KI Biennale

Sehr geehrte Damen und Herren,

digitaler Wandel ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Zeit. Wissenstransfer und gemeinsamer Erfahrungsaustausch sind der Schlüssel zur Gestaltung der digitalen Zukunft. Das gilt insbesondere für die Digitalisierung der Verwaltung. Das Thema „Künstliche Intelligenz“ ist wichtig, um die Herausforderungen der Zukunft bewältigen zu können. KI kann eine große Hilfe bei künftigen Entscheidungsfindungsprozessen werden und Prozesse in Unternehmen und Verwaltungen vereinfachen und verschlanken. Aus messbaren Daten können verlässliche Vorhersagen für künftige Maßnahmen abgeleitet werden.

Eine digitale, von KI unterstützte Verwaltung kann einen besseren Service für die Bürgerinnen und Bürger, Kundinnen und Kunden sowie für die Unternehmen am Standort anbieten.

Veranstaltungsformate wie die KI Biennale Essen und der Handelsblatt KI Summit bieten eine tolle Plattform, um sich über das komplexe Themenfeld „Künstliche Intelligenz“ auszutauschen und sich über neue Entwicklungspotentiale zu informieren.

Im Namen der Stadt Essen danke ich allen Verantwortlichen, Dozentinnen und Dozenten, Sponsorinnen und Sponsoren sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Engagement.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Thomas Kufen

 

Thomas Kufen
Oberbürgermeister der Stadt Essen

KI-Biennale

Das erste interdisziplinäre Festival über Künstliche Intelligenz in Kultur, Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft.

Künstliche Intelligenz erlebbar zu machen, ist ein Ziel der 1. KI Biennale Essen. Vom 22. April bis zum 8. Juni 2022 kommen lokale, regionale und internationale Akteure an vielen Orten der Stadt zusammen, um KI in Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft zu diskutieren, zu beraten und für Jedermann erfahrbar zu machen. Essen wird somit erneut zum Standort für Innovation und Fortschritt.

Der Summit behandelt die Wirtschafts- und Wissenschaftsaspekte von Künstlicher Intelligenz und ist Höhepunkt und zugleich Abschluss der KI Biennale.

Zur Webseite der KI Biennale