Programm 2019

Dienstag, 17. September 2019Mittwoch, 18. September 2019
9.00

Check-In und Begrüßungskaffee

9.30

Begrüßung durch den Moderator

Christopher SeagonChristopher Seagon
Rechtsanwalt, Partner, Fachanwalt für Insolvenzrecht
WELLENSIEK

AUF DEM WEG ZUM EINHEITLICHEN SANIERUNGSRECHT?

9.35

Eröffnungskeynote

Dr. Andréas SteinDr. Andréas Stein
Head of Unit DG Just
Europäische Kommission

9.55

Christopher Seagon im Gespräch mit Dr. Andréas Stein

10.05

Überschuldung und Insolvenzgründe – wohin geht die Reise?

Prof. Dr. Florian JacobyProf. Dr. Florian Jacoby
Universität Bielefeld

10.35

Umsetzung der EU-Richtlinie – aktueller Sachstand

Alexander BornemannAlexander Bornemann
Leiter Insolvenzrechtsreferat
BMJV

11.05

Zeit für Fragen

11.15

Networkingpause
Genießen Sie Kaffeespezialitäten auf freundliche Einladung von:

11.45

Internationaler Blick auf das Sanierungsrecht – inklusive EU-Richtlinie

Andreas ZiegenhagenAndreas Ziegenhagen
Managing Partner Deutschland,
DENTONS

12.15

Umsetzungsempfehlungen an den deutschen Gesetzgeber

Prof. Dr. Lucas F. FlötherProf. Dr. Lucas F. Flöther
Rechtsanwalt und Partner, Fachanwalt für Insolvenzrecht
FLÖTHER & WISSING Rechtsanwälte • Insolvenzverwaltung • Sanierungskultur

12.45

Paneldiskussion – Umsetzung der ESUG-Evaluationsergebnisse und der Insolvenzrichtlinie

Alexander Bornemann Prof. Dr. Lucas F. Flöther Prof. Dr. Florian Jacoby Andreas Ziegenhagen

Alexander Bornemann
Prof. Dr. Lucas F. Flöther
Prof. Dr. Florian Jacoby
Andreas Ziegenhagen

Christopher SeagonModeration:
Christopher Seagon

13.00

Zeit für Fragen

13.15

Gemeinsames Mittagessen

AKTUELLE PRAXIS

14.30

TETENAL – Was tun, wenn nichts mehr geht?
Vom Absturz über den GRANTIROInnovationsprozess zur Oscar-Verleihung

Peter E. Rasenberger Dr. Sven-Holger Undritz

Peter E. Rasenberger, Executive Partner, RASENBERGER TOSCHEK und Co-Founder, GRANTIRO
Dr. Sven-Holger Undritz,
Rechtsanwalt und Partner, White & Case

15.05

Zeit für Fragen

15.15

Sanierungssteuerrecht im europäischen Kontext

Prof. Dr. Jan RothProf. Dr. Jan Roth
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Erbrecht sowie Steuerrecht, Partner,
WELLENSIEK

15.40

Zeit für Fragen

15.50

Networkingpause
Genießen Sie Kaffeespezialitäten auf freundliche Einladung von:

16.20

EuGH: Winterhoff ./. Bundesrepublik Deutschland (Finanzamt Ulm) – Der Untergang der Direktexpressgruppe im Lichte der „Liberalisierung des Postmarktes“ in Deutschland

Michael Winterhoff
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Geschäftsführer
WINTERHOFF Rechtsanwalts GmbH

16.45

Zeit für Fragen

FOKUS BANKENREGULIERUNG

16.50

Bilanzierungsregeln und Bankenregulierung – Einfluss auf das Sanierungsgeschehen in Deutschland

Andreas DörhöferAndreas Dörhöfer
Global Head Workout & Recovery Management
Deutsche Bank AG

17.20

Abschlussdiskussion

17.45

Ende des ersten Konferenztages

Ab 19.00
Gemeinsame Abendveranstaltung

Wir laden Sie herzlich zu einem gemeinsamen Abendessen im Kreise der Teilnehmer und Referenten in das „Café am Neuen See“ ein.

8.30

Begrüßung mit Kaffee und Tee

9.00

Begrüßung durch den Moderator

SANIERUNG AUF AUGENHÖHE

9.10

Beteiligtengleichbehandlung im präventiven Restrukturierungsrahmen

Prof. Dr. Christoph TholeProf. Dr. Christoph Thole
Institut für Verfahrensrecht und Insolvenzrecht,
Universität zu Köln

9.35

Praxis der Beteiligtengleichbehandlung in der außergerichtlichen Sanierung

Charlotte KaiserCharlotte Kaiser
Rechtsanwältin, MBA und Partnerin
von der Fecht LLP

10.00

Paneldiskussion

Dr. Rudolf Luz Charlotte Kaiser Prof. Dr. Christoph Thole

Nicole Langer, Weitere Aufsicht führende Richterin, Amtsgericht Aachen
Dr. Rudolf Luz, Funktionsbereichsleiter Betriebspolitik, IG Metall
Charlotte Kaiser
Prof. Dr. Christoph Thole

Christopher SeagonModeration:
Christopher Seagon

10.45

Networkingpause
Genießen Sie Kaffeespezialitäten auf freundliche Einladung von:

SANIERUNGSGUTACHTEN – QUO VADIS?

11.15

Sanierungsgutachten – Überlegungen zur Anwendung im Rahmen der EU-Richtlinie

WP Tammo Andersch MBA
Vorstandsvorsitzender
Andersch AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

11.35

Kriterium des Gläubigerinteresses, absoluter Vorrang vs. relativer Vorrang: Bewertungsanlässe im Restrukturierungsverfahren

Dr. Christoph MorgenDr. Christoph Morgen
Rechtsanwalt, Steuerberater und Partner
Brinkmann & Partner, Rechtsanwälte | Steuerberater | Insolvenzverwalter

11.55

Paneldiskussion

Hans Joachim Weidtmann Dr. Christoph Morgen

Tammo Andersch
Hans-Joachim Weidtmann, Managing Director und Head GRM-IC Corporates, Commerzbank AG
Dr. Christoph Morgen

Christopher SeagonModeration:
Christopher Seagon

12.35

Entwicklungslinien in der höchstrichterlichen Haftungs- und Anfechtungsrechtsprechung

Prof. Dr. Godehard KayserProf. Dr. Godehard Kayser
Vorsitzender Richter
IX. Zivilsenat, Bundesgerichtshof

13.05

Abschlussdiskussion

13.30 – 14.30

Ausklang mit Mittagsimbiss