Der Handelsblatt KI Summit

Ihr führender Treffpunkt für die Umsetzung von KI im Unternehmen

Zwei bedeutende Partner von high-level Business Events – Handelsblatt und The AI Summit – schließen sich zusammen
und bieten Ihnen das Beste aus internationaler Erfahrung und Knowhow aus dem deutschsprachigen und europäischen Raum.

Sie treffen C-Level Executives und fachliche Führung im Unternehmen: VP/Director R&D, AI Lab, Business Development, Digital Solutions, Innovation sowie Start-ups und Ideengeber aus allen Branchen mit dem Ziel, über Best Practices und Benchmarks voneinander zu lernen, sich zu inspirieren und neue Partner zu finden.

The AI Summit

Bereits 2015 organisierte The AI Summit die erste Tagung, die den Business Impact von KI für Unternehmen in den Fokus nahm. In den Folgejahren expandierte The AI Summit sehr schnell nach London, San Francisco, Singapore, Cape Town, Tokyo und New York City.

Mit 8 ausverkauften Tagungen in 2017 verzeichnete er mehr als 9000 Teilnehmer in einer weltweiten KI-Community.

The AI-Summit

Der Handelsblatt KI Summit

Hören Sie Best Practice-Beispiele von Vorreitern der KI

Der Handelsblatt KI Summit

Das erwartet Sie

BRANCHENÜBERGREIFENDE CASE STUDIES

Lernen Sie von den Vorreitern der KI, wie Sie Ihr Unternehmen auf diese neue Technologie ausrichten.

WERTVOLLE INSPIRATION VON KENNERN DER KI

Erfahren Sie, welche Entwicklungen auf Sie zukommen und wie diese Ihr Business verändern werden.

INNOVATIVE LÖSUNGEN IN DER FUTURE LOUNGE

Erkunden Sie die anwendungsreifen Lösungen ausgewählter Start-ups und Ideengeber. Knüpfen Sie Kontakte zu potenziellen Kooperationspartnern.

SPANNENDE DISKUSSIONEN IN DEN PANELS

Hören Sie ausgewählte Experten & Praktiker zu den Themen:

  • Skilling: Wie wir die Qualifizierung vorantreiben können
  • Zukunft: Wie KI die Welt verändern wird
  • Data & Society: Wie wir KI in den Dienst der Gesellschaft stellen können

… und beteiligen Sie sich mit Ihren Fragen und per Live Voting. Das Ergebnis erhalten Sie nach der Tagung zum Download.

PRAKTISCHE VERTIEFUNG IN PARALLELEN FOREN

Hören Sie konkrete Anwendungen aus ausgewählten Branchen und Einsatzgebieten. Diskutieren Sie diese mit den Referenten und Ihren Teilnehmerkollegen.

BUSINESS MATCHING

Mit unserem Matchmaking Tool finden Sei die richtigen Partner für die Umsetzung von KI im Unternehmen.

Sie vereinbaren konkrete Gesprächstermine, die Sie direkt während der Tagung wahrnehmen.

21.03.201910:10Ausblick

Zukunft gestalten mit KI

21.03.201910:35BEST PRACTICE MITTELSTAND

Mit KI zum Global Leadership

21.03.201911:00Diskussion

SKILLING – WIE WIR DIE QUALIFIZIERUNG VORANTREIBEN KÖNNEN

Holger Hoos, AAAI Fellow, Professor of Machine Learning, Leiden University, The Netherlands, Co-Initiator of CLAIRE, Confederation of Laboratories for Artificial Intelligence Research in Europe
Ryan Nadeau, Director of Special Projects Galvanize, Denver, USA
Dirk Ramhorst
Alfons Riek

21.03.201911:30Pause

Kaffeepause

21.03.201912:00Strategie

Surprise your customers with AI

21.03.201912:25Expert Contribution

Next Generation AI

Welcome address of the British Consul-General Munich, Simon Kendall

21.03.201913:00Pause

Mittagspause

Aperitif auf Einladung des Britischen Generalkonsulats München

FUTURE LOUNGE SIDE STAGE

IN DER FUTURE LOUNGE stellen Ihnen Start-ups und Ideengeber innovative anwendungsreife Lösungen vor. Die Vorträge finden alternierend mit dem Plenum statt.

Nutzen Sie unser Matchmaking Tool, um sich bereits vor der Tagung mit dem Angebotsspektrum vertraut zu machen und vereinbaren Sie konkrete Gesprächstermine, die Sie dann direkt während der Tagung wahrnehmen.

21.03.201913:30FUTURE LOUNGE

Start der Demosessions in der Future Lounge

Eröffnung durch Immanuel Schwall, appliedAI Initiative UnternehmerTUM

21.03.201913:35FUTURE LOUNGE

Inovex | AI - ein Reality-Check

Hans-Peter Zorn, Head of Machine Perception & AI, inovex

inovex

21.03.201913:50FUTURE LOUNGE

Cognigy & Precire | KI für Ihren geschäftlichen Erfolg – von Customer Relations zu Conversational Relations

Martina Yazgan, Head of Marketing, Cognigy
Christian Greb, CIO / Co-Founder, Precire (Cognigy Tech-Partner)

21.03.201914:05FUTURE LOUNGE

TAWNY | The rise of emotion AI

Regina Burgmayr, Project- and Communitymanagement at TAWNY.Ai

tawny

21.03.201914:20FUTURE LOUNGE

Taledo | Mensch-Maschine: AI applied to Recruiting

Klaas Geller, PR/Communications Manager, Taledo GmbH

21.03.201914:30Focus Mobility

KI revolutioniert die Mobilität

21.03.201915:00Focus Insurance

So entfesseln Sie das Potenzial von datengetriebenen Lösungen

21.03.201915:30Intelligent Automation

AI-Powered Automation as a lever to grow productivity and revenue

21.03.201916:00Pause

Kaffeepause

21.03.201916:10FUTURE LOUNGE

VisCheck | Anspruchsvolle prozessintegrierte optische Qualitätssicherung und komplexe Mustererkennung

Guido Bruch, Mitgründer und Geschäftsführer, VisCheck GmbH

vischeck

21.03.201916:20FUTURE LOUNGE

Raypack.ai. | CAM: Intelligente visuelle Qualitätskontrolle – powered by AI

Klaudia Sofia Mustafa, Marketing Manager, Raypack

raypack

21.03.201916:30Strategie

Das Bosch Center for Artificial Intelligence BCAI

21.03.201917:30Forum IoT

AI MEETS IOT: THE NEXT FRONTIER

Neue Möglichkeiten und Projekterfahrungen beim Einsatz von AI im Internet of Things

  • Predictive Maintenance in Luftfahrt, Transport und Industrie
  • Neue Möglichkeiten und Potenziale mit Edge Computing, Federated Leaning und Blockchains
21.03.201917:30Forum Finance

AI IN FINANCE

The day after disruption – ein neues Zeitalter für Banken
Jochen Werne, Mitglied Plattform Lernende Systeme der Bundesregierung, Direktor und Prokurist,
Bankhaus August Lenz &/ Co.AG
Chatbots im Kundenkontakt: Tipps&Tricks
Dr. Ulrich Reidel,
CIO/Prokurist,
SüdLeasing GmbH
21.03.201917:30Forum Mobility

AI IN MOBILITY

KI und Smart Data als Chance für den urbanen Verkehr
Routenoptimierung, Parkraummanagement, Multimodale Integration
Mit Praxis-Bericht aus dem Smart Mobility Pilotprojekt der Gemeinde Kirchheim

21.03.201917:30FUTURE LOUNGE

Künstliche Intelligenz & Ethik in der Bildung.

Wie ein Projekt der German International School of Silicon Valley und Roboy & Lucy die Qualifizierung für morgen beeinflussen.
Jutta Juliane Meier, Rafael Hostettler, Michael Koops, Odin Lee

21.03.201917:50FUTURE LOUNGE

passage.ai | Automatisierungspotenziale für und durch Conversational AI

Olaf Erichsen, Managing Director Europe, passage.ai

Passage AI

21.03.201918:00FUTURE LOUNGE

knowhere | Selbstlernende KI-Chatbots zur automatisierten Kundenkommunikation

Frederik Schröder, Managing Director, knowhere GmbH

knowhere

21.03.201918:10FUTURE LOUNGE

e-bot7 | Wie künstliche Intelligenz die Effizienz im Kundenservice steigert

Xaver Lehmann, Managing Director und Mitgründer, e-bot7

ebot7

21.03.201918:20FUTURE LOUNGE

fileee | C2B-Platform - Digitale Kundenkommunikation aus Kundensicht gedacht

Marius Gerwinn, CEO/Founder, fileee

fileee

21.03.201918:30Get Together

Ausklang bei einem Bayerischen Abend im Rahmen der Ausstellung

21.03.201919:30

Fireside Chat in der Future Lounge

„Es geht immer Meer“ – Inspiration für Segler und Unternehmenskapitäne
Jochen Werne, u.a. Co-Founder der NGO Mission4Peace und Gründer des Global Offshore Sailing Teams, das sich mit Expeditionen bis in beide Polarregionen dem Aufbau internationaler diplomatischer Beziehungen, der Förderung von Umweltinitiativen und eines internationalen Dialogs widmet. Für dieses Engagement wurde Jochen Werne mehrfach international ausgezeichnet.

22.03.201908:35Vison

Ticket to the Moon

22.03.201909:00

KI ist keine Magie. Was ist heute möglich?

Die 4 Erfolgsfaktoren auf der Reise zur KI anhand von aktuellen Beispielen.

22.03.201909:30View

How AI will change the world

22.03.201910:00

The 21st century steam engine – AI’s value potential and how to make it work for you

22.03.201910:30Pause

Kaffeepause

FUTURE LOUNGE SIDE STAGE

IN DER FUTURE LOUNGE stellen Ihnen Start-ups und Ideengeber innovative anwendungsreife Lösungen vor. Die Vorträge finden alternierend mit dem Plenum statt.

Nutzen Sie unser Matchmaking Tool, um sich bereits vor der Tagung mit dem Angebotsspektrum vertraut zu machen und vereinbaren Sie konkrete Gesprächstermine, die Sie dann direkt während der Tagung wahrnehmen.

22.03.201910:40FUTURE LOUNGE

Acellere | How AI assisted software development and engineering is the need of the hour

Vishal Rai, Founder & CEO, Acellere

Acellere GmbH

22.03.201910:50FUTURE LOUNGE

Bragi | naAI everywhere – Enable IoT to scale

Darko Dragicevic, Bragi EVP Partners & Solutions

bragi

22.03.201911:00Focus Customer

AI Innovations to enhance consumer experience

22.03.201911:30Focus Customer

Kundenzentrierung in der Plattform Ökonomie

22.03.201912:00HANDS ON AI – SO FUNKTIONIERTS

Von der Strategie zur operativen Umsetzung

22.03.201912:30FORUM UMSETZUNG

Put AI to work. Real Examples of Infusing Business Processes with AI.

22.03.201912:30Forum Tax

AI Action im Steuerbereich - Anomalieerkennung für TaxRiskManagement & intelligente Steuerfindung

22.03.201912:30Forum Nutzerzentrierte KI

FORUM III: FOR ME - NUTZERZENTRIERTE KI: Wie eine menschenorientierte KI die Digitalisierung der Arbeit unterstützen kann

22.03.201912:40FUTURE LOUNGE

Roboy – the future of work | Agile Hardware Entwicklung

Rafael Hostettler, Geschäftsführer, Devanthro UG

 

22.03.201912:50FUTURE LOUNGE

luminovo | Optimierung von repetitiven Aufgaben durch Künstliche Intelligenz

Sebastian Schaal, Managing Director, Luminovo GmbH

luminovo

22.03.201913:00FUTURE LOUNGE

amplyfi.com | DataVoyant™ Look Deepter. See Clearer. Act Smarter

Oliver Hayman, Director of Analytics, amplyfi.com

amplyfi

22.03.201913:10FUTURE LOUNGE

blueprism | Connected-RPA intelligent software

Olav Strand, VP Central Europe, blueprism

Blueprism

22.03.201913:20FUTURE LOUNGE

NVIDIA - Vortrag für Start-ups | NVIDIA Inception – The all-embracing startups program

Daniel Saaristo, Deep Learning Start-ups Business Manager Europe, NVIDIA

NVIDIA

22.03.201913:30FUTURE LOUNGE

fineway | Instant Trip Planning

Markus Feigelbinder, CEO und Gründer, fineway

fineway

22.03.201913:30Pause

Mittagspause

22.03.201913:50FUTURE LOUNGE

lengoo | Professionelle Übersetzungen - Ihr Ass im Ärmel für ein Leuchtturmprojekt im Bereich Machine Learning

Christopher Kränzler, CEO und Co-Founder, lengoo GmbH

lengoo

22.03.201914:00FUTURE LOUNGE

Hypatos | Liberating the backoffice from manual data entry with deeplearning

Dr. Uli Erxleben, Co-Founder and Managing Director, Hypatos

hypatos

22.03.201914:45CYBER SECURITY

Krieg der Maschinen – Angriffs-Szenarien und Verteidigungsstrategien

22.03.201915:05SURVEY

The algorithmic society

22.03.201915:25Expert Contribution

AI and humans: fear, hope and the future

22.03.201915:45International Keynote

People for the Data

22.03.201916:30

Ende des Summits

Ihr Plus

BRANCHENÜBERGREIFENDE CASE STUDIES

Lernen Sie von den Vorreitern der KI, wie Sie Ihr Unternehmen auf diese neue Technologie ausrichten.

WERTVOLLE INSPIRATION VON KENNERN DER KI

Erfahren Sie, welche Entwicklungen auf Sie zukommen und wie diese Ihr Business verändern werden.

INNOVATIVE LÖSUNGEN IN DER FUTURE LOUNGE

Erkunden Sie die anwendungsreifen Lösungen ausgewählter Start-ups und Ideengeber. Knüpfen Sie Kontakte zu potenziellen Kooperationspartnern.

