Kategorie: Frontpage

Das Prinzip „Mensch und Maschine“

Das Prinzip „Mensch und Maschine“

ADVERTORIAL

von Prof. Dr. Gjergji Kasneci

In der heutigen Zeit laufen Geschäftsprozesse zunehmend digital ab: von der Bestellung im Online-Shop über den Abschluss einer Versicherung bis zur Beantragung und Auszahlung eines Kredits. So wächst die Distanz zwischen Unternehmen und ihren Kunden, oft besteht überhaupt kein direkter persönlicher Kontakt mehr. Wir sehen es als unsere Aufgabe, Vertrauen zwischen Geschäftspartnern herzustellen – und so sichere Geschäfte auch in der digitalen Welt zu ermöglichen.

Weiterlesen

Verfasst in: Frontpage, News

Warum Augmented Reality keine Spielerei mehr ist

Warum Augmented Reality keine Spielerei mehr ist

ADVERTORIAL

Die Augmented-Reality-Technologie verspricht eine enorme globale Wertschöpfung. Kombiniert mit Wearables erweitert sie nicht nur die Fähigkeiten des Einzelnen, sondern die gesamte Arbeitswelt. Ein Überblick.

von Dr. Hendrik Witt

Statistisch betrachtet wird jede hundertste Person, die in Deutschland einer Arbeit nachgeht, zum Ende des Jahrzehnts im Beruf mit Augmented Reality (AR) zu tun haben, hat das Beratungsunternehmen PwC errechnet. Die aus dem Gaming-Bereich bekannte Technik verspricht eine globale Wertschöpfung von 1,438 Billionen US-Dollar bis zum Jahr 2030, heißt es.

Weiterlesen

Verfasst in: Frontpage, News

KI entlastet im Büroalltag: Nützliche Helfer im Dienst des Menschen

KI entlastet im Büroalltag: Nützliche Helfer im Dienst des Menschen

ADVERTORIAL

von Dr. Robert Mayr

KI an sich ist nicht neu: Bereits vor 65 Jahren diskutierten findige Köpfe auf dem „Dartmouth Summer Research Project on Artificial Intelligence“ in New Hampshire, wie sich die Eigenschaften von menschlicher Intelligenz in den Computer bringen lassen. Das ist lange her und es hat seine Zeit gedauert, bis KI-Technologien den nötigen Reifegrad erreicht hatten, um in den Alltag vorzudringen. Doch inzwischen halten sie Einzug in viele Lebensbereiche.

Weiterlesen

Verfasst in: Frontpage, News

Daten meistern statt Modelle tunen

Woher nur nehmen wir all die Daten-Spezialisten?

ADVERTORIAL

von Fabian Schladitz

Eine erfolgreiche, skalierbare Anwendung künstlicher Intelligenz (KI) basiert nicht nur auf der neuesten Forschung zu neuronalen Netzwerken. Ein solides Datenfundament ist vielmehr entscheidend, um nutzbare, robuste und nützliche Applikationen zu entwickeln. Wer dies außer Acht lässt, erstellt tolle Modelle, die sich im Produktivbetrieb nur schwer betreiben lassen. Darum gehört zu einer erfolgreichen und ausgereiften KI-Strategie auch das Thema Datenstrategie mit dem Unterpunkt „Datenprodukte“. In den letzten Jahren hieß es bei KI-Modellen oft: tiefer, größer, breiter. Google veröffentlichte zuletzt „Switch Transformer“ – das bisher größte KI-Modell mit 1.600 Milliarden Parametern. Insbesondere Sprachmodelle wurden zuletzt vor allem durch größere Massen an Daten verbessert und nicht durch raffiniertere Methoden. Letztlich wirken größere Modelle natürlich auch beeindruckender als der immerwährende – aber tatsächlich lohnende – Kampf um Datenqualität und besseres Datenmanagement.

Weiterlesen

Verfasst in: Frontpage, News

KI und Text Ein symbiotisches Mensch- Maschine-System

Künstliche Intelligenz, Sprache und die Frage der gesellschaftlichen Verantwortung

ADVERTORIAL

von Michael Keusgen

Die KI ist keineswegs eine neue Entwicklung. Sie hat ihre Anfänge in den 1950er Jahren. Heute, 65 Jahre später, startet die KI durch. Sie erobert die unterschiedlichsten Lebensbereiche. Und wir können uns heute kaum vorstellen, wie radikal sich das Leben, das Arbeiten und auch das kreative Schaffen in den nächsten fünf Jahren noch ändern werden. Mittendrin: der Umgang mit Sprache und die Erstellung von Texten. Neue Software ermöglicht es, Texte durch KI veröffentlichungsfähig schreiben zu lassen. Dabei lohnt sich der Blick darauf, wie heute und künftig das Zusammenspiel zwischen KI und dem Menschen aussehen wird. Die zentralen Fragen sind dabei:

Weiterlesen

Verfasst in: Frontpage, News

Erklärbare Künstliche Intelligenz: Raus aus der Blackbox

ADVERTORIAL
von Dr. Martin Böckle, Sophia Maier und Dr.-Ing. Nico Rödder

Tatort Twitter im März 2016: Ein Account mit dem Namen TayTweets erschüttert das Internet durch eine Reihe anstößiger und kontroverser Kurznachrichten. So weit, so gewöhnlich, könnte man meinen. Allerdings handelte es sich bei TayTweets um einen „Twitter Bot“ von Microsoft, der sich auf Basis der Interaktion mit menschlichen Nutzern weiterentwickelt und eigene „menschenähnliche“ Charakterzüge entwickeln sollte. Was von Microsoft als Demonstration der eigenen Fähigkeiten und Technologie im Bereich Künstlicher Intelligenz (KI) vorgesehen war, führte zu einem PR-Desaster.

Weiterlesen

Verfasst in: Frontpage, News

KI-Regulierung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe

KI-Regulierung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe

ADVERTORIAL
von Dr. Dirk Schlesinger

Eine Risikobeurteilung von KI wird nicht nur politisch gefordert, sondern auch von Verbraucher:innen und Herstellern. So ergibt eine Befragung des TÜV-Verbands aus dem Jahr 2020, dass 90 % der befragten Unternehmen gesetzliche Regelungen fordern, um Haftungsfragen zu klären. 87 % wünschen sich, dass KI-Anwendungen in Abhängigkeit von ihrem Risiko reguliert werden sollten. Gleichzeitig sollen gesetzliche Regelungen Innovationen beschleunigen, da das damit geschaffene Vertrauen in KIAnwendungen erst zur deren Nutzung führt.

Weiterlesen

Verfasst in: Frontpage, News

Experteninterview mit Dr. Stefan Baumgart (Product Manager Innovation, TeamViewer GmbH) über diese Themen:

  • Welche Potenziale gibt es in KI-basierten Technologien?
  • Wird der menschliche Arbeiter obsolet, wenn KI immer leistungsfähiger und praktikabler wird?
  • Wie sieht die Zusammenarbeit von Mensch und KI künftig aus?
  • Wo wird die Augmented Intelligence bereits entlang der industriellen Wertschöpfungskette eingesetzt?
  • Wie wird sich künstliche Intelligenz in absehbarer Zeit weiterentwickeln?

Verfasst in: Frontpage, News

Künstliche Intelligenz kann Nachhaltigkeit

Woher nur nehmen wir all die Daten-Spezialisten?

Fabian Schladitz, Leiter des deutschen CoE Artificial Intelligence bei Capgemini

Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind die Themen unserer Zeit – kaum eine politische Debatte ohne Klima-Dimension; kein DAX-Unternehmen ohne Zielsetzungen zur Klimaneutralität. Doch eine Frage treibt alle Protagonisten um: wie ist das zu schaffen?

Eine Studie des Capgemini Research Institute zeigt, dass Künstliche Intelligenz (KI) hierbei schon heute eine Rolle spielen kann. Etwa 14 Prozent der weltweiten industriellen Treibhausgas-Emissionen könnten im Schnitt eingespart werden, wenn vorhandene Mittel großflächig Nutzung fänden. Und dies bereits in den nächsten drei bis fünf Jahren.

Weiterlesen

Verfasst in: Frontpage, News

Eine erzählende KI ist keine Science Fiction mehr

Künstliche Intelligenz, Sprache und die Frage der gesellschaftlichen Verantwortung

„Eine erzählende KI ist immer nur so gut, wie die Texte, von denen sie lernt bzw. so gut wie die Leute, die sie damit füttern.“
Michael Keusgen, CEO ella media ag

Dass eine KI in der Lage sein kann, vernünftige Texte für Werbung und Redaktion zu schreiben, ist nicht nur Fachleuten bekannt. Auf KI basierende Maschinen, die man mit entsprechenden Fakten füttert, die sich mittlerweile selbstständig mit Informationen aus seriösen Quellen bedienen, unterstützen sowohl Kreative in Agenturen und im E-Commerce als auch Redakteure und Journalisten. Doch wie ist es mit der Kür des Schreibens – der Fiction? Kann sich eine KI eine eigene Geschichte ausdenken und diese dann aufschreiben? So wie ein menschlicher Autor?

Weiterlesen

Verfasst in: Frontpage, News