Programm 2019

Dienstag, 12. Februar 2019Mittwoch, 13. Februar 2019
9.00 – 9.30

Networking-Empfang, Check-in

9.30 – 9.40

Begrüßung durch den Moderator:

Prof. Dr. Stefan HusterProf. Dr. Stefan Huster
Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozial- und Gesundheitsrecht und Rechtsphilosophie
Ruhr Universität Bochum

Neue Therapiekonzepte und Forschungsperspektiven

9.40 – 10.05 KEYNOTE

Hype or threat: Ist die Zukunft von Forschung und Gesundheit made in USA?

  • Forschung und Entwicklung „the american way“ – Ein kritischer Blick aus deutscher Perspektive
  • Unabhängige, translationale Gesundheitsforschung „made in Germany“
  • Forschungsstandort Deutschland: Quo vadis?

Dr. Michael von PoncetDr. Michael von Poncet
Senior Medical Director, Global Lead Cardiovascular Medicine
Janssen Pharmaceuticals (J&J)

10.05 – 10.30 KEYNOTE

Patientenzentrierung: Kooperationsmodell als Basis für intrinsische und extrinsische Innovationen

Heidrun IrschikHeidrun Irschik
Geschäftsführerin
Takeda

10.30 – 10.40 DISKUSSION

Unabhängige Forschung und hochwertige Patientenversorgung

Heidrun Irschik  Dr. Michael von Poncet

Heidrun Irschik
Dr. Michael von Poncet

Digitale Ökosysteme ür die Pharmabranche

10.40 – 11.00 KEYNOTE

Zukunft der Pharmaindustrie in Zeiten der Digitalisierung

Peter AlbiezPeter Albiez
Vorsitzender der Geschäftsführung
Pfizer Deutschland

11.00 – 11.10

Interview

11.10 – 11.35

Wissensexplosion erfolgreich managen – Pharmaforschung in Zeiten von Big Data

  • KI-Analyse von Datenbanken
  • Therapien optimieren
  • Hohe Qualität der Daten
  • Datenschutz und Datenspenden im Einklang

Dr. Lars GreiffenbergDr. Lars Greiffenberg
Leiter für digitale Forschung und Literaturdatenbanken
AbbVie Deutschland

11.35 – 12.00

NETWORKING-PAUSE, SPEAKER’S CORNER

12.00 – 12.20

Kulturwandel in der Pharmabranche

  • Ganz neue Konzepte sind gesucht
  • IT getriebene Gesundheitslösungen – Geschäftsfeld der Zukunft?
  • Big Data Analysen
  • Neue Partnerschaften
  • Effizienter Medikamenteneinsatz

Dr. Frank WartenbergDr. Frank Wartenberg
President Central Europe
IQVIA Commercial GmbH & Co. OHG

12.20 – 12.45

Chancen von Big Data und Digitalisierung für die Entwicklung und Überwachung innovativer Arzneimittel und Medizinprodukte aus regulatorischer Sicht

Prof. Dr. Karl BroichProf. Dr. Karl Broich
Präsident
Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte

Innovationsökosystem Biotechnologie

12.45 – 13.10

Individualisierte Immuntherapien

  • Behandlung von Krankheiten mit maßgeschneiderten Therapien
  • Neuartige Forschungsplattformen und wissenschaftliche Ansätze
  • Strategische Kollaborationen mit ausgewählten Partnern

Siek PoettingDr. Sierk Poetting
Chief Finance Officer und Chief Operations Officer
BioNTech

13.10 – 13.20

Fragen und Antworten

13.20 – 14.20

NETWORKING-MITTAGESSEN, LADIES LUNCH, SPEAKERS‘ CORNER

14.20 – 14.55 EXPERTENGESPRÄCH, LIVE VOTING

CAR-T Zelltherapeutika und andere ATMP: Entwicklung und Regulation

Prof. Dr. Klaus Cichutek Dr. Ulrike Haus

Prof. Dr. Klaus Cichutek, Präsident, Paul-Ehrlich-Institut
Dr. Ulrike Haus, Medical Director Oncology, Novartis Pharma

Biosimilars – Marktzugangsstrategien und Herausforderungen

14.55 – 15.20IMPULS

Aktuelle Entwicklungen auf dem Markt für Biosimilars in Europa und den USA – Eine Marktbetrachtung

  • Rahmenbedingungen in D und Europa
  • Rahmenbedingungen in den USA
  • Welche politischen Baustellen gibt es?
  • Notwendige Gesetzesänderungen für eine nachhaltige Biosimilar-Versorgung

Dr. Carsten BrockmeyerDr. Carsten Brockmeyer
Vorstand und CEO
Formycon AG

15.20 – 15.55EXPERTENGESPRÄCH, LIVE VOTING

Wie lässt sich ein fairer Biosimilar Markt in D und EU einrichten?