SPANNENDE DISKUSSIONEN IN DEN PANELS

Hören Sie ausgewählte Experten & Praktiker zu den Themen:

  • Skilling: Wie wir die Qualifizierung vorantreiben können
  • Zukunft: Wie KI die Welt verändern wird
  • Data & Society: Wie wir KI in den Dienst der Gesellschaft stellen können

… und beteiligen Sie sich mit Ihren Fragen und per Live Voting. Das Ergebnis erhalten Sie nach der Tagung zum Download.

PRAKTISCHE VERTIEFUNG IN PARALLELEN FOREN

Hören Sie konkrete Anwendungen aus ausgewählten Branchen und Einsatzgebieten. Diskutieren Sie diese mit den Referenten und Ihren Teilnehmerkollegen.

BUSINESS MATCHING

Mit unserem Matchmaking Tool finden Sei die richtigen Partner für die Umsetzung von KI im Unternehmen.

Sie vereinbaren konkrete Gesprächstermine, die Sie direkt während der Tagung wahrnehmen.

21.03.2019

AI FOR INDUSTRY

10:10Ausblick

Zukunft gestalten mit KI

10:35BEST PRACTICE MITTELSTAND

Mit KI zum Global Leadership

11:00Diskussion

SKILLING – WIE WIR DIE QUALIFIZIERUNG VORANTREIBEN KÖNNEN

Holger Hoos, AAAI Fellow, Professor of Machine Learning, Leiden University, The Netherlands, Co-Initiator of CLAIRE, Confederation of Laboratories for Artificial Intelligence Research in Europe
Ryan Nadeau, Director of Special Projects Galvanize, Denver, USA
Dirk Ramhorst
Alfons Riek

11:30Pause

Kaffeepause

12:25Expert Contribution

Next Generation AI

Welcome address of the British Consul-General Munich, Simon Kendall

13:00Pause

Mittagspause

Aperitif auf Einladung des Britischen Generalkonsulats München

FUTURE LOUNGE SIDE STAGE

IN DER FUTURE LOUNGE stellen Ihnen Start-ups und Ideengeber innovative anwendungsreife Lösungen vor. Die Vorträge finden alternierend mit dem Plenum statt.

Nutzen Sie unser Matchmaking Tool, um sich bereits vor der Tagung mit dem Angebotsspektrum vertraut zu machen und vereinbaren Sie konkrete Gesprächstermine, die Sie dann direkt während der Tagung wahrnehmen.

13:30FUTURE LOUNGE

Start der Demosessions in der Future Lounge

Eröffnung durch Immanuel Schwall, appliedAI Initiative UnternehmerTUM

13:35FUTURE LOUNGE

Inovex | AI - ein Reality-Check

Hans-Peter Zorn, Head of Machine Perception & AI, inovex

inovex

13:50FUTURE LOUNGE

Cognigy & Precire | KI für Ihren geschäftlichen Erfolg – von Customer Relations zu Conversational Relations

Martina Yazgan, Head of Marketing, Cognigy
Christian Greb, CIO / Co-Founder, Precire (Cognigy Tech-Partner)

14:05FUTURE LOUNGE

TAWNY | The rise of emotion AI

Regina Burgmayr, Project- and Communitymanagement at TAWNY.Ai

tawny

14:20FUTURE LOUNGE

Taledo | Mensch-Maschine: AI applied to Recruiting

Klaas Geller, PR/Communications Manager, Taledo GmbH

14:30Focus Mobility

KI revolutioniert die Mobilität

15:00Focus Insurance

So entfesseln Sie das Potenzial von datengetriebenen Lösungen

15:30Intelligent Automation

AI-Powered Automation as a lever to grow productivity and revenue

16:00Pause

Kaffeepause

16:10FUTURE LOUNGE

VisCheck | Anspruchsvolle prozessintegrierte optische Qualitätssicherung und komplexe Mustererkennung

Guido Bruch, Mitgründer und Geschäftsführer, VisCheck GmbH

vischeck

16:20FUTURE LOUNGE

Raypack.ai. | CAM: Intelligente visuelle Qualitätskontrolle – powered by AI

Klaudia Sofia Mustafa, Marketing Manager, Raypack

raypack

16:30Strategie

Das Bosch Center for Artificial Intelligence BCAI

Vertiefungsforen

17:30Forum IoT

AI MEETS IOT: THE NEXT FRONTIER

Neue Möglichkeiten und Projekterfahrungen beim Einsatz von AI im Internet of Things

  • Predictive Maintenance in Luftfahrt, Transport und Industrie
  • Neue Möglichkeiten und Potenziale mit Edge Computing, Federated Leaning und Blockchains
17:30Forum Finance

AI IN FINANCE

The day after disruption – ein neues Zeitalter für Banken
Jochen Werne, Mitglied Plattform Lernende Systeme der Bundesregierung, Direktor und Prokurist,
Bankhaus August Lenz &/ Co.AG
Chatbots im Kundenkontakt: Tipps&Tricks
Dr. Ulrich Reidel,
CIO/Prokurist,
SüdLeasing GmbH
17:30Forum Mobility

AI IN MOBILITY

KI und Smart Data als Chance für den urbanen Verkehr
Routenoptimierung, Parkraummanagement, Multimodale Integration
Mit Praxis-Bericht aus dem Smart Mobility Pilotprojekt der Gemeinde Kirchheim

17:30FUTURE LOUNGE

Künstliche Intelligenz & Ethik in der Bildung.

Wie ein Projekt der German International School of Silicon Valley und Roboy & Lucy die Qualifizierung für morgen beeinflussen.
Jutta Juliane Meier, Rafael Hostettler, Michael Koops, Odin Lee

17:50FUTURE LOUNGE

passage.ai | Automatisierungspotenziale für und durch Conversational AI

Olaf Erichsen, Managing Director Europe, passage.ai

Passage AI

18:00FUTURE LOUNGE

knowhere | Selbstlernende KI-Chatbots zur automatisierten Kundenkommunikation

Frederik Schröder, Managing Director, knowhere GmbH

knowhere

18:10FUTURE LOUNGE

e-bot7 | Wie künstliche Intelligenz die Effizienz im Kundenservice steigert

Xaver Lehmann, Managing Director und Mitgründer, e-bot7

ebot7

18:20FUTURE LOUNGE

fileee | C2B-Platform - Digitale Kundenkommunikation aus Kundensicht gedacht

Marius Gerwinn, CEO/Founder, fileee

fileee

18:30Get Together

Ausklang bei einem Bayerischen Abend im Rahmen der Ausstellung

19:30

Fireside Chat in der Future Lounge

„Es geht immer Meer“ – Inspiration für Segler und Unternehmenskapitäne
Jochen Werne, u.a. Co-Founder der NGO Mission4Peace und Gründer des Global Offshore Sailing Teams, das sich mit Expeditionen bis in beide Polarregionen dem Aufbau internationaler diplomatischer Beziehungen, der Förderung von Umweltinitiativen und eines internationalen Dialogs widmet. Für dieses Engagement wurde Jochen Werne mehrfach international ausgezeichnet.

22.03.2019

OUR FUTURE WITH AI

09:00

KI ist keine Magie. Was ist heute möglich?

Die 4 Erfolgsfaktoren auf der Reise zur KI anhand von aktuellen Beispielen.

09:30View

How AI will change the world

10:00

The 21st century steam engine – AI’s value potential and how to make it work for you

10:30Pause

Kaffeepause

FUTURE LOUNGE SIDE STAGE

IN DER FUTURE LOUNGE stellen Ihnen Start-ups und Ideengeber innovative anwendungsreife Lösungen vor. Die Vorträge finden alternierend mit dem Plenum statt.

Nutzen Sie unser Matchmaking Tool, um sich bereits vor der Tagung mit dem Angebotsspektrum vertraut zu machen und vereinbaren Sie konkrete Gesprächstermine, die Sie dann direkt während der Tagung wahrnehmen.

10:40FUTURE LOUNGE

Acellere | How AI assisted software development and engineering is the need of the hour

Vishal Rai, Founder & CEO, Acellere

Acellere GmbH

10:50FUTURE LOUNGE

Bragi | naAI everywhere – Enable IoT to scale

Darko Dragicevic, Bragi EVP Partners & Solutions

bragi

11:00Focus Customer

AI Innovations to enhance consumer experience

11:30Focus Customer

Kundenzentrierung in der Plattform Ökonomie

12:00HANDS ON AI – SO FUNKTIONIERTS

Von der Strategie zur operativen Umsetzung

Vertiefungsforen

12:30FORUM UMSETZUNG

Put AI to work. Real Examples of Infusing Business Processes with AI.

12:30Forum Tax

AI Action im Steuerbereich - Anomalieerkennung für TaxRiskManagement & intelligente Steuerfindung

12:30Forum Nutzerzentrierte KI

FORUM III: FOR ME - NUTZERZENTRIERTE KI: Wie eine menschenorientierte KI die Digitalisierung der Arbeit unterstützen kann

12:40FUTURE LOUNGE

Roboy – the future of work | Agile Hardware Entwicklung

Rafael Hostettler, Geschäftsführer, Devanthro UG

 

12:50FUTURE LOUNGE

luminovo | Optimierung von repetitiven Aufgaben durch Künstliche Intelligenz

Sebastian Schaal, Managing Director, Luminovo GmbH

luminovo

13:00FUTURE LOUNGE

amplyfi.com | DataVoyant™ Look Deepter. See Clearer. Act Smarter

Oliver Hayman, Director of Analytics, amplyfi.com

amplyfi

13:10FUTURE LOUNGE

blueprism | Connected-RPA intelligent software

Olav Strand, VP Central Europe, blueprism

Blueprism

13:20FUTURE LOUNGE

NVIDIA - Vortrag für Start-ups | NVIDIA Inception – The all-embracing startups program

Daniel Saaristo, Deep Learning Start-ups Business Manager Europe, NVIDIA

NVIDIA

13:30FUTURE LOUNGE

fineway | Instant Trip Planning

Markus Feigelbinder, CEO und Gründer, fineway

fineway

13:30Pause

Mittagspause

13:50FUTURE LOUNGE

lengoo | Professionelle Übersetzungen - Ihr Ass im Ärmel für ein Leuchtturmprojekt im Bereich Machine Learning

Christopher Kränzler, CEO und Co-Founder, lengoo GmbH

lengoo

14:00FUTURE LOUNGE

Hypatos | Liberating the backoffice from manual data entry with deeplearning

Dr. Uli Erxleben, Co-Founder and Managing Director, Hypatos

hypatos

14:45CYBER SECURITY

Krieg der Maschinen – Angriffs-Szenarien und Verteidigungsstrategien

DATA & SOCIETY

15:45International Keynote

People for the Data

16:30

Ende des Summits

Sebastian Matthes

Head of DigitalHandelsblatt

Sebastian Matthes ist seit Anfang 2018 Stellvertreter des Chefredakteurs & Head of Digital beim Handelsblatt in Düsseldorf. Davor hat Matthes die deutsche Ausgabe der Huffington Post aufgebaut. Vor seinem Wechsel zur HuffPost nach München war Matthes schon einmal fünf Jahre in Düsseldorf – als Ressortleiter bei der WirtschaftsWoche. In dieser Zeit hat er sich intensiv mit der Digitalisierung, Medien-Innovationen und erneuerbaren Energien beschäftigt. Matthes hat Politologie und Volkswirtschaft in Hamburg studiert – und anschließend die Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten absolviert.

Prof. Dr. Johann Füller

Chair of Innovation & EntrepreneurshipUniversität Innsbruck

Prof. Dr. Johann Füller ist seit dem Wintersemester 2012 Universitätsprofessor am neu gegründeten Lehrstuhl Innovation und Entrepreneurship am Department of Strategic Management, Marketing and Tourism der Universität Innsbruck.

Der Vorstand der Münchener Innovationsagentur HYVE ist Fellow am NASA Tournament Lab-Research an der Harvard University und promovierte im Fach Marketing zum Thema „Community Based Innovations

Johann Füller erforscht das innovative Kundenverhalten in Online Communities sowie die Nutzung von Online Communities und Crowdsourcing für die Entwicklung. Begleitend zur Forschungstätigkeit hält er regelmäßig Vorträge zu diesen Themen und veröffentlicht Artikel und Beiträge in verschiedenen Zeitschriften, u.a. im Harvard Business Manager, im Journal of Product Innovation Management, Marketing Science, MIS Quarterly, Journal of Business Research und andere.

Prof. Dietmar Harhoff PhD

Vorsitzender der Expertenkommission Forschung und Innovation der deutschen Bundesregierung; Direktor am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb

Prof. Dietmar Harhoff PhD, ist Direktor am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb und leitet dort die Abteilung Innovation and Entrepreneurship Research. Zudem ist er Honorarprofessor der LMU für Betriebswirtschaftslehre  und Vorstand des LMU Entrepreneurship Center.

Seine Forschungsarbeiten konzentrieren sich auf Themen der Innovations- und Gründungsforschung und der Industrieökonomik und sind in zahlreichen Beiträgen in Büchern und Fachzeitschriften publiziert worden. Als wissenschaftlicher Berater ist er für eine Reihe von öffentlichen und privaten Organisationen tätig, unter anderem als Mitglied des Kuratoriums der VolkswagenStiftung, als Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und als Vorsitzender der Expertenkommission Forschung und Innovation der deutschen Bundesregierung.

Dirk Ramhorst

CIO / CDOWACKER Chemicals

Dirk Ramhorst ist CIO des Jahres 2018. Sein Ziel ist es, Wacker Chemie innerhalb der nächsten zehn Jahre zum Digital Leader in der Chemie-Industrie zu machen. „Die IT im Konzern als innovativen Berater und zentralen Befähiger des Geschäfts zu positionieren“, nahm er sich vor. Das Projekt „NEW IT“ soll die IT organisatorisch wie inhaltlich im Konzern neu aufstellen. Eines der Ziele lautet: Das Digitalisierungsprogramm begibt sich auf eine Reise, deren Ziel noch nicht bekannt ist.

