Webinar (Aufzeichnung)
Sponsored by Philip Morris GmbH

Neustart nach der Bundestagswahl

Der Tag der Bundestagswahl nähert sich. Um Deutschland zukunftsfähig zu machen, muss die neue Bundesregierung große Herausforderungen bewältigen. „Weiter wie bisher“ ist keine Option – es braucht einen Neustart. Dieser erfordert die Bereitschaft zum Wandel in der Wirtschaft, während die Leitplanken dafür seitens der Politik gesetzt werden müssen.

Am internationalen Tag der Demokratie liefert das Handelsblatt gemeinsam mit Expert:innen aus Wirtschaft und Wissenschaft Denkanstöße für diesen Neustart. Denn Demokratie heißt Mitbestimmung und die Vertreter:innen der Wirtschaft möchten ihren Beitrag leisten.

Melden Sie sich jetzt kostenfrei an, seien Sie live dabei und stellen Sie Ihre Fragen direkt ins Studio.

Freuen Sie sich auf folgende Expert:innen:

Dr. Hubertus Bardt

Dr. Hubertus Bardt

Geschäftsführer und Leiter WissenschaftInstitut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

    Nicole Bastian

    Ressortleitern AuslandHandelsblatt

    Nicole Bastian

    Ressortleitern AuslandHandelsblatt

    Asien hat die Koblenzerin fasziniert, seitdem sie in der Oberstufe an einer China AG teilnahm. Auf ein Studium der Ostasienwissenschaften mit Schwerpunkt Volkswirtschaft in Duisburg und Kyoto folgte ein Volontariat bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Danach arbeitete Nicole Bastian als Redakteurin im dpa-Wirtschaftsressort in Hamburg und als Wirtschaftsreporterin in Berlin. 2002 wechselte sie zum Handelsblatt. Fünf Jahre lang schrieb sie als Tokio-Korrespondentin über die Wirtschaft und Politik in Japan, Süd- und Nordkorea. Pünktlich zum Ausbruch der Finanzkrise wechselte sie im Frühjahr 2007 als Bankenkorrespondentin nach Frankfurt. 2011 übernahm sie die Leitung des Finanzressorts. Seit 2014 verantwortet sie in Düsseldorf die Auslandsthemen für das Handelsblatt.

      Dr. Sarah J. Becker

      Dr. Sarah J. Becker

      Managing PartnerInstitute for Digital Transformation in Healthcare
      Dr. Sarah J. Becker

      Dr. Sarah J. Becker

      Managing PartnerInstitute for Digital Transformation in Healthcare

      Dr. Sarah J. Becker ist Gründerin und Managing Partner des Institute for Digital Transformation in Healthcare der Universität Witten/Herdecke, das sich seit 2017 für eine humanzentrierte Digitalisierung des Healthcare-Sektors engagiert. Sie verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der deutschen und US-amerikanischen Gesundheitsbranche als Unternehmerin, Forscherin und Beraterin. Ihre intensive Beschäftigung mit den Folgen der Digitalisierung für Individuen und Gesellschaft im Rahmen ihrer Managementtätigkeiten führe zu einer Fokussierung auf die Themen „Digital Ethics“ und „Corporate Digital Responsibility“. Zu diesen Themen gründete sie u.a. die Beratungseinheit b.yond und wurde 2019 in das Digital Ethics Advisory Panel der Merck KGaA berufen.

        Maximilian Heindl

        Maximilian Heindl

        Stellvertretender VorstandsvorsitzenderProgroup AG
          Dr. Sven Jung

          Dr. Sven Jung

          Head of Economic IntelligenceHandelsblatt Research Institute
          Dr. Sven Jung

          Dr. Sven Jung

          Head of Economic IntelligenceHandelsblatt Research Institute

          Dr. Sven Jung ist seit 2014 beim Handelsblatt Research Institute (HRI) tätig. Als Head of Economic Intelligence zählen zu seinen Aufgaben die Koordination und Erstellung wissenschaftlicher Studien zu verschiedenen Themen. Außerdem stellt er die Ergebnisse seiner Studien auf unterschiedlichen Veranstaltungen vor. Vor seiner beruflichen Station beim HRI promovierte Dr. Sven Jung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg im Bereich der Arbeitsmarktökonomik. Daneben war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Arbeitsmarkt- und Regionalpolitik beschäftigt.

            Dr. Enise Lauterbach

            Dr. Enise Lauterbach

            Gründerin und GeschäftsführerinLEMOA medical GmbH & Co. KG
              Claudia Oeking

              Claudia Oeking

              Geschäftsführerin und Director External Affairs DeutschlandPhilip Morris GmbH
              Claudia Oeking

              Claudia Oeking

              Geschäftsführerin und Director External Affairs DeutschlandPhilip Morris GmbH

              Claudia Oeking (40) ist ausgebildete Radiojournalistin, studierte Betriebswirtschaft in Ravensburg und graduierte in Gießen zum MBA. Ihre Karriere begann sie 2001 als Voluntärin bei HIT-RADIO ANTENNE 1, bevor sie in die Pressestelle der Landesregierung im Staatsministerium Baden-Württemberg wechselte. Nach Abschluss ihres Studiums war sie zunächst für EnBW Kernkraft in der Kommunikationsabteilung tätig, deren Leitung sie später übernahm. Seit 2013 ist sie bei Philip Morris und hatte in dieser Zeit verschiedene leitende Positionen im Kommunikationsbereich in Deutschland und Österreich inne. Zuletzt verantwortete sie für Philip Morris International als Director External Affairs Innovation globale Kooperationen mit Start-Ups und die Stärkung der Innovationskraft des Unternehmens. Seit August 2019 ist Claudia Oeking als Director External Affairs für die gesamte Außendarstellung des Unternehmens zuständig, darunter fallen die Leitung der Bereiche Communications, Regulatory Affairs sowie Scientific & Medical Affairs als auch Fiscal Affairs, CSR und Ilicit Trade Prevention. Sie ist außerdem Mitglied der Geschäftsführung der Philip Morris GmbH.

                Verena Pausder

                Verena Pausder

                Expertin für Digitale Bildung; Gründerin, Fox & Sheep; GründerinHABA Digitalwerkstätten
                  Sebastian Schels

                  Sebastian Schels

                  Geschäftsführender GesellschafterRATISBONA Handelsimmobilien Gruppe
                    Dr. Ulrich Stephan

                    Dr. Ulrich Stephan

                    Chef-Anlagestratege, Privat- und FirmenkundenDeutsche Bank
                      Franziska Teubert

                      Franziska Teubert

                      GeschäftsführerinBundesverband Deutsche Startups e.V.