Kategorie-Archiv: Banken

Banking

Banking

Erscheinungstag: 02.09.2020

Banking 4.0Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben Banking zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

Sicherheitsabfrage*




Banking

Erscheinungstag: 03.09.2019

Banking 4.0Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben Banking zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

Sicherheitsabfrage*




Banking

Erscheinungstag: 29.08.2018

Banking 4.0Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben Banking zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

Sicherheitsabfrage*




Banking

Erscheinungstag: September 2017

Banking 4.0Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben Banking zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

Sicherheitsabfrage*



Minuszinsen, Big Tech, Klimawandel: Warum Banking sich ändern muss

Das etablierte Geschäftsmodell der Banken steht durch die Minuszinspolitik der EZB, die Macht der Big Techs sowie die Klimawende unter Druck. Und dann kam auch noch die Corona Pandemie dazu. In dieser Situation muss Banking neu gedacht werden. Wie sieht das Banking der Zukunft aus? Welche Geschäftsmodelle sind erfolgreich? Welche Technologien boomen und welche Ökosysteme überleben?

„Mit voller Kraft aus der Krise.“, meint Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen und ist überzeugt, dass wir es selbst in der Hand haben uns für die Zukunft gut aufzustellen. Die Chefvolkswirtin der KfW Dr. Fritzi Köhler-Geib ist auch optimistisch, meint aber das Vorkrisenniveau des BIP erst Ende 2021 wieder erreicht sein wird. Das Digitalisierung nicht nur ein Trend, sondern eine überlebensnotwendige Entwicklung ist, darin sind sich Dr. Birte Sewing, CEO und COO von Finleap, Tino Krause, Country Director DACH, Facebook und Martin Beyer, Vorstandssprecher der Finducia & GAD IT AG einig. Nur was müssen die Banken jetzt konkret tun? Welche Produkte und Prozesse müssen jetzt entwickelt und angestoßen werden? Und geht es alleine oder sind Kooperation mit Tech Unternehmen der richtige Weg?

Viele kluge Köpfe haben Ideen und lassen uns teilhaben an ihren Lösungsansätzen, Konzepten und Einschätzungen. Viel Spaß beim Lesen!


AUF DER SUCHE NACHNEUEN GESCHÄFTSMODELLEN

Die Margen sinken, der Druck auf die Banken steigt, die Suche nach neuen Geschäftsmodellen wird immer fieberhafter. Während die Sparkassen immer noch an einem Smartphonekonto arbeiten, ist N26 zum ersten deutschen Fintech- Einhorn aufgestiegen, auxmoney zum größten Kreditmarktplatz Kontinentaleuropas geworden und hat die Starling Bank innerhalb von fünf Jahren allein im Vereinigten Königreich über 790.000 Kunden akquiriert.
Es wird also immer spannender: Wie sieht das Banking der Zukunft aus? Welche Technologien boomen? Welche Ökosysteme überleben?

Lesen Sie dazu interessante Berichte und Einschätzungen u.a. von:

  • Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen
  • Anne Boden, Gründerin und CEO, Starling Bank
  • Ann Cairns, Vice Chairman, Mastercard
  • Ralp Hamers, CEO, ING Group
  • Philip Kamp, Mitgründer und Geschäftsführer, auxmoney
  • Heidrun Odenweller-Klügl, Vertriebsleiterin Banken & Finanzdienstleistungen,
    SCHUFA Holding AG
  • Miriam Wohlfarth, Gründerin und Geschäftsführerin, RatePAY

Banking neu denken

Artificial Intelligence, Nullzinsen, Tech-Giganten – die Bankenbranche befindet sich in einem dynamischen und herausfordernden Umfeld, die rasanten Innovationen erfordern es, Banking immer wieder neu zu denken. Wie sieht das Banking der Zukunft aus? Welche Geschäftsmodelle eröffnen sich? Welche Technologien setzten sich durch?

  • Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen, gibt einen Ausblick auf die Zukunft der Banken.
  • Wie man die Digitalisierung nutzt, um den richtigen Mehrwert für den Kunden zu schaffen, erläutert Uwe Fröhlich, Generalbevollmächtigter der DZ Bank
  • Nick Jue, DEO ING-DiBa hält Agilität als Antwort der Unternehmenskultur auf den technologischen Paradigmenwandel bereit.
  • Dr. Theodor Weimar, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Börse AG, erörtert, weshalb die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Finanzplatzes Deutschland so wichtig ist, wo wir stehen und was zu tun ist

„Stabile und funktionsfähige Märkte sind ohne internationale und europäische Kooperation nicht möglich“, ist sich Minister Schäuble sicher und wirbt in seinem Grusswort auf S. 3 für die Bankenunion.

