Neue Produktgattung im Bereich Pflege


Christian Schröder

Jetzt ZUHAUSE!

Die Dortmunder versichert Alltagsfähigkeiten und setzt Maßstäbe

Autor Christian Schröder, Innovationsmanager, Dortmunder Lebensversicherung

Die Dortmunder Lebensversicherung AG macht es vor: Pflegeschutz geht auch anders. Im Juni startet die neue Absicherung ZUHAUSE. Diese sorgt dafür, dass Menschen auch im Alter möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben können. Und hat damit das Ohr am Plus der Zeit. Denn, jeder möchte möglichst zuhause alt werden und ein selbstbestimmtes Leben führen. Um das zu finanzieren gibt es ab sofort ZUHAUSE.

ZUHAUSE trifft genau dieses „Hier will ich bleiben“-Gefühl. Das neue Produkt gibt den Kunden das gute Gefühl, dass sie im Alter selbstbestimmt zuhause leben können, auch wenn die Gesundheit nicht mehr so mitspielt. Denn, Zuhause ist es am Schönsten und für die meisten ist das der Ort, der gerade auch im Alter Sicherheit und Wohlfühlen garantiert.

Was im Alltag wichtig ist
Eine verständliche Absicherung mit klaren Leistungsauslösern – dafür steht die Dortmunder und dafür steht auch ZUHAUSE. Das Produkt sichert die fünf wichtigsten Alltagsfähigkeiten ab, die für ein selbstbestimmtes Leben wichtig sind. Für jede Alltagsfähigkeit, die verloren geht, überweist die Dortmunder monatlich 20 % der Gesamtrente. Und das ein Leben lang. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Alltagsfähigkeit aus gesundheitlichen Gründen, aufgrund des Alters, wegen Demenz oder nach einem Unfall nicht mehr vorhanden ist.

Einzigartig: Um Andere kümmern – Beitrag sparen
Doch nicht nur die eigene Selbstständigkeit ist abgesichert. Wenn sich der Kunde um pflegebedürftige Menschen kümmert – und dies nicht sein Beruf ist – muss er bis zu zwei Jahre lang keine Beiträge für seine Versicherung bezahlen. Ein echter Mehrwert. Denn im Alter sind nicht nur immer mehr Menschen auf Hilfe angewiesen, sondern auch immer mehr Angehörige möchten sich um Ihre Familienmitglieder in dieser Situation kümmern und reduzieren ihre Arbeitszeit. ZUHAUSE sorgt dann dafür, dass der eigene Schutz trotzdem weiterlaufen kann.

Vom Kunden gedacht
Das neue Produkt ZUHAUSE ist keine klassische Pflegeversicherung. ZUHAUSE denkt das Thema vom Kunden her und ist somit ein völlig neuer Ansatz. Denn jeder möchte, so lange es eben geht, im gewohnten Umfeld bleiben und nicht über Pflegegrade oder Heimplatzgarantien nachdenken. ZUHAUSE macht’s möglich. Mit der finanziellen Unterstützung kann der Kunde professionelle Hilfe einkaufen oder auch technische Hilfsmittel installieren, die das Zuhause bleiben ermöglichen.

Bezahlbarer Schutz
ZUHAUSE macht Pflege bezahlbar. Denn, die Dortmunder steht nicht nur für passgenaue Absicherung, sondern auch für Bezahlbarkeit. So zahlt ein 45-Jähriger für 1.000 Euro Monatsrente einen Beitrag von 76,04 Euro im Monat. Und, das bleibt auch so. Denn der Beitrag ist für die Laufzeit garantiert.

Günstiger einsteigen mit dem Beitragsplan
Wenn das doch nicht passt, bietet ZUHAUSE die Möglichkeit günstiger einzusteigen. Mit dem Beitragsplan zahlt der 45-Jährige nur 45,52. Euro. Ab dem 55. Lebensjahr steigt der Beitrag dann verteilt auf fünf Jahre schrittweise auf den Zielbeitrag von 91,04 Euro.

Klartext auf ganzer Linie
ZUHAUSE ist, genau wie die Dortmunder Lebensversicherung AG, konsequent verständlich und einfach angelegt. Die Alltagsfähigkeiten sind klar definiert und jeder versteht, wann es eine Leistung gibt. Die Verständlichkeit zieht sich – wie üblich bei der Dortmunder – auch durch die Versicherungsbedingungen, die Briefe und sämtliche Vermarktungsunterlagen. Die Dortmunder steht für klare Ansagen und sagt, was Sache ist. Und auch deshalb heißt das Produkt „ZUHAUSE“, weil es genau darum geht – Zuhause bleiben und alt werden können.
Fazit: Die Dortmunder beweist, dass innovative Absicherung auch in der Pflege möglich ist. Neue Zielgruppen können erreicht und das große Thema Pflege endlich passgenau abgesichert werden. Für Vertriebspartner und Kunden eine echte Alternative.

„Zuhause ist kein Ort, Zuhause ist ein Gefühl“
Dietmar Bläsing, Sprecher der Vorstände der Dortmunder Lebensversicherung AG

„Zuhause zu bleiben, wenn es einem nicht mehr so gut geht, das ist das, was die Menschen eigentlich wollen. Sie haben vor allem davor Angst, dass sie das im Alter nicht mehr können. Da ist es eigentlich nur ein kurzer Schritt, den Bedarf zu sehen und daraus dann ein Versicherungsprodukt zu machen. Das haben wir getan.“
„Wir versuchen, mit dieser Versicherung tatsächlich eine Veränderung zu erreichen. Weil wir glauben, dass der Bedarf im Moment ein bisschen anders ist als der, den die Produkte derzeit abdecken. Deshalb haben wir ZUHAUSE gemacht. Wir glauben, damit tatsächlich eine Tür aufstoßen zu können in einem Bereich, der auch für unsere Vertriebspartner und die Menschen wirklich sehr wichtig ist.“

ZUHAUSE – Bausteine erweitern Schutz

„6 dazu“
Darf’s ein bisschen mehr sein? Der Baustein „6 dazu“ leistet, wenn Treppen zum Hindernis werden. Dann gibt’s einmalig die 6-fache Monatsrente.

„12 sicher“
Es gibt immer eine Leistung. Das garantiert der Baustein „12 sicher“. Im Todesfall zahlt ZUHAUSE eine Einmalleistung in Höhe von 12 Monatsrenten. Bereits gezahlte Renten werden hiervon abgezogen.

Die Dortmunder – Versicherung mal anders
Die Dortmunder Lebensversicherung AG ist im Juni 2017 als Maklerversicherer an den Markt gegangen. Sie versichert einfach, besonders und persönlich. Mit einer Sprache, die jeder versteht. Die Dortmunder ist eine hundertprozentige VOLKSWOHL BUND-Tochter. Nach Plan D ist ZUHAUSE das zweite Produkt. Weitere Informationen zu den Produkten sowie den Maklerrechner gibt es unter www.die-dortmunder.de