Bea

        Artikel aus dem Handelsblatt Journal „Restrukturierung“ vom 11.05.2022

        von Dr. Sylwia Maria Bea

        Am 1. Januar 2023 wird das Gesetz über unternehmerische Sorgfaltspflichten in Lieferketten (Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – LkSG) in Kraft treten. Mit dem neuen Gesetz werden Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitenden und ab 1. Januar 2024 Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitenden dazu verpflichtet, in ihren Lieferketten menschenrechts- und umweltbezogene Sorgfaltspflichten in angemessener Weise zu beachten.

        Weiterlesen

        Restrukturierung ist mehr als Kosteneinsparung

        Thomas Dippold

        Artikel aus dem Handelsblatt Journal „Restrukturierung“ vom 11.05.2022

        von Thomas Dippold

        SGL Carbon ist nicht meine erste Restrukturierung, aber sie hat wieder gezeigt, dass es nicht ausreicht, Kosten einzusparen und Stellen abzubauen. Um die Restrukturierung eines Unternehmens langfristig erfolgreich zu machen, bedarf es eines Umdenkens im Unternehmen – einer ganzheitlichen Transformation.

        Weiterlesen

        Neue Regeln für Umstrukturierungen

        Dr. Burkard Göpfert

        Artikel aus dem Handelsblatt Journal „Restrukturierung“ vom 11.05.2022

        von Dr. Burkard Göpfert

        Die Pandemie, der Klimawandel und nun auch noch der Krieg in der Ukraine stellen Unternehmen vor anhaltende und neue Herausforderungen und so stellt sich die Frage, wie Unternehmen diesen dauerhaft standhalten können und sich dies insbesondere auf Umstrukturierungen auswirkt.

        Weiterlesen

        Zur Übersicht