Gastgeber – Vorwort: Nachhaltig, smart, kollaborativ

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, in den vergangenen Monaten ist noch klarer geworden, wie fragil unsere Welt ist, wie einzigartig und kostbar. Wann, wenn nicht jetzt ist der Moment, vieles zum Besseren zu wenden – das ist allenthalben zu hören; Neustart und Wiederaufbau lauten die Schlüsselwörter. Das dürfen keine Floskeln werden. Insbesondere Deutschlands Industrie kann und muss dazu beitragen, dass wir jetzt durchstarten. Unsere vielen Unternehmen und starken Branchen, darunter auch die Chemie, haben so viel zu bieten: engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Erfindergeist, breite Netzwerke und natürlich hervorragende Produkte.

Wir müssen nur noch fokussierter werden – jede einzelne Firma für sich, die Industrie als Ganzes und letztlich auch der Standort Deutschland. Die großen Trends und Leitlinien liegen auf der Hand: Wir sollten den Klima- und Umweltschutz nicht als lästiges Übel abhandeln, sondern als absolute Notwendigkeit und auch Chance begreifen, um hier weltweit Maßstäbe zu setzen. In diesem Sinne sind sicherlich auch die Chancen der Digitalisierung noch längst nicht ausgereizt. Und mit mehr Offenheit, Zusammenarbeit, Integration und Gemeinsinn kommen wir in Wirtschaft und Gesellschaft bei allen drängenden Themen weiter. Natürlich müssen auch die Rahmenbedingungen stimmen, damit wir uns optimal entfalten können.

„Nachhaltig, smart, kollaborativ“ lautet das Motto des Handelsblatt Industrie-Gipfels 2021. Eine Zusammenkunft zur richtigen Zeit. Wir bei Covestro freuen uns, in diesem Jahr der Gastgeber zu sein. Wir hoffen sehr, dass von den Vorträgen, Diskussionen und Begegnungen Impulse ausgehen zur Gestaltung einer wirklich nachhaltigen Zukunft.

Herzlichst,

Ihr Markus Steilemann
CEO
Covestro

Markus Steilemann

2021 sendet der Handelsblatt Industrie-Gipfel live aus den Hallen des diesjährigen Gastgebers: Covestro – Global Player in der Kunststoffwelt

Den Hunger bekämpfen, das Klima schonen, die Umwelt entlasten. Lebenswerte Städte schaffen, Komfort erhöhen, Wohlstand mehren – um all die vielen Aufgaben unserer Zeit zu lösen, braucht es neben Ideen und Engagement auch die optimalen Materialien. In hochwertigen Kunststoffen steckt dieses Potenzial.

Sie verändern seit hundert Jahren die Welt, begleiten uns im Alltag: in Smartphone und Laptop, in Schuhen und Sportartikeln, in Möbeln und medizinischem Gerät, um nur einige Beispiele zu nennen. Und sie sind unverzichtbar für die Gestaltung der Zukunft. Erneuerbare Energien, nachhaltiges Bauen, neue Formen der Mobilität – praktisch überall werden Kunststoffe benötigt.

In dieser faszinierenden Werkstoffwelt zählt Covestro zu den Global Playern. Der Leverkusener Dax-Konzern bietet innovative Produkte, Technologien und Lösungen, die auf die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen einzahlen. Das Engagement der weltweit 18.000 Beschäftigten wird getrieben von dem Unternehmenszweck, die Welt lebenswerter zu machen: die Umwelt zu bewahren, die Gesellschaft voranzubringen und Wert zu schaffen.

Insbesondere will sich Covestro vollständig auf die Kreislaufwirtschaft ausrichten und helfen, sie in Wirtschaft und Gesellschaft zum globalen Leitprinzip zu machen. Dabei setzt das Unternehmen auf Offenheit und Zusammenarbeit: Vor allem im Schulterschluss von Industrie, Mittelstand und Forschung sowie in branchenübergreifenden Partnerschaften sieht Covestro den Schlüssel zur Bewältigung der großen Herausforderungen und für wirtschaftlichen Erfolg.

Themenwelten des Handelsblatt Industrie-Gipfels 2021

Post-Corona-Welt:

  • Schulterschluss oder Partikularismus – Deutschland und Europa im geoökonomischen Kräftespiel
  • Zwischen Staatsdirigismus und freiem Kräftespiel – Stakeholder-Kapitalismus als dritter Weg?
  • Lehren der Pandemie: So werden wir krisenfester

Nachhaltige Welt

  • Der branchenübergreifende Weg zur Klimaneutralität
  • Scheuklappen weg! Frische Ideen für die Transformation
  • „Made in Germany“ reloaded – Deutschland als Vorreiter nachhaltiger Zukunftstechnologien?
  • Nachhaltige Investments: Werden ESG-Kriterien zum Maß aller Dinge?

