IT Innovation Award Gewinner steht fest

RWE Generation SE gewinnt den IT Innovation Award 2016

Erleben Sie in unserem Video die Verleihung des IT Innovation Awards 2016:

Düsseldorf/München. 19.01.2016. RWE Generation SE wurde auf der 22. Handelsblatt-Tagung Strategisches IT-Management mit dem IT Innovation Award für Digitale Produkte, Projekte und Geschäftsmodelle ausgezeichnet. Den Award für innovative Projekte und Initiativen im Bereich der Digitalisierung ihres Geschäftes hat das Handelsblatt in Kooperation mit der Universität St. Gallen und in Partnerschaft mit Capgemini am 19. Januar 2016 verliehen.

Den Preis erhält RWE Generation SE für das Projekt „Maintenance Goes Digital“ im Bereich Braunkohletagebau und -stromerzeugung. Prof. Dr. Walter Brenner (Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen) hebt hervor: „RWE: Innovation in einem Unternehmen und in einer Branche in der man zunächst digitale Transformation nicht erwarten würde.“ Ziele des innovativen Digitalisierungsprojektes sind ein neuer Geschäftsmodellansatz basierend auf digitalisierten Instandhaltungsprozessen, die internationale Vermarktung von Consulting-Dienstleistungen im Bereich dieser Prozesse. Außerdem soll der Betrieb von Tagebau- und Kraftwerksanlagen weltweit basierend auf digitalisierten Prozessen sowie die langfristige und strategische Weiterentwicklung und Neuorientierung des Geschäftsfeldes der RWE Generation SE vorangetrieben werden.  Jury-Mitglied Dr. Uwe Dumslaff (Corporate Vice President, Capgemini) meint:“ RWE bietet einen ganzheitlichen Innovationsansatz. Er ist durch Effizienz getrieben. Er ist durchgeführt worden, wie man es sich wünscht. Dieser Teil des Unternehmens gibt gesamt RWE eine Chance, mehr daraus zu machen.“

Handelsblatt_IT-InnavationAward
von links: Prof. Dr. Walter Brenner, Direktor, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen, Schweiz —- Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.-Oec. Thomas Schildhauer, Professor für Marketing/Information and Management Technology, Universität der Künste, Berlin, Gründer und Dirketor, Institute of Electronic Business e.V. (IEB) – Forschungsinstitut —- Michael Neff, Geschäftsführer, RWE IT GmbH und CIO RWE-Konzern — GEWINNER Andreas Lamken, Head of IT Business Analytics and Optimisation, CIO RWE Generation SE —- Matthias Karlshaus, Senior Programm Manager, Volkswagen Financial Services AG und Vertreter des VOICE e.V. —- Dr. Uwe Dumslaff, CTO, Corporate Vice President, Capgemini Deutschland — Christof Kerkmann, Redakteur des Handelsblatts

 

Laudator Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer (Professor für Marketing/Information and Management Technology, Universität der Künste, Berlin, Gründer und Direktor, Institute of Electronic Business e. V. (IEB) – Forschungsinstitut) lobt das große Engagement des Gewinners bei der Umsetzung. Außerdem stellt er den neuen Geschäftsmodellansatz in den Vordergrund. „Er gibt dem Preisträger eine Chance auch im internationalen Vergleich zu wachsen und gleichzeitig das Tagesgeschäft zu stützen. Der Preisträger zeigt durch die Digitalisierungsstrategie den „Change“ und schafft neue Chancen. Beim Projekt wird der Entrepreneurial Spirit deutlich sichtbar.“

Tags: