So gewinnen Banken und Versicherer den Kampf um die Kundenschnittstelle


Dieter Fromm

Das alte Thema „Allfinanz“, also auch der Versicherungsvertrieb über den Bankschalter, gewinnt unter der aktuellen Überschrift „Bancassurance“ eine Renaissance. Die seinerzeit sehr hohen Vertriebserwartungen beim Thema Allfinanz wurden meist nicht erfüllt.

Dieter Fromm, Beiratsvorsitzender der moneymeets GmbH

Mit neuen digitalen Vertriebslösungen, wie z. B. dem Robo-Advisor-Versicherungen, ergeben sich jetzt aber vielversprechende und vor allem einfache Möglichkeiten um den Versicherungsvertrieb bei Sparkassen und Banken exponentiell zu steigern. Sowohl Sparkassen als auch genossenschaftliche Institute sind mit diesem Ansatz bereits erfolgreich gestartet. Deren Kundenzugang in Kombination mit einem vollständig digitalen Vertriebsmodell ergibt das Potential für echte Veränderungen im Versicherungsvertrieb.

Nachfolgend stelle ich die Möglichkeiten am Beispiel des Robo-Advisor-Versicherungen von moneymeets konkret vor:

Mit dem Robo Advisor steht ein innovatives Digitalprodukt zur Verfügung, das neben Versicherungen auch Sparkassen und Banken für den Ausbau oder den erstmaligen Aufbau ihres Versicherungsgeschäfts nutzen können. Sie gewinnen mit der Anwendung den Überblick über das gesamte Vertragsportfolio ihrer Kunden, können bestehende Verträge optimieren und Versicherungslücken schließen. Banken und Sparkassen, die auf Basis der Kontoumsatzdaten die Versicherungsumsätze ihrer Kunden kennen, können ganz ohne eigenen Aufwand passende Versicherungsangebote ausspielen und so zusätzliche Erlöse generieren. Der Robo Advisor eignet sich sowohl als Selbstberatungslösung für Endkunden als auch für den Beratereinsatz. Durch die skalierbare Produktinfrastruktur und das modulares Produktdesign ist eine schnelle Bereitstellung möglich.

Welche Möglichkeiten und Funktionen bietet der Robo Advisor?

Das Produkt setzt sich aus drei Komponenten zusammen. Für bereits bestehende Versicherungsverträge bietet der Robo Advisor einen umfassenden und transparenten Vertrags-Check an. Hier können Kunden eigenständig die Qualität und den Preis ihrer aktuellen Versicherungsverträge überprüfen. Mit dem Tarifassistenten finden sie im nächsten Schritt aus den Angeboten von über 140 deutschen Versicherungsgesellschaften einfach und schnell den für ihren persönlichen Absicherungsbedarf optimalen Tarif. Im Anschluss können sie den Versicherungsvertrag direkt online abschließen. Der digitale Versicherungsordner schließlich sorgt für eine laufende automatisierte Überprüfung der eingebundenen Verträge und benachrichtigt den Kunden, sobald neue, bessere Tarife auf dem Markt verfügbar sind.

Wie funktioniert der digitale Vertrags-Check?

Beim Vertrags-Check reichen lediglich vier Eckdaten für eine unverbindliche Prüfung aus. Nach wenigen Sekunden sieht der Versicherte, wie gut sein Tarif ist und ob er sich um die Police kümmern sollte. Der Rechner kann die Bedingungswerke von über 80.000 bestehenden Versicherungstarifen analysieren. Dabei nimmt er bis zu 200 einzelne Leistungskriterien unter die Lupe. Mit der Anwendung können selbst Jahrzehnte alte Tarife analysiert und mit den besten Tarifen von heute verglichen werden. Für jede Police sehen Versicherte, ob und in welchem Umfang ihr Vertrag beim Leistungsumfang hinter den Besten seiner Klasse zurückbleibt. Gleichzeitig setzt eine Kostenanalyse für jeden einzelnen Vertrag die Beiträge der bereits laufenden Police mit den aktuell günstigsten Beiträgen in diesem Segment ins Verhältnis und zeigt das Einsparpotential auf.

Was passiert, wenn ein Kunde mit seinem Alttarif unzufrieden ist oder ein Risiko erstmals absichern will?

Dann findet er mit dem Tarifassistenten schnell und einfach den Tarif, der optimal zu seinem Absicherungsbedarf passt. Nach Auswahl der Versicherungsart und Eingabe seiner Daten und Absicherungswünsche erhält er eine transparente Auflistung aller verfügbaren Tarife, die er dann bequem miteinander vergleichen kann. Mit Hilfe der umfangreichen und objektivierten Darstellung der einzelnen Leistungsmerkmale bietet die Lösung dem Endkunden eine wirksame und im Markt einmalige Hilfestellung bei der Entscheidung für den passenden Tarif. Hat er seine Wunschversicherung gefunden, kann er sie direkt online abschließen.

Wie wird sichergestellt, dass der Kunde auch in Zukunft immer optimal abgesichert ist?
Hier kommt der digitale Versicherungsordner ins Spiel. Er ermöglicht dem Kunden einen einfachen Überblick über seine bestehenden Policen. Zugleich sorgt er für eine laufende automatisierte Überprüfung der eingebundenen Verträge, indem er diese hinsichtlich Qualität und Preis fortlaufend mit allen neu verfügbaren Tarifen abgleicht. Sobald ein besserer Tarif als der bestehende auf dem Markt ist, wird der Kunde automatisiert benachrichtigt und auf die Möglichkeit zur Tarifoptimierung hingewiesen.

Weitere Information zum Robo-Advisor-Versicherungen von moneymeets finden Sie hier:
https://www.moneymeets.com/robo-advisor-versicherungen