Alfons Riek

Vice President Technology and InnovationGroup Holding FESTO

Dipl. Ing. Alfons Riek ist in der Konzernholding von Festo für Technologie und Innovation zuständig. Offen für Neues und neugierig verfolgt er begeistert den Gedanken Technologie für den Menschen nutzbar zu machen und so das Leben zu erleichtern. Technik von Grund auf verstehen, daraus Neues entwickeln und für die Menschen umsetzen, so beschreibt er seine Motivation.

Stéphane Girard

Stéphane Girard

CTO –Digital Customer eXperience Global PracticeCapgemini

Stéphane Girard is the head of Technology for global Digital Customer Experience (DCX) practice. He is acting across DCX businesses to share and support technology vision : designing and connecting „data and intelligence driven customer platforms“ with clients‘ ecosystems and integrating new technology trends. He is also leading the „Artificial Intelligence in Customer Experience“ offering of Capgemini group portfolio.

Dr. David Barber

Dr. David Barber

Professor UCL and Fellow Alan Turing Institute

David Barber is Professor of Machine Learning at University College London (UCL), Fellow at the Alan Turing Institute, and the inaugural Director of the UCL Centre for Artificial Intelligence, opening in new premises in 2019, which aims to develop next generation AI techniques. He has broad research interests related to the application of probabilistic modelling and reasoning.

jeschke

Prof. Sabina Jeschke

Vorstandsmitglied DigitalisierungDeutsche Bahn

Prof. Sabina Jeschke ist seit 10. November 2017 Vorstand Digitalisierung & Technik der Deutschen Bahn AG. U.a. war sie von 2009 bis 2017 Direktorin des Cybernetics Lab IMA/ZLW & IfU der RWTH Aachen University, Fakultät für Maschinenwesen. Zu ihren Schwerpunkten gehören die Bereiche „Verkehr und Mobilität“, „Internet of Things“, „Robotik und Automatisierungstechnik“ und „Künstliche Intelligenz“. Nach Forschungsaufenthalten in Hongkong und Singapore in 2015 und 2016 widmete sie sich 2017 im Rahmen eines Sabbaticals bei der Volvo Car Corporation in Göteborg dem Aufbau eines Think Tanks für „Starke künstliche Intelligenz“.

Jürg Schelldorf

Jürg Schelldorf

Senior Analytics ProfessionalSwiss Re Management Ltd

Jürg Schelldorfer is a Data Scientist and a member of the Group Digital and Smart Analytics team at Swiss Re. The team supports Swiss Re’s business in identifying strategies and deploying new products and services for business development based on advanced analytics. He is a fully qualified actuary of the Swiss Actuarial Association (SAA) with over seven years of experience in the insurance industry. He holds a PhD degree in statistics as well as a master degree in mathematics from ETH Zurich.

Alexander Gesell

Alexander Gesell

Director AlliancesWorkFusion

Alexander Gesell (Alliance Director EMEA) is building the DACH business for WorkFusion since 9 month. He specialized his entire career on intelligent automation working for companies like IBM, Microsoft, Wipro and Kofax. Beside building a deep expertise, he generated more than € 221 Mio. ROI for my customers, enabled 50+ partners and managed over 47 intelligent automation projects.

Christoph Peylo

Head of Center for Artificial IntelligenceBosch Global

Christoph Peylo leitet das Bosch Center for Artificial Intelligence mit Standorten in Bengaluru (Indien), Palo Alto (USA) und Renningen (Deutschland). Anspruch des Centers ist es, nicht nur weltweit zur Spitze in der Forschung zu gehören, sondern auch den Nutzen künstlicher Intelligenz durch Produkte und Dienstleistungen erlebbar zu machen. Bis 2021 investiert Bosch 300 Millionen Euro in den Ausbau des Centers.

Dr. Norbert Gaus

Head of Research and Development for Digitalization and AutomationSiemens AG

Als Executive Vice President der Siemens AG  leitet Dr. Norbert Gaus seit 1. Mai 2015  die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen „Research and Development in Digitalization and Automation“ innerhalb der Corporate Technology. Nach seinem Studium der Elektrotechnik an der Technischen Universität München war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt tätig. Daneben hat er an der Ruhr-Universität Bochum zum Dr.-Ing. promoviert. Im Jahr 1991 trat er in die Siemens AG/ Corporate Technology ein. Zwischen 1994 und 2001 verantwortete Gaus als Vice President verschiedene Positionen im Bereich „Information and Communication Networks Group“. Es folgen vier Jahre als President und CEO bei Siemens Corporate Research Inc., Princeton, NJ, USA. Von 2005 bis zu seiner heutigen Aufgabe verantwortete er Geschäftsgebiete in der Division für Bildgebende Systeme, und war zuletzt CEO der Division Customer Solutions (Vertrieb und Service Siemens Healthcare, HIS Business Unit) bei Siemens Healthcare.

Prof. Dr.-Ing. Daniel Böhnke

Fachbereich MaschinenwesenFachhochschule Kiel

Nach dem Studium der Luft- und Raumfahrttechnik in Stuttgart und Southampton promovierte Daniel Böhnke an der TU Hamburg. Ziel seiner Dissertation war es, aufwendige physikalische Simulationen mit statistischen Verfahren nachzubilden, um so zu einem frühen Zeitpunkt im Entwurf Aussagen auch für unkonventionelle Flugzeugkonfigurationen treffen zu können.

Am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt war er Projektleiter für verteilten Flugzeugentwurf. Hier beschäftigte er sich mit der Herausforderung, das Wissen verschiedener Domänen zu einem komplexen Produkt zusammenzubringen. Mit CPACS entwickelte er einen Open Source Standard zum Datenaustausch im Flugzeugentwurf, der inzwischen in Forschung und Industrie gesetzt ist.

Von 2016 bis 2019 war Daniel Böhnke Technology Consultant bei der Lufthansa Industry Solutions. Als Ingenieur, der IT kann, beriet er Kunden aus verschiedenen Branchen zu allen Aspekten der Predictive Maintenance. In der Rolle des Product Owners entwickelte er das Angebot der Lufthansa Industry Solutions im Bereich Data Analytics weiter.

Seit kurzem ist er als Professor für Ingenieur-Informatik im Fachbereich Maschinenwesen an der Fachhochschule Kiel tätig.

 

Dr. Lars Schwabe

Director Technology ConsultingLufthansa Industry Solutions

Nach dem Studium der Informatik und Promotion an der TU Berlin hat Lars Schwabe in den USA (University of Utah, Salt Lake City) und der Schweiz (EPFL, Lausanne) die Informationsverarbeitung im Gehirn mit neuronalen Netzen und mathematischer Modellierung erforscht. An der Universität Rostock war er Juniorprofessor für Adaptive und Regenerative Softwaresysteme, wo er sich mit der Anwendung des Maschinellen Lernens zur Signalanalyse beschäftigte, u. a. zur Steuerung von Maschinen und Avataren in Virtueller Realität mittels Gehirn-Computer Schnittstellen.

Nach mehreren Jahren in der Digitalwirtschaft (Online Marketing, Targeting und Programmatic Media Buying) wechselte er zur Lufthansa Industry Solutions. Dort ist er derzeit Director für Data Analytics, Artificial Intelligence und Blockchain Technologie.

Jochen Werne

Jochen Werne

Mitglied Plattform Lernende Systeme der Bundesregierung, Direktor und ProkuristBankhaus August Lenz &/ Co.AG

Jochen Werne verantwortet als Direktor und Prokurist die Bereiche Business Development, Marketing, Product Management Treasury und Payment Services bei der Bankhaus August Lenz & Co. AG in München. Neben seiner Funktion als Banker ist er Co-Founder des Global Offshore Sailing Teams der NGO Mission4Peace, welche sich der historischen Forschung, dem Aufbau internationaler diplomatischen Beziehungen sowie der Förderung eines internationalen Dialogs widmen. Er ist Mitglied des Royal Institute for International Affairs, Chatham House, einem der wichtigsten Think Tanks der Welt und der Plattform für Künstliche Intelligenz ‚Lernende Systeme‘. Für sein Engagement wurde Jochen Werne bereits mehrfach international ausgezeichnet.

Dr. Ulrich Reidel

Dr. Ulrich Reidel

CIO/ProkuristSüdLeasing GmbH

Dr. Ulrich Reidel ist seit 2013 CIO bei der SüdLeasing, der größten Tochter der Landesbank Baden-Württemberg. Er hat in dieser Zeit den digitalen Wandel des Unternehmens maßgeblich mitgestaltet, u.a. durch die Einführung digitaler IT-Prozesse und eines Smart Data Tools für Vertriebsauswertungen in realtime. Aktuell wird ein digitales Ökosystem agil entwickelt, dass den Kunden eine Menge unterschiedlicher Self Service Leistungen schon heute anbietet.

Herr Dr. Reidel wurde in dieser Zeit mit dem IT Service Management Award sowie dem Digitalisierungsaward in Deutschland ausgezeichnet und kam beim CIO Award unter die TOP3 der besten IT-Leiter Deutschlands.

Dr. Rene Fassbender

Dr. Rene Fassbender

Geschäftsführender GesellschafterOmegaLamdaTec GmbH

Rene ist Gründer und Geschäftsführer der OmegaLambdaTec GmbH. Er studierte Physik und Astronomie an der Universität Heidelberg. Nach dem Diplom im Jahr 2003 war er als Summer Associate bei der Unternehmensberatung McKinsey & Company tätig. Ab 2004 promovierte er in München in Astrophysik und schloss die Doktorarbeit an der Ludwig-Maximilans-Universität im Jahr 2007 mit Auszeichnung ab. Danach folgten weitere sieben Jahre in der astrophysikalischen Grundlagenforschung als PostDoc am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching, als Marie-Curie-Forschungsstipendiat in Rom sowie als Gastwissenschaftler in Chile und den USA. Rene ist Autor von mehr als 25 referierten wissenschaftlichen Publikationen in internationalen Fachzeitschriften. Im Februar 2015 gründete Rene OmegaLambaTec und widmet sich seitdem mit vollem Einsatz dem Management sowie der Leitung und dem Vertrieb von Data Science Kundenprojekten.

Tobias Schock

Tobias Schock

Referent für WirtschaftsförderungGemeinde Kirchheim
Bernd Blumoser

Bernd Blumoser

Innovation Head AI-LabSiemens

Open Innovation & Networks, Trend Scouting & Foresighting, as well as the Development of the Corporate AI Strategy are key areas which he influenced within Siemens in recent years and still thrives to drive them further.

He holds a diploma in “international cultural and business studies” and an M.A. for “musical education” from the University of Passau, and started his career in 2006 at Siemens Management Consulting.

In his private life, Benno is passionate about Latin America, hiking in the Alps and playing music. He’s married and has three kids.

Markus Zechel

Markus Zechel

Program Manager the AI driven Enterprise Program “SCM Digital Companion“Siemens

Zechel is the Program Manager for the AI driven Enterprise Program ‚SCM Digital Companion‘, which he initiated in summer 2017. Trend Scouting, worldwide Maturity Assessments and ‚Data2Value Initiatives‘ are key areas which he steered within Siemens in the last 5 years. He holds a diploma in ‚Industrial Engineering (FH)‘ and an MBA from the University of Salzburg and started his career at Siemens Supply Chain Consulting in 2004. In his private life, Markus is passionate about travelling, tennis, Mountain biking, ski touring and skiing. He’s married and has two kids.

Prof. Dr.-Ing. habil. Alois C. Knoll

Moderator, Lehrstuhlinhaber für Robotik, Künstliche Intelligenz und Echtzeitsysteme, Fakultät für InformatikTU München

Professor Alois C. Knoll is a German computer scientist and full professor at the Faculty of Computer Science at the Technical University of Munich. He teaches and conducts research in the fields of autonomous systems, robotics and artificial intelligence. Since 2001, he has been a full professor at the Technical University of Munich from 2004 to 2006 he was Managing Director of the Institute of Computer Science at the TUM. Between 2001 and 2004, he was also a member of the Executive Board of the Institute for Autonomous Intelligent Systems (AIS) of the Fraunhofer-Gesellschaft and head of one of the robotic research departments of AIS. In 2011, he founded the interdisciplinary course ‚Robotics, Cognition, and Intelligence‘ at the Technical University of Munich, which began with just a few students and has today become one of the largest Master’s programs in the Faculty of Computer Science. Between 2007 and 2009, Alois Knoll was a member of the EU’s highest advisory board for information technology, the Information Society Technology Advisory Group (ISTAG) and a member of its Future and Emerging Technologies (FET) sub-group. In this function, he was in charge of the development of the EU FET flagship projects and was one of the authors of the report ‚European Challenges and Flagships 2020 and Beyond‘ (2009). In 2009, he co-founded ‚fortiss‘, the Munich Institute for Software and Systems, which, due to its success, has since been transformed into a state institute of the Free State of Bavaria. In addition to other large-scale research projects, since 2008 he has coordinated the EU project ECHORD++, a major initiative to bring together the robotics industry, research institutions and universities with the aim of bringing new robot technology to market maturity. Since 2013, he has been head of the sub-project ‚Neurorobotics‘ of the EU flagship project HBP (Human Brain Project), one of the EU ICT flagships. Alois Knoll has also been a Program Principal Investigator and group leader at TUMCREATE, a joint venture of Nanyang Technological University (NTU) and TUM-Asia in Singapore since 2011. His focus there is on modeling, simulation and optimization for architectures and infrastructure – both in methodical development and in the construction of practical systems.

zoenen

Lynn Zoenen

Government Affairs Manager EUROPEiSpace

As ispace’s Global Affairs Manager, Lynn identifies and creates new business revenue opportunities for the company and is in charge of building and managing ispace’s non-space sales pipeline, including space entry, branding, joint technology development partnerships, as well as private payload sales. In addition to Business Development, Lynn manages ispace’s Government Affairs, engaging with government and other institutional stakeholders in the EU and other countries to discuss space policy and construct policies and a legal framework that promote the development of space resource activities and lunar exploration. On a national scale, Lynn represents ispace in a number of other space working groups and trade federations in Luxembourg and is a Deputy Member of the Board of Directors at Luxinnovation, Luxembourg’s National Agency for Innovation and Research. Before joining ispace Europe, Lynn contributed as an economic advisor to the strategic orientation of the Chamber of Commerce of the Grand Duchy of Luxembourg, managed engagement with multiple economic and political stakeholders, and was responsible for international trade policy, national economic diversification policy and the elaboration of position papers on law drafts. Lynn holds a Master’s in International Political Economy from King’s College and a Bachelor’s in Business Administration and Communications. During her studies, she gained insights in areas including business development in analysis and reporting services, quality assurance in industrial development as well as international trade and investment promotion.

