Medienpartner

Als eine der führenden Fachzeitschriften im Konstruktions- und Engineering-Bereich berichtet das DIGITAL ENGINEERING Magazin über alle wichtigen Aspekte, die bei der Integrierten (ganzheitlichen) Produktentwicklung wichtig sind. Kern des Magazins ist die Berichterstattung über den Einsatz von Software- und Anwendungslösungen sowie deren Nutzen für die Bereiche Design, Entwicklung, Simulation, Analyse, Datenmanagement und Fertigung.
Darüber hinaus informieren wir Konstrukteure und Ingenieure über Innovationen aus den Gebieten Antriebstechnik, Automatisierungstechnik, Verbindungstechnik, Konstruktionsbauteile, Fluid-Technik, Elektrotechnik, Komponenten und Werkstoffe.

e2

E-3 ist Informations- und Bildungsarbeit für die SAP-Community. Als Kommunikationsplattform bedient E-3 die betriebswirtschaftliche, technische und lizenzrechtliche Berichterstattung aller Aspekte eines SAP-Systems. Mit durchschnittlich 33.000 Unique-Web-Visitors pro Woche und einer Auflage von 35.000 Monatsmagazinen erreicht die E-3 Plattform DACH alle wichtigen Entscheidungsträger, Experten, die Mitglieder deutschsprachiger SAP-Anwendergruppen und die SAP-Bestandskunden und Partner.

Fabriksoftware – Die digitale Fabrik realisieren. Fabriksoftware informiert Sie kompetent und vertrauensvoll über Möglichkeiten zur Steigerung der Produktivität Ihrer Fabrikprozesse. Seit über 20 Jahren berichten wir mit einer einzigartigen Kombination aus Praxisorientierung und fundiertem Fachwissen sowohl über Möglichkeiten und Nutzen des Einsatzes von Software in der Fabrik, als auch über zukunftsträchtige Konzepte, die zur Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Fabrik beitragen können. Dabei betrachten wir alle Ebenen der Fabrik –von der Managementebene, über die Prozessplanung und -steuerung bis hin zur Datenaufnahme und Prozessausführung.

Industrie 4.0 Management verfolgt eine integrierte Betrachtung von Strategien, Organisation und Rechnereinsatz bei Auftragsdurchlauf und Produktentwicklung und bietet eine einzigartige Sicht auf alle industriellen Geschäftsprozesse in der Gegenwart und in der Zukunft.

Technik – Arbeitswelt – Gesellschaft sind die drei wichtigsten Bereiche, die das INDUSTRIE 4.0-MAGAZIN mit seinen Inhalten abdeckt. Im 14-tägigen Rhythmus bietet das PDF-Magazin aktuelle Themen zu sämtlichen Bereichen der vierten industriellen Revolution – von aktuellen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt, hier steht insbesondere das Thema Ausbildung im Mittelpunkt, über Studien und Statistiken bis hin zu technischen Lösungen.

Als einzige Marke auf dem deutschsprachigen Markt berichtet die IT&Production ausschließlich und umfassend über alle Aspekte industrieller IT – und das seit 17 Jahren. Entscheider, Werks- und Betriebsleiter sowie IT-Manager aller Branchen finden auf unseren Kanälen Informationen zur Prozessoptimierung, zu Investitionsentscheidungen und innovativer Technologie.
Unsere Inhalte sind gefragter denn je, denn im Industrie 4.0-Zeitalter ist ohne die passende Soft- und Hardware sowie darauf abgestimmte Abläufe nachhaltiger Erfolg im weltweiten Wettbewerb kaum noch möglich. Als medialer Wegbegleiter der industriellen digitalen Transformation arbeiten wir eng mit den zentralen Stakeholdern zusammen, um unseren Lesern nützliche Informationen für ihre betriebliche Praxis zu liefern. Dabei reicht die Bandbreite unserer Themen von der Managementebene über Forschung und Entwicklung bis hin zu Vertrieb, Automatisierung und Fertigung.

VAIS Verband

Der VAIS Verband für Anlagentechnik und IndustrieService e.V. ist ein Fach- und Wirtschaftsverband zur Förderung und Vertretung der fachlichen und wirtschaftlichen Belange seiner Mitglieder. Unsere mittelständisch geprägten Mitgliedsunternehmen sind ein wesentlicher Faktor für eine wettbewerbsfähige Industrie und die Zukunft ihrer Standorte und tragen wesentlich zum Erfolg der auf technischen Prozessen basierenden Schlüsselindustrien bei. Wir fördern den Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedsunternehmen, engagieren uns aktiv beim Bilden von Netzwerken und setzen uns für die Imageförderung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein.