Kategorie-Archiv: Banken

THE FUTURE OF RETAIL

THE FUTURE OF RETAIL

Erscheinungstag: 22.10.2019
Redaktionsschluss: 20.09.2019

AutomobilindustrieBitte kontaktieren Sie mich, um Themenideen und ggf. Positionierungsmöglichkeiten zum Thema THE FUTURE OF RETAIL zu besprechen.

Ich möchte zu folgendem Thema/folgenden Themen schreiben:

Bitte reservieren Sie, sofern noch möglich, eine Premiumplatzierung für mich.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

Ihr Fachbeitrag im Handelsblatt

Profitieren Sie mit einem eigenen Beitrag von der rein fachlichen Aufbereitung der Beilage und dem hochrangigen Autorenumfeld!

The Future of Retail

Das Thema, das den Handel derzeit am stärksten bewegt, ist die Fokussierung auf den Kunden. Das ist nichts Neues, aber vor dem Hintergrund der zunehmenden digitalen Freiheit eine komplexe Herausforderung.

Der Kunde von heute gestaltet seinen Einkauf situativ und ganz nach seinen individuellen Bedürfnissen: Am Wochenende mit der Familie in der Stadt shoppen, das neue TV-Gerät online zum Bestpreis erstehen, Waschmittel via Dash-Button oder Sprachsteuerung bequem nach Hause ordern, die Zutaten für das Dinner als kuratierte Abobox bestellen, das neue Auto im Show-Room via Augmented Realitiy konfigurieren…….

Dieser emanzipierte Konsument fordert maßgeschneiderte Angebote und spannende Kundenerlebnisse. Aber welche Konzepte überzeugen? Wie nutzt der Handel seine Kundendaten erfolgreich? Wie gestaltet er sowohl den Einkauf im Netz als auch die Ladenfläche als emotionales Erlebnis? Wie sieht die Kundenkommunikation 4.0 aus?

Die Themen im Überblick:

Der Shopper 2018

Der Kunde im Fokus: Was erwartet der Kunde heute? Wie ist das Kaufverhalten?

Store Experience

Im Wettbewerb mit dem Internet – Wie werden Verkaufsflächen zu emotionalen Erlebniskonzepten? Welche Lösungen und Ideen gibt es?

Vom Selling zum Storytelling

Wie bindet man den Kunden und wie funktioniert die Kundenkommunikation 4.0? Wie setzt man den Datenschatz optimal ein und welche Ansätze sind bereits erfolgreich?

Neue Retail Technologien

Wie können analytische Tools und künstliche Intelligenz im Handel eingesetzt werden um die Custumer Centricity zu erhöhen?

 Entwicklungen im Handel

Die Digitalisierung stellt gerade den Handel vor große Herausforderungen, bietet aber auch enorme Chancen. Wo lassen sich neue Geschäftsfelder erschließen?

Payment, Delivery & Services

Welche Lösungen gibt es für die größten Painpoints des Kunden?

 

Banking

packshot-cc

Erscheinungstag: 04.09.2019
Redaktionsschluss: 02.08.2019

BankingBitte kontaktieren Sie mich, um Themenideen und ggf. Positionierungsmöglichkeiten zum Thema BANKING zu besprechen.

Ich möchte zu folgendem Thema/folgenden Themen schreiben:

Bitte reservieren Sie, sofern noch möglich, eine Premiumplatzierung für mich.

Bitte informieren Sie mich auch über die Handelsblatt Tagung Banken im Umbruch.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

Ihr Fachbeitrag im Handelsblatt

Profitieren Sie mit einem eigenen Beitrag von der rein fachlichen Aufbereitung der Beilage und dem hochrangigen Autorenumfeld!

Von Neobanken und Fintech-Einhörnern

Die Margen sinken, der Druck auf die Banken steigt, die Suche nach neuen Geschäftsmodellen wird immer fieberhafter. Während die Sparkassen immer noch an einem Smartphonekonto arbeiten, ist N26 gerade zum ersten deutschen Fintech- Einhorn aufgestiegen.