Dr. Wolfgang Hildesheim

Dr. Wolfgang Hildesheim

Director IBM Watson, Data Science & AI, DACHIBM

Wolfgang Hildesheim is a high energy physicist by education. He worked at CERN and DESY. After more than ten years in research and consulting he took the Executive Vice President role for Worldwide Sales and Marketing of a family owned company in the area of Big Data and Communication Intelligence. Being a member of the board he significantly grew revenues and profits, in particular through individual custom solutions and strong client orientation. In 1997 Wolfgang Hildesheim joined IBM to lead the Automotive, Aerospace and High Tech Practice. Since 1999 he led IBM`s Big Data Industry Solution Business In Europe helping client enterprises to become more data driven and create business value by using Analytics. Since 2012 Wolfgang Hildesheim is responsible for creating and growing IBM’s Watson Business in Europe with a major focus on Germany. Watson Solutions are IBM`s answer to the current worldwide Artifical Intelligence (AI) mega trend, offering unmatched intelligent services and competitive edge. While the risks of a Super AI are overestimated in the public discussion and driven by Hollywood, the market opportunity for growth and new jobs related to Narrow AI technologes are underestimated. Wolfgang Hildesheim is regularly presenting at several conferences and publications related to AI.

Wanli Min

Vice PresidentAlibaba Cloud

Is Vice President and Chief Machine Intelligence Scientist at Alibaba Cloud. He joined Alibaba Group in 2013 where he started to lead the project to develop “AI”. Prior to Alibaba, he had taken research roles at IBM, T. J. Watson Research Center, and a senior statistician role at Google.

He received his Bachelor’s and started to pursue a Master’s degree in Physics at the age of 19 and then received his Ph.D. in Statistics from The University of Chicago in 2004. Dr. Min holds a number of patents in his research interests including probability theory, stochastic process, time series analysis and network flow dynamics. His research on traffic flow estimates in 2011 has been widely cited. He also made contributions to smart cities development in New York, Singapore and Sweden.

Peter Breuer

Dr. Peter Breuer

Senior PartnerMcKinsey & Company

Peter Breuer berät Konsumgüterunternehmen und Händler in Mittel- und Osteuropa, dem Nahen Osten und Afrika. Als Experte für künstliche Intelligenz und Big Data Analytics unterstützt er Klienten dabei, Spitzenleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu erzielen. Seit seinem Einstieg bei McKinsey im Jahr 1996 berät er vor allem Unternehmen im Lebensmittel- und Non-Food-Einzelhandel mit einem Fokus auf Strategie, Organisation, Prozessoptimierung, Filialbetrieb und Einkauf. Als promovierter Mathematiker gehört Peter Breuer heute zum Führungsteam der globalen Analytics Practice von McKinsey.

Matthias Keller

Matthias Keller

Chief Scientist & SVPKAYAK

As the company’s Chief Scientist & SVP, Technology, Matthias is responsible for KAYAK’s software architecture, mobile websites and applications, and KAYAK Labs – a group dedicated to the application of artificial intelligence within KAYAK. In 2016, Matthias led and launched successful integrations for KAYAK with Amazon Alexa, Facebook Messenger and Slack, which propelled the company into the spotlight as a category leader in AI and natural language processing. After becoming the first company to launch hotel bookings on Alexa in 2017, KAYAK continues to focus its efforts on building products and features that make planning and managing travel easier.

Tim Buchholz

Principal Platform BusinessOtto

Zwei Dinge treiben Tim Buchholz an: Kundenerlebnisse gestalten und das „Why“ hinter Strategien auszuarbeiten. So ist seine Position als Principal Platform Business bei OTTO eine Konsequenz aus genau diesem Antrieb. Seine Karriere begann er mit seiner Diplomarbeit über nutzerfreundliche Werbeintegrationen in Computerspielen, die ihn zu Bigpoint nach Hamburg führte, bevor er für AOL aufkommende Werbetechnologien in den deutschen Markt einführte. Im Burda-Konzern baute er im Anschluss die Vermarktung auf mobilen Endgeräten und auf Smartscreens aus. Um noch näher an den Nutzer zu kommen wechselte er dann 2014 zu OTTO und entwickelte E-Commerce Strategien. 2017 wechselte er dann in seine aktuelle Position, wo er seitdem die Geschäftsmodelltransformation zur Plattform gestaltet

Dr. Andreas Liebl

GeschäftsführerappliedAI Initiative, UnternehmerTUM

Als Geschäftsführer der UnternehmerTUM GmbH ist Dr. Andreas Liebl unter anderem für die appliedAI-Initiative mit Partnern wie Google und NVIDIA zuständig. Die Initiative zählt mit 40 Partnern zu den größten Initiativen in Europa im Bereich angewandter künstlicher Intelligenz und beantwortet die organisatorischen, technologischen und strategischen Fragen von Unternehmen in der Anwendung von KI. Vor seiner Zeit bei UnternehmerTUM hat er fünf Jahre bei McKinsey gearbeitet und am Lehrstuhl für Entrepreneurship an der TU München promoviert. In seiner Doktorarbeit begleitete er ein Jahr lang 120 Start-ups und untersuchte deren Unternehmenskultur und -identität.

Matthias Biniok

Matthias Biniok

Lead Watson Architect DACHIBM

Matthias Biniok studied computer science and IT management in Jena, Tel Aviv and Frankfurt am Main. He worked in several departments at IBM, e.g. as project manager in transformation projects in the banking industry. Because of his high interest in artificial intelligence Matthias started working as Cognitive Solution Architect at IBM Watson in Munich. In December 2017 Matthias was appointed Lead Watson Architect for the DACH region. He is project lead and AI architect of Project CIMON (sending an autonomously free-flying robot with AI powered by IBM Watson to the international space station).

Helmut Mestrovic

Helmut Mestrovic

Watson Cognitive Solution Architect DACHIBM

Helmut Mestrovic studierte Informatik an der FH München. Er arbeitete als Entwickler und Consultant ehe er als Berater für Softwareentwicklungsthemen von Rational abgeworben wurde. Nach der Übernahme durch IBM arbeitete er noch einige Zeit als Berater für Softwarearchitekturen. Privat gründete er 2012 eine Firma mit dem Fokus auf App-Entwicklung unter IOS. Hier hatte er die ersten Berührungspunkte mit KI in Projekten. Er bring nun sein Wissen und Erfahrung bei der IBM als Berater und Architekt für Lösungen im Produktspektrum Watson AI ein.

Dr. Vanessa Just

Geschäftsführerin wtsAI

Vanessa Just besitzt einen Masterabschluss in Industrial Engineering und beendete 2018 Ihre Dissertation. Frau Just leitet bei WTS das Projekt „Künstliche Intelligenz im Steuerbereich“ und wirkte dabei maßgeblich an WTS / DFKI Studien über das Potenzial und den Reifegrad von künstlicher Intelligenz im Steuerbereich mit. Darüber hinaus ist Sie Geschäftsführerin des Joint Venture wtsAI und arbeitet dabei an der Weiterentwicklung von Anwendungsszenarien für KI im Steuerbereich.

Homrighausen

Andreas Homrighausen

PartnerWTS

Andreas Homrighausen ist seit 2013 Partner der WTS Steuerberatungsgesellschaft mbH und vereint als Head of Digital Strategy die Anforderungen der Steuerberatung mit den Möglichkeiten moderner Informationstechnologie. In 2000 wechselte Herr Homrighausen als Steuerberater von der Finanzverwaltung zur KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. In 2006 gründete er gemeinsam mit einem Berufskollegen die ITax Concept StBG. Fokus der Gesellschaft war, steuerliche bzw. rechtliche Vorgaben unter Nutzung von Informationstechnologien in sichere und effiziente Unternehmensprozesse zu überführen. Dafür steht der Markenname „ITax“, unter dem die WTS seit 2013 ihre Digitalisierungsaktivitäten bündelt.

Dr. Stefan Biel

Innovation DirectorBeiersdorf

Dr. Stefan Biel studierte Biotechnologie an der TU Braunschweig und promovierte anschließend am Robert Koch-Institut in Berlin im Bereich der Strukturvirologie, bevor er im Jahr 2000 zur Beiersdorf AG in die Forschung und Entwicklung kam. Nach Stationen in der Strukturanalytik und Forschung verantwortet Herr Dr. Biel seit 2005 die Leitung des Prototyping von Deodorantien und Antitranspirantien. Im Rahmen der Entwicklung neuer kosmetischer Prototypen arbeitet er dabei unter anderem intensiv mit Verbrauchern, Beratern, Dienstleistern, Lieferanten und Universitäten als wichtige externe Innovationsquelle zusammen.

Dr. Volker Bilgram

Geschäftsführer der HYVE Innovation Research und Leiter der Artificial Intelligence Initiative HYVE The Innovation Company

Volker Bilgram ist Managing Director bei HYVE, einem „One-Stop-Shop“ für Innovation, der Unternehmen hilft, neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Darüber hinaus leitet Volker Bilgram

auch die AI Initiative von HYVE, die AI als zentralen Designparameter für Innovationen betrachtet und AI-basierte Innovationen schafft. Wie AI als Werkzeug in modernen Innovationsansätzen und -methoden eingesetzt werden kann, stelle ich auf dem Handelsblatt KI Summit zusammen mit unserem Kunden Beiersdorf vor.

Mathias Gutknecht

Dr. Matthias Gutknecht

Business Development ManagerSTAR AG

Dr. Matthias Gutknecht ist Business Development Manager bei STAR AG. Er hat über 25 Jahre Erfahrung in Forschung, Beratung, Lösungsentwicklung, Vertrieb und Einführung von Content und Knowledge Management Lösungen und Dienstleistungen. Bis 2013 hat er die Entwicklung von Dienstleistungen bei Xerox Europa geleitet und davor war er in der Forschung im Bereich der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens tätig.

Florian von Lepel

Florian von Lepel

Chief Technology OfficerSTAR AG
Sven Weizenegger

Sven Weizenegger

Entrepreneur & Cyber Security Experte, erster offizieller Hacker

Sven Weizenegger, Jahrgang 1982, ist Mitgründer und CEO von SUZA.IO

Er begann seine Karriere bei der Deutsche Telekom – als erster offizieller Hacker. Für die T-Systems baute er eine neue Geschäftseinheit mit auf und verantwortete dort New Business & Innovation. Nach über einem Jahrzehnt bei einem Konzern zog es Ihn in die Startupwelt. Dort arbeitete er Senior Vice President – Cyber Security, beim damals größten Fintechs Deutschlands – Kreditech und würde danach Mitgründer und Geschäftsführer von Perseus.

Derzeit ist er noch ehrenamtlich im Advisory Board von CISPA – FUSION – Helmholtz Center for Information Security, sowie als Sprecher für Cyber Security beim Deutschen Startup Verband tätig

Dr. Jörg Dräger

Member of the BoardBertelsmann Stiftung

Jörg Dräger, Jahrgang 1968, studierte zunächst Physik und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg. Anschließend wechselte er zur Cornell University, New York, und erwarb dort den Master of Science (M.Sc.) sowie den Doctor of Philosophy Ph.D.) in Theoretischer Physik. 1998 übernahm er die Geschäftsführung des neu gegründeten Northern Institute of Technology. Von 2001 bis 2008 war Jörg Dräger (parteilos) Senator für Wissenschaft und Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg, Mitglied der Kultusministerkonferenz und stellvertretendes Mitglied des Bundesrates. Seit 2008 ist Dräger Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung. Er verantwortet die Bereiche Bildung, Integration und Digitalisierung, ist Geschäftsführer des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) und begleitet junge Gründer in der gemeinnützigen Founders Foundation gGmbH.

Dr. Beth Singler

Dr. Beth Singler

Junior Research Fellow in Artificial IntelligenceHomerton College, Cambridge University

Beth Singler is the Junior Research Fellow in Artificial Intelligence, Homerton College, University of Cambridge, and an Associate Research Fellow at the Leverhulme Centre for the Future of Intelligence, Cambridge. Her work as an anthropologist considers how people understand, welcome, or reject this technology, as well as its social, ethical, philosophical, and religious implications.

Dr. Andreas Weigend

Dr. Andreas Weigend

Autor „Data for the people“

Dr. Andreas Weigend knows how to turn data into decisions.

He was the chief scientist at Amazon where he worked with Jeff Bezos on the company’s data strategy.

As advisor and consultant, he helps organizations ask good questions, leveraging data and analytics. Through his talks, workshops and mentoring, leaders are empowered to build data literate and customer-centric organizations. At company events (including BOSCH, Merck and Tencent in 2018), he likes to challenge the audience to use big data to create possibilities for people, business and society.

Andreas studied electrical engineering, physics and philosophy in Karlsruhe, Cambridge (UK) and Bonn, before moving to the United States to get a PhD at Stanford in neural networks. His career as a data scientist combined with his deep industry experience allows him to successfully bridge the gap between academia and industry.

His 2017-book „Data for the People“ has been published in eight languages. In 2018, Angela Merkel appointed him to Germany’s Digital Council („Digitalrat“) to enlighten, inspire, and encourage a positive mindset towards digital transformation.

Dr. David Barber

Dr. David Barber

Professor UCL and Fellow Alan Turing Institute

Referent 2019

Dr. David Barber

Professor UCL and Fellow Alan Turing Institute

David Barber is Professor of Machine Learning at University College London (UCL), Fellow at the Alan Turing Institute, and the inaugural Director of the UCL Centre for Artificial Intelligence, opening in new premises in 2019, which aims to develop next generation AI techniques. He has broad research interests related to the application of probabilistic modelling and reasoning.