Smarte Welt

  • Dampfmaschine der Gegenwart – die Chancen durchgängiger Digitalisierung
  • Anhängsel, Nischenplayer oder Zugpferd: Wie begegnet die deutsche Industrie den Tech-Riesen?
  • Jetzt Remote Working, später Artificial Intelligence: die Zukunft der Arbeitswelt

Kollaborative Welt

  • Diversity, Equity, Inclusion: Die Wirtschaft als soziopolitischer Vorreiter?
  • Komplexe Herausforderungen gemeinsam lösen: (Digitale) Bildung als Fundament der Zukunft
  • Schweigen ist Gold – oder? Die Wirtschaft als Bannerträger für Demokratie, Rechtsstaat und Menschenrechte?
Seien Sie dabei
  • Kritische Auseinandersetzung mit den wichtigsten Aspekten rund um die deutsche Industrie
  • Hochkarätige Sprecher und Sprecherinnen aus Politik, Wirtschaft und Industrie
  • Diskutieren Sie mit über unsere exklusive Digital-Plattform
  • Networking per Video-Chat und virtuelle Themenräume

Unser Qualitätsversprechen: EXCELLENCE IN DIGITAL EVENTS

Als qualitativ hochwertige Veranstaltung bieten wir Ihnen Top-Insights von den führenden Köpfen der Branche
sowie Networking auf Entscheider-Ebene und genau das können Sie von uns auch DIGITAL erwarten:

Professionelle Studio-Produktion

Abwechslungsreicher Mix aus Studiogästen, Zuschaltungen und Moderation.

Zielgerichtetes Networking

mittels intuitivem Business-Matching.

Persönlicher Support

Wir begleiten Sie persönlich durch das gesamte Event.

Maximale Flexibilität

Kein zusätzlicher Reise-, Zeit- und Kostenaufwand.

Webinare

Dekarbonisierung der Industrie (Teil 1): Corporate PPAs aus Offshore-Wind

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen, vor denen wir stehen. Um den globalen Temperaturanstieg unter 1,5°C zu halten, müssen weltweit ehrgeizige Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels ergriffen werden: Unternehmen und der Industrie kommt dabei eine entscheidende Rolle zu, die Energiewende nachhaltig voranzutreiben, und CO2-Emissionen massiv zu reduzieren.Weiterlesen

Das aktuelle Handelsblatt Journal zum Download

Wirtschaft neu denken

„Deutschland ist eine der stärksten Industrie-Nationen der Welt“, so beginnt Hubertus Heil, MdB, Bundesminister für Arbeit und Soziales sein Grußwort. Dies ist sicherlich so. Die Frage ist nur, ob der dringend benötigte Strukturwandel zu einer digitalen und emissionsarmen Industrie erfolgreich bewältigt werden kann. Wie resilient ist die deutsche Industrie? Welche Rahmenbedingungen braucht die Industrie in Deutschland, um erfolgreich im globalen Wettbewerb zu bestehen? Wie fördern wir Innovationsfreude?

Weiterlesen

Webinar On-Demand: Industrie 4.0 im Raketenbau – First Time Right: Qualitäts- und Prozesssteuerung

Webinar: Industrie 4.0 im Raketenbau – First Time Right: Qualitäts- und Prozesssteuerung

Webinar On-Demand

Ariane 6 ist Industrie 4.0: alle Entwicklungs- und Produktionsschritte werden vernetzt, auf digitalen Plattformen arbeiten Mitarbeiter im sogenannten „Teamcenter“– und zwar vom ersten Gedanken bis zur Zeichnung für die Produktion. Der zweite Schritt ist das sogenannte MES, das Manufacturing Execution System, das die komplette Fertigung digital abbildet. Damit verbunden ist ein völliger Wandel in der Denkweise der Fertigung. Durch den Einsatz dieser hochdigitalisierten Entwicklungs- und Fertigungsprozesse müssen deutlich weniger Ressourcen aufgewendet werden, was die Effizienz erheblich erhöht: durch den Sprung in das Industrie 4.0-Zeitalter kann die Produktivität verdreifacht werden.

Weiterlesen

Webinar On-Demand: Der Einkauf im Wandel – Digitale, nutzenorientierte Geschäftsmodelle fordern bestehende Wertschöpfungsketten heraus

Webinar: Der Einkauf im Wandel –

Best Practice Keynote

Webinar On-Demand

Der Einkauf befindet sich in einer Transformation aller wesentlichen Wertschöpfungsschritte. Wir müssen uns grundlegende Fragen für die Zukunft stellen: Was genau kaufen wir? Von wem kaufen wir? Auf welchen Wegen kaufen wir ein? Wie kaufen wir ein? Es ist wichtig, darauf rechtzeitig überzeugende Antworten zu haben.
Weiterlesen

Weitere Webinare

Video-Interviews vom Industrie-Gipfel 2019 bei Thyssenkrupp

Rückblick: Das war der Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019
Unter dem Motto: Change. Made in Germany. brachte der Industrie-Gipfel am 12. Und 13. Dezember 2019 die wichtigsten Entscheider der deutschen Industrie bei thyssenkrupp auf die Bühne. Führende Köpfe Ihrer Branchen, inspirierende Vordenker und Handelsblatt-Redakteure kamen hier nicht nur zusammen, sondern vor allem Lösungen näher.

Weitere Videos

Rückblick: Das war der Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019
Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019 | Interview mit Prof. Dr. habil. Jana Koehler
Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019 | Videointerview mit Dr. Michael Lemke, Huawei Technologies
Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019 | Videointerview mit Dr. Michael Schulte, Capgemini Deutschland
Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019 | Videointerview mit Jochen Bechtold, Capgemini
5. Handelsblatt Industrie-Gipfels 2019 | Diamond Star Award | Sieger Siemens Digital Industries
Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019 | Videointerview mit Roland Riedel, PTC
Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019 | Videointerview mit Dr. Christoph Wargitsch
Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019 | Videointerview mit Marianne Stroehmann, Google Deutschland
Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019 | Interview mit Markus Haas, CEO, Telefónica Deutschland
5. Handelsblatt Industrie-Gipfels 2019 | Diamond Star Award | Sieger CNH Industrial Deutschland GmbH
Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019 | Videointerview mit Dr. Salima Douven, HenkelX Ventures
Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019 | Videointerview mit Prof. Dr. Klemens Skibicki
Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019 | Interview mit Stefan Klebert, GEA Group
Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019 | Interview mit Kevin Heidenreich
Handelsblatt Industrie-Gipfel 2019 | Videointerview mit Ralf Gensewich, Ørstedt

News

Dekarbonisierung der Industrie (Teil 1): Corporate PPAs aus Offshore-Wind

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen, vor denen wir stehen. Um den globalen Temperaturanstieg unter 1,5°C zu halten, müssen weltweit ehrgeizige Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels ergriffen werden: Unternehmen und der Industrie kommt dabei eine entscheidende Rolle zu, die Energiewende nachhaltig voranzutreiben, und CO2-Emissionen massiv zu reduzieren.Weiterlesen

Das aktuelle Handelsblatt Journal zum Download

Wirtschaft neu denken

„Deutschland ist eine der stärksten Industrie-Nationen der Welt“, so beginnt Hubertus Heil, MdB, Bundesminister für Arbeit und Soziales sein Grußwort. Dies ist sicherlich so. Die Frage ist nur, ob der dringend benötigte Strukturwandel zu einer digitalen und emissionsarmen Industrie erfolgreich bewältigt werden kann. Wie resilient ist die deutsche Industrie? Welche Rahmenbedingungen braucht die Industrie in Deutschland, um erfolgreich im globalen Wettbewerb zu bestehen? Wie fördern wir Innovationsfreude?

Weiterlesen

Webinar On-Demand: Industrie 4.0 im Raketenbau – First Time Right: Qualitäts- und Prozesssteuerung

Webinar: Industrie 4.0 im Raketenbau – First Time Right: Qualitäts- und Prozesssteuerung

Webinar On-Demand

Ariane 6 ist Industrie 4.0: alle Entwicklungs- und Produktionsschritte werden vernetzt, auf digitalen Plattformen arbeiten Mitarbeiter im sogenannten „Teamcenter“– und zwar vom ersten Gedanken bis zur Zeichnung für die Produktion. Der zweite Schritt ist das sogenannte MES, das Manufacturing Execution System, das die komplette Fertigung digital abbildet. Damit verbunden ist ein völliger Wandel in der Denkweise der Fertigung. Durch den Einsatz dieser hochdigitalisierten Entwicklungs- und Fertigungsprozesse müssen deutlich weniger Ressourcen aufgewendet werden, was die Effizienz erheblich erhöht: durch den Sprung in das Industrie 4.0-Zeitalter kann die Produktivität verdreifacht werden.