Es bleibt also spannend: Wie sieht das Banking der Zukunft aus? Welche Technologien boomen? Welche Ökosysteme überleben? Demonstrieren Sie in dieser Situation Weitsicht und präsentieren Sie sich über 300.000 Entscheidern mit einem Fachbeitrag.

Das Themenspektrum

  • Tech-Giganten und Fintechs als Game Changer
  • Bots, Blockchain und Robos: Technologien revolutionieren das Banking
  • Neue Ökosysteme der Finanzindustrie
  • Artificial Intelligence: Kritischer Erfolgsfaktor für das Banking der Zukunft?
  • Smart Data & Cyber Security
  • Margenkiller Zinspolitik
  • EZB: Ende der Geldschwemme

Banking 4.0

packshot-cc

Erscheinungstag: 29.08.2018
Redaktionsschluss: 30.07.2018

Banking 4.0Bitte kontaktieren Sie mich, um Themenideen und ggf. Positionierungsmöglichkeiten zum Thema BANKING 4.0 zu besprechen.

Ich möchte zu folgendem Thema/folgenden Themen schreiben:

Bitte reservieren Sie, sofern noch möglich, eine Premiumplatzierung für mich.

Bitte informieren Sie mich auch über die Handelsblatt Tagung Banken im Umbruch.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ja, ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und willige der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten ein.

Ihr Fachbeitrag im Handelsblatt

Profitieren Sie mit einem eigenen Beitrag von der rein fachlichen Aufbereitung der Beilage und dem hochrangigen Autorenumfeld!

Banking im Aufbruch.

Artificial Intelligence, Nullzinsen, Tech-Giganten – die Bankenbranche befindet sich in einem dynamischen und  herausfordernden Umfeld, rasante Innovationen erfordern es, Banking immer wieder neu zu denken. Wie sieht das Banking der Zukunft aus? Welche Geschäftsmodelle bieten sich an? Welche Technologien setzten sich durch?

Die Themen im Überblick:

  • Brexit: What´s next?
  • Margenkiller Zinspolitik
  • EZB: Ende der Geldschwemme
  • Fintechs als Game Changer
  • Blockchain, Bots & Robos: Technologien revolutionieren das Banking
  • IT-Plattformen für Digital Banking und neue Ökosysteme der Finanzindustrie
  • Artificial Intelligence: Kritischer Erfolgsfaktor für das Banking der Zukunft?
  • Blockchain, Bitcoins & Co.
  • Big Date & Cyber Security

 

 

Banking 4.0

banken-klein

Banking 4.0Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben Banking 4.0 zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 


banken-klein

Banking 4.0Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben Banking 4.0 zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz.

 

 

Banking neu denken

Artificial Intelligence, Nullzinsen, Tech-Giganten – die Bankenbranche befindet sich in einem dynamischen und herausfordernden Umfeld, die rasanten Innovationen erfordern es, Banking immer wieder neu zu denken. Wie sieht das Banking der Zukunft aus? Welche Geschäftsmodelle eröffnen sich? Welche Technologien setzten sich durch?

  • Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen, gibt einen Ausblick auf die Zukunft der Banken.
  • Wie man die Digitalisierung nutzt, um den richtigen Mehrwert für den Kunden zu schaffen, erläutert Uwe Fröhlich, Generalbevollmächtigter der DZ Bank
  • Nick Jue, DEO ING-DiBa hält Agilität als Antwort der Unternehmenskultur auf den technologischen Paradigmenwandel bereit.
  • Dr. Theodor Weimar, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Börse AG, erörtert, weshalb die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Finanzplatzes Deutschland so wichtig ist, wo wir stehen und was zu tun ist

„Stabile und funktionsfähige Märkte sind ohne internationale und europäische Kooperation nicht möglich“, ist sich Minister Schäuble sicher und wirbt in seinem Grusswort auf S. 3 für die Bankenunion.