    Dr. Stefan Biel

    Innovation DirectorBeiersdorf

    Referent 2019

    Dr. Stefan Biel

    Innovation DirectorBeiersdorf

    Dr. Stefan Biel studierte Biotechnologie an der TU Braunschweig und promovierte anschließend am Robert Koch-Institut in Berlin im Bereich der Strukturvirologie, bevor er im Jahr 2000 zur Beiersdorf AG in die Forschung und Entwicklung kam. Nach Stationen in der Strukturanalytik und Forschung verantwortet Herr Dr. Biel seit 2005 die Leitung des Prototyping von Deodorantien und Antitranspirantien. Im Rahmen der Entwicklung neuer kosmetischer Prototypen arbeitet er dabei unter anderem intensiv mit Verbrauchern, Beratern, Dienstleistern, Lieferanten und Universitäten als wichtige externe Innovationsquelle zusammen.

      Dr. Volker Bilgram

      Geschäftsführer der HYVE Innovation Research und Leiter der Artificial Intelligence Initiative HYVE The Innovation Company

      Referent 2019

      Dr. Volker Bilgram

      Geschäftsführer der HYVE Innovation Research und Leiter der Artificial Intelligence Initiative HYVE The Innovation Company

      Volker Bilgram ist Managing Director bei HYVE, einem "One-Stop-Shop" für Innovation, der Unternehmen hilft, neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Darüber hinaus leitet Volker Bilgram

      auch die AI Initiative von HYVE, die AI als zentralen Designparameter für Innovationen betrachtet und AI-basierte Innovationen schafft. Wie AI als Werkzeug in modernen Innovationsansätzen und -methoden eingesetzt werden kann, stelle ich auf dem Handelsblatt KI Summit zusammen mit unserem Kunden Beiersdorf vor.

        Matthias Biniok

        Matthias Biniok

        Lead Watson Architect DACHIBM

        Matthias Biniok

        Lead Watson Architect DACHIBM

        Matthias Biniok studied computer science and IT management in Jena, Tel Aviv and Frankfurt am Main. He worked in several departments at IBM, e.g. as project manager in transformation projects in the banking industry. Because of his high interest in artificial intelligence Matthias started working as Cognitive Solution Architect at IBM Watson in Munich. In December 2017 Matthias was appointed Lead Watson Architect for the DACH region. He is project lead and AI architect of Project CIMON (sending an autonomously free-flying robot with AI powered by IBM Watson to the international space station).

          Bernd Blumoser

          Bernd Blumoser

          Innovation Head AI-LabSiemens

          Referent 2019

          Bernd Blumoser

          Innovation Head AI-LabSiemens

          Open Innovation & Networks, Trend Scouting & Foresighting, as well as the Development of the Corporate AI Strategy are key areas which he influenced within Siemens in recent years and still thrives to drive them further.

          He holds a diploma in “international cultural and business studies” and an M.A. for “musical education” from the University of Passau, and started his career in 2006 at Siemens Management Consulting.

          In his private life, Benno is passionate about Latin America, hiking in the Alps and playing music. He’s married and has three kids.

            Prof. Dr.-Ing. Daniel Böhnke

            Fachbereich MaschinenwesenFachhochschule Kiel

            Referent 2019

            Prof. Dr.-Ing. Daniel Böhnke

            Fachbereich MaschinenwesenFachhochschule Kiel

            Nach dem Studium der Luft- und Raumfahrttechnik in Stuttgart und Southampton promovierte Daniel Böhnke an der TU Hamburg. Ziel seiner Dissertation war es, aufwendige physikalische Simulationen mit statistischen Verfahren nachzubilden, um so zu einem frühen Zeitpunkt im Entwurf Aussagen auch für unkonventionelle Flugzeugkonfigurationen treffen zu können.

            Am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt war er Projektleiter für verteilten Flugzeugentwurf. Hier beschäftigte er sich mit der Herausforderung, das Wissen verschiedener Domänen zu einem komplexen Produkt zusammenzubringen. Mit CPACS entwickelte er einen Open Source Standard zum Datenaustausch im Flugzeugentwurf, der inzwischen in Forschung und Industrie gesetzt ist.

            Von 2016 bis 2019 war Daniel Böhnke Technology Consultant bei der Lufthansa Industry Solutions. Als Ingenieur, der IT kann, beriet er Kunden aus verschiedenen Branchen zu allen Aspekten der Predictive Maintenance. In der Rolle des Product Owners entwickelte er das Angebot der Lufthansa Industry Solutions im Bereich Data Analytics weiter.

            Seit kurzem ist er als Professor für Ingenieur-Informatik im Fachbereich Maschinenwesen an der Fachhochschule Kiel tätig.

             

              Peter Breuer

              Dr. Peter Breuer

              Senior PartnerMcKinsey & Company

              Dr. Peter Breuer

              Senior PartnerMcKinsey & Company

              Peter Breuer berät Konsumgüterunternehmen und Händler in Mittel- und Osteuropa, dem Nahen Osten und Afrika. Als Experte für künstliche Intelligenz und Big Data Analytics unterstützt er Klienten dabei, Spitzenleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu erzielen. Seit seinem Einstieg bei McKinsey im Jahr 1996 berät er vor allem Unternehmen im Lebensmittel- und Non-Food-Einzelhandel mit einem Fokus auf Strategie, Organisation, Prozessoptimierung, Filialbetrieb und Einkauf. Als promovierter Mathematiker gehört Peter Breuer heute zum Führungsteam der globalen Analytics Practice von McKinsey.

                Guido Bruch

                Guido Bruch

                Mitgründer und GeschäftsführerVisCheck GmbH

                Guido Bruch

                Mitgründer und GeschäftsführerVisCheck GmbH

                Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Duisburg und St. Gallen in München als Unternehmensberater tätig. 2015 Mitgründer und seitdem Geschäftsführer der VisCheck GmbH, Betreiber des MRK-Blog.de - der führenden Website über die neuen mit dem Menschen kollaborierenden Robotern

                  Tim Buchholz

                  Principal Platform BusinessOtto

                  Referent 2019

                  Tim Buchholz

                  Principal Platform BusinessOtto

                  Zwei Dinge treiben Tim Buchholz an: Kundenerlebnisse gestalten und das „Why“ hinter Strategien auszuarbeiten. So ist seine Position als Principal Platform Business bei OTTO eine Konsequenz aus genau diesem Antrieb. Seine Karriere begann er mit seiner Diplomarbeit über nutzerfreundliche Werbeintegrationen in Computerspielen, die ihn zu Bigpoint nach Hamburg führte, bevor er für AOL aufkommende Werbetechnologien in den deutschen Markt einführte. Im Burda-Konzern baute er im Anschluss die Vermarktung auf mobilen Endgeräten und auf Smartscreens aus. Um noch näher an den Nutzer zu kommen wechselte er dann 2014 zu OTTO und entwickelte E-Commerce Strategien. 2017 wechselte er dann in seine aktuelle Position, wo er seitdem die Geschäftsmodelltransformation zur Plattform gestaltet

                    Regina Burgmayr

                    Regina Burgmayr

                    Project- and Communitymanagement TAWNY.Ai

                    Regina Burgmayr

                    Project- and Communitymanagement TAWNY.Ai

                    Regina Burgmayr (Project Management, Community Management and User Research at TAWNY) holds a degree of M.Sc. in Economics with specialization in Marketing, Strategy, and Leadership. She also has a degree of B.Sc. in Sports. During her studies, Regina collected expertise in psychology and human biomechanics. At TAWNY, Regina Burgmayr is responsible for the community management and co-creation processes as well as innovation research. Besides her position at TAWNY, Regina is a professional FEI athlete. She is doing vaulting - acrobatics on horseback.

                      Dr. Jörg Dräger

                      Member of the BoardBertelsmann Stiftung

                      Referent 2019

                      Dr. Jörg Dräger

                      Member of the BoardBertelsmann Stiftung

                      Jörg Dräger, Jahrgang 1968, studierte zunächst Physik und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg. Anschließend wechselte er zur Cornell University, New York, und erwarb dort den Master of Science (M.Sc.) sowie den Doctor of Philosophy Ph.D.) in Theoretischer Physik. 1998 übernahm er die Geschäftsführung des neu gegründeten Northern Institute of Technology. Von 2001 bis 2008 war Jörg Dräger (parteilos) Senator für Wissenschaft und Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg, Mitglied der Kultusministerkonferenz und stellvertretendes Mitglied des Bundesrates. Seit 2008 ist Dräger Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung. Er verantwortet die Bereiche Bildung, Integration und Digitalisierung, ist Geschäftsführer des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) und begleitet junge Gründer in der gemeinnützigen Founders Foundation gGmbH.

                        Darko Dragicevic

                        Darko Dragicevic

                        Bragi EVP Partners & Solutions

                        Darko Dragicevic

                        Bragi EVP Partners & Solutions

                        Darko Dragicevic is the Executive Vice President - Partners and Solutions at Bragi GmbH and is responsible for the areas of Business Development, B2B sales, Solutions, Services and Developers. After first entrepreneurial experiences and then later graduating in economy from the University Augsburg in 1997 he has very consciously chosen to work in the fast moving IT/ CE industry. He remained within since then in various international sales, marketing and general management positions in companies like Intel, 3dfx Interactive and Casio. There, he very successfully developed many new businesses and markets with innovative products. Today at Bragi he is in charge for the Solutions Business Unit and building the ecosystem of partners, services and solutions, including Bragi nanoAI Software offer.

                          Olaf Erichsen

                          Olaf Erichsen

                          Managing Director Europepassage.ai

                          Olaf Erichsen

                          Managing Director Europepassage.ai

                          Olaf Erichsen ist Managing Director und Gesellschafter mehrerer Unternehmen, die Künstliche Intelligenz (Machine Learning) anwenden. Für Passage AI baut er aktuell das Europageschäft inklusive Operations auf. Er ist Diplom Kaufmann (University Hamburg) und hält diverse Zertifikate im Bereich AI, u.a. das Deep Reinforcement Learning Nanodegree (Udacity). Seit 2018 ist er Lehrbeauftragter für Machine Learning an der HSBA.

                            Dr. Uli Erxleben

                            Dr. Uli Erxleben

                            Co-Founder and Managing DirectorHypatos

                            Dr. Uli Erxleben

                            Co-Founder and Managing DirectorHypatos

                            Uli is co-founder and managing director of Hypatos.
                            Previously he worked as management consultant at McKinsey & Company in Berlin and Palo Alto he was managing director of Rocket Internet SE in the US and led the early stage corporate venturing initiatives of ProSiebenSat1 Media SE. He holds a degree in Accounting and Finance from the University St. Gallen, Switzerland and earned a doctorate in Finance from the Technical University of Darmstadt.

                              Dr. Rene Fassbender

                              Dr. Rene Fassbender

                              Geschäftsführender GesellschafterOmegaLamdaTec GmbH

                              Referent 2019

                              Dr. Rene Fassbender

                              Geschäftsführender GesellschafterOmegaLamdaTec GmbH

                              Rene ist Gründer und Geschäftsführer der OmegaLambdaTec GmbH. Er studierte Physik und Astronomie an der Universität Heidelberg. Nach dem Diplom im Jahr 2003 war er als Summer Associate bei der Unternehmensberatung McKinsey & Company tätig. Ab 2004 promovierte er in München in Astrophysik und schloss die Doktorarbeit an der Ludwig-Maximilans-Universität im Jahr 2007 mit Auszeichnung ab. Danach folgten weitere sieben Jahre in der astrophysikalischen Grundlagenforschung als PostDoc am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching, als Marie-Curie-Forschungsstipendiat in Rom sowie als Gastwissenschaftler in Chile und den USA. Rene ist Autor von mehr als 25 referierten wissenschaftlichen Publikationen in internationalen Fachzeitschriften. Im Februar 2015 gründete Rene OmegaLambaTec und widmet sich seitdem mit vollem Einsatz dem Management sowie der Leitung und dem Vertrieb von Data Science Kundenprojekten.

                                Prof. Dr. Johann Füller

                                Chair of Innovation & EntrepreneurshipUniversität Innsbruck

                                Moderation 2019

                                Prof. Dr. Johann Füller

                                Chair of Innovation & EntrepreneurshipUniversität Innsbruck

                                Prof. Dr. Johann Füller ist seit dem Wintersemester 2012 Universitätsprofessor am neu gegründeten Lehrstuhl Innovation und Entrepreneurship am Department of Strategic Management, Marketing and Tourism der Universität Innsbruck.

                                Der Vorstand der Münchener Innovationsagentur HYVE ist Fellow am NASA Tournament Lab-Research an der Harvard University und promovierte im Fach Marketing zum Thema "Community Based Innovations

                                Johann Füller erforscht das innovative Kundenverhalten in Online Communities sowie die Nutzung von Online Communities und Crowdsourcing für die Entwicklung. Begleitend zur Forschungstätigkeit hält er regelmäßig Vorträge zu diesen Themen und veröffentlicht Artikel und Beiträge in verschiedenen Zeitschriften, u.a. im Harvard Business Manager, im Journal of Product Innovation Management, Marketing Science, MIS Quarterly, Journal of Business Research und andere.

                                  Dr. Norbert Gaus

                                  Head of Research and Development for Digitalization and AutomationSiemens AG

                                  Referent 2019

                                  Dr. Norbert Gaus

                                  Head of Research and Development for Digitalization and AutomationSiemens AG

                                  Als Executive Vice President der Siemens AG  leitet Dr. Norbert Gaus seit 1. Mai 2015  die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen "Research and Development in Digitalization and Automation" innerhalb der Corporate Technology. Nach seinem Studium der Elektrotechnik an der Technischen Universität München war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt tätig. Daneben hat er an der Ruhr-Universität Bochum zum Dr.-Ing. promoviert. Im Jahr 1991 trat er in die Siemens AG/ Corporate Technology ein. Zwischen 1994 und 2001 verantwortete Gaus als Vice President verschiedene Positionen im Bereich "Information and Communication Networks Group". Es folgen vier Jahre als President und CEO bei Siemens Corporate Research Inc., Princeton, NJ, USA. Von 2005 bis zu seiner heutigen Aufgabe verantwortete er Geschäftsgebiete in der Division für Bildgebende Systeme, und war zuletzt CEO der Division Customer Solutions (Vertrieb und Service Siemens Healthcare, HIS Business Unit) bei Siemens Healthcare.