Frau Nouy, Vorsitzende des Aufsichtsgremium der EZB, wünscht sich auch einen funktionierenden Markt, aber nicht um jeden Preis. „Banken müssen scheitern dürfen“ – auch um neuen innovativeren Akteuren Platz zu machen. (S. 6).

Innovation und Digitalisierung und wie man diese Revolution meistert, beschäftigen die Führungen der Banken. Lesen Sie die Einschätzungen, wie die Zukunft der Finanzbranche aussehen wird von

• Axel Weber, UBS Group (S.8)
• Frank Strauß, Postbank (S.10)
• Jean Pierre Mustier, UniCredit (S.16)
• Ralph Hamers, Ing Group (S.18)

Wie die digitale Transformation im Bankensektor gelingen kann, führt Herr Meurer von Fujitsu (S.9) aus, und Herr Häring von Finastra begreift die Digitalisierung als Chance. Sicher ist, dass viele kluge Köpfe sich innovativ mit der Zukunft auseinandersetzen und tolle Lösungen anbieten. Schauen Sie in das Handelsblatt Journal Banking 4.0!

THE FUTURE OF RETAIL

THE FUTURE OF RETAIL

Erscheinungstag: 13.10.2020
Redaktionsschluss: 14.09.2020

RetailBitte kontaktieren Sie mich, um Themenideen und ggf. Positionierungsmöglichkeiten zum Thema THE FUTURE OF RETAIL zu besprechen.

Ich möchte zu folgendem Thema/folgenden Themen schreiben:

Bitte reservieren Sie, sofern noch möglich, eine Premiumplatzierung für mich.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

Sicherheitsabfrage*



Der Kunde ist König – das gilt heute wie vor 100 Jahren. Die Gretchen-Frage lautet: Was erwartet der Kunde und wie spreche ich ihn richtig an? Die Customer Experience ist hierbei der Schlüssel zum Erfolg. Der Kunde von heute gestaltet seinen Einkauf situativ und ganz nach seinen individuellen Bedürfnissen. Daher sollte auch die Ansprache persönlich, individuell und über alle vorhandenen Kanäle hinweg erfolgen.

Aber welche Konzepte überzeugen? Wie nutzt der Handel seine Kundendaten erfolgreich? Wie gestaltet er sowohl den Einkauf im Netz als auch die Ladenfläche als emotionales Erlebnis? Und welche neuen Technologien und Geschäftsmodelle aus der Startup-Szene sorgen für frischen Wind in der Branche?

Das Themenspektrum der Ausgabe

Connected Retail
Online & Offline – zusammen besser?

Costumer Centricity
Der Kunde im Fokus: Was erwartet der Kunde heute? Wie ist das Kaufverhalten?

Store Experience
Im Wettbewerb mit dem Internet – Wie werden Verkaufsflächen zu emotionalen Erlebniskonzepten? Welche Lösungen und Ideen gibt es?

Vom Selling zum Storytelling
Wie bindet man den Kunden und wie funktioniert die Kundenkommunikation 4.0? Wie setzt man den Datenschatz optimal ein und welche Ansätze sind bereits erfolgreich?

Neue Retail Technologien
Wie können analytische Tools, Künstliche Intelligenz, Machine Learning & Co werthaltig im Handel eingesetzt werden?

Retail Innovation
Die Digitalisierung stellt gerade den Handel vor große Herausforderungen, bietet aber auch enorme Chancen. Wo lassen sich neue Geschäftsfelder erschließen? Und welchen Einfluss hat die Startup- Szene?

 

Banking

packshot-cc

Erscheinungstag: 02.09.2020
Redaktionsschluss: 03.08.2020

BankingBitte kontaktieren Sie mich, um Themenideen und ggf. Positionierungsmöglichkeiten zum Thema BANKING zu besprechen.

Ich möchte zu folgendem Thema/folgenden Themen schreiben:

Bitte reservieren Sie, sofern noch möglich, eine Premiumplatzierung für mich.

Bitte informieren Sie mich auch über die Handelsblatt Tagung Banken-Gipfel.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

Sicherheitsabfrage*



MINUSZINSEN, BIG TECH, KLIMAWANDEL:

Warum Banking sich ändern muss

Das etablierte Geschäftsmodell der Banken stand schon durch die Minuszinspolitik der EZB, die Macht der Big Techs sowie die Klimawende unter Druck. Neue Risiken durch die Coronakrise, ein drohender Abschwung und abstürzende Aktienmärkte tun das Ihrige dazu. Also muss Banking neu gedacht werden. Wie sieht das Banking der Zukunft aus? Welche Geschäftsmodelle sind erfolgreich? Welche Technologien boomen und welche Ökosysteme überleben?
Zeigen Sie in dieser einzigartigen Situation Weitsicht und präsentieren Sie Ihr Knowhow in einem Fachbeitrag über 260.000 Entscheidern.

