Live
Webinar
Sponsored by Akamai Technologies GmbH

VERTRAUE NIEMANDEM – Zukunftsfähige Cybersicherheit durch das Zero-Trust-Konzept

Für Unternehmen ist und bleibt Cybersecurity ein essenzieller Aspekt der eigenen Zukunftsfähigkeit. Cyberkriminalität hat sich als Cybercrime-as-a-Service zu einem eigenen Geschäftsmodell mit arbeitsteiliger Wertschöpfungskette entwickelt. Schadsoftware, von Hackern programmiert, wird über das Darknet verkauft – mit Sicherheitsgarantien für die Käufer:innen, dass die Malware nicht von gängigen Antivirenprogrammen erkannt wird. Genauso gut ist die Infiltration einer bestimmten Stückzahl von Rechnern mit Malware bestellbar. Das BSI betont die Vergrößerung der Angriffsfläche im Zuge vermehrt mobiler Arbeit. Mit der Nutzung privater Geräte im beruflichen Bereich sowie einer Zunahme der VPN-Zugänge wuchs die Anfälligkeit für Cyberangriffe. Im Webinar lernen Sie, wie Zero Trust zu Ihrem agilen Cybersecurity Management beiträgt, die Komplexität Ihrer Cybersecurity-Architektur reduziert und die Sicherheit für Ihr Unternehmen steigert.

Erfahren Sie im Webinar:

  • Vertraue niemandem, überprüfe alles – wie muss die Sicherheitsarchitektur um Dienste, Anwender:innen und Geräte innerhalb und außerhalb des Netzwerks aussehen? Kleine Anpassungen vs. große Neuaufstellungen.
  • Paradigmenwechsel leben – Starke Identität, Least Privilege, & Identity und Access Management (IAM).
  • Es fehlt an Personal – wie kann ein Zero Trust Sicherheitskonzept möglichst schnell und einfach implementiert und angepasst werden? Welche Schutzaspekte können bspw. an externe Partner vergeben werden?
  • IT-Security als Change-Thema: Zero Trust ist das Gegenteil der bisherigen Herangehensweise beim Thema Cybersicherheit. Die Beweislage wird umgekehrt: Alles, was nicht erlaubt ist, ist verboten. Wie begleiten Sie die Beschäftigten bei der Umstellung auf Zero Trust?

 

Moderation: Jens Gräber, Redakteur, Solutions by Handelsblatt Media Group

Stellen Sie Ihre Fragen direkt an unsere IT-Security-Experten:

 

Stefan Mardak

Stefan Mardak

Enterprise Security ArchitectAkamai
Stefan Mardak

Stefan Mardak

Enterprise Security ArchitectAkamai

Stefan Mardak ist seit 2014 bei Akamai als Enterprise Security Architect tätig. Zunächst zuständig im Bereich Cloud Protection gegen DDoS und Applikations Angriffe, erweiterte sich sein Aufgabenbereich auf die Bereiche Bot Protection und Zero Trust mit dem Zuständigkeitsbereich Europe-Middle East-Africa. Speaker Engagements in Europa und Middle East gehören seit dem Beginn seiner IT-Karriere in 2000 zu seinen regelmäßigen Aufgaben.

    Chris Trynoga

    Chris Trynoga

    Senior Solutions EngineerAkamai
    Chris Trynoga

    Chris Trynoga

    Senior Solutions EngineerAkamai

    Chris Trynoga ist ein junger, jedoch sehr erfahrener Experte für Cybersecurity. Er hat bereits als Senior Consultant und Solutions Architect gearbeitet, und ist nun Teil der Enterprise Security Group bei Akamai. Dort verantwortet er das Assessment, Planung und Design von Zero Trust Architekturen. In diesem Kontext hat er bereits Unternehmen und Behörden weltweit beraten, und verfolgt das Ziel, dass Sicherheit nicht nur ein Luftschloss ist, sondern Realität.