                                    Marius Gerwinn

                                    Marius Gerwinn

                                    CEO/Founderfileee

                                    Marius Gerwinn

                                    CEO/Founderfileee

                                    Geschäftsführer Marius Gerwinn ist Gründungsmitglied der fileee GmbH und maßgeblich für die Unternehmensidee verantwortlich. Als CEO verfolgt er die Vision, eine neue Service- Ökonomie zu schaffen, in der Konsumenten Teil der Serviceprozesse werden. Ohne Warteschleifen und Medienbrüche. Dies konnte er bereits aktiv mit der C2B-Platform bei zahlreichen Digitalisierungsprojekten (u.a. SIGNAL IDUNA, 1&1, VGH Versicherungen) unter Beweis stellen.

                                      Alexander Gesell

                                      Alexander Gesell

                                      Director AlliancesWorkFusion

                                      Referent 2019

                                      Alexander Gesell

                                      Director AlliancesWorkFusion

                                      Alexander Gesell (Alliance Director EMEA) is building the DACH business for WorkFusion since 9 month. He specialized his entire career on intelligent automation working for companies like IBM, Microsoft, Wipro and Kofax. Beside building a deep expertise, he generated more than € 221 Mio. ROI for my customers, enabled 50+ partners and managed over 47 intelligent automation projects.

                                        Stéphane Girard

                                        Stéphane Girard

                                        CTO –Digital Customer eXperience Global PracticeCapgemini

                                        Stéphane Girard

                                        CTO –Digital Customer eXperience Global PracticeCapgemini

                                        Stéphane Girard is the head of Technology for global Digital Customer Experience (DCX) practice. He is acting across DCX businesses to share and support technology vision : designing and connecting "data and intelligence driven customer platforms" with clients' ecosystems and integrating new technology trends. He is also leading the "Artificial Intelligence in Customer Experience" offering of Capgemini group portfolio.

                                          Christian Greb

                                          Christian Greb

                                          CIO / Co-FounderPrecire (Cognigy Tech-Partner)

                                          Christian Greb

                                          CIO / Co-FounderPrecire (Cognigy Tech-Partner)

                                          Christian Greb Jahrgang 1984, ist gebürtiger Ravensburger und studierter Diplom-Psychologe. ER ist Mitgründer der PRECIRE Technologies GmbH, bei der er seit 2012 als Entwicklungsleiter und seit Ende 2016 als CIO agiert.

                                            Mathias Gutknecht

                                            Dr. Matthias Gutknecht

                                            Business Development ManagerSTAR AG

                                            Referent 2019

                                            Dr. Matthias Gutknecht

                                            Business Development ManagerSTAR AG

                                            Dr. Matthias Gutknecht ist Business Development Manager bei STAR AG. Er hat über 25 Jahre Erfahrung in Forschung, Beratung, Lösungsentwicklung, Vertrieb und Einführung von Content und Knowledge Management Lösungen und Dienstleistungen. Bis 2013 hat er die Entwicklung von Dienstleistungen bei Xerox Europa geleitet und davor war er in der Forschung im Bereich der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens tätig.

                                              Oliver Hayman

                                              Oliver Hayman

                                              Director of Analyticsamplyfi.com

                                              Oliver Hayman

                                              Director of Analyticsamplyfi.com
                                                Dr. Wolfgang Hildesheim

                                                Dr. Wolfgang Hildesheim

                                                Director IBM Watson, Data Science & AI, DACHIBM

                                                Dr. Wolfgang Hildesheim

                                                Director IBM Watson, Data Science & AI, DACHIBM

                                                Wolfgang Hildesheim is a high energy physicist by education. He worked at CERN and DESY. After more than ten years in research and consulting he took the Executive Vice President role for Worldwide Sales and Marketing of a family owned company in the area of Big Data and Communication Intelligence. Being a member of the board he significantly grew revenues and profits, in particular through individual custom solutions and strong client orientation. In 1997 Wolfgang Hildesheim joined IBM to lead the Automotive, Aerospace and High Tech Practice. Since 1999 he led IBM`s Big Data Industry Solution Business In Europe helping client enterprises to become more data driven and create business value by using Analytics. Since 2012 Wolfgang Hildesheim is responsible for creating and growing IBM's Watson Business in Europe with a major focus on Germany. Watson Solutions are IBM`s answer to the current worldwide Artifical Intelligence (AI) mega trend, offering unmatched intelligent services and competitive edge. While the risks of a Super AI are overestimated in the public discussion and driven by Hollywood, the market opportunity for growth and new jobs related to Narrow AI technologes are underestimated. Wolfgang Hildesheim is regularly presenting at several conferences and publications related to AI.

                                                  Homrighausen

                                                  Andreas Homrighausen

                                                  PartnerWTS

                                                  Referent 2019

                                                  Andreas Homrighausen

                                                  PartnerWTS

                                                  Andreas Homrighausen ist seit 2013 Partner der WTS Steuerberatungsgesellschaft mbH und vereint als Head of Digital Strategy die Anforderungen der Steuerberatung mit den Möglichkeiten moderner Informationstechnologie. In 2000 wechselte Herr Homrighausen als Steuerberater von der Finanzverwaltung zur KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. In 2006 gründete er gemeinsam mit einem Berufskollegen die ITax Concept StBG. Fokus der Gesellschaft war, steuerliche bzw. rechtliche Vorgaben unter Nutzung von Informationstechnologien in sichere und effiziente Unternehmensprozesse zu überführen. Dafür steht der Markenname "ITax", unter dem die WTS seit 2013 ihre Digitalisierungsaktivitäten bündelt.

                                                    Holger Hoos

                                                    AAAI Fellow, Professor of Machine LearningLeiden University

                                                    Referent 2019

                                                    Holger Hoos

                                                    AAAI Fellow, Professor of Machine LearningLeiden University

                                                    Holger H. Hoos is Professor of Machine Learning at Universiteit Leiden (the Netherlands) and Adjunct Professor of Computer Science at the University of British Columbia (Canada). He is a Fellow of the Association for the Advancement of Artificial Intelligence, past president of the Canadian Association for Artificial Intelligence and one of initiators of CLAIRE, an initiative by the European AI community that seeks to strengthen European excellence in AI research and innovation (claire-ai.org).

                                                      Rafael Hostettler

                                                      Rafael Hostettler

                                                      AI Technology

                                                      Rafael Hostettler

                                                      AI Technology

                                                      Being fascinated by the complexity and beauty of everything, Rafael Hostettler always had a hard time to limit himself to a single thing. That's why he has an MSc. in Computational Science from ETH Zurich, where he learnt to simulate just about everything on computers, so he didn't have to. Now, He's building robots that imitate the building principles of the human musculoskeletal system and travels the world with Roboy. The 3D printed robot boy that plays in a theatre, goes to school and captivates the audience with his fascinating stories. He has also co-founded General Interfaces GmbH that uses state of the art technology to builds things so intuitive to use, you don't even need to learn them and Medical Templates AG that applies that principle to interventional radiology. Ultimatively, all his doings converge towards a single goal: become a robot, to stay curious forever.

                                                        jeschke

                                                        Prof. Sabina Jeschke

                                                        Vorstandsmitglied DigitalisierungDeutsche Bahn

                                                        Referent 2019

                                                        Prof. Sabina Jeschke

                                                        Vorstandsmitglied DigitalisierungDeutsche Bahn

                                                        Prof. Sabina Jeschke ist seit 10. November 2017 Vorstand Digitalisierung & Technik der Deutschen Bahn AG. U.a. war sie von 2009 bis 2017 Direktorin des Cybernetics Lab IMA/ZLW & IfU der RWTH Aachen University, Fakultät für Maschinenwesen. Zu ihren Schwerpunkten gehören die Bereiche "Verkehr und Mobilität", "Internet of Things", "Robotik und Automatisierungstechnik" und "Künstliche Intelligenz". Nach Forschungsaufenthalten in Hongkong und Singapore in 2015 und 2016 widmete sie sich 2017 im Rahmen eines Sabbaticals bei der Volvo Car Corporation in Göteborg dem Aufbau eines Think Tanks für "Starke künstliche Intelligenz".

                                                          Dr. Vanessa Just

                                                          Geschäftsführerin wtsAI

                                                          Referentin 2019

                                                          Dr. Vanessa Just

                                                          Geschäftsführerin wtsAI

                                                          Vanessa Just besitzt einen Masterabschluss in Industrial Engineering und beendete 2018 Ihre Dissertation. Frau Just leitet bei WTS das Projekt "Künstliche Intelligenz im Steuerbereich" und wirkte dabei maßgeblich an WTS / DFKI Studien über das Potenzial und den Reifegrad von künstlicher Intelligenz im Steuerbereich mit. Darüber hinaus ist Sie Geschäftsführerin des Joint Venture wtsAI und arbeitet dabei an der Weiterentwicklung von Anwendungsszenarien für KI im Steuerbereich.

                                                            Matthias Keller

                                                            Matthias Keller

                                                            Chief Scientist & SVPKAYAK

                                                            Matthias Keller

                                                            Chief Scientist & SVPKAYAK

                                                            As the company’s Chief Scientist & SVP, Technology, Matthias is responsible for KAYAK's software architecture, mobile websites and applications, and KAYAK Labs - a group dedicated to the application of artificial intelligence within KAYAK. In 2016, Matthias led and launched successful integrations for KAYAK with Amazon Alexa, Facebook Messenger and Slack, which propelled the company into the spotlight as a category leader in AI and natural language processing. After becoming the first company to launch hotel bookings on Alexa in 2017, KAYAK continues to focus its efforts on building products and features that make planning and managing travel easier.

                                                              Prof. Dr.-Ing. habil. Alois C. Knoll

                                                              Moderator, Lehrstuhlinhaber für Robotik, Künstliche Intelligenz und Echtzeitsysteme, Fakultät für InformatikTU München

                                                              Moderation 2019

                                                              Prof. Dr.-Ing. habil. Alois C. Knoll

                                                              Moderator, Lehrstuhlinhaber für Robotik, Künstliche Intelligenz und Echtzeitsysteme, Fakultät für InformatikTU München

                                                              Professor Alois C. Knoll is a German computer scientist and full professor at the Faculty of Computer Science at the Technical University of Munich. He teaches and conducts research in the fields of autonomous systems, robotics and artificial intelligence. Since 2001, he has been a full professor at the Technical University of Munich from 2004 to 2006 he was Managing Director of the Institute of Computer Science at the TUM. Between 2001 and 2004, he was also a member of the Executive Board of the Institute for Autonomous Intelligent Systems (AIS) of the Fraunhofer-Gesellschaft and head of one of the robotic research departments of AIS. In 2011, he founded the interdisciplinary course 'Robotics, Cognition, and Intelligence' at the Technical University of Munich, which began with just a few students and has today become one of the largest Master's programs in the Faculty of Computer Science. Between 2007 and 2009, Alois Knoll was a member of the EU's highest advisory board for information technology, the Information Society Technology Advisory Group (ISTAG) and a member of its Future and Emerging Technologies (FET) sub-group. In this function, he was in charge of the development of the EU FET flagship projects and was one of the authors of the report 'European Challenges and Flagships 2020 and Beyond' (2009). In 2009, he co-founded 'fortiss', the Munich Institute for Software and Systems, which, due to its success, has since been transformed into a state institute of the Free State of Bavaria. In addition to other large-scale research projects, since 2008 he has coordinated the EU project ECHORD++, a major initiative to bring together the robotics industry, research institutions and universities with the aim of bringing new robot technology to market maturity. Since 2013, he has been head of the sub-project 'Neurorobotics' of the EU flagship project HBP (Human Brain Project), one of the EU ICT flagships. Alois Knoll has also been a Program Principal Investigator and group leader at TUMCREATE, a joint venture of Nanyang Technological University (NTU) and TUM-Asia in Singapore since 2011. His focus there is on modeling, simulation and optimization for architectures and infrastructure - both in methodical development and in the construction of practical systems.

                                                                Christopher Kränzler

                                                                Christopher Kränzler

                                                                CEO und Co-Founderlengoo GmbH

                                                                Christopher Kränzler

                                                                CEO und Co-Founderlengoo GmbH

                                                                Christopher Kränzler, CEO, lengoo machte seinen Bachelor am Karlsruher Institute of Technology und absolvierte seinen Master in Data Science an der Columbia University New York. Er war schon immer ein Verfechter von datengetriebenen Entscheidungsprozessen und ist passionierter Redner zu den Themen AI, Digitalisierung und Lokalisierung. Christopher spricht fließend Deutsch, Englisch und Bayrisch. Sein Team bei lengoo, das über 18 spricht, gibt ihm darüber hinaus jeden Tag aufs Neue die Gelegenheit seine Spanisch- und Portugiesisch-Kenntnisse aufzufrischen. Sein umfangreiches Verständnis und die Wertschätzung von Data Science in Kombination mit seiner Leidenschaft für Sprachen brachten ihn dazu, 2013 die AI-getriebene Übersetzungsplattform lengoo zu gründen. Durch die Kombination einer eigens entwickelten Neural Machine Translation Technologie mit der Kompetenz von Sprachexperten führt lengoo die Adaption neuester Machine Learning Ansätze in der Sprachindustrie an und gestaltet die Zukunft der Fachübersetzung.

