22.09.2020 | AI & ROBOTICS

FUTURE TALK – From Space to Healthcare

22.09.2020 | 16:00 – 17:30

Das Event hat bereits stattgefunden.

Um die Aufzeichnung ansehen zu können, benötigen Sie einen Premium-Zugang.

Summary

Intelligente Roboter lassen sich auf Planetenoberflächen durch Astronauten im Orbit steuern. Rollin’ Justin muss z.B. mit Hilfe seiner künstlichen Intelligenz selbst entscheiden, wie er einzelne Arbeitsschritte durchführt. Diese digitalen Spitzentechnologien kommen nun auch der Pflege zu Gute. Hier arbeiten die Wissenschaftler des DLR gemeinsam mit der Caritas in Garmisch-Partenkirchen und der Katholischen Stiftungshochschule in München an möglichen Szenarien für die robotische Assistenz der Zukunft.

» More…

Die METERON SUPVIS-Experimente – eine Kooperation zwischen DLR und ESA – zeigen, wie die lokale Intelligenz des humanoiden Roboters den Astronauten erlaubt, eine große Bandbreite an Erkundungs-, Aufbau- und Wartungsarbeiten zu kommandieren. Durch diese Art der Mensch-Maschine-Interaktion wird der Roboter zum “Arbeitskollegen” des Astronauten.

Die moderne Leichtbaurobotertechnologie führt zu einer immer sichereren Mensch-Roboter-Interaktion. Hier könnten zukünftig robotische Assistenzsysteme eingesetzt werden, um Pflegekräfte zu unterstützten und so zu entlasten. Zugleich könnte die Selbstständigkeit zu Pflegender im ambulanten Bereich so massiv erhöht werden, sei es im Hinblick auf alltägliche Aufgaben oder auf deren Mobilität. Doch welche Tätigkeiten können – und vor allem sollen – Roboter in Zukunft überhaupt übernehmen? Wie kann man gewährleisten, dass der Mensch und seine Bedürfnisse stets im Mittelpunkt der technologischen Entwicklung stehen?

Jetzt anmelden

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Alin Albu-Schäffer

Prof. Dr.-Ing. Alin Albu-Schäffer

Direktor, Institut für Robotik und MechatronikDLR

Referent 2020

Prof. Dr.-Ing. Alin Albu-Schäffer

Prof. Dr.-Ing. Alin Albu-Schäffer

Direktor, Institut für Robotik und MechatronikDLR

Prof. Dr.-Ing. Alin Albu-Schäffer
received his M.S. in electrical engineering from the Technical University of Timisoara, Romania in 1993 and his Ph.D. in automatic control from the Technical University of Munich in 2002. Since 2012 he is the head of the Institute of Robotics and Mechatronics at the German Aerospace Center (DLR), which he joined in 1995 as a Ph.D. candidate. Moreover, he is a professor at the Technical University of Munich, holding the Chair for "Sensor Based Robotic Systems and Intelligent Assistance Systems" at the Computer Science Department. His personal research interests include robot design, modeling and control, nonlinear control, flexible joint and variable compliance robots, impedance and force control, physical human-robot interaction, bio-inspired robot design and control. He received several awards, including the IEEE King-Sun Fu Best Paper Award of the Transactions on Robotics in 2012 and 2014; several ICRA and IROS Best Paper Awards as well as the DLR Science Award. He was strongly involved in the development of the DLR light-weight robot and its commercialization through technology transfer to KUKA.

    Dr. Mark Azzam

    Programmkoordinator DigitalisierungDLR

    Moderation 2020

      Alexander Huhn

      Kreisgeschäftsführer Caritas-Zentrum Garmisch-Part. Mitglied der Geschäftsführung Caritas-Zentren Oberbayern

      Referent 2020

        Agenda

        16:10

        AI & Robotics: From Space to Healthcare

        • Robotische Experimente im Weltall – KI-gestützte Assistenz der Astronauten auf der Internationalen Raumstation ISS
        • Intelligente Roboter als universelles Werkzeug der Zukunft
        • KI-basierte Healthcare Assistenten im Pflegeökosystem SMiLE adressieren große Herausforderungen unserer Zeit
        16:40

        Q&A

        16:45

        Best Practice

        AI in Healthcare − Assistenzsysteme für die Pflege

        • Herausforderungen in der Versorgung der Menschen im Alter in Deutschland
        • Assistenzsysteme für ein gutes Leben im Alter – Anforderungen an die Mensch-Technik Interaktion
        • Einbettung der Technik in die Versorgung von Menschen aus Sicht
          • der Pflegewissenschaft
          • der Ethik
          • der Leistungserbringer
          • der Kostenträger
        17:15

        Q&A

        17:30

        Ende der Session

        Dr. Mark Azzam

        Programmkoordinator Digitalisierung, DLR
        Prof. Dr.-Ing. Alin Albu-Schäffer

        Prof. Dr.-Ing. Alin Albu-Schäffer

        Direktor, Institut für Robotik und Mechatronik, DLR

        Prof. Dr.-Ing. Alin Albu-Schäffer
        received his M.S. in electrical engineering from the Technical University of Timisoara, Romania in 1993 and his Ph.D. in automatic control from the Technical University of Munich in 2002. Since 2012 he is the head of the Institute of Robotics and Mechatronics at the German Aerospace Center (DLR), which he joined in 1995 as a Ph.D. candidate. Moreover, he is a professor at the Technical University of Munich, holding the Chair for “Sensor Based Robotic Systems and Intelligent Assistance Systems” at the Computer Science Department. His personal research interests include robot design, modeling and control, nonlinear control, flexible joint and variable compliance robots, impedance and force control, physical human-robot interaction, bio-inspired robot design and control. He received several awards, including the IEEE King-Sun Fu Best Paper Award of the Transactions on Robotics in 2012 and 2014; several ICRA and IROS Best Paper Awards as well as the DLR Science Award. He was strongly involved in the development of the DLR light-weight robot and its commercialization through technology transfer to KUKA.

        Alexander Huhn

        Kreisgeschäftsführer Caritas-Zentrum Garmisch-Part. Mitglied der Geschäftsführung Caritas-Zentren Oberbayern

        Wählen Sie Ihren Zugang:

        Digital AI Series

        Kostenlose Live-Streams

        Loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein oder registrieren Sie sich jetzt kostenlos für den Live-Stream "22.09.2020 | AI & ROBOTICS" und Sie erhalten Zugang zu allen kostenlosen Live-Streams der Digital AI Series.

        Digital AI Series

        Premium

        Holen Sie sich den Premium-Zugang zur Handelsblatt AI Digital-Serie. Für nur 400,- Euro nutzen Sie alle Vorteile der Digitalen Veranstaltungs-Plattform, u.a.:

        Werden Sie zudem Teil der Handelsblatt KI-Community und profitieren Sie über die Digital-Serie hinaus.
        Wir halten Sie mit relevanten News und Insides aus unserer Redaktion und unserem Expertennetzwerk up to date, und laden Sie zu exklusiven Community Events ein.

        JETZT FÜR DEN PREMIUM-ZUGANG ANMELDEN