Das Themenspektrum

  • Corona & die Folgen für Banken und Weltwirtschaft
  • Big Tech vs Banken: Daten und Kundennähe als Wettbewerbsvorteil?
  • Zinspolitik der EZB: Herausforderung Minuszinsen
  • Green Banking: Trend oder Must-be?
  • Plattform & Open Banking: Ökosysteme für das Banking der Zukunft
  • Data Driven Banking: Chancen und Risiken von Smart Data & AI
  • Transformation und Kulturwandel: Welche Schritte sind erforderlich?

Diesen und weiteren Themen widmet sich die kommende Ausgabe des Handelsblatt Journals „Banking“. Tragen auch Sie mit Ihrer Expertise dazu bei – für Ihre Themenvorschläge sind wir offen.

 

Banking 4.0

packshot-cc

Erscheinungstag: 29.08.2018
Redaktionsschluss: 30.07.2018

Banking 4.0Bitte kontaktieren Sie mich, um Themenideen und ggf. Positionierungsmöglichkeiten zum Thema BANKING 4.0 zu besprechen.

Ich möchte zu folgendem Thema/folgenden Themen schreiben:

Bitte reservieren Sie, sofern noch möglich, eine Premiumplatzierung für mich.

Bitte informieren Sie mich auch über die Handelsblatt Tagung Banken im Umbruch.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ja, ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und willige der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten ein.

Sicherheitsabfrage*



Ihr Fachbeitrag im Handelsblatt

Profitieren Sie mit einem eigenen Beitrag von der rein fachlichen Aufbereitung der Beilage und dem hochrangigen Autorenumfeld!

Banking im Aufbruch.

Artificial Intelligence, Nullzinsen, Tech-Giganten – die Bankenbranche befindet sich in einem dynamischen und  herausfordernden Umfeld, rasante Innovationen erfordern es, Banking immer wieder neu zu denken. Wie sieht das Banking der Zukunft aus? Welche Geschäftsmodelle bieten sich an? Welche Technologien setzten sich durch?

Die Themen im Überblick:

  • Brexit: What´s next?
  • Margenkiller Zinspolitik
  • EZB: Ende der Geldschwemme
  • Fintechs als Game Changer
  • Blockchain, Bots & Robos: Technologien revolutionieren das Banking
  • IT-Plattformen für Digital Banking und neue Ökosysteme der Finanzindustrie
  • Artificial Intelligence: Kritischer Erfolgsfaktor für das Banking der Zukunft?
  • Blockchain, Bitcoins & Co.
  • Big Date & Cyber Security

 

 

Digitalisierung in Banken und Finanzindustrie

digitalisierung-banken

Digitalisierung in Banken und FinanzindustrieBitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlose Ausgabe Digitalisierung in Banken und Finanzindustrie zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ja, ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und willige der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten ein.

Sicherheitsabfrage*



Mit großem FinTech-Special!

Der Branche steht die nächste Digitalisierungswelle bevor. Das wird vor allem eine Anpassung der bankinternen Prozesse sowie eine Neustrukturierung der Ablauforganisation erfordern mit dem Ziel, ein ganzheitliches Kundenerlebnis ohne Brüche in Prozess und System zu ermöglichen. Voraussetzung hierfür ist eine offene Architektur.

Der IT, den Daten und ihrer Strukturierung kommt eine ganz wesentliche Rolle zu: um den Wandel proaktiv gestalten zu können, ist eine agile Steuerung unverzichtbar.

Lesen Sie erhellende Beiträge zu diesem Thema u.a. von  Dr. Andreas Dombret, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, Jana Brendel, Head of Digital Solutions, Deutsche Bank, Kai Friedrich, CEO Consorsbank und DAB Bank, Karl-Theodor zu Guttenberg, Chairman von Spitzberg Partners LLC und vielen anderen.

Die Veranstaltung zum Thema:

21. Handelsblatt Jahrestagung „Bankentechnologie“
am 3. und 4.Dezember 2015 in Frankfurt.
https://veranstaltungen.handelsblatt.com/bankentechnologie

Info-Telefon: +49 (0) 2 11 / 887 43 – 37 32

 

Digitalisierung in Banken und Finanzindustrie

digitalisierung-banken

Erscheinungstag: 16.11.2015
Redaktionsschluss: 16.10.2015

digitalisierung-bankenBitte kontaktieren Sie mich, um Themenideen und ggf. Positionierungsmöglichkeiten zum Thema Digitalisierung in Banken und Finanzindustrie zu besprechen.

Ich möchte zu folgendem Thema/folgenden Themen schreiben:

Bitte reservieren Sie, sofern noch möglich, eine Premiumplatzierung für mich.