Frau Nouy, Vorsitzende des Aufsichtsgremium der EZB, wünscht sich auch einen funktionierenden Markt, aber nicht um jeden Preis. „Banken müssen scheitern dürfen“ – auch um neuen innovativeren Akteuren Platz zu machen. (S. 6).

Innovation und Digitalisierung und wie man diese Revolution meistert, beschäftigen die Führungen der Banken. Lesen Sie die Einschätzungen, wie die Zukunft der Finanzbranche aussehen wird von

• Axel Weber, UBS Group (S.8)
• Frank Strauß, Postbank (S.10)
• Jean Pierre Mustier, UniCredit (S.16)
• Ralph Hamers, Ing Group (S.18)

Wie die digitale Transformation im Bankensektor gelingen kann, führt Herr Meurer von Fujitsu (S.9) aus, und Herr Häring von Finastra begreift die Digitalisierung als Chance. Sicher ist, dass viele kluge Köpfe sich innovativ mit der Zukunft auseinandersetzen und tolle Lösungen anbieten. Schauen Sie in das Handelsblatt Journal Banking 4.0!

Digitalisierung in Banken und Finanzindustrie

digitalisierung-banken

Digitalisierung in Banken und FinanzindustrieBitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlose Ausgabe Digitalisierung in Banken und Finanzindustrie zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ja, ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und willige der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten ein.

Mit großem FinTech-Special!

Der Branche steht die nächste Digitalisierungswelle bevor. Das wird vor allem eine Anpassung der bankinternen Prozesse sowie eine Neustrukturierung der Ablauforganisation erfordern mit dem Ziel, ein ganzheitliches Kundenerlebnis ohne Brüche in Prozess und System zu ermöglichen. Voraussetzung hierfür ist eine offene Architektur.

Der IT, den Daten und ihrer Strukturierung kommt eine ganz wesentliche Rolle zu: um den Wandel proaktiv gestalten zu können, ist eine agile Steuerung unverzichtbar.

Lesen Sie erhellende Beiträge zu diesem Thema u.a. von  Dr. Andreas Dombret, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, Jana Brendel, Head of Digital Solutions, Deutsche Bank, Kai Friedrich, CEO Consorsbank und DAB Bank, Karl-Theodor zu Guttenberg, Chairman von Spitzberg Partners LLC und vielen anderen.

Die Veranstaltung zum Thema:

21. Handelsblatt Jahrestagung „Bankentechnologie“
am 3. und 4.Dezember 2015 in Frankfurt.
https://veranstaltungen.handelsblatt.com/bankentechnologie

Info-Telefon: +49 (0) 2 11 / 887 43 – 37 32

 

Digitalisierung in Banken und Finanzindustrie

digitalisierung-banken

Erscheinungstag: 16.11.2015
Redaktionsschluss: 16.10.2015

digitalisierung-bankenBitte kontaktieren Sie mich, um Themenideen und ggf. Positionierungsmöglichkeiten zum Thema Digitalisierung in Banken und Finanzindustrie zu besprechen.

Ich möchte zu folgendem Thema/folgenden Themen schreiben:

Bitte reservieren Sie, sofern noch möglich, eine Premiumplatzierung für mich.

Bitte informieren Sie mich auch über die gleichnamige Handelsblatt Tagung.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ja, ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und willige der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten ein.

Ihr Fachbeitrag im Handelsblatt

Profitieren Sie mit einem eigenen Beitrag von der rein fachlichen Aufbereitung der Beilage und dem hochrangigen Autorenumfeld!

Digitalisierung in Banken und Finanzindustrie

Der Finanzbranche steht die nächste Digitalisierungswelle bevor. Diese wird vor allem eine Anpassung der bankinternen Prozesse sowie eine Neustrukturierung der Ablauforganisation erfordern. Denn dem Kunden soll zukünftig ein ganzheitliches Erlebnis ohne Brüche in Prozess und System ermöglicht werden. Voraussetzung hierfür ist eine offene Architektur. Der IT, den Daten und ihrer Strukturierung kommt eine ganz wesentliche Rolle zu: Um den Wandel proaktiv gestalten zu können, ist eine agile Steuerung unverzichtbar.