Dr. Carsten Brockmeyer Dr. Stephan Eder Michael Hennrich

Dr. Carsten Brockmeyer
Dr. Stephan Eder, Head Sandoz Germany; Vorstandssprecher, Hexal AG
Michael Hennrich,
MdB, CDU

15.55 – 16.25

NETWORKING-PAUSE, SPEAKER’S CORNER

Biotech-Industrie in Deutschland

16.25 – 16.40IMPULS

Biotech – Investitions- und Investmentklima in Deutschland

  • Innovationsökosystem Biotechnologie
  • Defizite im Kapitalmarkt- und Förderungssystem

Dr. Siegfried BialojanDr. Siegfried Bialojan
Head EY Life Science Center Mannheim

16.40 – 17.10 EXPERTENGESPRÄCH, LIVE VOTING

Stärkung des Biotech-Sektors in Deutschland

Dr. Nicolas Combé Dr. Siegfried Bialojan
Jens Holstein Alexander Kulitz

Dr. Nicolas Combé, Vorstand und CFO, Formycon AG
Dr. Siegfried Bialojan, Head EY Life Science Center Mannheim
Jens Holstein, Finanzvorstand, MorphoSys
Alexander Kulitz, MdB, FDP

Liberalisierung des Apothekenmarktes

17.10 – 17.35

Schrittweise Änderung der Arzneimittelpreisverordnung und der Apothekenlandschaft

  • Liberalisierung des Apothekenmarktes
  • Schrittweise Anpassung des Vergütungssystems

Prof. Dr. Achim WambachProf. Dr. Achim Wambach
Präsident, ZEW Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung,
Vorsitzender der Monopolkommission

17.35 – 18.00 IM GESPRÄCH

Veränderungen in der Apothekenlandschaft

Prof. Dr. Achim Wambach Dr. Martin Hirsch

Prof. Dr. Achim Wambach
Dr. Martin Hirsch, Founder & Chief Scientific Officer (CSO), Ada – deine Gesundheitshelferin

18.00 – 18.15

Fragen und Antworten

18.45

Abfahrt vor dem Hotel

PHARMA NETWORKING NIGHT

Geführter Spaziergang über den Gendarmenmarkt mit anschließendem Abendessen im Restaurant Refugium Am Gendarmenmarkt.

8.30 – 8.45

Networking-Empfang

Begrüßung durch den Moderator

Prof. Dr. Stefan HusterProf. Dr. Stefan Huster

9.00 – 9.40

Gesetzliche Pläne für den Arzneimittelsektor in Deutschland

Dr. Lars Nickel Dr. Anna-Maria Mattenklotz

Dr. Lars Nickel, Unterabteilungsleiter und
Dr. Anna-Maria Mattenklotz, Referatsleiterin, Bundesministerium für Gesundheit

9.40 – 9.50

Fragen und Antworten, LIVE VOTING

Nutzen und Ziele einer HTA-Verordnung

9.50 – 10.20

Strengthened cooperation on HTA in the EU

  • Background of more than 20 years EU cooperation on HTA
  • Commission proposal on HTA – state of play and next steps

Anna-Eva Ampélas
Head of Unit, Directorate-General for Health and Food Safety,
Europäische Kommission

10.20 – 10.40IMPULS

Bewertung der europäischen HTA-Initiative durch den G-BA

  • Black Box mit vielen Unsicherheiten
  • Konsequenzen für den deutschen Arzneitmittelmarkt

Prof. Josef HeckenProf. Josef Hecken
unparteiischer Vorsitzender
G-BA

 

 

10.40 – 11.15DEBATTE, LIVE VOTING

Europäische HTA-Verordnung – pro und contra

Dr. Charalabos-Markos Dintsios Prof. Josef Hecken

Dr. Marco Penske Dr. Mani Rafii

Dr. Charalabos-Markos Dintsios, Strategic Market Access Intelligence, Bayer Vital GmbH
Prof. Josef Hecken
Dr. Marco Penske, Head Market Access & Healthcare Affairs, Boehringer Ingelheim Pharma
Dr. Mani Rafii, Mitglied des Vorstandes, Barmer

11.15 – 11.45

NETWORKING-PAUSE, SPEAKER’S CORNER

Versorgung mit OTC-Arzneimitteln – Systemrelevant oder entbehrlich

11.45 – 12.05

Selbstmedikation 2.0 – Gesunde Perspektiven für den Einzelnen und die Gesellschaft

  • Der Patient als Game Changer – verändertes Geschäftsmodell der OTC Industrie (von produktzentriert zu patientenzentriert)
  • Steigende Bedeutung der Selbstmedikation – notwendige Voraussetzungen für mehr und bessere Selbstmedikation

Dr. Traugott UllrichDr. Traugott Ullrich
General Manager Marketing & Sales
Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG

12.05 – 12.30IM GESPRÄCH

OTC-Markt – Versorgungs- und systemrelevant?

