Webinar (Aufzeichnung)
Sponsored by Uniper SE

Wasserstoff: Hoffnungsträger und Sorgenkind

Große Hoffnungen in der deutschen Klimaschutzpolitik ruhen auf dem Aufbau einer Grünen Wasserstoffwirtschaft. Wasserstoff gilt als Schlüsselelement für eine erfolgreiche Energiewende, lassen sich doch damit jene Bereiche der Volkswirtschaft dekarbonisieren, bei denen das über einen direkten Einsatz regenerativ erzeugten Stroms nicht möglich ist. Doch derzeit gibt es noch viele Fragen: Welche Wasserstoffarten sollen genutzt werden? Woher soll die zur Produktion notwendige erneuerbare Energie kommen? Wie soll Wasserstoff transportiert werden? Und schließlich: Wo kann Wasserstoff sinnvoll eingesetzt werden, um den größten Klimaschutzeffekt zu bewirken?

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie in diesem Webtalk.

Moderation: Jessica Springfeld, Head of Voice & Video, Handelsblatt Business Redaktion

Freuen Sie sich auf folgende Experten:

Dr. Jörg Lichter

Dr. Jörg Lichter

Director ReserachHandelsblatt Research Institute
Dr. Jörg Lichter

Dr. Jörg Lichter

Director ReserachHandelsblatt Research Institute

Dr. Jörg Lichter ist seit 2013 beim Handelsblatt Research Institute (HRI) tätig. Als Director Research verantwortet er die Koordination, Erstellung und Präsentation wissenschaftlicher Studien aus dem Forschungsspektrum des HRI. Dr. Jörg Lichter hat and der Universität zu Köln Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft studiert, im Fach Wirtschafts- und Sozialgeschichte promoviert und sich habilitiert. Zu seinen Forschungsgebieten gehört u.a. die Energiepolitik.

    Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup

    Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup

    PräsidentHandelsblatt Research Institute
    Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup

    Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup

    PräsidentHandelsblatt Research Institute

    Prof. Rürup hat wirtschaftliche Staatswissenschaften in Hamburg und Köln studiert, promoviert und sich habilitiert. Von 1976 bis 2009 hatte er einen Lehrstuhl für Wirtschafts- und Finanzpolitik an der TU Darmstadt. Zwischen 2000 und 2009 war Prof. Rürup Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, ab 2005 dessen Vorsitzender. Seit dem Jahr 2013 ist er Präsident des HRI.

      Dr. Axel Wietfeld

      Dr. Axel Wietfeld

      CEOUniper Hydrogen
      Dr. Axel Wietfeld

      Dr. Axel Wietfeld

      CEOUniper Hydrogen

      Dr Axel Wietfeld serves as CEO of Uniper Hydrogen GmbH. Under its new strategy, Uniper aims to become carbon-neutral in Europe by 2035 and has therefore established the new Business Line Hydrogen, which Axel is heading, in order to develop commercial and technical power-to-gas and hydrogen solutions. Axel is also a member of the board of GIE (Gas Infrastructure Europe) and serves as President of GIE’s storage unit GSE (Gas Storage Europe). Axel joined Uniper (formerly E.ON) in 2002 and held a number of executive positions in its gas supply/LNG and renewables business in Germany, the United Arab Emirates, Hungary and South Africa. In his recent position as Managing Director of Uniper Energy Storage (2016 to 2020), Axel has been leading one of Europe’s largest gas storage operators. Prior to joining E.ON, Axel served as manager of two leading strategy consulting companies.