Diese und folgende Themen greift das Handelsblatt Journal mit der Sonderveröffentlichung am 16. November 2015 auf:

  • FinTechs: Angreifer oder neue Partner
  • Kundenzentrierung: Geschäftsprozesse vom Kunden aus denken
  • Robo Advisory & Realtime Bank Advice: Wohin entwickelt sich die Finanzberatung?
  • Payment Next Generation: Der digitale Point of Sale
  • Agility: Speed für Business Modelling & Innovation
  • Informationssicherheit & Cyber Risk: Auswirkungen auf IT-Kapazitäten und Risiko IT Architektur

Für weitere Themenvorschläge von Ihrer Seite sind wir offen. Lassen Sie uns darüber sprechen!

Die Veranstaltung zum Thema:

21. Handelsblatt Jahrestagung „Bankentechnologie“
am 3. und 4.Dezember 2015 in Frankfurt.
https://veranstaltungen.handelsblatt.com/bankentechnologie

Info-Telefon: +49 (0) 2 11 / 887 43 – 37 32

 

BANKING DER ZUKUNFT

banken-klein

BANKING DER ZUKUNFTBitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben BANKING DER ZUKUNFT zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ja, ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und willige der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten ein.

 

banken-klein

BANKING DER ZUKUNFTBitte füllen Sie das nachstehende Formular aus um die kostenlosen Ausgaben BANKING DER ZUKUNFT zu erhalten!






/


Mit welchen Themen werden Sie sich die nächsten 6-12 Monate beschäftigen?

Ja, ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und willige der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten ein.

Der Druck auf traditionelle Banken durch die Digitalisierungswelle steigt kontinuierlich. Die Branche arbeitet unter Hochdruck an Strategien, um der neuen Konkurrenz der Fintechs zu begegnen. Auch die Bankenaufsicht ist in der Pflicht: Innovationen dürfen nicht im Keim durch überbordende Regulierung erstickt werden. Dennoch müssen die noch weitgehend unregulierten Fintechs in die Verantwortung genommen werden. Und schließlich müssen neue Risiken, die aus dem digitalen Wandel resultieren, kontrolliert werden, in erster Linie die Cybersecurity. Dabei birgt der Wandel hin zur digitalen Bank viele Chancen – sowohl für die Kunden als auch für das Unternehmen. Hierzu nimmt das Journal u. a. folgende Themenkomplexe in den Blick:

  • Digitale Transformation
  • Innovationen
  • Big Data
  • Nullzins und Regulierung
  • Die „neuen“ Kunden
  • Agilität
  • Personal & Führung
  • Finanzierungen

 

Auch im Heft: Ein Fintech Special


Wie sieht die Zukunft des Bankgeschäfts aus?
Die Banken müssen sich fragen, wohin sie mit ihrem Geschäftsmodell wollen. Wollen sie sich reduzieren auf eine reine Infrastrukturdienstleitung und das Feld der Mehrwertdienstleistungen im Großen und Ganzen den Spielern der Start-up-Szene mit ihren singulären Angeboten oder Technologiegiganten wie Google überlassen? Oder wollen die Banken Teil des Ecosystems innerhalb des Gesamtmarktes werden? Wollen sie mit und am Kunden arbeiten und Mehrwert durch ganzheitliche Kundenerlebnisse schaffen?

Lesen Sie hierzu zukunftsweisende Beiträge von Dr. Wolfgang Schäuble, Frédéric Brunier, Accenture / Dr. Christoph Samwer, Lendico / Roland Boekhout, ING DiBa / Dr. Harald Vogelsang, Hamburger Sparkasse / Bernd Michael Lindner & Dorit Schroeren, KMPG / Herbert Pfennig. Deutsche Apotheker und Ärztebank / Dr. Bettina Orlopp, Commerzbank AG / Belgin Rudack, PlanetHome AG sowie den FinTechs treefin und Strands.