Weiterlesen

Webinar On-Demand: Der Einkauf im Wandel – Digitale, nutzenorientierte Geschäftsmodelle fordern bestehende Wertschöpfungsketten heraus

Webinar: Der Einkauf im Wandel –

Best Practice Keynote

Webinar On-Demand

Der Einkauf befindet sich in einer Transformation aller wesentlichen Wertschöpfungsschritte. Wir müssen uns grundlegende Fragen für die Zukunft stellen: Was genau kaufen wir? Von wem kaufen wir? Auf welchen Wegen kaufen wir ein? Wie kaufen wir ein? Es ist wichtig, darauf rechtzeitig überzeugende Antworten zu haben.
Weiterlesen

Weitere News

Tweets

Sie können das auch! Erfahren Sie im kostenlosen #Webinar am 24. Juni um 11:00 Uhr wie @vodafone_de & @Barmenia ihre #digitale Sichtbarkeit während #Corona signifikant steigern konnten

Melden Sie sich jetzt kostenlos an: https://lnkd.in/dqZQP4i #Digitalisierung #Handelsblatt

„#Wasserstoff darf nicht verschwendet werden“, sagt @CKemfert beim #Handelsblatt #Wasserstoff-Gipfel. Er habe eine bedeutende Nebenrolle. #HBWasserstoff

„#Wasserstoff ist unverzichtbar für die Dekarbonisierung unseres Lands. Wasserstoff ist nicht mehr nur eine Option“, sagt Katherina Reiche, @westenergie Vorstandsvorsitzende. #HBWasserstoff

Anzeige: Wie gelingt Wasserstoff der Durchbruch? Der #Handelsblatt Wasserstoff-Gipfel am 26. / 27. Mai u.a. mit Martin Brudermüller @BASF_DE, @StefanKaufmann, @NicoRosberg, Katharina Reiche @westenergie und Wolfgang Langhoff @bp_Deutschland #HBWasserstoff https://veranstaltungen.handelsblatt.com/wasserstoff/?referer=HBJ

Wie gelingt #Wasserstoff der Durchbruch?

Darüber diskutieren wir am 26. und 27. Mai u.a. mit Dr. Martin Brudermüller (@basf_de), @StefanKaufmann, @NicoRosberg, Katharina Reiche (@westenergie) und Wolfgang Langhoff (@bp_Deutschland). #HBWasserstoff

https://veranstaltungen.handelsblatt.com/wasserstoff/?referer=HBNS

Wie gelingt #Wasserstoff der Durchbruch?

Darüber diskutieren wir am 26. und 27. Mai u.a. mit Dr. Martin Brudermüller (@BASF_DE), @StefanKaufmann, @NicoRosberg, Katherina Reiche (@westenergie) und Wolfgang Langhoff (@bp_Deutschland). #HBWasserstoff

https://veranstaltungen.handelsblatt.com/wasserstoff/?referer=HBNS

Freue mit auf mein Gespräch mit Klaus-Dieter Maubach von @uniper_energy und @IKarabasz über Partnerschaften für den Durchbruch beim #Wasserstoff kommenden Donnerstag (27.5.) beim Wasserstoffgipfel #hbwasserstoff. #Energiewende https://veranstaltungen.handelsblatt.com/wasserstoff/

„Wir müssen Pilotprojekte im Industriemaßstab starten“, sagt Reimund Neugebauer, Präsident @Fraunhofer. #HBWasserstoff

„In den nächsten zwei Tagen wollen wir mit Ihnen über die Chancen und die Risiken beim Aufbau einer #Wasserstoff-Wirtschaft sprechen“, sagt @KaWitsch zur Eröffnung des ersten #Handelsblatt #Wasserstoff-Gipfels mit @IKarabasz. #HBWasserstoff

„Wir werden Netto-Importeur bleiben“, sagt der Präsident der @Fraunhofer-Gesellschaft, Reimund Neugebauer. #HBWasserstoff

„Wir müssen immer wieder unterstreichen, wie radikal der Umbau ist, den wir planen. Und da sollte man sich bei keiner technischen Lösung limitieren“, sagt @Siemens_Energy-CEO Christian Bruch. Am Ende solle das Kriterium immer sein, #CO2 zu reduzieren. #HBWasserstoff

„Für die #Chemieindustrie ist #Wasserstoff zu wertvoll, um ihn als Energieträger zu verbrennen“, sagt @BASF_DE-CEO Martin Brudermüller. #HBWasserstoff

„Der türkise #Wasserstoff braucht viel weniger elektrische #Energie“, sagt @BASF_DE-CEO Martin Brudermüller. #HBWasserstoff

#Handelsblatt Wasserstoff-Gipfel: Die Industrie fordert mehr Mut und höheres Tempo. #HBWasserstoff https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/handelsblatt-wasserstoff-gipfel-deutsche-industrie-fordert-mehr-tempo-beim-aufbau-der-wasserstoffwirtschaft-die-welt-wartet-nicht-auf-uns/27220434.html

Weitere Tweets

Unsere Partner

Premium-Partner

Partner