Treffpunkt der deutschen Pharmaindustrie

FOLGENDE FRAGESTELLUNGEN STEHEN IM ZENTRUM DER DISKUSSION:

  • Ist die Zukunft von Forschung und Gesundheit made in USA?
  • Wie entwickelt sich der Biotech Markt und wie sollte dieser gefördert werden?
  • Wo liegen die Herausforderungen des Biosimilarmarktes weltweit?
  • Mit Hilfe welcher Datenbasis kommt man zu einer fundierten Mischpreiskalkulation?
  • Wie entwickelt sich die Preispolitik für moderne Therapieformen, beispielsweise für die CAR-T Zelltherapeutika?
  • Wie lautet der aktuelle Sachstand der europäischen HTA-Initiative?

Kulturwandel in der Pharmabranche mit Big Data

In der Pharmaindustrie werden derzeit Milliarden in neue Datenanalysemethoden und digitale Plattformen investiert, um neue Wirkstoffe gezielter entwickeln zu können. Beispielsweise baut der Pharmakonzern AbbVie eine eigene Wissenschaftsdatenbank auf. Dr. Lars Greiffenberg, Leiter Digitale Forschung bei AbbVie, berichtet wie die Datenbankanalyse mit KI optimiert wird.

RECHTMÄSSIGKEIT DER MISCHPREISBILDUNG – WIE GEHT ES WEITER?
Auch das aktuelle Urteil des Bundessozialgerichtes zur Mischpreisbildung und seine Konsequenzen sind wesentlicher Bestandteil der Jahrestagung. Dr. Hans-Jürgen Kretschmer, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht im 3. Senat, erläutert es. Wie der Gesetzgeber auf das Urteil reagieren wird, berichten Dr. Lars Nickel und Dr. Anna-Maria Mattenklotz aus dem Bundesministerium für Gesundheit.

Der 3. Senat des BSG legt der Mischpreisbildung durch Schiedsstellen bei Arzneimitteln mit patientengruppenabhängigem Zusatznutzen keine unüberwindbaren Hindernisse in den Weg.Dr. Hans-Jürgen Kretschmer, Vors. Richter am Bundessozialgericht, 3. Senat

Hauptpartner

Dr. Sophie Chung

Dr. Sophie Chung

Referentin 2019

Qunomedical

    Prof. Josef Hecken

    Prof. Josef Hecken

    Referent 2019

    G-BA

      Günter Kloucek

      Günter Kloucek

      Referent 2019

      Takeda

        Sean Marett

        Sean Marett

        Referent 2019

        BioNTech

          Dr. Michael von Poncet

          Dr. Michael
          von Poncet

          Referent 2019

          Janssen Pharmaceuticals (J&J)

             


            Aktuelle Entwicklungen auf dem Pharmamarkt:

            CAR-T Zelltherapie: Regulation und Preisbildung

            CAR-T Zelltherapie: Regulation und Preisbildung

            „CAR-T Zelltherapie von Novartis ist auch Innovation made in Germany. Mit drei klinischen Studienzentren das stärkste Land für die klinische Entwicklung in Europa, dem Fraunhofer Institut für Zelltherapie und Immunologie in Leipzig als erfahrenem Kooperationspartner für die Herstellung und unserem Quality Affairs Team in Nürnberg, das alle Chargen für Patienten in Europa prüft und freigibt.“

            Dr. Ulrike Haus, Medical Director Oncology, Novartis Pharma GmbH


            Dr. Marco Penske

            Nutzen und Ziele der HTA-Verordnung

            „Es ist schwer nachvollziehbar, wieso sich der medizinische Nutzen eines Arzneimittels in den Ländern Europas unterscheiden soll. Daher ist der EU HTA ein logischer Schritt.

            (mehr …)


            Dr. Michael von Poncet

            „The Best of Both Worlds“

            Wie die USA und Deutschland bei Forschung und Entwicklung voneinander lernen können

            von Michael von Poncet

            (mehr …)



            weitere News!

            #HBpharma

            Tweets @events_health





            Event-Location:

            Hotel Pullman Schweizerhof | Budapester Straße 25 | 10787 Berlin