Webinar (Aufzeichnung)
Sponsored by Accenture

Warum wir Arbeit neu denken müssen

COVID-19 hat die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt. Unternehmen haben gesehen, dass virtuelles Arbeiten deutlich effektiver sein kann als erwartet. Hinzu kommen Trends, die sich schon seit einiger Zeit abzeichnen: Vor allem junge Arbeitnehmer stellen ganz andere Ansprüche als frühere Generationen. Die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine wird immer enger. Und die Nachfrage nach neuen Fähigkeiten steigt. Dies läutet grundlegende Veränderungen ein. Denn die letzten Wochen haben gezeigt, dass Teams trotz völlig unterschiedlicher Lebensumstände produktiv und vielleicht sogar kreativer zusammenarbeiten. Jetzt sind Unternehmen gefragt, aus den Möglichkeiten konkrete Arbeitskonzepte zu entwickeln. Noch ist unklar, wie das künftige Setting aussehen wird. Suchen die Talente von morgen überhaupt noch nach einem festen Arbeitgeber oder empfehlen demnächst intelligente Skill-Datenbanken das nächste passende Projekt? Wie beeinflusst dies die traditionellen Hierarchien und was bedeutet Führung in Zukunft? Sind Büros bald schon überflüssig – oder gar wichtiger denn je? Darüber diskutieren wir in diesem Webinar.

„Wir brauchen Offenheit für Veränderung, Ausbruch und Neu-Erfindung.“
Raphael Gielgen, Trendscout “Future of work”, Vitra GmbH

Raphael Gielgen

Trendscout “Future of work”Vitra GmbH

Raphael Gielgen

Trendscout “Future of work”Vitra GmbH

Raphael Gielgen ist Trendscout „Future of Work“ beim Schweizer Design-Unternehmen Vitra GmbH. Selbst von seinen Arbeitskollegen halten ihn einige für verrückt. Seine unbändige Neugier, die rastlose Sucht nach Erklärung und die Lust, alles auf den Kopf zu stellen, machen ihn zuweilen unbequem – und wenn er nach einer langen Reise wieder einmal im Büro erscheint, erzählt er von Dingen, die mehr nach virtueller Utopie, als nach gelebter Wirklichkeit klingen. Er besucht mehr als 100 Unternehmen, Universitäten und Startups im Jahr, die Welt ist sein Arbeitsplatz, die Zukunft sein Forschungsgebiet.
Er ist auf der Suche nach dem “Quellcode” der Arbeitswelt. Die Erkenntnisse und Erfahrungen dokumentiert er auf einem „Panorama“. Dies ist eine Landkarte der Trends und Muster einer neuen Welt.

Folgen Sie mir auf LinkedIn

    Shirley Sheffer

    Talent & Organization/Human Potential LeadAccenture DACH

    Shirley Sheffer

    Talent & Organization/Human Potential LeadAccenture DACH

    Shirley Sheffer leitet den Bereich Talent and Organization/Human Performance in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Überzeugt davon, dass die Menschen im Mittelpunkt der digitalen Transformation stehen, unterstützt sie ihre Kunden bei der Definition und Umsetzung digitaler HR, im Changemanagement sowie in allen Facetten der Enterprise Agility und Workforce Transformation. Als Coach hilft sie zudem Managern dabei, ihre Führungsqualitäten zu stärken und Veränderungen voranzutreiben. Sie verfügt über einen Abschluss als Diplom-Psychologin von der Universität Frankfurt mit Spezialisierung Organisations- und Arbeitspsychologie. Bevor sie 2004 zu Accenture kam, arbeitete sie in mehreren kleineren Beratungsunternehmen. Als berufstätige Mutter und mit einem multikulturellen Hintergrund ist sie überzeugt vom Wert der Diversität und bringt sich aktiv in Accenture-Projekte zur Stärkung der Unternehmenskultur und Vielfalt ein.

    Folgen Sie mir auf LinkedIn