Quo vadis – IT Management 2021?

Quo vadis – IT Management 2021?

Das Corona-Jahr 2020 ist vorbei – das Noch-Corona-Jahr 2021 rüttelt sich auf weiterhin schwierige Bedingungen ein. Welche Erwartungen für das Neue Jahr werden an das IT-Management gestellt? Welche Trends zeichnen sich ab?

Johannes Bohmann, Solutions by Handelsblatt Media Group

KI-getriebene Automation, hybride und Multi-Cloud-Lösungen, Change Management und nicht zuletzt eine signifikant gestiegene Wachsamkeit in Sachen Cybersecurity: Das sind die Buzz Words, die in den diversen, um den Jahreswechsel erschienenen IT-Trend-Prognosen für das Neue Jahr dominieren. Und kaum eine Veröffentlichung verzichtet auf den Hinweis, dass der durch die Corona-Pandemie auf den Unternehmen lastende Kostendruck eine riesengroße Herausforderung darstellt.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News zur VeranstaltungTags: ,

Zur Ermöglichung eines strategischen Dialogs zwischen Business und IT muss es eine gemeinsame Sprache von Fachbereich und IT geben

Zur Ermöglichung eines strategischen Dialogs zwischen Business und IT muss es eine gemeinsame Sprache von Fachbereich und IT geben

Kurzinterview mit Michael Hilzinger, CIO Knorr Bremse und Prof. Christopher Rentrop, Gründer BITCO³ GmbH über IT-Budgets und die Rolle von IT als Erfolgsfaktor im Wettbewerb

1) Wie gestalten Sie ihre IT-Budgets im Einklang mit den Planungen des Business?

Das IT Budget teilt sich klassisch in die Bereiche „Run“, „Transform“ und „Grow“. Für alle drei Bereiche erfolgt im Rahmen des kurz-, mittel- und langfristigen Budgetplanungsprozesses eine Abstimmung mit dem operativen Geschäft. Für die „Run“ Kosten gibt es definierte Vereinbarungen bzgl. Effizienzsteigerungen. Das „Grow“ Budget leitet sich aus der strategischen Planung des Geschäfts ab. Der „Transform“ Teil wird einerseits mit Blick auf die Optimierung der Betriebskosten, z.B. durch Harmonisierung und Standardisierung, und andererseits mit Blick auf die Wachstumspotentiale durch den Einsatz neuer Technologien definiert.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News zur Veranstaltung

Ein hybrides, aktivitätsbasiertes Arbeitsmodell, das die Vorteile von Campus- und mobiler Arbeit miteinander verbindet

Kurzinterview mit Dr. Michael Müller-Wünsch

Kurzinterview mit Dr. Michael Müller-Wünsch, CIO bei OTTO über die Auswirkungen der Pandemie auf Arbeitsstrukturen, die Organisation des virtuellen Zusammenspiels von Tech-Teams zu Business Communities und Fachbereichen und Feedback-Mechanismen.

  1. Welche Auswirkungen haben acht Monate Pandemie auf die Arbeitsorganisation bei OTTO?

Mobiles Arbeiten ist bei OTTO nicht grundsätzlich neu gewesen, obwohl in unserem Unternehmen nie zuvor so viele Menschen langfristig von zuhause gearbeitet haben. Von heute auf morgen waren fast alle 4.900 Kolleg*innen mobil tätig. Das hat insbesondere zu Beginn an ein paar Stellen für Unsicherheiten gesorgt.
Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News zur VeranstaltungTags:

Mobiles Arbeiten ist für die BayWa nicht neu.

Mobiles Arbeiten ist für die BayWa nicht neu.

In seinem Kurzinterview im Vorfeld der Jahrestagung Strategisches IT-Management 2021 beschreibt Tobias Fausch, CIO der BayWa AG den Weg der BayWa im New Normal.

1. Ist bei Ihnen „New Normal“ nach 10 Monaten Pandemie bereits zur Normalität geworden?

Mobiles Arbeiten ist für die BayWa nicht neu. Seit 2016 gibt es eine entsprechende Betriebsvereinbarung, nach der Mitarbeiter die Möglichkeit haben, von zu Hause zu arbeiten. Während der Pandemie wurde dies natürlich verstärkt getan. Somit ist es auf der einen Seite für die typischen Büroarbeiten in der Tat normal geworden, wenn man diese mobil erledigt oder sich „nur“ per Videokonferenz trifft.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News zur VeranstaltungTags:

Roadmap für die nächsten fünf Jahre

Roadmap für die nächsten fünf Jahre

„S/4 HANA Migration: Wie die Pflichtübung zur strategischen Optimierung der Anwendungsarchitektur wird“. Zu diesem Thema wird Dr. Karsten Rech, Leiter IT & Prozessmanagement des Wohnungsunternehmens Vonovia SE, auf der IT-Jahrestagung referieren. Im Kurzinterview gibt er einen ersten Einblick in die Aufgabenstellung.

