RoboticSelling für Versicherungen – VPV setzt auf Marini Systems


RoboticSelling-Partner: Lars Volkmann, Vorstand der VPV Versicherungen, und Manuel Marini, Mitgründer und Geschäftsführer von
Marini Systems. (©eventography/Andreas Glänzel)

Predictive Analytics und Machine Learning eröffnen dem Vertrieb völlig neue Möglichkeiten – davon ist die VPV Versicherungsgruppe aus Stuttgart überzeugt.
Gemeinsam mit Marini Systems aus Frankfurt hat sie deshalb eine Plattform für RoboticSelling aufgebaut. Damit kann die VPV über ihre eigenen IT-Systeme hinweg digitale Vertriebsprozesse modellieren, Abläufe automatisieren und ihren Vertriebs-Außendienst unterstützen durch selbstlernende Entscheidungsmodelle.„Datensilos sind ein Problem in vielen Unternehmen. Wir machen sie durchlässig mit unserer neuen Integrationsplattform“, sagt Lars Georg Volkmann, Vertriebsvorstand der VPV. „RoboticSelling ist die intelligente Automatisierung von Vertriebsprozessen – das erhöht die Effizienz unserer Arbeit. Vor allem können wir die Potenziale der Digitalisierung so flexibel nutzen, wie wir es brauchen.“

Denn die Plattform integriert bestehende Softwaresysteme, doch sie überwindet deren Beschränkungen durch einen Microservices-Ansatz. Das ermöglicht der VPV neue, intelligent automatisierte Prozesse – ein bedeutender Schritt in der digitalen Transformation des Versicherers, der seit über 190 Jahren am Markt ist. Eines der Projekte der VPV ist die Leadgewinnung, -qualifizierung und -behandlung im Bereich der Hinterbliebenenvorsorge.

„Mit der Lösung von Marini Systems automatisieren wir unsere Lead-Bearbeitung“, erklärt VPV-Vorstand Volkmann. „Und durch die wissenschaftlichen Datenanalysen und Entscheidungsmodelle können wir sicher sein, dass wir die Vertriebsprozesse auch richtig steuern.“ Die Plattform für RoboticSelling automatisiert dabei den gesamten Prozess: von der Landingpage mit dem Formular aus der Marketing-Automation-Lösung Evalanche über die SMS-Engine Twilio bis zur Anbindung des Vertriebssystems. Erreicht dann ein Lead den Schwellenwert, weist ihn die Plattform dem geeignetsten Berater zu. Diesen versorgt sie mit allen relevanten Informationen – auch mit Angaben über die Wahrscheinlichkeit für den Abschluss weiterer VPV-Produkte. Die VPV-Plattform fußt auf drei Marini-Technologien: Die Marini HubEngine gestattet als Middleware die bidirektionale Synchronisierung der Daten in Echtzeit, die Marini DataEngine übernimmt auch komplexere Integrationsaufgaben, und Marini RoboticSelling sorgt durch Predictive-Analytics und Machine-Learning für die intelligente Steuerung der automatisierten Prozesse.