Martina Stamm-Fibich Tim Steimle Dr. Traugott Ullrich

Martina Stamm-Fibich, MdB, SPD
Tim Steimle, Leiter des Fachbereichs Arzneimittel, Techniker Krankenkasse
Dr. Traugott Ullrich

Mischpreisbildung

12.30 – 13.00

Darstellung der Urteile des BSG vom 4.7. 2018 – B 3 KR 20/17 R (Eperzan®) und B 3 KR 21/17R (Zydelig®) – Mischpreisbildung durch Schiedsstellen bei Arzneimitteln mit patientengruppenabhängigem Zusatznutzen

  • Hintergrund der Streitverfahren und wesentliche Gründe der vorinstanzlichen Urteile des LSG Berlin-Brandenburg
  • Revisionsrechtliche Erwägungen des BSG zur zulässigen Bildung eines einheitlichen Mischpreises allgemein
  • Verfahrensrechtliche und materiell-rechtliche Maßstäbe für die gerichtliche Über¬prüfung von Schiedssprüchen über die Bemessung des Zusatznutzens

Dr. Hans-Jürgen KretschmerDr. Hans-Jürgen Kretschmer
Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht
3. Senat

13.00 – 13.15

Fragen und Antworten

13.15 – 14.15

NETWORKING-PAUSE, SPEAKER’S CORNER

14.15 – 14.45ZWEI IMPULSVORTRÄGE

Mit Hilfe welcher Datenbasis kommt man zu einer fundierten Mischpreiskalkulation?

  • Mischpreiskalkulation als Abbild von Empirie, Erwartung und Anspruch
  • Welche Datengrundlagen sind geeignet und werden benötigt?
  • Welche sind erhältlich ohne bzw. mit gesetzlicher Anpassung und wie aussagefähig?
  • Wie erfolgt die Übermittlung zu den Verhandlungspartnern?

Dr. Antje Haas Dr. Sabine Richard

Dr. Antje Haas, Abteilungsleiterin, Arznei- und Heilmittel, GKV-Spitzenverband
Dr. Sabine Richard, Geschäftsführerin Versorgung, AOK-Bundesverband

14.45 – 15.30DEBATTE, LIVE VOTING

Monetarisierung des Zusatznutzens – Wie geht es weiter?

Prof. Dr. Jürgen WasemModeration: Prof. Dr. Jürgen Wasem
Lehrstuhl für Medizinmanagement
Universität Duisburg-Essen

Dr. Antje Haas Dr. Sabine Richard

Dr. Sibylle Steiner Han Steutel

Dr. Antje Haas
Dr. Sabine Richard
Dr. Sibylle Steiner, Dezernentin Geschäftsbereich Ärztliche und Veranlasste Leistungen, Kassenärztliche Bundesvereinigung
Han Steutel, Geschäftsführer, Bristol-Myers Squibb; Vorsitzender, vfa

Start-ups stellen ihre innovativen Geschäftsideen vor

15.30 – 16.00

7 Minuten Präsentationen im Pecha Kucha Format mit anschließender Fragerunde und Teilnehmer LIVE VOTING

Maike TelghederModeration: Maike Telgheder
Redakteurin
Handelsblatt

Ada App – Your personal Health guide

  • Deine Gesundheitshelferin
  • Erstklassiges medizinisches Wissen und künstliche Intelligenz vereint in einer App

Dr. Martin HirschDr. Martin Hirsch
Founder & Chief Scientific Officer (CSO)
Ada – deine Gesundheitshelferin

Qunomedical – für einen globalen, digitalen Zugang zur Gesundheitsversorgung

Dr. Sophie ChungDr. Sophie Chung
Gründerin & Geschäftsführerin
Qunomedical

Neuartige Technologie zur effizienten, parallelen Reinigung von chemisch hergestellten Peptiden

  • Drug Discovery
  • Alternative (Vor-)Reinigungstechnologie für pharmazeutisch relevante Peptide
  • Personalisierte Peptidmedizin

Andreas RegneryAndreas Regnery
Co-Geschäftsführer
Belyntic

16.00 – 16.15

Fragen und Antworten

Ausklang der Jahrestagung mit Kaffee, Tee und Prosecco in der Hotelbar