                                                                  Lehmann

                                                                  Xaver Lehmann

                                                                  Managing Director und Mitgründere-bot7

                                                                  Xaver Lehmann

                                                                  Managing Director und Mitgründere-bot7

                                                                  Xaver Lehmann ist Managing Director und Mitgründer des preisgekrönten AI Customer Service Unternehmens e-bot7, der Chatbot Beratung Chatbot Consulting und des größten europäischen Chatbot & AI Netzwerks Chatbotnewsdaily. Außerdem ist er Gründungsmitglied des Deutschen Künstlichen-Intelligenz Verbandes e.V. und Mentor des weltweit renommierten Startup Launch Programms Founder Institute im Silicon Valley, Techfounders in München sowie des Logistik Accelerators NLA in Hamburg. Er ist ein Forbes 30 Under 30 und hat einen Master of Science in Finance an der Universität in Maastricht und der Bocconi in Mailand absolviert und bereits bei der Berenberg Bank und PrivewaterhouseCoopers im Investment Banking gearbeitet.

                                                                    Florian von Lepel

                                                                    Florian von Lepel

                                                                    Chief Technology OfficerSTAR AG

                                                                    Referent 2019

                                                                    Florian von Lepel

                                                                    Chief Technology OfficerSTAR AG

                                                                      Dr. Andreas Liebl

                                                                      GeschäftsführerappliedAI Initiative, UnternehmerTUM

                                                                      Referent 2019

                                                                      Dr. Andreas Liebl

                                                                      GeschäftsführerappliedAI Initiative, UnternehmerTUM

                                                                      Als Geschäftsführer der UnternehmerTUM GmbH ist Dr. Andreas Liebl unter anderem für die appliedAI-Initiative mit Partnern wie Google und NVIDIA zuständig. Die Initiative zählt mit 40 Partnern zu den größten Initiativen in Europa im Bereich angewandter künstlicher Intelligenz und beantwortet die organisatorischen, technologischen und strategischen Fragen von Unternehmen in der Anwendung von KI. Vor seiner Zeit bei UnternehmerTUM hat er fünf Jahre bei McKinsey gearbeitet und am Lehrstuhl für Entrepreneurship an der TU München promoviert. In seiner Doktorarbeit begleitete er ein Jahr lang 120 Start-ups und untersuchte deren Unternehmenskultur und -identität.

                                                                        Sebastian Matthes

                                                                        Head of DigitalHandelsblatt

                                                                        Gastgeber 2019

                                                                        Sebastian Matthes

                                                                        Head of DigitalHandelsblatt

                                                                        Sebastian Matthes ist seit Anfang 2018 Stellvertreter des Chefredakteurs & Head of Digital beim Handelsblatt in Düsseldorf. Davor hat Matthes die deutsche Ausgabe der Huffington Post aufgebaut. Vor seinem Wechsel zur HuffPost nach München war Matthes schon einmal fünf Jahre in Düsseldorf - als Ressortleiter bei der WirtschaftsWoche. In dieser Zeit hat er sich intensiv mit der Digitalisierung, Medien-Innovationen und erneuerbaren Energien beschäftigt. Matthes hat Politologie und Volkswirtschaft in Hamburg studiert - und anschließend die Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten absolviert.

                                                                          Jutta Juliane Meier

                                                                          Jutta Juliane Meier

                                                                          Roboy & Lucy

                                                                          Jutta Juliane Meier

                                                                          Roboy & Lucy
                                                                            Helmut Mestrovic

                                                                            Helmut Mestrovic

                                                                            Watson Cognitive Solution Architect DACHIBM

                                                                            Helmut Mestrovic

                                                                            Watson Cognitive Solution Architect DACHIBM

                                                                            Helmut Mestrovic studierte Informatik an der FH München. Er arbeitete als Entwickler und Consultant ehe er als Berater für Softwareentwicklungsthemen von Rational abgeworben wurde. Nach der Übernahme durch IBM arbeitete er noch einige Zeit als Berater für Softwarearchitekturen. Privat gründete er 2012 eine Firma mit dem Fokus auf App-Entwicklung unter IOS. Hier hatte er die ersten Berührungspunkte mit KI in Projekten. Er bring nun sein Wissen und Erfahrung bei der IBM als Berater und Architekt für Lösungen im Produktspektrum Watson AI ein.

                                                                              Ryan Nadeau

                                                                              Director of Special ProjectsGalvanize

                                                                              Referent 2019

                                                                              Ryan Nadeau

                                                                              Director of Special ProjectsGalvanize

                                                                              Ryan Nadeau is a non-profit founder, international human rights activist, techie, public speaker, and entrepreneur. Ryan is currently working at Galvanize, a leader in industry-focused learning and serves on the board of The Himalayan Consensus Institute. He leads strategic partnerships, business development, corporate innovation helping Fortune 2000 companies access and incorporate innovative technologies and top tier technical talent in the areas of data science, AI, and cloud.

                                                                                Christoph Peylo

                                                                                Head of Center for Artificial IntelligenceBosch Global

                                                                                Referent 2019

                                                                                Christoph Peylo

                                                                                Head of Center for Artificial IntelligenceBosch Global

                                                                                Christoph Peylo leitet das Bosch Center for Artificial Intelligence mit Standorten in Bengaluru (Indien), Palo Alto (USA) und Renningen (Deutschland). Anspruch des Centers ist es, nicht nur weltweit zur Spitze in der Forschung zu gehören, sondern auch den Nutzen künstlicher Intelligenz durch Produkte und Dienstleistungen erlebbar zu machen. Bis 2021 investiert Bosch 300 Millionen Euro in den Ausbau des Centers.

                                                                                  Prof. Dietmar Harhoff PhD

                                                                                  Vorsitzender der Expertenkommission Forschung und Innovation der deutschen Bundesregierung; Direktor am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb

                                                                                  Referent 2019

                                                                                  Prof. Dietmar Harhoff PhD

                                                                                  Vorsitzender der Expertenkommission Forschung und Innovation der deutschen Bundesregierung; Direktor am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb

                                                                                  Prof. Dietmar Harhoff PhD, ist Direktor am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb und leitet dort die Abteilung Innovation and Entrepreneurship Research. Zudem ist er Honorarprofessor der LMU für Betriebswirtschaftslehre  und Vorstand des LMU Entrepreneurship Center.

                                                                                  Seine Forschungsarbeiten konzentrieren sich auf Themen der Innovations- und Gründungsforschung und der Industrieökonomik und sind in zahlreichen Beiträgen in Büchern und Fachzeitschriften publiziert worden. Als wissenschaftlicher Berater ist er für eine Reihe von öffentlichen und privaten Organisationen tätig, unter anderem als Mitglied des Kuratoriums der VolkswagenStiftung, als Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und als Vorsitzender der Expertenkommission Forschung und Innovation der deutschen Bundesregierung.

                                                                                    Vishal Rai

                                                                                    Vishal Rai

                                                                                    Founder & CEOAcellere

                                                                                    Vishal Rai

                                                                                    Founder & CEOAcellere

                                                                                    Vishal has 18 years of telecom and software industry experience. He is an electronics engineer by qualification. Before founding Acellere in 2009, Vishal was leading the telecom and media business unit in Europe, for Infosys. Prior to that he was based in Seattle leading the team for telecom business unit in North America for them as well. Vishal's passion is to industrialise software engineering. He is an alumni of Singularity University, California and counts upon the founding team of Singularity as advisors for Acellere.

                                                                                      Dirk Ramhorst

                                                                                      CIO / CDOWACKER Chemicals

                                                                                      Referent 2019

                                                                                      Dirk Ramhorst

                                                                                      CIO / CDOWACKER Chemicals

                                                                                      Dirk Ramhorst ist CIO des Jahres 2018. Sein Ziel ist es, Wacker Chemie innerhalb der nächsten zehn Jahre zum Digital Leader in der Chemie-Industrie zu machen. "Die IT im Konzern als innovativen Berater und zentralen Befähiger des Geschäfts zu positionieren", nahm er sich vor. Das Projekt "NEW IT" soll die IT organisatorisch wie inhaltlich im Konzern neu aufstellen. Eines der Ziele lautet: Das Digitalisierungsprogramm begibt sich auf eine Reise, deren Ziel noch nicht bekannt ist.

                                                                                        Dr. Ulrich Reidel

                                                                                        Dr. Ulrich Reidel

                                                                                        CIO/ProkuristSüdLeasing GmbH

                                                                                        Referent 2019

                                                                                        Dr. Ulrich Reidel

                                                                                        CIO/ProkuristSüdLeasing GmbH

                                                                                        Dr. Ulrich Reidel ist seit 2013 CIO bei der SüdLeasing, der größten Tochter der Landesbank Baden-Württemberg. Er hat in dieser Zeit den digitalen Wandel des Unternehmens maßgeblich mitgestaltet, u.a. durch die Einführung digitaler IT-Prozesse und eines Smart Data Tools für Vertriebsauswertungen in realtime. Aktuell wird ein digitales Ökosystem agil entwickelt, dass den Kunden eine Menge unterschiedlicher Self Service Leistungen schon heute anbietet.

                                                                                        Herr Dr. Reidel wurde in dieser Zeit mit dem IT Service Management Award sowie dem Digitalisierungsaward in Deutschland ausgezeichnet und kam beim CIO Award unter die TOP3 der besten IT-Leiter Deutschlands.

                                                                                          Alfons Riek

                                                                                          Vice President Technology and InnovationGroup Holding FESTO

                                                                                          Referent 2019

                                                                                          Alfons Riek

                                                                                          Vice President Technology and InnovationGroup Holding FESTO

                                                                                          Dipl. Ing. Alfons Riek ist in der Konzernholding von Festo für Technologie und Innovation zuständig. Offen für Neues und neugierig verfolgt er begeistert den Gedanken Technologie für den Menschen nutzbar zu machen und so das Leben zu erleichtern. Technik von Grund auf verstehen, daraus Neues entwickeln und für die Menschen umsetzen, so beschreibt er seine Motivation.

                                                                                            Daniel Saaristo

                                                                                            Deep Learning Start-Up Business Manager for Central EuropeNvidia

                                                                                            Referent 2018

                                                                                            Daniel Saaristo

                                                                                            Deep Learning Start-Up Business Manager for Central EuropeNvidia

                                                                                            Daniel Saaristo leitet als 'Deep Learning Start-ups Business Manager' das Start-up Inception Programm bei NVIDIA, ein globaler virtueller Inkubator für KI Startups. Durch die Mitgliedschaft bietet NVIDIA Unterstützung in den Bereichen Marketing, PR, Weiterbildung, technische Unterstützung auf Hard- und Softwareebene, das Vernetzen mit potentiellen Kunden und Investoren sowie vergünstigten Zugang zu Technologie oder optimierten Rechensystemen an.

                                                                                              Sebastian Schaal

                                                                                              Sebastian Schaal

                                                                                              Managing DirectorLuminovo GmbH

                                                                                              Sebastian Schaal

                                                                                              Managing DirectorLuminovo GmbH

                                                                                              Sebastian Schaal absolvierte sein erstes Master-Studium an der TU München als Jahrgangsbester und durchlief das Honours Degree Programm des CDTM. Während seines zweiten MSc an der Stanford University spezialisierte er sich im Bereich Management & Machine Learning. Er arbeitete bei McKinsey und Intel, bevor er in die Deep Tech Szene zurückkehrte und nach Stationen in zwei Startups schließlich 2017 das Unternehmen Luminovo gemeinsam mit seinem Mitgründer Timon Ruban startete.

                                                                                                Jürg Schelldorf

                                                                                                Jürg Schelldorf

                                                                                                Senior Analytics ProfessionalSwiss Re Management Ltd

                                                                                                Jürg Schelldorf

                                                                                                Senior Analytics ProfessionalSwiss Re Management Ltd

                                                                                                Jürg Schelldorfer is a Data Scientist and a member of the Group Digital and Smart Analytics team at Swiss Re. The team supports Swiss Re's business in identifying strategies and deploying new products and services for business development based on advanced analytics. He is a fully qualified actuary of the Swiss Actuarial Association (SAA) with over seven years of experience in the insurance industry. He holds a PhD degree in statistics as well as a master degree in mathematics from ETH Zurich.

                                                                                                  Tobias Schock

                                                                                                  Tobias Schock

                                                                                                  Referent für WirtschaftsförderungGemeinde Kirchheim

                                                                                                  Tobias Schock

                                                                                                  Referent für WirtschaftsförderungGemeinde Kirchheim
                                                                                                    Frederik Schröder

                                                                                                    Frederik Schröder

                                                                                                    Managing Directorknowhere GmbH

                                                                                                    Frederik Schröder

                                                                                                    Managing Directorknowhere GmbH

                                                                                                    Frederik Schröder ist Geschäftsführer der knowhere GmbH - einem IT-Unternehmen aus Hamburg, das die Kundenkommunikation via Chat automatisiert. Er ist Experte für Chatbots und künstliche Intelligenz und betreut mit seinem Unternehmen über 100 intelligente Chatbots von Unternehmen wie ARD, Xing, Dräger, Ritter Sport, Tipico und Greenpeace. Seine Mission: Das Potenzial künstlicher Intelligenz für Unternehmen nutzbar machen - nicht nur in der Theorie seiner Vorträge und Workshops in ganz Deutschland, sondern auch in der Praxis seiner Kunden.

                                                                                                      Dr. Lars Schwabe

                                                                                                      Director Technology ConsultingLufthansa Industry Solutions

                                                                                                      Referent 2019

                                                                                                      Dr. Lars Schwabe

                                                                                                      Director Technology ConsultingLufthansa Industry Solutions

                                                                                                      Nach dem Studium der Informatik und Promotion an der TU Berlin hat Lars Schwabe in den USA (University of Utah, Salt Lake City) und der Schweiz (EPFL, Lausanne) die Informationsverarbeitung im Gehirn mit neuronalen Netzen und mathematischer Modellierung erforscht. An der Universität Rostock war er Juniorprofessor für Adaptive und Regenerative Softwaresysteme, wo er sich mit der Anwendung des Maschinellen Lernens zur Signalanalyse beschäftigte, u. a. zur Steuerung von Maschinen und Avataren in Virtueller Realität mittels Gehirn-Computer Schnittstellen.

