Start-up-Pecha-Kucha-Pitch: And the winner is…


Start-Up

20 Folien und exakt 20 Sekunden pro Folie, da sind eine gründliche Vorbereitung und gutes Zeitmanagement gefragt. Ähnlich wie beim Fernseh-Konzept „Die Höhle der Löwen“ rangen 5 ausgewählte Start-ups auf der Jahrestagung 2016 um die Gunst des Publikums.

Per elektronisch gemessenem Applaus stimmten die Teilnehmer über die beste Idee ab. Es folgte ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Knapp konnte sich der Gewinner des Pitches DefectRadar aus Österreich mit ihrer Software für Baudokumentation und Mängelmanagement durchsetzen. Auf dem zweiten Platz folgten Doozer, eine Plattform für die digitale Vergabe von Handwerksdienstleistungen und Polarstern, ein Full-Service-Anbieter von Ökostrom. Den dritten Platz belegte Bespaced, ein Online-Marktplatz für die Buchung von Kurzzeit-Locations. Knapp dahinter belegte Kiwi, ein Türöffnungssystem per Funkschlüssel, den vierten Platz.

Die begeisterte Reaktion der Teilnehmer auf den Pitch sowie auf die weiteren innovativen Themen des Tages, zeigt einmal mehr, wie wichtig diese Themen für die Immobilienwirtschaft sind und dass in der nächsten Zeit sicherlich noch viele Entwicklungen zu erwarten sind. Und unsere Start-up-Pitch-Teilnehmer haben wir sicherlich auch nicht das letzte Mal gesehen…