Wie die Logistikbranche von digitalen Plattformen profitiert

Wie die Logistikbranche von digitalen Plattformen profitiert

Vor welchen Herausforderungen Plattformbetreiber speziell im Transportsektor stehen und wo künftige Trends liegen, erfahren Sie in diesem Interview mit Stephan Sieber, CEO bei Transporeon.

Wie beurteilen Sie den globalen Markt der Logistik-Plattformen?

Der Logistiksektor ist immer noch eine sehr traditionelle Branche. Bei Organisation und Abwicklung ihrer Transporte verlassen sich viele Verlader, Einzelhändler, Spediteure und Logistikdienstleister nach wie vor auf Unterlagen aus Papier und ihr Telefon.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein

Digitale Plattformen: Wer ist hier eigentlich „der Kunde“?

Wir sprechen alle gerne vereinfacht von „den Kunden“ oder „unseren Kunden“, wenn wir über die Käufer:innen unserer Produkte oder Nutzer:innen unserer Dienstleistungen sprechen. Diese Kunden können aus unterschiedlichsten Segmenten stammen und auch unterschiedliche Erwartungen und Anforderungen an unser Unternehmen stellen. Allerdings eint sie alle, dass sie das kaufen oder nutzen, was unser Unternehmen anbietet. Daher hört man oft simplifizierte Aussagen wie „der Kunde möchte dies“ oder „der Kunde braucht das“.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein

Digitale Plattformen: Der Break Even kommt nicht nach 18 Monaten!

Digitale Plattformen: Der Break Even kommt nicht nach 18 Monaten!

Die Etablierung von Digitalen Ökosystemen rund um Digitale Plattformen ist vielversprechend und viele Beispiele aus dem amerikanischen Raum (z.B. Airbnb, Uber) aber auch aus Deutschland (z.B. Schüttflix, Delivery Hero) belegen dies. Es besteht eine starke Attraktivität, solche Geschäftsmodelle auch auf andere Bereiche zu übertragen und so überlegen mittlerweile auch immer mehr deutsche Unternehmen und Gründer, wie sie eine erfolgreiche Digitale Plattform etablieren können.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein

Digitale Plattformen made in Germany

Warum die deutsche Wirtschaft die Etablierung digitaler Plattformen nicht dem Silicon Valley überlassen sollte und wo noch aussichtsreiche Chancen und Handlungsfelder zu finden sind, erfahren Sie in diesem spannenden Video-Interview mit Dr. Matthias Naab und Dr. Marcus Trapp (Fraunhofer IESE).

Verfasst in: Allgemein

Whitepaper: Die digitale Hand

Whitepaper: Die digitale Hand

Wir stehen vor einer Dekade der Disruptionen. Plattform-Giganten wie Amazon, Alibaba, Google und Apple haben die Digitalisierung vorangetrieben. Gleichzeitig verdrängen sie aber auch kleinere und traditionelle Firmen vom Markt. Daher gehen Politiker und Kartellbehörden jetzt weltweit gegen die Machtfülle der großen Plattform-Anbieter vor. Die internationale Lobbyschlacht um neue Regeln der Digitalwirtschaft beginnt.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein

Die Aktuelle Entwicklung der weltweiten Top­100 Plattformen

Die Aktuelle Entwicklung der weltweiten Top­100 Plattformen

ECODYNAMICS, Hamidreza Hosseini

Im Corona-Jahr 2020 und einschließlich im ersten Halbjahr 2021 haben die Plattformen ihre Überlegenheit gegenüber klassischen Geschäftsmodellen ausgespielt. Die Top 100 Plattformen der Welt haben ihren Gesamtwert zwischen Januar 2021 bis Juli 2021 um 12 Prozent von 13,9 Billionen auf 15,6 Billionen USD erhöht, während klassische Aktienindizes wie Dow Jones oder Dax 30 immer noch deutlich unter dem Niveau vom Jahresbeginn liegen. Der Mindestwert für einen Platz in den Top 100 ist inzwischen von 6,6 auf 8,8 Milliarden USD gestiegen.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein

Konkretes Fachwissen zum Thema Plattformisierung von Geschäftsmodellen

Wie misst man das Potenzial eines Marktes? Welche Eintrittsstrategien sind für welche Sektoren geeignet? In diesem Gespräch zwischen Nesrin Fardelas (DKB), Hamidreza Hosseini (Ecodynamcics) und Moritz Schönleber (Handelsblatt) erfahren Sie mehr konkrete Handlungsempfehlungen für die Plattformisierung Ihres Geschäftsmodells.

Verfasst in: Allgemein

Es ist die Stunde der Plattformen!

Platform Revolution: How Platforms are Reshaping Whole Industries.

Die Beziehungen und Kräfteverhältnisse in den B2C- und B2B-Märkten verändern sich ebenso ungebremst wie das Wachstum der Plattformen. Die amerikanischen Protagonisten wie Amazon, Apple, und Facebook führen mit 5,5 Billionen US$ Börsenwert den weltweiten Plattform-Markt von insgesamt 8 Billionen US$ Börsenwert an. Die asiatischen Plattformen mit den Marktführern Alibaba, Tencent oder PingAn haben mit 2,2 Billionen US$ Börsenwert die Amerikaner zur Hälfte eingeholt.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein