Was Sie erwartet

Viele Unternehmen begreifen die aktuelle wirtschaftliche Situation als Reset Button für Produktivität und Profitabilität. Wie kann die „neue Normalität“ in einem nachhaltigen Business aussehen – sozial, ökologisch und ökonomisch?

Die „neue Normalität“ kann nur durch einen intensiven Wissensaustausch gestaltet werden. Wenn Sie auf der Suche nach wegweisenden Ideen und praktikablen Lösungen sind, sind Sie hier genau richtig.

Unsere Business Streaming Plattform bündelt für Sie live und on demand Inhalte wie Experten Talks, Podcasts und fachlich fundierte Webinare mit und von den Top-Expert*innen unterschiedlichster Branchen.
Sichern Sie sich unsere exklusiven Inhalte und werden Sie Mitgestalter*in der neuen Normalität.

  • Resilienz, Agilität und New Leadership
  • Remote-/New Work
  • Krisenmanagement und (digitale) Transformation
  • Sustainability
  • Economy and Future Trends
  • IT, Data, KI und Cybersecurity

Jetzt kostenfrei registrieren

Unsere Top-Referenten

Freuen Sie sich auf Marktanalysen, Strategien und Handlungsoptionen für Banken / Immobilien / Industrie / Retail sowie Inspiration zu Leadership & Strategie, Service Excellence & Kundenbindung mit herausragenden Persönlichkeiten.

Judith Dada

Partnerin und InvestorinLa Famiglia

Judith Dada

Partnerin und InvestorinLa Famiglia

Judith Dada ist Wagniskapitalgeberin bei La Famiglia, einem pan-europäischer Frühphasenfonds. La Famiglia investiert in Technologieunternehmen, die große Industrien befähigen oder neu denken. Judiths Investmentfokus liegt auf Startups in den USA und Europa, die durch Daten oder maschinelles Lernen getrieben sind. Sie unterstützt Startups entlang verschiedener Industrien im Bereich Strategie, Nutzerforschung und Produktmarketing. Zuvor arbeitete Judith bei Facebook, wo sie für die Wachstumsstrategie von Amazons Europageschäft, sowie die Facebook Startup Initiative verantwortlich war.

    Prof. Dr. med. Jörg Debatin

    Prof. Dr. med. Jörg Debatin

    ChairmanHealth Innovation Hub (hih) des Gesundheitsministeriums
    Prof. Dr. med. Jörg Debatin

    Prof. Dr. med. Jörg Debatin

    ChairmanHealth Innovation Hub (hih) des Gesundheitsministeriums

    Prof. Dr. med. Jörg Debatin, MBA
    Prof. Dr. Jörg F. Debatin leitet seit März 2019 als Chairman den health innovation hub (hih) des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) in Berlin. Er verfügt über breite Erfahrung an den Schnittstellen zwischen Medizin, Wissenschaft und technologischer Entwicklung. Der Radiologe wurde 1998 auf den Lehrstuhl für Diagnostische Radiologie am Universitätsklinikum in Essen berufen und wechselte 2003 als Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender an das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, dem drittgrößten Klinikum Deutschlands. U. a. durch konsequente Digitalisierung – das Klinikum arbeitet seit 2009 papierfrei – trug er zu dessen erfolgreicher Erneuerung bei. Ab 2011 leitete er als CEO den europäischen Laborbetreiber amedes AG. Seit 2014 war er bei GE Healthcare, dem größten Medizintechnikunternehmen mit einem Umsatz von 19 Mrd $ als Vice-President für die globale Technologie- und Produktentwicklung verantwortlich.

      Frank Riemensperger

      Frank Riemensperger

      Vorsitzender der GeschäftsführungAccenture Deutschland
      Frank Riemensperger

      Frank Riemensperger

      Vorsitzender der GeschäftsführungAccenture Deutschland

      Frank Riemensperger ist Vorsitzender der Accenture-Ländergruppe Deutschland, Österreich, Schweiz und Mitglied im Accenture Global Management Committee. Er sitzt im Senat der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech und ist Mitglied des Aufsichtsrates des DFKI. Darüber hinaus gehört er dem Präsidium des IT-Branchenverbandes BITKOM an und ist Mitglied in den Lenkungskreisen der Plattform Industrie 4.0, der Plattform Lernende Systeme sowie im Hightech-Forum. Frank Riemensperger ist der Autor zweier Bücher zur Zukunft der Industrie in Deutschland: „Titelverteidiger“ und „Neues wagen“.

      Folgen Sie mir auf LinkedIn

        Nico Rosberg

        Nico Rosberg

        Investor & Formel-1-Weltmeister
        Nico Rosberg

        Nico Rosberg

        Investor & Formel-1-Weltmeister

        Nico Rosberg wurde 1985 in Wiesbaden als Sohn des finnischen Formel 1™ Weltmeisters Keke Rosberg und der Deutschen Gesine Rosberg geboren. Er wuchs in Monaco auf und besuchte dort die internationale Schule.

        Bereits in jungen Jahren machte er Karriere im Motorsport und trat 2006 in die Formel 1™ ein, wo er für Williams F1 und später Mercedes AMG Petronas fuhr. In seiner elfjährigen Karriere in der Königsklasse des Motorsports holte Nico Rosberg 23 Grand-Prix-Siege und 30 Pole-Positionen. 2016 gewann er die Weltmeisterschaft mit dem Mercedes AMG Petronas F1 Team. Fünf Tage nach dem Titelsieg gab er seinen Rücktritt als aktiver Fahrer bekannt.

        Seit seinem Ausstieg aus der Formel 1™ hat Nico Rosberg eine Karriere als Unternehmer und Investor in grüne Technologien und nachhaltige Mobilitätsunternehmen gestartet. Am Standort Monaco beschäftigt Rosberg aktuell zwei Dutzend Mitarbeiter, die mit der Unterstützung eines engagierten Teams internationaler Experten in Monaco, Großbritannien und Deutschland eine Vielzahl an Projekten steuern. Nico Rosberg's Antrieb als Unternehmer speist sich aus dem Willen, positiven Wandel für Gesellschaft und Menschheit voranzutreiben. Diesen Ansatz verfolgt er nicht nur bei seinen Geschäftstätigkeiten, sondern auch als Botschafter für eine nachhaltige Mobilitätswende durch technologische Innovation. Rosberg ist in zahlreiche erfolgreiche Startups wie Lilium, Volocopter, What3Words, Tier und Lyft investiert. Er ist außerdem Investor und Anteilseigner der elektrischen Rennserie Formel E. Des Weiteren ist Rosberg Gesellschafter der Berliner Agentur GREEN WINDOW, die sich auf nachhaltige Events und Kommunikation spezialisiert hat. Sie soll Unternehmen dazu verhelfen, Nachhaltigkeit als Markt zu verstehen und effektiv für sich zu nutzen. Rosberg ist außerdem Mitbesitzer des deutschen Fahrzeugtechnik-Unternehmens TRE GmbH, eines der führenden Unternehmen im Bereich der Fahrwerksentwicklung. Gemeinsam mit Schaeffler entwickelte TRE u.a. das intelligente Fahrwerk für den elektrischen Schaeffler Mover Shuttle, der 2019 mit dem Deutschen Mobilitätspreis ausgezeichnet wurde.

        Nico Rosberg unterstützt mit seinem unternehmerischen Engagement zahlreiche Initiativen, die sich den dringendsten Herausforderungen unserer Zeit widmen, wie bspw. Future Positive Capital, die europäische Deep-Tech-Unternehmen finanzieren und sich mithilfe von künstlicher Intelligenz, Robotik, synthetischer Biologie, Genetik und anderen Technologien der nachhaltigen Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung, der Bekämpfung des Klimawandels und dem Umgang mit einer alternden Bevölkerung widmen. Rosberg ist in zahlreiche Private-Equity-Impact-Fonds investiert, die Unternehmen finanzieren, welche disruptive Lösungen für den Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaft anbieten, wirtschaftlich tragfähige Lösungen für die UNNachhaltigkeitsziele fördern und gleichzeitig messbare soziale und ökologische Ergebnisse erzielen. Rosberg ist überdies in mehrere globale Wiederaufforstungsprojekte investiert sowie Projekte, die lokale Landwirte bei nachhaltigen Agroforstprojekten in Ländern wie Paraguay und Kenia unterstützen. Seit vielen Jahren unterstützt er überdies VIVA CON AGUA, eine gemeinnützige Organisation, die sich dafür einsetzt, dass alle Menschen weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten. Nico ist Teil des World Energy Council von Monaco sowie ein langjähriger Unterstützer der Prince Albert II Foundation und der Ocean Gala. Seit 2016 ist Rosberg regelmäßig Gast beim World Economic Forum in Davos und tauscht sich mit wichtigen Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zu den Themen Nachhaltigkeit, Mobilität und soziale Gerechtigkeit aus. Er ist Mitglied des Forum of Young Global Leaders, einer Gemeinschaft mit der Vision positive Veränderungen in der globalen Gemeinschaft voranzutreiben.

        2018 wurde Rosberg für sein Engagement für nachhaltige Innovation mit dem Umweltpreis "GreenTec Entrepreneur of the Year" gewürdigt. Ein Jahr später gründete er das GREENTECH FESTIVAL, eine globale Plattform für innovative und zukunftsweisende grüne Technologien, das bei seiner Premiere knapp 40.000 Besucher anzog. Seit 2019 ist Nico Rosberg Nachhaltigkeitsbotschafter der Deutschen Bahn und der Kempinski Hotels. Gemeinsam mit Heineken tritt er in der Kampagne "When you drive never drink" für verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol und Sicherheit im Straßenverkehr ein. Nico Rosberg ist Botschafter der Laureus Sport for Good Foundation, die weltweit sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche mithilfe sozialer Sportprojekte unterstützen. Er setzt sich außerdem für United Charity, die Tribute to Bambi Foundation und Ein Herz für Kinder ein.

        2020 wurde Rosberg Jurymitglied der VOX-Show "Die Höhle der Löwen" mit dem Ziel, nachhaltige und zukunftsweisende Start-Ups zu fördern. Rosberg betreibt einen eigenen Youtube-Channel mit über einer halben Million Follower sowie einen eigenen Podcast zum Thema Erfolg, persönliche Selbstentwicklung und Grenzüberschreitung. Neben seiner Tätigkeit als Unternehmer ist Nico Rosberg als Formel 1™-Experte für RTL und SKY im Einsatz. Der gebürtige Deutsche spricht fünf Sprachen fließend: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Spanisch. Nico Rosberg lebt mit seiner Frau Vivian und seinen Töchtern Alaia und Naila in Monaco und auf Ibiza.

          Dr. Sopna Sury

          Dr. Sopna Sury

          COO HydrogenRWE Generation
            Miriam Wohlfarth

            Miriam Wohlfarth

            Gründerin & Managing DirectorRatePAY
            Miriam Wohlfarth

            Miriam Wohlfarth

            Gründerin & Managing DirectorRatePAY

            Miriam Wohlfarth ist Geschäftsführerin und Mitgründerin der Ratepay GmbH und verantwortet die Bereiche Marketing und Vertrieb. Mit fast 20 Jahren Erfahrung im Online-Payment und Vertrieb war sie zuletzt Country Manager Deutschland des international agierenden Payment Service Providers Ogone (Ingenico Payment Services). Davor baute sie für die Royal Bank of Scotland (RBS) und deren Payment-Services-Tochter Bibit in Deutschland das Geschäft im elektronischen Zahlungsverkehr maßgeblich mit auf.

            Neben Ratepay engagiert sich Miriam vor allem für die Gründerförderung und sitzt im Präsidium des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V, ist Teil der Initiative „Startup Teens“ und fördert Mentoring-Initiativen, wie die „Hacker School“.

              Alle Referenten

              Staatshilfen zur Liquiditätssicherung; KfW, Landesbürgschaft & Co:
              Chancen nutzen und Fallstricke vermeiden.
              Tillmann Peeters
              Gründungspartner und Geschäftsführer, Falkensteg
              Entscheider verschaffen sich gerade einen Überblick, welche neuen Risiken aus der aktuellen Situation hervorgehen. Es ist sinnvoll, dass sie verstehen, was zu tun ist, wenn ihre Mitarbeiter remote arbeiten.
              Dr. Carsten Stockmann
              Vorstand, SHE Informationstechnologie AG
              In der Krise sind pragmatische Ansätze gefragt und werden auch umgesetzt. Die Risiken sind dennoch beherrschbar, wenn man ein paar handwerkliche Regeln beachtet.
              Marc Buchmann
              Leiter Delivery / Prokurist, SHE Informationstechnologie AG
              Verantwortung für die Situation zu übernehmen, ist immer die erste und wichtigste Entscheidung.
              Philip Keil
              Pilot, Keynotespeaker, Autor
              In dieser Krise ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu behalten, um gut zu entscheiden und produktiv zu handeln. Damit das gelingt, ist es hilfreich sich der Angst zu stellen. Dann lässt diese sich konstruktiv nutzen, in der aktuellen Coronavirus-Krise und weit darüber hinaus.
              Dr. Anja Henke
              Geschäftsführerin, Carpe Viam
              Krise bedeutet immer auch Chance – jetzt kommt es darauf an, schnell aus den Startblöcken zu kommen. Wie sind die Grundlagen? Mit welchen Rezepten gehen wir an den Start? Auf was können wir uns einstellen?
              Uwe Burkert
              Chefvolkswirt, Leiter des Bereichs Research, Landesbank Baden-Württemberg
              Covid-19 ist eine Krise ohne Blaupause.
              Trotzdem müssen Unternehmen entschiedener und flexibler als sonst handeln und kommunizieren.
              Merlin Koene
              Partner, fischerAppelt advisors
              Covid-19 bringt nie dagewesene Herausforderungen.
              Hier müssen Versicherer mit ihren Kunden die bestmöglichen Lösungen suchen.
              Kai Büchter
              CEO, Aon Deutschland

              Aktuelle Events/Webinare

              Was Sie für Ihr Unternehmen tun können, erfahren Sie in unseren Webinaren und Expert Calls.

              Live
              Webinar
              Sponsored by Yext

              Steigende Bedeutung lokaler und digitaler Präsenz – wie Vodafone & Barmenia ihre digitale Sichtbarkeit signifikant steigern konnte

              Über ein Jahr Pandemie, neue Vorschriften, digitale Transformation und veränderte Kundenbedürfnisse. Eine starke digitale Auffindbarkeit ihrer Standorte, Berater und aktuelle lokale Dienstleistungen/Angebote ist wichtiger als jemals zuvor. Die entscheidende Lösung (…Mehr)

              Über ein Jahr Pandemie, neue Vorschriften, digitale Transformation und veränderte Kundenbedürfnisse. Eine starke digitale Auffindbarkeit ihrer Standorte, Berater und aktuelle lokale Dienstleistungen/Angebote ist wichtiger als jemals zuvor. Die entscheidende Lösung für Vodafone und Barmenia: die digitale Suche. Wenn es Klarheit darüber gibt, wer was wann sucht, kann die Customer Journey eines Unternehmens zielgenau angepasst werden.

              Während dieser Podiumsdiskussion behandeln wir mit Vodafone, Barmenia und Yext folgende Fragen:

              • Müssen stationäre Marken Kund*innen künftig zunächst digital überzeugen, um sie wieder für sich zu gewinnen?
              • Wie hat sich das Suchverhalten während der Pandemie verändert und welche Auswirkungen hat das auf die Customer Journey, für sowohl Kunden als Unternehmen?
              • Wie konnten Vodafone und Barmenia mithilfe von einer intelligenten Suchstrategie neue Kunden für sich gewinnen während der Pandemie?
              • Welche Technologien (oder Lösungsansätze) sollten Unternehmen in Betracht ziehen, um schnell nach veränderten Kundenbedürfnissen und neuen Vorschriften zu handeln?

              Unter der Moderation von Matthias Rutkowski, Redakteur Corporate Video and Voice, Handelsblatt Media Group geben folgende Referenten Einblicke in ihre Digitalstrategie:

              Benjamin Prause

              Benjamin Prause

              Regional Vice PresidentYext

              Referent 2021

                Heiko Scholz

                Head of MarketingBarmenia
                  Guido Weber

                  Guido Weber

                  Head of Sales & Trade MarketingVodafone
                  Guido Weber

                  Guido Weber

                  Head of Sales & Trade MarketingVodafone

                  Guido Weber studierte Wirtschaftswissenschaften an der Mercator-Universität in Duisburg . Nach Stationen bei der VIAG Interkom und einigen Jahren als Handelsmarketing-Berater für Sony auf Agenturseite, wechselte er 2001 zu Vodafone und war dort in verschiedenen Funktionen an der Schnittstelle von Vertrieb, Marketing und Brand Management tätig. Heute verantwortet er als Head of Sales & Trade Marketing alle aktivierenden Kommunikationsmaßnahmen am PoS und ist zudem für die Frequenzzuführung, die sich immer weiter in den digitalen Bereich verlagert, verantwortlich.

                    Termin

                    Tage
                    Stunden
                    Minuten

                    Themen

                    • Digitalisierung
                    • IT, Data, KI und Cybersecurity
                    Live

                    Der Deutsche Innovationspreis 2021: Preisverleihung

                    unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

                    Sich immer wieder neu erfinden: Innovationen treiben Wirtschaft und Wissenschaft an. Sie lösen Herausforderungen, lassen neue Unternehmen entstehen, stellen mitunter ganze Branchen auf den Kopf oder weisen den Weg in schwierigen Zeiten wie diesen. (…Mehr)

                    Initiativpartner Accenture, EnBW und WiWo

                    Sich immer wieder neu erfinden: Innovationen treiben Wirtschaft und Wissenschaft an. Sie lösen Herausforderungen, lassen neue Unternehmen entstehen, stellen mitunter ganze Branchen auf den Kopf oder weisen den Weg in schwierigen Zeiten wie diesen.

                    Innovationen sind daher ein entscheidender Faktor für den Erfolg Ihres Unternehmens. Seien Sie deshalb bei unserer Verleihung des Deutschen Innovationspreises 2021 dabei. Aufgrund der aktuellen Situation findet die Preisverleihung digital statt. Wir werden Erfindergeist, mutiges Vor-, Neu- und Querdenken, unentdeckte Genies, findige Forscher und einzigartige Ideen auf die Bühne unseres jährlich verliehenen Deutschen Innovationspreises holen und auszeichnen.

                    Neben der Ehrung der Gewinner in drei Kategorien erwarten Sie die Übergabe des Sonderpreises „Innovator of the Year” an Ingmar Hoerr, Gründer, CureVac, ein Top-Manager-Interview mit Oliver Steil, CEO, TeamViewer, und ein Dialog mit Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie.

                    Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

                    Weitere Informationen zu den Nominierten und der Preisverleihung finden Sie HIER.

                    Freuen Sie sich auf diese Impulsgeber:innen:

                    Peter Altmaier, MdB

                    Peter Altmaier, MdB

                    Bundesminister für Wirtschaft und Energie
                      Beat Balzli

                      Beat Balzli

                      ChefredakteurWirtschaftsWoche
                        Ingmar Hoerr

                        Ingmar Hoerr

                        GründerCureVac

                          Prof. Dr. Katharina Hölzle

                          Hasso-Plattner-Institut Universität Potsdam

                          Referentin 2020

                            Kristin Rau

                            Kristin Rau

                            stellvertretende Ressortleiterin Innovation und ErfolgWirtschaftsWoche
                              Oliver Steil

                              Oliver Steil

                              CEOTeamViewer

                                Termin

                                Themen

                                • Digitalisierung
                                • Economy and Future Trends
                                Live

                                Handelsblatt Hall of Fame der Familienunternehmen 2021 – Digital Edition

                                Unter der Schirmherrschaft des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
                                Hauptsponsor KPMG
                                Mit besonderem Dank Stiftung Familienunternehmen

                                Bereits seit 2009 ehrt das Handelsblatt gemeinsam mit KPMG und der Stiftung Familienunternehmen herausragende Unternehmerpersönlichkeiten in der Hall of Fame. (…Mehr)


                                Unter der Schirmherrschaft des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
                                Hauptsponsor KPMG
                                Mit besonderem Dank Stiftung Familienunternehmen

                                Bereits seit 2009 ehrt das Handelsblatt gemeinsam mit KPMG und der Stiftung Familienunternehmen herausragende Unternehmerpersönlichkeiten in der Hall of Fame. In diesem Jahr findet die Ehrung aufgrund der durch Corona bedingten Einschränkungen digital statt. Wir laden Sie herzlich ein live dabei zu sein und zu erfahren, wer die Jury überzeugt hat und in die Hall of Fame aufgenommen wird.
                                Melden Sie sich noch heute an und profitieren Sie von folgenden Vorteilen

                                • Persönlicher Kalendereintrag mit Zugangsdaten
                                • Individuelles Reminder-Mailing kurz vor der Veranstaltung
                                • Optionales Probeabo von Handelsblatt
                                • Link zur Aufzeichnung des Livestreams nach der Veranstaltung

                                Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit Ihnen!

                                Weitere Informationen zur Handelsblatt Hall of Fame der Familienunternehmen finden Sie hier

                                Für Sie im Studio:

                                Dr. Vera-Carina Elter

                                Dr. Vera-Carina Elter

                                Vorstand für Personal und FamilienunternehmenKPMG AG
                                Dr. Vera-Carina Elter

                                Dr. Vera-Carina Elter

                                Vorstand für Personal und FamilienunternehmenKPMG AG

                                Vera-Carina Elter ist seit 1996 bei der KPMG AG tätig; nach vielen Jahren im Bereich der Transaktionsberatung wurde sie in 2016 zum Bereichsvorstand für das Segment Familienunternehmen ernannt; seit Oktober 2018 ist sie CHRO Mitglied des Vorstands. Vera-Carina Elter verfügt über ein profundes Know-how familiengeführter Unternehmen in Deutschland. In ihrer Rolle als Vorstand für Personal und Familienunternehmen hat sie viele verschiedene Lern- und Entwicklungskonzepte als auch innovative Recruiting- und Retention-Konzepte vorangetrieben und implementiert.

                                  Stefan Heidbreder

                                  GeschäftsführerStiftung Familienunternehmen

                                  Referent 2021

                                    Sebastian Matthes

                                    ChefredakteurHandelsblatt

                                      Judith Rakers

                                      Moderatorin

                                      Referentin 2021

                                        Termin

                                        Experten Talk
                                        Live

                                        Alternative Kreditgeber und nachhaltige Projekte: Was ist die Zukunft der Immobilienfinanzierung?

                                        Bei vielen Immobilienfinanzierern hat die Pandemie zu einem Strategieschwenk geführt: Wie kommen Projektenwickler und Investoren jetzt noch an Kredite und zu welchen Konditionen? Wie wichtig werden alternative Kreditgeber? Welche Rolle (…Mehr)

                                        Bei vielen Immobilienfinanzierern hat die Pandemie zu einem Strategieschwenk geführt: Wie kommen Projektenwickler und Investoren jetzt noch an Kredite und zu welchen Konditionen? Wie wichtig werden alternative Kreditgeber? Welche Rolle spielen ESG-Themen bei der Immobilienfinanzierung?

                                        Diese und weitere Fragen werden wir in diesem Handelsblatt-Webtalk besprechen. Diskutieren Sie mit!

                                        Moderation:
                                        Nicolas Katzung, Immobilienredakteur, Handelsblatt Inside Real Estate

                                        Maria Teresa Dreo-Tempsch

                                        VorstandsmitgliedBerlin Hyp AG

                                          Manuel Ehlers

                                          Head of Sustainable PropertiesTriodos Bank

                                            Curth-C. Flatow

                                            Managing PartnerFAP Group

                                              Dr. Markus Wiedenmann

                                              Managing Director und CEOArt-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG

                                                Termin

                                                Themen

                                                • Finanzen
                                                • Immobilien

                                                Alle Events/Webinare

                                                Global ist der M&A-Markt auf Rekordkurs. Doch hierzulande stockt das Fusionsgeschäft. Experten sehen verschiedene Gründe – und erwarten eine rasante Aufholjagd zum Jahresende. https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/banken/investmentbanking-das-fusionsgeschaeft-boomt-nur-nicht-in-deutschland/27305936.html?utm_term=organisch&utm_campaign=standard&utm_medium=social&utm_content=ne&utm_source=Twitter#Echobox=1624314062

                                                Das Berliner Logistikunternehmen Zeitfracht könnte bei Adler einsteigen. Das Modeunternehmen soll im Zuge des Insolvenzverfahrens saniert werden. https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/einzelhandel-adler-modemaerkte-in-fortgeschrittenen-verhandlungen-mit-zeitfracht/27309400.html?utm_term=organisch&utm_campaign=standard&utm_medium=social&utm_content=ne&utm_source=Twitter#Echobox=1624308223

                                                Der Autohersteller will schneller in die Elektromobilität. Die Produktionskapazität soll auf drei Millionen Autos steigen. Ab 2025 haben Elektroautos Vorfahrt. https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/autoindustrie-bmw-baut-die-produktion-um-kosten-sollen-um-25-prozent-sinken/27306882.html?utm_term=organisch&utm_campaign=standard&utm_medium=social&utm_content=ne&utm_source=Twitter#Echobox=1624307234

                                                Der frühere EY-Partner Andreas Loetscher war einer der verantwortlichen Prüfer des Wirecard-Konzerns. Nun zieht er vor das Verwaltungsgericht Berlin. https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/banken/untersuchungsausschuss-ex-wirecard-pruefer-will-dem-bundestag-die-veroeffentlichung-des-abschlussberichts-verbieten/27309056.html?utm_term=organisch&utm_campaign=standard&utm_medium=social&utm_content=ne&utm_source=Twitter#Echobox=1624302019

                                                Hohe Kriminalitätsraten, leere Kassen und Büros, kaum Touristen – die einstige Glitzermetropole ist angeschlagen. Der Post-Corona-Aufschwung bleibt weitgehend aus. https://www.handelsblatt.com/politik/international/vor-buergermeisterwahlen-angeschlagene-ikone-in-new-york-geht-die-angst-vor-dem-abstieg-um/27299260.html?utm_term=organisch&utm_campaign=standard&utm_medium=social&utm_content=ne&utm_source=Twitter#Echobox=1624301340

                                                Mehr laden...