1. Sie migrieren auf S/4 Hana. Welches sind die wichtigsten Aspekte, die es hierbei für Sie beachten gilt?

Im Vorfeld des eigentlichen Migrationsprojektes erstellen wir im Rahmen einer Strategiestudie eine Roadmap für die Anwendungsarchitektur der nächsten 5 Jahre, an deren Ende dann die S/4 Hana-Umstellung steht. Hierbei wollen wir folgende Ziele erreichen:

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News zur VeranstaltungTags:

„Das Amt in der Hosentasche“

„Das Amt in der Hosentasche“

Mit Hilfe von SAP digitalisiert die Landeshauptstadt München ihre Finanzprozesse

Der Staat ist in der Pandemie mehr gefordert denn je. Und klar ist: Die Digitalisierung muss dabei helfen. Wie sie angegangen werden kann, zeigt ein Projekt der bayerischen Landeshauptstadt München. In einer strategischen Partnerschaft mit SAP digitalisiert sie ihre kompletten Finanzprozesse.

Johannes Bohmann, Solutions by Handelsblatt Media Group

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, IT-NewsTags:

Das Whitepaper zur Jahrestagung: jetzt lesen!

whitepaper

Ob in der Logistik oder im Einzelhandel, im Gesundheitswesen oder in der Bildung, in der Mobilität oder beim Banking: Corona hat in so gut wie allen Bereichen der Wirtschaft und der Gesellschaft dem digitalen Wandel Beine gemacht. Die Jahrestagung Strategisches IT-Management wird die neue Rolle der digitalen Leader im Januar diskutieren – und zur Vorbereitung nimmt ein umfassendes Whitepaper mit Beiträgen von Experten und Entscheidern sowie aufschlussreichen Statistiken alle wichtigen Trends unter die Lupe. U.a. auch zum „Remote Leadership“ in der neuen Home Office-Welt oder zum Stand der Dinge bei GAIA-X sowie beim neuen „Superkühlschrank“, dem Quantencomputer.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, IT-News, News zur Veranstaltung

Vortrag/Interview mit Urs M.Krämer und Dr. Hans-Jürgen Plewan – AGIL – UM JEDEN PREIS?

„AGIL UM JEDEN PREIS? Von programmierten Denkfehlern und pragmatischen Lösungen“ war das Thema des Impulsvortrags von Urs M. Krämer, CEO, Sopra Steria SE. Anschließend diskutierte er im Interview mit Dr. Hans-Jürgen Plewan, CIO, DekaBank und Jennifer Hehn, Senior Manager, IT Management Partner St.Gallen AG (ITMP); Research Associate, Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St.Gallen über die Umsetzung von Agilität in Unternehmen.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein

Podiumsgespräch zu GAIA-X

Das folgende Video zeigt das Podiumsgespräch zu GAIA-X auf der Handelsblatt Jahrestagung Strategisches IT-Management 2020.-Eine spannende Diskussion mit Sebastian Scheele, Gesellschafter, CEO & Co-Founder, Loodse GmbH, Prof. Dr. Ina Schieferdecker, Leiterin der Abteilung „Forschung für Digitalisierung und Innovationen“ im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie Informatik-Professorin an der TU Berlin und Gründungsdirektorin des Weizenbaum-Instituts für die vernetzte Gesellschaft (DII), Heinz-Joachim Schmitz, Chief Technology Officer IBM Deutschland, Österreich und Schweiz, IBM Deutschland GmbH und Dr. Roland Schütz, Executive Vice President Information Management & Lufthansa Group CIO, Deutsche Lufthansa AG, und Präsidiumsmitglied, VOICE – Bundesverband der IT-Anwender e.V.

Moderation: Prof. Dr. Walter Brenner – Direktor, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen und Geschäftsführender Direktor, Institut für Informatik, Schweiz

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News zur Veranstaltung, Videos