Live
Webinar
Sponsored by Thomson Reuters

Businessfaktor Umsatzsteuer: Tax Technology und Umsatzsteuer-Management

Unsere Unternehmen und unsere Geschäftsmodelle verändern sich so agil und grundlegend wie selten zuvor: Internationaler, digitaler, komplexer! Wir verändern unsere Produkte und unsere Prozesse, bilden neue Allianzen, überprüfen und verändern unsere Lieferketten, erreichen Zielgruppen in neuen Märkten und über neue Vertriebskanäle. Dabei ist der wirtschaftliche & finanzielle Erfolg stets maßgeblich für eine nachhaltige Neuausrichtung. An dieser Stelle kommt der Umsatzsteuer eine immens wichtige Rolle zu – die zu selten frühzeitig berücksichtigt wird. Bereits kleine Fehler im Umsatzsteuer-Management führen zu schwerwiegenden Folgen für Unternehmen und deren Entscheider:

Betriebsprüfern stehen im Rahmen einer Betriebsprüfung immer mehr Möglichkeiten zur Verfügung. Zum einen besteht ein Trend Besteuerungsverfahren zu digitalisieren wodurch eine höhere Transparenz bereits vor der Betriebsprüfung entsteht. Zum anderen nutzen Betriebsprüfer neue Tools und Technologien um Anomalien gezielter zu erkennen. Straf- und Nachzahlungen im Rahmen von steuerlichen Betriebsprüfungen sorgen für Risiken und Planungsunsicherheiten und immer mehr Ressourcen werden für die Umsatzsteuer-Compliance und neue Meldeverpflichtungen aufgewendet. Das Image eines Unternehmens und seine Rolle in neuen Ökosystemen wird zunehmend durch dessen (Tax-)Compliance-Management geprägt.

Zur gleichen Zeit verändert sich die Umsatzsteuer-Regulatorik durch neue internationale Richtlinien, die nationalen Gesetzgebungen und durch eine laufende Rechtsprechung kontinuierlich. Ein kaum mehr überschaubares Umfeld. Selbst für Steuer-/Umsatzsteuerexpert:innen nur schwer beherrschbar.

Erfahren Sie im Webinar:

  • Wie managen Unternehmen das Spannungsfeld zwischen Innovation, steigender Regulatorik und Digitalisierung der hauseigenen Prozesse?
  • Wie sehr helfen Tools & Technologien (Tax Technology) bei der Bewältigung dieser Herausforderungen?
  • Wie spielen Unternehmen, Steuerberatungen und Lösungsanbieter optimal zusammen? Gibt es ein New-Tax-Ecosystem?

Falls Sie sich im Vorfeld bereits zum Thema Tax Tech für Unternehmen informieren möchten, können Sie sich hier einen Kurzreport herunterladen, der von Thomson Reuters in Zusammenarbeit mit dem Handelsblatt Research Institute erstellt wurde.

Freuen Sie sich auf folgende Expert:innen:

Matthias Gries

Dr. Matthias Gries

Syndikus-SteuerberaterSiemens AG
Matthias Gries

Dr. Matthias Gries

Syndikus-SteuerberaterSiemens AG

Dr. Matthias Gries, StB ist Syndikus-Steuerberater für die Konzernsteuerabteilung der Siemens AG unter Leitung von Prof. Dr. Christian Kaeser sowie Gast-Wissenschaftler am Lehrstuhl für Betriebliche Steuerlehre von Prof. Dr. Thomas Egner, Universität Bamberg. Innerhalb der Siemens AG ist er sowohl für die digitale Transformation der Steuerfunktion als auch für die Umsatzsteuer zuständig. Im Rahmen der digitalen Transformation der Steuerfunktion leitet er u.a. ein Blockchain-Projekt (sog. taXchain) zwischen Henkel, Microsoft und Siemens. Als Gast-Wissenschaftler am Lehrstuhl für Betriebliche Steuerlehre der Universität Bamberg treibt er die Themengebiete: Umsatzsteuerrecht, Zollrecht und Digitalisierung im Steuerrecht in Forschung und Lehre voran.

    Dr. Carsten Höink

    Dr. Carsten Höink

    Steuerberater, Rechtsanwalt, Dipl.-Finanzwirt (FH)AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Münster/München/Hamburg
    Dr. Carsten Höink

    Dr. Carsten Höink

    Steuerberater, Rechtsanwalt, Dipl.-Finanzwirt (FH)AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Münster/München/Hamburg

    Dr. Carsten Höink, Rechtsanwalt, Steuerberater, Dipl. Finanzwirt ist Geschäftsführender Gesellschafter, der auf die Beratung in den Bereichen Umsatzsteuer, Zoll und Exportkontrolle spezialisierten AWB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Dr. Höink widmet sich schwerpunktmäßig den Fragen des Verbrauch- und Verkehrssteuerrechts, insbesondere der Umsatzsteuer im Bereich des grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehrs. Ehemaliger Finanzbeamter. Seit 2005 Berater (Rechtsanwalt und Steuerberater). Ehemaliger Partner für Indirect Tax einer Big4 Gesellschaft in Düsseldorf und seit 2013 Geschäftsführer bei der AWB. Zudem ist er Autor diverser Fachpublikationen und Dozent bei verschiedenen Seminaranbietern zu Fragen des Umsatzsteuerrechts, Gastdozent an der Bundesfinanzakademie im Bundesfinanzministerium, Berlin und Lehrbeauftragter an der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster. 

      Sascha Weyland

      Sascha Weyland

      Tax Technology ManagerThomson Reuters
      Sascha Weyland

      Sascha Weyland

      Tax Technology ManagerThomson Reuters

      Sascha Weyland, Jahrgang 1978, ist seit Juli 2019 als Tax Technology Manager bei Thomson Reuters tätig. In seiner Funktion ist er Teil des Solution Consulting Teams für indirekte Steuerlösungen. Dabei begleitet und unterstützt er Unternehmen und insbesondere Steuerabteilungen bei der digitalen Transformation. Seine Karriere startete der Diplom-Kaufmann im Bereich der Umsatzsteuer als Berater bei PricewaterhouseCoopers. Danach war Sascha Weyland als Tax Manager für Chemiefirmen wie Celanese und INEOS Styrolution tätig und begleitete diese durch zahlreiche Veränderungen. Sein Fokus liegt auf der Software gestützten Automatisierung steuerlicher Prozess.