Compliance
Essentials:

Whistleblower Edition

Neue rechtliche Rahmenbedingungen – Best-Practice – Handlungsempfehlungen

Zeitrahmen:
30. Juni 2021
11.00 - 12.00 UhrWebtalk
12.00 - 13.00 UhrOff-the-Record

Jetzt Ticket sichern

Eine Veranstaltung von:

Partner:

Ein Event im Rahmen des:

Die Umsetzung der „EU-Whistleblower-Richtlinie“ ist in vollem Gange. Ab dem 17. Dezember 2021 müssen Unternehmen ein sicheres, internes Meldesystem für Hinweisgeber einrichten. Diese neuen Verpflichtungen bringen weitreichende Veränderungen und sofortigen Handlungsbedarf für Entscheider und Unternehmen mit sich.

Denn neben den rechtlichen Vorgaben drängen sich zunehmend auch technologische und ethische Fragestellungen in den Vordergrund.

Der grundlegende Aufbau oder die Anpassung von Hinweisgeber-Systemen ist höchst komplex, sowie zeit- und ressourcenintensiv. In Zeiten von Veränderung und Transformation aber ein maßgeblicher Erfolgsfaktor.

Das einzigartige Format:

  1. Webtalk – perspektivreich und top besetzt: Sie erhalten aus erster Hand Hintergründe zur Notwendigkeit und zur Entstehung der neuen Vorschriften. Wir bewerten die Umsetzung und die maßgeblichen Änderungen für Sie, stellen die Essentials heraus und leiten konkrete Handlungsfelder ab.
  2. Die Off-the-Record-Session: Direkt im Anschluss an den Webtalk ermöglichen wir Ihnen den Austausch mit Entscheidern der deutschen Wirtschaft und mit führenden Rechtsexperten. Stellen Sie die Fragen, die Sie bewegen. Setzen Sie selbst Statements und diskutieren Sie die Next Steps unter Chatham House Rules. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
  3. Die Publikation - IN NUCE: In Form einer Sonderpublikation erhalten Sie zeitversetzt zur Veranstaltung die komplexen Anforderungen der Whistleblower-Richtlinien-Umsetzung „in a Nutshell“. Kompakt, vollständig und von unseren Experten:innen für Sie aufbereitet, werden die Erkenntnisse des Events und mögliche Entwicklungen im Gesetzgebungsverfahren im Nachgang zusammengefasst.

Moderator:

Volker Votsmeier
Reporter, Handelsblatt Investigativ Ressort

Experten on Stage:

Franziska Janorschke
Global Head SpeakUp Office, Novartis AG
Prof. Dr. Martin Reufels
Partner, Heuking Kühn Lüer Wojtek
Marcus Sultzer
Mitglied des Vorstands, EQS Group

Die Zielgruppe:

Corporates:
  • Aufsichtsräte
  • Vorstände
  • Geschäftsführung
  • Compliance Officer
  • Chefjuristen/Legal Counsel
  • Interne Revision
  • Leitung Steuern, Leitung Finanzen, Leitung Controlling
  • Datenschutzbeauftragte
Beratungen:
  • Rechtsanwälte (Strafrecht/Straf­verteidigung)
  • Steuerberater:innen
  • Wirtschaftsprüfer:innen
  • Spezialisierte Compliance-Berater:innen (inkl. Technologie­anbieter)
Sonstige:
  • Staatsanwälte
  • Finanzverwaltung
  • Politik, Gesetzgebung, Rechtsprechung

Agenda:

Webtalk (60 Minuten)

  • Hintergründe & Das neue Regelwerk:
    • Die Essentials der Richtlinie und maßgebliche Neuerungen
    • Stand des Gesetzgebungsverfahren in DE & Europa
    • Umsetzungsfristen und Lastenheft für Unternehmen
  • Folgen für Unternehmen:
    • Sanktionen & Haftung (Querverweis zum Verbandssanktionsgesetz)
    • Image & Reputation
  • Status-Quo in Unternehmen (moderierte Panel-Disussion):
    • Die Realität in Zahlen, Daten, Fakten
    • Einblicke in Unternehmen (Prozesse & Zuständigkeiten)
    • Worst-Case Szenarien aus der Praxis (öffentlich bekannte Fälle)
  • Gemeinsam Lösungen finden:
    • Von der Analyse zur wirksamen Umsetzung (interne Handlungsfelder, Stakeholder und externe Unterstützung)
    • Software und Digitalisierung von Compliance-Geschäftsprozessen: Stärken eines digitalisierten Compliance-Management-Systems (erneuter Querverweis zu weiteren Rechtsvorschriften)

Off-the-Record Q&A (45 Minuten)

  1. Moderation by Handelsblatt Media Group/Nomos
  2. Moderierte Q&A Session unter Chatham House Rules mit den Experten & Teilnehmern des Webtalks & weiteren geladenen Gästen

Tickets

Beginn: 30. Juni 2021 um 11.00 Uhr

Kontakt

Sophia Tente
+49 (0)211/887 43-36 59
s.tente@handelsblattgroup.com