Bitte informieren Sie mich auch über die gleichnamige Handelsblatt Tagung.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ja, ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und willige der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten ein.

Sicherheitsabfrage*



Ihr Fachbeitrag im Handelsblatt

Profitieren Sie mit einem eigenen Beitrag von der rein fachlichen Aufbereitung der Beilage und dem hochrangigen Autorenumfeld!

Digitalisierung in Banken und Finanzindustrie

Der Finanzbranche steht die nächste Digitalisierungswelle bevor. Diese wird vor allem eine Anpassung der bankinternen Prozesse sowie eine Neustrukturierung der Ablauforganisation erfordern. Denn dem Kunden soll zukünftig ein ganzheitliches Erlebnis ohne Brüche in Prozess und System ermöglicht werden. Voraussetzung hierfür ist eine offene Architektur. Der IT, den Daten und ihrer Strukturierung kommt eine ganz wesentliche Rolle zu: Um den Wandel proaktiv gestalten zu können, ist eine agile Steuerung unverzichtbar.

Diese und folgende Themen greift das Handelsblatt Journal mit der Sonderveröffentlichung am 16. November 2015 auf:

  • FinTechs: Angreifer oder neue Partner
  • Kundenzentrierung: Geschäftsprozesse vom Kunden aus denken
  • Robo Advisory & Realtime Bank Advice: Wohin entwickelt sich die Finanzberatung?
  • Payment Next Generation: Der digitale Point of Sale
  • Agility: Speed für Business Modelling & Innovation
  • Informationssicherheit & Cyber Risk: Auswirkungen auf IT-Kapazitäten und Risiko IT Architektur

Für weitere Themenvorschläge von Ihrer Seite sind wir offen. Lassen Sie uns darüber sprechen!

Die Veranstaltung zum Thema:

21. Handelsblatt Jahrestagung „Bankentechnologie“
am 3. und 4.Dezember 2015 in Frankfurt.
https://veranstaltungen.handelsblatt.com/bankentechnologie

Info-Telefon: +49 (0) 2 11 / 887 43 – 37 32

 

BANKING DER ZUKUNFT

banken-klein

BANKING DER ZUKUNFTBitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben BANKING DER ZUKUNFT zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ja, ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und willige der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten ein.

Sicherheitsabfrage*



 

banken-klein

BANKING DER ZUKUNFTBitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben BANKING DER ZUKUNFT zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ja, ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und willige der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten ein.

Sicherheitsabfrage*



Der Druck auf traditionelle Banken durch die Digitalisierungswelle steigt kontinuierlich. Die Branche arbeitet unter Hochdruck an Strategien, um der neuen Konkurrenz der Fintechs zu begegnen. Auch die Bankenaufsicht ist in der Pflicht: Innovationen dürfen nicht im Keim durch überbordende Regulierung erstickt werden. Dennoch müssen die noch weitgehend unregulierten Fintechs in die Verantwortung genommen werden. Und schließlich müssen neue Risiken, die aus dem digitalen Wandel resultieren, kontrolliert werden, in erster Linie die Cybersecurity. Dabei birgt der Wandel hin zur digitalen Bank viele Chancen – sowohl für die Kunden als auch für das Unternehmen. Hierzu nimmt das Journal u. a. folgende Themenkomplexe in den Blick:

  • Digitale Transformation
  • Innovationen
  • Big Data
  • Nullzins und Regulierung
  • Die „neuen“ Kunden
  • Agilität
  • Personal & Führung
  • Finanzierungen

 

Auch im Heft: Ein Fintech Special


Wie sieht die Zukunft des Bankgeschäfts aus?
Die Banken müssen sich fragen, wohin sie mit ihrem Geschäftsmodell wollen. Wollen sie sich reduzieren auf eine reine Infrastrukturdienstleitung und das Feld der Mehrwertdienstleistungen im Großen und Ganzen den Spielern der Start-up-Szene mit ihren singulären Angeboten oder Technologiegiganten wie Google überlassen? Oder wollen die Banken Teil des Ecosystems innerhalb des Gesamtmarktes werden? Wollen sie mit und am Kunden arbeiten und Mehrwert durch ganzheitliche Kundenerlebnisse schaffen?

Lesen Sie hierzu zukunftsweisende Beiträge von Dr. Wolfgang Schäuble, Frédéric Brunier, Accenture / Dr. Christoph Samwer, Lendico / Roland Boekhout, ING DiBa / Dr. Harald Vogelsang, Hamburger Sparkasse / Bernd Michael Lindner & Dorit Schroeren, KMPG / Herbert Pfennig. Deutsche Apotheker und Ärztebank / Dr. Bettina Orlopp, Commerzbank AG / Belgin Rudack, PlanetHome AG sowie den FinTechs treefin und Strands.