                                                                                                      Nach mehreren Jahren in der Digitalwirtschaft (Online Marketing, Targeting und Programmatic Media Buying) wechselte er zur Lufthansa Industry Solutions. Dort ist er derzeit Director für Data Analytics, Artificial Intelligence und Blockchain Technologie.

                                                                                                        Dr. Beth Singler

                                                                                                        Dr. Beth Singler

                                                                                                        Junior Research Fellow in Artificial IntelligenceHomerton College, Cambridge University

                                                                                                        Referentin 2019

                                                                                                        Dr. Beth Singler

                                                                                                        Junior Research Fellow in Artificial IntelligenceHomerton College, Cambridge University

                                                                                                        Beth Singler is the Junior Research Fellow in Artificial Intelligence, Homerton College, University of Cambridge, and an Associate Research Fellow at the Leverhulme Centre for the Future of Intelligence, Cambridge. Her work as an anthropologist considers how people understand, welcome, or reject this technology, as well as its social, ethical, philosophical, and religious implications.

                                                                                                          Wanli Min

                                                                                                          Vice PresidentAlibaba Cloud

                                                                                                          Referent 2019

                                                                                                          Wanli Min

                                                                                                          Vice PresidentAlibaba Cloud

                                                                                                          Is Vice President and Chief Machine Intelligence Scientist at Alibaba Cloud. He joined Alibaba Group in 2013 where he started to lead the project to develop “AI”. Prior to Alibaba, he had taken research roles at IBM, T. J. Watson Research Center, and a senior statistician role at Google.

                                                                                                          He received his Bachelor’s and started to pursue a Master’s degree in Physics at the age of 19 and then received his Ph.D. in Statistics from The University of Chicago in 2004. Dr. Min holds a number of patents in his research interests including probability theory, stochastic process, time series analysis and network flow dynamics. His research on traffic flow estimates in 2011 has been widely cited. He also made contributions to smart cities development in New York, Singapore and Sweden.

                                                                                                            Dr. Andreas Weigend

                                                                                                            Dr. Andreas Weigend

                                                                                                            Autor „Data for the people“

                                                                                                            Referent 2019

                                                                                                            Dr. Andreas Weigend

                                                                                                            Autor „Data for the people“

                                                                                                            Dr. Andreas Weigend knows how to turn data into decisions.

                                                                                                            He was the chief scientist at Amazon where he worked with Jeff Bezos on the company's data strategy.

                                                                                                            As advisor and consultant, he helps organizations ask good questions, leveraging data and analytics. Through his talks, workshops and mentoring, leaders are empowered to build data literate and customer-centric organizations. At company events (including BOSCH, Merck and Tencent in 2018), he likes to challenge the audience to use big data to create possibilities for people, business and society.

                                                                                                            Andreas studied electrical engineering, physics and philosophy in Karlsruhe, Cambridge (UK) and Bonn, before moving to the United States to get a PhD at Stanford in neural networks. His career as a data scientist combined with his deep industry experience allows him to successfully bridge the gap between academia and industry.

                                                                                                            His 2017-book "Data for the People" has been published in eight languages. In 2018, Angela Merkel appointed him to Germany's Digital Council ("Digitalrat") to enlighten, inspire, and encourage a positive mindset towards digital transformation.

                                                                                                              Sven Weizenegger

                                                                                                              Sven Weizenegger

                                                                                                              Entrepreneur & Cyber Security Experte, erster offizieller Hacker

                                                                                                              Referent 2019

                                                                                                              Sven Weizenegger

                                                                                                              Entrepreneur & Cyber Security Experte, erster offizieller Hacker

                                                                                                              Sven Weizenegger, Jahrgang 1982, ist Mitgründer und CEO von SUZA.IO

                                                                                                              Er begann seine Karriere bei der Deutsche Telekom - als erster offizieller Hacker. Für die T-Systems baute er eine neue Geschäftseinheit mit auf und verantwortete dort New Business & Innovation. Nach über einem Jahrzehnt bei einem Konzern zog es Ihn in die Startupwelt. Dort arbeitete er Senior Vice President - Cyber Security, beim damals größten Fintechs Deutschlands - Kreditech und würde danach Mitgründer und Geschäftsführer von Perseus.

                                                                                                              Derzeit ist er noch ehrenamtlich im Advisory Board von CISPA - FUSION – Helmholtz Center for Information Security, sowie als Sprecher für Cyber Security beim Deutschen Startup Verband tätig

                                                                                                                Jochen Werne

                                                                                                                Jochen Werne

                                                                                                                Mitglied Plattform Lernende Systeme der Bundesregierung, Direktor und ProkuristBankhaus August Lenz &/ Co.AG

                                                                                                                Referent 2019

                                                                                                                Jochen Werne

                                                                                                                Mitglied Plattform Lernende Systeme der Bundesregierung, Direktor und ProkuristBankhaus August Lenz &/ Co.AG

                                                                                                                Jochen Werne verantwortet als Direktor und Prokurist die Bereiche Business Development, Marketing, Product Management Treasury und Payment Services bei der Bankhaus August Lenz & Co. AG in München. Neben seiner Funktion als Banker ist er Co-Founder des Global Offshore Sailing Teams der NGO Mission4Peace, welche sich der historischen Forschung, dem Aufbau internationaler diplomatischen Beziehungen sowie der Förderung eines internationalen Dialogs widmen. Er ist Mitglied des Royal Institute for International Affairs, Chatham House, einem der wichtigsten Think Tanks der Welt und der Plattform für Künstliche Intelligenz 'Lernende Systeme'. Für sein Engagement wurde Jochen Werne bereits mehrfach international ausgezeichnet.

                                                                                                                  Martina Yazgan

                                                                                                                  Martina Yazgan

                                                                                                                  Head of MarketingCognigy

                                                                                                                  Martina Yazgan

                                                                                                                  Head of MarketingCognigy

                                                                                                                  Aufgrund ihrer Erfahrung in der Entwicklung von Corporate Strategien, die Exekution von Omnichannel Marketing- und Kommunikationsstrategien verbunden mit ihrem Expertenwissen rund um Conversational AI, verantwortet Martina Yazgan seit Januar 2019 das globale Marketing mit von Cognigy.

                                                                                                                    Markus Zechel

                                                                                                                    Markus Zechel

                                                                                                                    Program Manager the AI driven Enterprise Program “SCM Digital Companion“Siemens

                                                                                                                    Markus Zechel

                                                                                                                    Program Manager the AI driven Enterprise Program “SCM Digital Companion“Siemens

                                                                                                                    Zechel is the Program Manager for the AI driven Enterprise Program 'SCM Digital Companion', which he initiated in summer 2017. Trend Scouting, worldwide Maturity Assessments and 'Data2Value Initiatives' are key areas which he steered within Siemens in the last 5 years. He holds a diploma in 'Industrial Engineering (FH)' and an MBA from the University of Salzburg and started his career at Siemens Supply Chain Consulting in 2004. In his private life, Markus is passionate about travelling, tennis, Mountain biking, ski touring and skiing. He's married and has two kids.

                                                                                                                      zoenen

                                                                                                                      Lynn Zoenen

                                                                                                                      Government Affairs Manager EUROPEiSpace

                                                                                                                      Lynn Zoenen

                                                                                                                      Government Affairs Manager EUROPEiSpace

                                                                                                                      As ispace's Global Affairs Manager, Lynn identifies and creates new business revenue opportunities for the company and is in charge of building and managing ispace's non-space sales pipeline, including space entry, branding, joint technology development partnerships, as well as private payload sales. In addition to Business Development, Lynn manages ispace's Government Affairs, engaging with government and other institutional stakeholders in the EU and other countries to discuss space policy and construct policies and a legal framework that promote the development of space resource activities and lunar exploration. On a national scale, Lynn represents ispace in a number of other space working groups and trade federations in Luxembourg and is a Deputy Member of the Board of Directors at Luxinnovation, Luxembourg's National Agency for Innovation and Research. Before joining ispace Europe, Lynn contributed as an economic advisor to the strategic orientation of the Chamber of Commerce of the Grand Duchy of Luxembourg, managed engagement with multiple economic and political stakeholders, and was responsible for international trade policy, national economic diversification policy and the elaboration of position papers on law drafts. Lynn holds a Master's in International Political Economy from King's College and a Bachelor's in Business Administration and Communications. During her studies, she gained insights in areas including business development in analysis and reporting services, quality assurance in industrial development as well as international trade and investment promotion.

                                                                                                                        Hans-Peter Zorn

                                                                                                                        Hans-Peter Zorn

                                                                                                                        Head of Machine Perception & AIinovex

                                                                                                                        Hans-Peter Zorn

                                                                                                                        Head of Machine Perception & AIinovex

                                                                                                                        Hans-Peter Zorn ist Head of Machine Perception & AI bei inovex. Er beschäftigt sich mit Machine Learning, Verarbeitung natürlicher Sprache und anderer unstrukturierter Daten. Er hilft seinen Kunden bei der Umsetzung ihrer AI-Architekturen basierend auf Open-Source-Technologien.

                                                                                                                          Vielen Dank für ein wirklich ungewöhnliches Kongresserlebnis: So viele ehrliche und authentische Vorträge zum Thema KI habe ich noch nie gehört.

                                                                                                                          Auch die Gesprächsatmosphäre in den Pausen war durchweg gelungen. Ich habe viele Anregungen mitgenommen und mich sehr gefreut bei Ihnen zu sprechen.

                                                                                                                          Prof. Dr. Katharina Zweig, TU Kaiserslautern
                                                                                                                          Der Handelsblatt KI Summit

                                                                                                                          Werden Sie Teil der Tagung und setzen Sie Ihr Unternehmen in den Fokus der Aufmerksamkeit

                                                                                                                          Positionieren Sie sich als innovatives und zukunftsweisendes Unternehmen.

                                                                                                                          Nutzen Sie unsere Plattform, um Ihre Lösungen in Form von Live-Demos zu präsentieren und knüpfen Sie wertvolle Kontakte.

                                                                                                                          Freuen Sie sich auf...
                                                                                                                          • Ein individuell auf Ihre Ziele ausgerichtetes Partnerangebot.
                                                                                                                          • Umfangreiche PR- und Kommunikationsleistungen, die Ihren Auftritt begleiten.
                                                                                                                          • Umfangreiche Networking Möglichkeiten während der Veranstaltung.

                                                                                                                          Ihre Ansprechpartner

                                                                                                                          Der Handelsblatt KI Summit

                                                                                                                          News

                                                                                                                          3 Fragen an… Dr. Daniel Böhnke (Senior Consultant Technology Consulting, Lufthansa Industry Solutions)

                                                                                                                          Gemeinsam mit Dr. Lars Schwabe moderiert Prof. Dr. Daniel Böhnke ( Senior Consultant Technology Consulting Lufthansa Industry Solutions) auf dem Handelsblatt KI-Summit die Masterclass „AI meets IoT: The next frontier“ der Lufthansa Industry Solutions. Im Gespräch berichtet er von der immer engeren Verknüpfung von künstlicher Intelligenz mit dem Internet of Things und welchen Herausforderungen sich Unternehmen bei der Umsetzung von Projekten stellen müssen.Weiterlesen

                                                                                                                          Vom Electronic zum Intelligent Product Code

                                                                                                                          Packshot KI Journal

                                                                                                                          „Die Dinge lernen selbst, was sie sind, und was sie ausmacht.“ So beschreibt Conrad von Bonin, Chef des European EPC Competence Center (EECC), wie Künstliche Intelligenz in den Innovation Labs des EECC sichtbar wird. Im seinem Beitrag für das aktuelle Handelsblatt-Journal stellt Bonin etwa die Kaffeetasse vor, die nicht nur den Weg zur Kaffeemaschine kennt, sondern auch weiß, wann und wie sie in die Spülmaschine kommt.Weiterlesen

                                                                                                                          Zug mit Hirn

                                                                                                                          Zug mit Hirn

                                                                                                                          Für Prof. Sabina Jeschke, Vorstand Digitalisierung und Technik der Deutschen Bahn AG, ist „Künstliche Intelligenz der wahrscheinlich größte Hebel, den die Deutsche Bahn je hatte – für einen effizienteren Betrieb, für mehr Kapazität und Service.“ Sie meint: „Es geht nicht nur um die Bahn. Es geht um nichts weniger als um den umfassenden und radikalen Wandel unserer kompletten öffentlichen Mobilität, die mithilfe von KI eine nie dagewesene Flexibilität und Individualisierbarkeit erreicht.“

                                                                                                                          Weiterlesen

                                                                                                                          Der Handelsblatt KI Summit

                                                                                                                          Premium-Partner


                                                                                                                          Themenpaten


                                                                                                                          Weitere Partner


                                                                                                                          Aussteller

                                                                                                                          Kooperationspartner


                                                                                                                          Medienpartner

                                                                                                                          Das aktuelle Handelsblatt Journal zum Download

                                                                                                                          KI ist DER Transformationskatalysator

                                                                                                                          Analysten wissen, dass KI bereits in zwei bis fünf Jahren nicht nur Mainstream, sondern der größte Hebel überhaupt sein wird. Um Strukturen und Prozesse effizienter zu gestalten, Entscheidungen zu beschleunigen, neue Produkte und Services zu entwickeln. Wie jedoch sieht das Ökosystem für Unternehmer, die den Game Changer nutzen wollen, aus? Verharrt der KI-Standort Deutschland im Vorbereitungsmodus? Oder dürfen lernende Systeme wirklich lernen? Und wie sieht es mit der Grundlage für KI, der Datenversorgung, aus?

                                                                                                                          Kostenloser Download
                                                                                                                          Der Handelsblatt KI Summit

                                                                                                                          Hotel & Anfahrt

                                                                                                                          Sofitel Munich Bayerpost
                                                                                                                          Bayerstraße 12
                                                                                                                          80335 München
                                                                                                                          Telefon: +49 (0) 89.59 94 80
                                                                                                                          www.sofitel.com

                                                                                                                          Anfahrt