Category Archives: Statements-2019

Säulenübergreifende Renteninformationsdienste

Gundula Dietrich
Wir haben das Gutachten mit dem Ziel erstellt, einen Weg zu einer zeitnah umsetzbaren Lösung aufzuzeigen. Die Beschäftigung mit den Details, den zahlreichen Stakeholdern und den zu beachtenden rechtlichen Rahmenbedingungen war dabei komplex aber letztlich sind wir überzeugt, dass wir einen guten Weg zwischen Wunsch und Wirklichkeit darstellen können.

Gundula Dietrich  |  Partner  |  Aktuarin  DAV / IVS, Aon

Auf dem Weg zu einem Riester-Standard-Produkt – Ansätze im Vergleich

Wolfram Erling
Nach 18 Jahren erfolgreicher Riester-Rente ist es Zeit, ihr ein Update zu verschaffen. Hierzu schlagen wir eine starke Vereinfachung des Förderrahmens und eine gleichzeitige Erhöhung der Transparenz der Förderung vor.

So sollte die Riester-Rente für weitere Bevölkerungsgruppen geöffnet werden, eine administrative Verschlankung erfolgen und den Förderrahmen erweitert werden. Eine so auf die Zukunft ausgerichtete Riester-Rente kann dazu beitragen, ihre Verbreitung zu erhöhen und den bestehenden rentenpolitischen Herausforderungen zu begegnen.

Wolfram Erling, Leiter Zukunftsvorsorge, Union Investment

Auf dem Weg zu einem Riester-Standard-Produkt – Ansätze im Vergleich

Dorothea Mohn
Die bisherige Riester-Rente funktioniert nicht. Häufig werden Verbrauchern teure, unrentable und unflexible Rentenversicherungen angeboten. Beispiele aus dem Ausland zeigen, dass private Altersvorsorge ganz anders funktionieren kann. In Schweden, Großbritannien und den USA gibt es staatliche Standardprodukte, mit geringen Kosten und ordentlicher Rendite. Damit private Altersvorsorge in Zukunft auch in Deutschland funktioniert, muss die Bundesregierung den Koalitionsvertrag zügig umsetzen und dieses Jahr einen Gesetzentwurf für ein Standardprodukt vorlegen.

Dorothea Mohn, Teamleitung Finanzen, Verbraucherzentrale Bundesverband

Politik und Regulatorik

Dr. Jörg Kukies
Angesichts der demografischen Herausforderungen benötigen wir weiterhin eine starke kapitalgedeckte Altersvorsorge. Das Angebot für private Altersvorsorge ist bereits vielfältig. Die Lebensversicherung wird dabei auch künftig eine wichtige Rolle spielen, nicht zuletzt, weil Lebensversicherer auf lebenslange Rentenzahlungen spezialisiert sind. Mit kostengünstigen, effizienten Produkten haben Unternehmen die Chance, auch im Niedrigzinsumfeld die Verbraucher zu überzeugen.

Staatssekretär Dr. Jörg Kukies, Bundesmninisterium der Finanzen